Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Autohaus Weiss

Enzo1967

Mitglied

  • »Enzo1967« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 9

Dabei seit: 8. Juni 2015

Wohnort: Duisburg

Aktivitätspunkte: 55

D U
-
5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Juni 2015, 16:50

Ölmessstab min/max Begrenzung A500

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Gemeinde,
nach den ersten 1100km wollte ich mal den Ölstand des Abarth 500 messen. In der Anleitung wird auf einen Min/Max Bereich hingewiesen. Meine Frage soll es der ,,glatte" ca. 10 mm lange Bereich nach der gerändelten Fläche sein ? Ich müsste demnach Öl nachfüllen, da der obere Bereich des Füllstand an der grändelten Fläche endet. Die nächste Frage wird sein ob ich mir jetzt 2L selenia 10W50 kaufe oder direkt einen ,,freiwilligen" Ölwechsel bei 1500km nach dem einlaufen des Motors durchführen lasse. Ich finde es etwas komisch wie die Empfehlung des Schmiermittels in der Anleitung auf Seite 196 beschrieben wird. Demnach könnte ich SAE 10W50 jeglicher Sorte nachfüllen, original Selenia heißt für mich das es kein muss ist. Habe jetzt schon reichlich gelesen was das Thema Abarth Öl anbelangt, bin leider immer noch nicht viel schlauer ;)
Gruß aus Duisburg

Mein Abarth 500: Abarth 500 Custom, Xenon, PDC, Kit Estetico Rosso, Klimaautomatik, getönte Scheiben hinten, Bianco Gara


A595

Abarth-Meister

  • »A595« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 011

Dabei seit: 1. Dezember 2013

Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Aktivitätspunkte: 5195

Danksagungen: 276

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Juni 2015, 18:37

Hallo Michael,
mein Abarth ist ein 595 . Da darf nur das Öl von Selenia 10W50 rein. Da euer auch noch neu ist, würde ich keine Experimente machen. Leider ist das Öl nicht preisgünstig. Wenn wir/ich dich richtig verstanden haben, ist der Füllstandsbereich der gerändelte Bereich, daher würde ich sagen, dass euer Abarth noch kein Öl braucht. Die Abarths müssen alle 15000km oder nach 12 Monaten den ersten Ölwechsel machen. Daher ist der Ölwechsel jetzt zu früh. Aber das ist meine Meinung!
Meiner ist auch noch im gerändelten Bereich, also fast voll.
Ich hoffe euch etwas geholfen zu haben.
LG Gaby

Mein Abarth 595: Abarth 595 Turismo, Record Grau Metallic, Leder Natur, 17" 10 Speichenrad, schwarze Rückleuchten, G-Tech 278s, Kurze Antenne, Distanzscheiben:VA 20mm, HA 30mm , etwas tiefer ist mein Abarth jetzt auch :)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Enzo1967 (21.06.2015)

Enzo1967

Mitglied

  • »Enzo1967« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 9

Dabei seit: 8. Juni 2015

Wohnort: Duisburg

Aktivitätspunkte: 55

D U
-
5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Juni 2015, 18:38

Ölmessstab

So,nochmal im Tageslicht den Stab betrachtet, denke ich habe es verstanden was min/max ist...hat jemand nach dem Einfahren Öl gewechselt oder wartet ihr auf den Inspektionsinterval ?
Gruß Michael
»Enzo1967« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Mein Abarth 500: Abarth 500 Custom, Xenon, PDC, Kit Estetico Rosso, Klimaautomatik, getönte Scheiben hinten, Bianco Gara


A595

Abarth-Meister

  • »A595« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 011

Dabei seit: 1. Dezember 2013

Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Aktivitätspunkte: 5195

Danksagungen: 276

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Juni 2015, 18:46

Hier noch ein Foto mit dem Peilstab:
»A595« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ölpeilstab Abarth 1.jpg

Mein Abarth 595: Abarth 595 Turismo, Record Grau Metallic, Leder Natur, 17" 10 Speichenrad, schwarze Rückleuchten, G-Tech 278s, Kurze Antenne, Distanzscheiben:VA 20mm, HA 30mm , etwas tiefer ist mein Abarth jetzt auch :)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Enzo1967 (21.06.2015)

