HRE - Abgastechnik Hiller
  • »Benutzername« ist männlich

Beiträge: 21

Dabei seit: 2. Oktober 2019

Aktivitätspunkte: 135

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Juli 2020, 10:42

MTA im Automatikmodus springt wie ein Hoppelhase vom 2. in den 1. Gang

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

ich liebe ja meinen MTA-Luigi aber eine Sache stört den Fahrspaß extrem und ich wollt mal fragen ob das bei euch auch so ist:

Wenn ich im Automatikmodus bin bleibt er immer bis kurz vorm Stillstand im 2. Gang und geht dann erst in den 1. wenn er steht.
Dadurch gab es jetzt schon mehrfache Situationen wie Stop & Go im Stadtverkehr oder ein rechts vor links, bei dem ich so langsam werde, dass der Wagen fast stehenbleibt, ich dann aber wieder Gas gebe. Während die Drehzahl irgendwo unter 500 rumgurkt, hat die Automatik immer noch den 2. drin, schaltet dann plötzlich in den 1. und der Wagen macht einen Ruck wie beim Anfahren in der 1. Fahrstunde, was in engen Situationen schnell brenzlig wird.

Hattet ihr das auch schon, bzw. ist eine Neukalibrierung sinnvoll/möglich ? Die "Unberechenbarkeit" meiner Automatik ist teilweise leider echt nervig und nimmt ja auch irgendwie den Sinn, wenn man trotzdem eingreifen muss..

Mein Abarth 595C: Tourismo MTA in Bicolore Rot/Grau, Record Monza, Interscope Soundsystem, 20mm HR hinten


Salvi

Mitglied

  • »Salvi« ist männlich

Beiträge: 17

Dabei seit: 22. Juli 2019

Wohnort: 60437 Frankfurt

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Juli 2020, 11:57

Das kenne ich noch aus den Zeiten von meinem Smart MHD nur zugut. Habe meist mit den Schaltwippen geschaltet. Aber das beantwortet nicht deine Frage. :whistling:

Mein Abarth 124 spider: mit SPS Gewindefahrwerk und ein 595 Bj. 2019


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 495

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17935

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1497

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Juli 2020, 13:09

vll. ist es aber gar nicht das MTA..... vermtl. der Gasfusssss ????
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

redtshirt (02.07.2020)

redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 498

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2575

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Juli 2020, 17:13

Regelmäßig kalibrieren (bitte eben und mit Betriebstemperatur) macht Sinn. Dazu mal das Hydrauliköl wechseln und ab und an mal die Gänge (mit Vollgasstellung) und hohen Drehzahlen auf der Bahn durchreißen. Dein Ruck ist deshalb, weil der Hobel schon auskuppelt und das System wohl mittlerweile so träge ist das es wie Opa schaltet. Wenn man dann noch versucht das Gas zu lupfen ist es endgültig vorbei. Am besten neu kalibrieren und straff fahren. Das System ist zwar nicht das schnellste aber aus dem Rennsport und mitlernend.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Benutzername (02.07.2020), sloty1967 (03.07.2020)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 394

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12265

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Juli 2020, 19:58

Hier noch das entsprechende Thema dazu - Danke redtshirt :top:

MTA - Technische Probleme - richtige Wartung - richtiger Umgang - Vorteile

Deine geschilderten `Probleme` mit dem MTA konnte ich bisher weder beim Turismo noch beim Compe `erfahren`.

Grüsse - Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Benutzername (02.07.2020)

Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

6

Freitag, 3. Juli 2020, 08:39

Bei mir ist es eher so, dass der sehr früh in den 1. Gang runter schaltet, wenn ich an eine rote Ampel ran rolle.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


stevey10

Mitglied

  • »stevey10« ist männlich

Beiträge: 6

Dabei seit: 11. Oktober 2019

Aktivitätspunkte: 35

G U
-
X X X M U

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. Juli 2020, 09:07

Meiner schaltet sehr sehr spät in den ersten. Dafür fährt er im zweiten mit rutschender Kupplung rum.

Mein Abarth 595C: 595C Turismo MTA


  • »Benutzername« ist männlich

Beiträge: 21

Dabei seit: 2. Oktober 2019

Aktivitätspunkte: 135

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. Juli 2020, 17:26

vll. ist es aber gar nicht das MTA..... vermtl. der Gasfusssss ????

Ich will anfahren und keinen Kavalierstart hinlegen LOL

Regelmäßig kalibrieren (bitte eben und mit Betriebstemperatur) macht Sinn. Dazu mal das Hydrauliköl wechseln und ab und an mal die Gänge (mit Vollgasstellung) und hohen Drehzahlen auf der Bahn durchreißen. Dein Ruck ist deshalb, weil der Hobel schon auskuppelt und das System wohl mittlerweile so träge ist das es wie Opa schaltet


Hier noch das entsprechende Thema dazu - Danke redtshirt :top:

MTA - Technische Probleme - richtige Wartung - richtiger Umgang - Vorteile


Na jetzt hat das Problem zumindest mal einen Namen, ich danke für die Expertise :beifall:

Mein Abarth 595C: Tourismo MTA in Bicolore Rot/Grau, Record Monza, Interscope Soundsystem, 20mm HR hinten


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!