Windschott500

Moffa

Abarth-Schrauber

  • »Moffa« ist männlich

Beiträge: 315

Dabei seit: 11. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 28. November 2018, 18:20

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nochmal @Marco:

Glatt überlesen. Die Kappen sitzen sauber nach meiner Meinung.

Aber Arbeitsgeräusche sind das nicht. Da waren zum Schluss alle Mechaniker mit dabei und haben sich das angehört - es ist echt recht laut. So laut, dass ich es trotz RM noch höre :rotwerd:

Ich werde ihn wohl tatsächlich wieder etwas ziviler stellen - ist schon knackig tief so. Also eben noch 1cm tiefer als auf dem Bild.

Mein Abarth 595: Competizione MTA


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (28.11.2018)

Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 608

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3080

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

102

Mittwoch, 28. November 2018, 19:12

Das ist genau das Ergebnis was ich haben möchte :anhimmel:

Mein Abarth 595: Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (28.11.2018), Moffa (28.11.2018)

Moffa

Abarth-Schrauber

  • »Moffa« ist männlich

Beiträge: 315

Dabei seit: 11. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

103

Mittwoch, 28. November 2018, 19:23

So werde ich ihn wohl auch wieder stellen - sautief ist zwar auch geil, aber als ich heute meine Stoßstange vorne von unten nach 3 Wochen Besitz und Fahren gesehen habe 8|

Das ist nach meiner Meinung halt der Vorteil des VMAXX - man kann es wirklich in gewissen Grenzen vorne UND hinten so einstellen, wie man will. Hinten höher als 320mm ist zwar nicht eintragbar laut Gutachten, aber das ist ja eine gute Höhe.
Theoretisch ginge ja legal auch 300/300 - aber das ist nur was für Alleinfahrer die bereit sind, kräftig nachzuarbeiten, damit nichts schleift.

Mein Abarth 595: Competizione MTA


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (29.11.2018)

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 456

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2410

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 29. November 2018, 05:47

Das ist nach meiner Meinung halt der Vorteil des VMAXX - man kann es wirklich in gewissen Grenzen vorne UND hinten so einstellen, wie man will. Hinten höher als 320mm ist zwar nicht eintragbar laut Gutachten, aber das ist ja eine gute Höhe.

Würde das Gewinde denn hinten eine Höhe von 330 hergeben ?
Wie sieht es mit dem Ausfederweg aus ? Kann mal jemand das hintere Kotflüglmaß messen, wenn der Wagen auf der Bühne ist und die Räder frei runter hängen ?
40mm Ausfederweg sollte man haben, d.h. für eine 330er Höhe sollte der Abstand voll ausgefedert mindestens 370mm betragen.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Moffa

Abarth-Schrauber

  • »Moffa« ist männlich

Beiträge: 315

Dabei seit: 11. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

105

Donnerstag, 29. November 2018, 06:12

Das kann ich am WE, wenn ich die Dämpfer umschraube, mal messen. Aber ich würde jetzt mal sagen, auf jeden Fall hat man da noch mehr als genug Ausfederweg.

Zu den 330mm: Geht vom Gewinde her noch, jedenfalls bei mir. Ich kann dir aber nicht sagen, warum das laut Gutachten nicht erlaubt ist. Wir haben meinen auch mal auf 330mm eingestellt und da war ich auch noch in dem Gewindebereich, der laut Gutachten zulässig ist. Da differieren Verstellbereich des Gewindes und Höhenbereich des Fahrzeugs.

Mein Abarth 595: Competizione MTA


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (29.11.2018)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

106

Donnerstag, 29. November 2018, 08:20

Verstellbereich VMAXX an HA noch mal für die Ungläubigen;-)
Sehe kein Problem das dir einer 330mm einträgt.
Sonst Bilstein b14 kaufen oder AP oder gleich Serie fahren.
»MartiniRacingAbarth« hat folgende Bilder angehängt:
  • 9CA81CF9-484D-448E-A59A-1C4D0AEA690B.jpeg
  • 571CA52A-ACF6-49D2-98E7-03A7B023486A.jpeg
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (29. November 2018, 08:43)

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 456

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2410

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

107

Donnerstag, 29. November 2018, 08:23

Das wäre super, danke !

Habe übrigens gerade erfahren, daß das AP Fahrwerk keine Langlöcher zur Sturzverstellung hat. Man müßte also auf H&R Sturzverstellschrauben ausweichen, womit das AP dann in Summe eher teurer ist als das ST-X.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Moffa

Abarth-Schrauber

  • »Moffa« ist männlich

Beiträge: 315

Dabei seit: 11. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

108

Donnerstag, 29. November 2018, 08:25

Genauso ist es.

