Autohaus Weiss

henri115

Abarth-Fahrer

  • »henri115« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 8. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 565

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. April 2016, 12:29

Motorschaden bei knapp 39000 KM

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

mich hat es vor 4 Wochen erwischt auf der Autobahn,hatte ihn kurzzeitig auf Höchstgeschwindigkeit und dann langsamer Leistungsabfall (Kontrolleuchte ging kurz darauf auch an,bin dann gleich zur Seite gefahren.Das Auto fing an sich zu schütteln,ab da hatte ich kein gutes Gefühl mehr.Motorhaube aufgemacht und gesehen das der Ölmesstab draußen war und Öl verspritzt ist.Das Auto wurde vorher warm gefahren (25 Kilometer lang und es gab keine Anzeichen das was nicht in Ordnung ist).Bei meinem Auto handelte es sich um einen A500 Baujahr,April 2013,140 PS,MTA,Orginal belassen.Nachträglich gab es nur Orginalzubehör wie Record Monza und Assetto Koni Kit.Das Auto wurde von mir neu bestellt und immer penibel behandelt,selten im Vollastbereich gefahren,2 Ölwechsel pro Jahr,jährlich Zündkerzen gewechselt,immer warm gefahren,nie gleich abgestellt,wöchentliche Durchsicht am Motor.Fakt ist ich hatte 2 Optionen neuer Motor oder Restwert (Glück im Unglück Anschlussgarantie ging noch bis zum 30.04.2016)habe mich für den Restwert entschieden.Der wurde auf 12550 Euro beziffert.7550 vom Ankäufer und 5000 von der Versicherung.Habe jetzt erst mal einen B Corsa für 350 Euro mit dem ich auf die Arbeit komme.Mir fehlt der kleine sehr,bin ihn gerne gefahren vor allen Dingen der Sound und auch sonst gab es immer wieder positive Reaktionen (viele Fragen mich wo den mein schönes Auto ist,vor allen Dingen oft Frauen
»henri115« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henri115« (17. April 2016, 12:55)


henri115

Abarth-Fahrer

  • »henri115« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 8. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 565

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. April 2016, 12:43

Oh ich sehe gerade das noch einiges an Text fehlt,geht wohl nicht alles auf einmal rein,was ich noch hinzufügen wollte,trotz allem könnte ich mir vorstellen wieder einen zu kaufen,das Auto hat viel Spaß gemacht,Sound viele positive Reaktionen.Habe jetzt erstmal einen B Corsa für 350 Euro um auf die Arbeit zu kommen dann warte ich natürlich gespannt auf das Facelift und nebenbei werden auch noch andere Marken getestet dann schauen wir mal weiter.

PS:Wie ihr den Anhängen entnehmen könnt wurde Leisstungssteigerung vermutet(Steuergerät wurde überprüft) ebenso wurde ich nach dem Sprit gefragt(E10)bei mir kam nur V-Power Racing 100 rein,genauso wurde Serviceheft kontrolliert ob alles bei Zeit gemacht wurde,in so einem Fall kann man nur sagen,hält man sich an die Spielregeln muss man danach nicht zittern,bis dann Leute und viel Glück mit euren Autos

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »henri115« (17. April 2016, 13:32)


Uwe_Woellner

Abarth-Fahrer

  • »Uwe_Woellner« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 157

Dabei seit: 3. Februar 2016

Aktivitätspunkte: 860

* * *
-
* * * *

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. April 2016, 12:44

RIP

Wird wohl nicht lange dauern, bis du einen neuen bekommst oder?
Weiß man woran es letztendlich gelegen hat?

EDIT: Hab es überlesen - Siehe Post 1 (Bilder im Anhang)

Mein Auto: 695 Biposto Rosso Officina (Serie aber abgestimmt auf 215PS, 382NM)


henri115

Abarth-Fahrer

  • »henri115« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 8. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 565

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. April 2016, 12:47

Habe nur das Gutachten wie oben beschrieben,was der Auslöser war keine Ahnung.Einen neuen Abarth bekomme ich nicht habe nur den Restwert bekommen.

Uwe_Woellner

Abarth-Fahrer

  • »Uwe_Woellner« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 157

Dabei seit: 3. Februar 2016

Aktivitätspunkte: 860

* * *
-
* * * *

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. April 2016, 12:49

Ich geh davon aus, dass du die original Zündkerzen und Öl verwendet hast?

Mein Auto: 695 Biposto Rosso Officina (Serie aber abgestimmt auf 215PS, 382NM)


henri115

Abarth-Fahrer

  • »henri115« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 8. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 565

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. April 2016, 12:55

Service wurde in einer Abarth Servicewerkstatt gemacht,habe immer darauf hingewiesen das ich das Selenia Öl möchte,ansonsten gehe ich davon aus das die selbst wissen müssen was das Auto bekommen muss.

Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 835

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktivitätspunkte: 4235

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. April 2016, 16:46

Gab es denn eine genaue Diagnose des Schadens? Vonwegen Pleuel abgerissen, Kolben geschmolzen etc.?
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500, ST-Suspension ST-X, DNA Vorderachsstabilisator, DNA Hinterachsstabilisator, OMP Querlenkerabstützung, Powerflex PU-Buchsen, Brembo GT Monoblocksättel, Spiegler Stahlflexbremsleitungen, DNA Querverstrebungen, BMC CDA Airbox, Airtec Ladeluftkühler, G-Tech GT278 Abgasanlage. Upcoming: TD04 Turbo, Downpipe & HRE-Krümmer und Abstimmung by Mazza! - Target: 250PS.


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 296

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 6485

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. April 2016, 17:00

Steht doch im Text unter Beschreibung...
Glühzündung, der beliebte Klassiker.
Klopfen oder eben zu mager gelaufen, ggf Einspritzdüse defekt da wohl kein Tuning...
Das Schlimme ist das der jetzt bestimmt auf die Schnelle mit nem gebrauchten Block am Gitterzaun oder im Auftrag an privat weiter verkauft wird und das leider ziemlich sicher erneut passieren wird...



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (17. April 2016, 17:14)


Koco der 1.

Abarth-Profi

  • »Koco der 1.« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 872

Dabei seit: 16. März 2016

Wohnort: Bottrop

Aktivitätspunkte: 4425

B O T
-
R K 4 0

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. April 2016, 17:54

So ein Pech aber auch. Kopf hoch, der nächste Abarth kommt bestimmt
8)

Mein Abarth 595: wie ein competizione halt ist, schön und schnell...


henri115

Abarth-Fahrer

  • »henri115« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 8. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 565

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. April 2016, 18:34

Der Käufer sagte mir er habe eine Austauschmaschine aus einem Unfallauto mit 12000 Kilometern,Tuning war definitiv nicht im Spiel sonst hätte es auch nicht's von der Garantie gegeben.Ehrlich gesagt habe ich öfters darüber nachgedacht aber da ich von Natur aus ein vorsichtiger Mensch bin,habe ich mich nicht mal getraut einen Auspuff von einem anderen Hersteller zu nehmen nur um in so einem Fall absolut belastungsfrei zu bleiben.Und nur für ein Auto lebe ich auch nicht obwohl ich ein Autofreak bin,zweimal im Jahr möchte ich auch in Urlaub fahren.


blowfly

Abarth-Schrauber

  • »blowfly« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 390

Dabei seit: 28. April 2011

Wohnort: Würzburg

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. April 2016, 18:54

Waren die 5000.- die Höchstentschädigungsgrenze?

8)
Abarth 595C Competizione pista grau, Eibach Sport Kit, 15er Distanzen rundum -verkauft-

Auch noch im Fuhrpark: Alfa Giulia QV, Audi RS3, Seat Leon ST Cupra 4drive upcoming

henri115

Abarth-Fahrer

  • »henri115« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 8. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 565

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. April 2016, 19:13

Dieser Wert resultiert aus dem was der Ankäufer bietet.Höchstes Gebot vom Ankäufer war 7555,Restwert 12555 die Differenz bezahlt die Versicherung also 5000.Wäre der Ankauf nur 6555 gewesen hätte es von der Versicherung 6000 gegeben oder Reparturkosten von wie ihr im Anhang seht von knapp 10000 Euro.Würde ich auf den Motor wieder eine neue Garantie bekommen von 1-2Jahren dann hätte ich den Motor genommen aber die Garantie endet komplett mit der Garantie des Autos also zum 30.04.2016.Ich habe aber den Abarth Kundenservice kontaktiert ob sie mir etwas entgegen kommen würden beim Kauf eines neuen,da ich auch einige Unannehmlichkeiten hatte,3 Wochen Leihauto,2 Tage Urlaub und auch sonst viel telefoniererrei,bin ich mal gespannt ob da was kommt es wäre in Arbeit wurde mir gesagt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henri115« (17. April 2016, 20:07)


nNick

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 211

Dabei seit: 26. November 2012

Aktivitätspunkte: 1065

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. April 2016, 20:01

Glühzündung, der beliebte Klassiker.

Unterstreicht einmal mehr, wie wichtig es ist, guten Sprit zu fahren. Dieser Defekt hier hat zwar bestimmt nicht am Sprit gelegen (V-Power Racing), aber: Auch wenn man nix getunt hat, ist es einfach immer ratsam, einen möglichst klopffesten Sprit zu fahren – sogar dann, wenn laut Hersteller auch Super 95 genug ist. Kann schon ausreichen, im Sommer bei hohen Temperaturen 'ne Zeit lang Anschlag zu fahren auf der Autobahn. Gerade im extrem verbauten Motorraum unserer Fünfhunderter wird's da muckelig warm. Aber auch andere Motoren können so schon zu heiß werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pöpsel (18.04.2016)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 296