Enzo1967

Mitglied

  • »Enzo1967« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 9

Dabei seit: 8. Juni 2015

Wohnort: Duisburg

Aktivitätspunkte: 55

D U
-
5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Juni 2015, 18:49

Hallo Michael,
mein Abarth ist ein 595 . Da darf nur das Öl von Selenia 10W50 rein. Da euer auch noch neu ist, würde ich keine Experimente machen. Leider ist das Öl nicht preisgünstig. Wenn wir/ich dich richtig verstanden haben, ist der Füllstandsbereich der gerändelte Bereich, daher würde ich sagen, dass euer Abarth noch kein Öl braucht. Die Abarths müssen alle 15000km oder nach 12 Monaten den ersten Ölwechsel machen. Daher ist der Ölwechsel jetzt zu früh. Aber das ist meine Meinung!
Meiner ist auch noch im gerändelten Bereich, also fast voll.
Ich hoffe euch etwas geholfen zu haben.
LG Gaby

Besten Dank Gaby, ne klar, Experimente machen wir da keine. Da ich jetzt 30 Jahre im Maschinenbau beschäftigt bin und selbst Motoren ähnliche Bauteile bearbeite, sehe ich das ,,einfahren/einlaufen" mit etwas anderen Augen. Lustig ist, das nicht explizit auf ein Einfahren hingewiesen wird vom Händler, in der Betriebsanleitung jedoch steht das der Motor erst ab 3000km seinen wahren Ölverbrauch zeigt. Wir schauen mal ;)
Gruß und besten Dank Micha
PS: zwei doofe ein Gedanke mit dem Foto ;)))

Mein Abarth 500: Abarth 500 Custom, Xenon, PDC, Kit Estetico Rosso, Klimaautomatik, getönte Scheiben hinten, Bianco Gara


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

A595 (21.06.2015)

A595

Abarth-Meister

  • »A595« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 011

Dabei seit: 1. Dezember 2013

Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Aktivitätspunkte: 5195

Danksagungen: 276

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Juni 2015, 18:57

Wow, danke für die super schnelle Antwort. Aber es ist schon nicht einfach beschrieben in der Betriebsanleitung. Da gebe ich dir auch Recht!
Besser zwei Fotos, als keine LOL ...
Liebe Grüße
Gaby

Mein Abarth 595: Abarth 595 Turismo, Record Grau Metallic, Leder Natur, 17" 10 Speichenrad, schwarze Rückleuchten, G-Tech 278s, Kurze Antenne, Distanzscheiben:VA 20mm, HA 30mm , etwas tiefer ist mein Abarth jetzt auch :)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Enzo1967 (21.06.2015)

Animalpower1990

Abarth-Schrauber

  • »Animalpower1990« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 358

Dabei seit: 1. November 2012

Wohnort: Kirchheim unter Teck

Aktivitätspunkte: 1805

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. Juni 2015, 00:43

Hey Enzo..
ich schwöre auf den Ölwechsel nach den ersren 2-3000km, da der Motor am Anfang viel Abrieb und kleine Partikel im Öl sammelt, welche vom Motor stammen.
Sei es durch Fertigung, Zusammenbau oder Einlaufen mancher Lager.
Zum Thema "Öl", nimm ein 10W-60 von Castrol oder Shell und mach nen freiwilligen Ölwechsel ohne es ins Serviceheft einzutragen oder den Service zurück zu setzen!!!
Nur für den Fall der Fälle, falls was mit dem Motor passieren sollte, in deiner Garantie, dass Fiat dir nicht ans Bein pinkeln kann.

Beide Motoröle sind top und funktionieren sehr gut im t-jet Motor. Ich selbst fahre nun Castrol 10W-60, davor ein 5W-50 von Mobil1(auch ein gutes Öl)
Da muss es nicht die Suppe von Selenia sein.

Übrigens, dein Ölstand ist bei Maximum :thumbsup: ist schon eher minimal zu viel drin. Ölstand sollte in der Mitte auf der geriffelten Fläche sein

Gruß

Mein Auto: Abarth Grande Punto


Verwendete Tags

Meßstab, Motoröl

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!