Bei 30mm Restgewinde war meiner recht genau auf 330mm Höhe.

Die Eintragung kommt wohl darauf an, ob der Prüfer sich eben an dem Gewinde oder an der Fahrzeughöhe orientiert.
Aber wie Marco schon schreibt: Warum sollte man das tun, wenn es nicht vorgesehen ist ? DAnn lieber das AP - da ist es dafür gedacht so hoch zu fahren.

Mein Abarth 595: Competizione MTA


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (29.11.2018)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

109

Donnerstag, 29. November 2018, 08:34

Das wäre super, danke !

Habe übrigens gerade erfahren, daß das AP Fahrwerk keine Langlöcher zur Sturzverstellung hat. Man müßte also auf H&R Sturzverstellschrauben ausweichen, womit das AP dann in Summe eher teurer ist als das ST-X.


Deine Informanten solltest du prüfen.
Das AP hat sehr wohl seit mindestens 2017 diese Möglichkeit.
Bilder in einem guten bebilderten Thread zum Fahrwerk hier den ich suchen muss:

https://www.abarth-forum.de/modelle/500-…serie-3-t17120/

Sind das auch die Quellen die Aussagen zu Dämpfern und Härte und Fertigung
machen ohne Erfahrung am 500er zu haben?
Die Dämpferpatronen des V1/ST/AP sind alle aus Asien, und das ist erst mal nicht per se schlecht.
Abstimmung unterscheidet sich bei AP erheblich von den anderen beiden, weicher abgestimmt.

Gruß,
Marco
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (29. November 2018, 08:42)

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 456

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2410

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

110

Donnerstag, 29. November 2018, 08:43

Die Quelle ist der Vertrieb von AP und die Aussage stammt von heute morgen.
Ist natürlich denkbar, daß der Vertrieb nicht weiß, was er verkauft ...

Die anderen Aussagen stammten von KW selber. Auch da kann ich den Wahrheitsgehalt natürlich nicht nachprüfen.
Aber wenn ich dem Hersteller nicht trauen kann, wem dann ?
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15



MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

111

Donnerstag, 29. November 2018, 09:00

Leuten die speziell diese Sachen ständig nutzen, einbauen, verkaufen, fahren und auch Vergleiche aus der Praxis mit dem Fahrzeugen haben um die es geht.
Bist du nicht deswegen auch im Forum?
Ich und viele andere investieren hier gerne Lebenszeit um eine gute Übersicht zu haben,
sind Klugscheisser damit keine Falschinfos stehen bleiben und um Fragen gesammelt und nicht auf einzelne
Nachfragen beantworten zu müssen.
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


FlorianA

Abarth-Schrauber

  • »FlorianA« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 3. Juli 2017

Wohnort: Landkreis Augsburg

Aktivitätspunkte: 1105

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

112

Donnerstag, 29. November 2018, 20:57

Nachdem ich mir immer noch unsicher bin, wollte ich mal von euch wissen, welches Fahrwerk ihr mir empfehlen würdet?

Ich habe folgendes Fahrprofil und Anforderungen:

- Verbesserung Fahrstabilität und Performance
- Alltag und Spaß
- 90% Landstraße (auch im Alltag mit einigen Kurven)
- Pässe Touren, Rennstrecke nicht so wichtig
- nicht härter als Serienfahrwerk
- Tieferlegung um ca. 30mm
- vernünftige Qualität und Haltbarkeit des Fahrwerks

Mein Abarth 595: Competizione (Serie 4)


Moffa

Abarth-Schrauber

  • »Moffa« ist männlich

Beiträge: 315

Dabei seit: 11. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

113

Donnerstag, 29. November 2018, 21:09

Alltag ... AP aus dem Bauch raus und was mir Michael so erklärt hat.

H&R und auch mein VMAXX sind halt vom Grundsatz eher tiefer und ich hatte vorhin die Frau und beide Kinder im Auto - das geht gerade noch so. Das VMAXX kann halt hinten sehr weit einfedern und das tut es auch noch reichlich, wenn die Kiste beladen ist. Das kann dann schonmal kratzen. Aus dem Grund muss ich meine hinten wieder hochdrehen oder den Innenkotflügel bügeln.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Mein Abarth 595: Competizione MTA


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

114

Donnerstag, 29. November 2018, 22:43

AP Florian, wie Moffa sagt.
Oder alternativ Eibach pro street.
(25-55mm tiefer)
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (30. November 2018, 09:51)

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moffa (01.12.2018)

Speedbär

Abarth-Profi

  • »Speedbär« ist männlich

Beiträge: 917

Dabei seit: 19. August 2016

Wohnort: OWL

Aktivitätspunkte: 4690

Danksagungen: 366

  • Nachricht senden

115

Freitag, 30. November 2018, 13:04

#112

Hallo Florian,

Deine Anforderungen sind deckungsgleich mit meinen, die ich an ein Fahrwerk hatte. Und ich habe mich für das AP entschieden und bin absolut zufrieden... :top:
Keep Racing

Speedbär



The difference between men and boys is the price of their toys - Malcom Forbes

Mein Auto: Abarth 595 competizione, nero scorpion metallic, und auf dem Weg ein ganz besonderer zu werden...