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 6485

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. April 2016, 20:10

Da ist was dran, vor allem passiert so was mit dem Klopfen schon unbemerkt etliche Male vorher bis der dicke Schaden kommt.
Das Steuergerät reagiert ja schon, nur gegen unfreiwillige Selbstentzündung gibt es keinen Schutz...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (17. April 2016, 20:16)


henri115

Abarth-Fahrer

  • »henri115« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 8. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 565

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. April 2016, 20:31

Ich lese hier jeden Tag mit und interessiere mich auch sonst sehr für die ganze Materie um Turbolader,guten Sprit, warm fahren,kalt fahren,Zündkerzen jährlich wechseln ist es besser 2 Ölwechsel pro Jahr zu machen all das habe ich mir zu Herzen genommen,eigentlich habe ich den Wartungsstandard eines SS betrieben obwohl ich das Anfangs nicht wollte deshalb entschied ich mich für den Custom,wollte mich erst an die Intervalle mit den 30000 Kilometern halten.Aber nach vielem Lesen hier gab es den ersten Ölwechsel nach 1000 Kilometern,danach 2 mal jährlich,V-Power,Zündkerzen nach 12-13000 wie gesagt seltens gefordert,Seriensoftware,Garagenauto, manchmal habe ich das Gefühl das es die mit dem meisten bedenken auch meistens erwischt,wenn ich sehe wie manche mit ihren Autos umgehen nur gib ihm ,keine Wartung aber der Motor hält ewig,meine Kumpels witzeln ich hätte das Auto kaputt gepflegt ;(


PS:Wenn es interessiert,meine Werkstatt sagte das allein ein neuer Motor 5800 Euro kostet.

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 296

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 6485

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 17. April 2016, 20:36

Das ist wirklich Pech und liegt auch sicher nicht an deiner Behandlung.
Aber ich kann dir trotzdem sicher sagen das mit anderen Fabrikaten genauso passiert.
Solltest du dich erneut an einen Abarth wagen, bist du statistisch mit Sicherheit durch;-)
Man hat nicht ewig Pech...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (17. April 2016, 20:48)


LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 940

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4780

Danksagungen: 539

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. April 2016, 20:46

Das ist echt ärgerlich.
Hoffe du kannst dich mit Abarth einigen und eventuell einen neuen kaufen :top:

Was mich persönlich sehr verärgert ist aber die Aussage vom Gutachter "Leistungssteigerung wird vermutet".
Einfach mal den schwarzen Peter auf Andere schieben.
Das ist ein klassischer T-Jet Schaden, der versucht wird ziemlich frech abgewältzt zu werden.
In dem Fall Gott sei Dank wurde nichts am Auto gemacht.
Aber hier sieht man mal wieder, wie man es sich auch einfach machen kann.


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (18.04.2016)

henri115

Abarth-Fahrer

  • »henri115« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 8. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 565

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 17. April 2016, 21:12

Ganz deiner Meinung Martini,alle haben mal Probleme über jede Marke findest du was,ich bin einer von wenigen die es jetzt erwischt hat,das passiert auch in Zukunft immer mal dem ein oder anderen.Wenn man sich mit den Leuten unterhält dann kennt fast jeder einen der mit irgend einer Marke ein Problem hatte Motorschaden, DSG auch die Premiummarken.Die Leute fragen mich was ich mir jetzt für ein Auto holen würde und wenn ich sage vielleicht wieder einen dann gucken sie dich nur blöd an,so nach dem Motto du lernst wohl auch nicht's drauss wir haben dir gleich gesagt das Fiat oder Abarth nicht's taugt das ist nun mal das Bild von diesen Marken und wenn dann noch so etwas passiert dann sehen die sich bestätigt.Für mich kommt nur ein kleines Auto in Frage und das mit Halbautomatik oder Automatik und Schaltwippen und natürlich etwas Leistung so das man zügig voran kommt.Adam S gefällt mir auch gut gibt es aber nur mit Handschalter,Fiesta ST ebenfalls wobei der mir hinten nicht gefällt,Megane RS gibt es im Moment günstig aber auch nur mit Handschalter und schon etwas zu gross,Mini definitiv zu teuer,eventuell Clio RS Trophy welchen ich demnächst Probe fahre, aber da weiss ich auch noch nicht ob der mich wirklich anmacht.Ansonsten hätten wir noch den Polo GTI mit DSG mit dem spricht dich aber auch keiner mehr an LOL .Am Ende wird es auch auf den Sound ankommen das war mir schon immer sehr wichtig und da hat der A500 glaube ich wenig Konkurenz.

Zyzigs

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 578

Aktivitätspunkte: 2990

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. April 2016, 21:16

Gilt das eigentlich als Totalschaden, so daß eine Teilkaskoversicherung sowas übernehmen würde?

henri115

Abarth-Fahrer

  • »henri115« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 8. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 565

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 17. April 2016, 21:18

Danke Luca,ich stand mit dir ja auch schon im Kontakt habe mich am Ende aber nie getraut,in der Tat ist es so das wenn ich was über Motorschaden lese es sehr oft Leute mit Seriensoftware erwischt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!