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (30.11.2018), Moffa (01.12.2018)

ABARTHig

Abarth-Fahrer

  • »ABARTHig« ist männlich

Beiträge: 138

Dabei seit: 22. August 2009

Wohnort: Thurgau (CH)

Aktivitätspunkte: 795

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

116

Freitag, 30. November 2018, 16:13

Also meint ihr dass das AP Fahrwerk komfortabler ist als das Bilstein?

Mit der Tiefe kommt man aber gleich wie mit dem Bilstein? Mir passt die Tiefe wie ich es jetzt habe mit dem Bilstein.

Möchte einfach kein bockiges Bilstein mehr im Frühling :P
Fiat 500 Abarth RSS Kit 231PS 345NM

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

117

Freitag, 30. November 2018, 17:38

Bei gleicher Einstellung auf jeden Fall.
Das Vmaxx ist aber noch komfortabler in der Höhe,
oder eben das H&R.
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moffa (01.12.2018)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

118

Samstag, 1. Dezember 2018, 13:10

Nochmal @Marco:

Glatt überlesen. Die Kappen sitzen sauber nach meiner Meinung.

Aber Arbeitsgeräusche sind das nicht. Da waren zum Schluss alle Mechaniker mit dabei und haben sich das angehört - es ist echt recht laut. So laut, dass ich es trotz RM noch höre :rotwerd:

Ich werde ihn wohl tatsächlich wieder etwas ziviler stellen - ist schon knackig tief so. Also eben noch 1cm tiefer als auf dem Bild.



Wir sind an der Lösung deines „Problems“ mit dem klappern:
unser Tiefflieger hat gestern auch umgerüstet.
Die untere Dämpfer Befestigung benötigt eine Unterlegscheibe
um minimales Spiel auszugleichen, da ist das eingepresste Lager
wohl minimal zu schmal.
Siehe Fotos, einfach zu lösen.
Vmaxx Entwickler Harold Fransen ist informiert und ändert das bald,
wir sind in ständigem Kontakt.

Dazu hier 305mmVA und 310mm HA eingestellt und eingetragen.
Bei der Tiefe muss allerdings etwas Kunstfoff der Radhausschale
in den Ecken links und rechts im Übergang Stoßfänger zum Kotflügel
ausgeschnitten werden, da kann bei Beladung oder stärkeren
einfedern Kontakt entstehen, Fotos siehe Anhang:
»MartiniRacingAbarth« hat folgende Bilder angehängt:
  • A915AFC6-9E4E-472C-B9E0-962202A6A947.jpeg
  • 6129E77C-DBA1-418E-99D1-24EB5A181900.jpeg
  • B6D38816-B1F9-4CEC-8B07-2945701A6B3A.jpeg
  • 42DB7B62-9117-4075-BAD9-6F18370C267C.jpeg
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (1. Dezember 2018, 13:30)

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Giftzwerg70 (01.12.2018), Gogo (01.12.2018), Moffa (01.12.2018)

Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 608

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3080

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

119

Samstag, 1. Dezember 2018, 13:38

Vielen Dank Marco für den Tip mit der U-Scheibe. :thumbsup:

Wird beim Einbau gleich berücksichtigt.
Frage zum Tiefflieger, ich gehe richtig in der Annahme das dort KEINE Spurplatten verbaut sind ?

Sind ja die originalen Felgen mit ET 35 montiert.

Mein Abarth 595: Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (01.12.2018)

Moffa

Abarth-Schrauber

  • »Moffa« ist männlich

Beiträge: 315

Dabei seit: 11. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

120

Samstag, 1. Dezember 2018, 13:53

Danke Marco,

ist uns nicht aufgefallen. Dann gleich mal gucken.

So liegt meiner gerade auch. Aber mit den Spurplatten ist das schon sehr grenzweitig. An dem Kunststoff hat meine Werke auch schon was weggeschnitten, aber nicht so viel.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moffa« (1. Dezember 2018, 14:09)

Mein Abarth 595: Competizione MTA


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!