Augustin Group

Hasekind

Mitglied

  • »Hasekind« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 20. Juli 2011

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 65

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. März 2014, 18:04

Ölwechsel selber machen / Reparaturanleitung?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Kann mir jemand sagen, was für ein Öl (und wieviel) und welchen Ölfilter man für einen 500c esseesse braucht?

Und welche Spezialwerkzeug braucht man?

Oder kennt jemand ein gutes Handbuch (Reparatur- und Wartungsanleitung).

Ich hab keine Lust mehr, quer durch die Stadt zu fahren, wieder zurück und abends das gleiche nochmals und dann noch € 120,- zu zahlen!!!! :)

Mein Abarth 500C: 500 C esseesse mit Monza-Auspuff


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

2

Samstag, 15. März 2014, 01:06

Hy

brauchst nur etwas werkzeug.

neuen dichtring für die ablassschraube und neuen filter.

hast du die filzhaube am òlfilter noch drauf?

Glg
In doubt flat out =) Colin McRae

Hasekind

Mitglied

  • »Hasekind« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 20. Juli 2011

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 65

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 15. März 2014, 10:05

Ölwechsel - Reparaturanleitung

Danke,

aber welches Werkzeug für die Ablasschraube? SW 13? 17? oder? Was für eine Filzhaube?

Welches Öl? 10W50? oder 5W-30 UE? und von welchem Hersteller? Und wieviel Liter?

Welchen Öfilter? Ist 7350049 (Fiat-Nummer) zu schlüsseln in Mann? Knecht? oder? :)

Welche Reparaturanleitung ist die Beste?

Danke für alle Hinweise!!!! :)

Mein Abarth 500C: 500 C esseesse mit Monza-Auspuff


Phil.90

Abarth-Profi

  • »Phil.90« ist männlich

Beiträge: 589

Dabei seit: 6. Dezember 2010

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Aktivitätspunkte: 3070

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Samstag, 15. März 2014, 10:24

Fragen über Fragen, mach es einfach so:

Hoch mit dem Wagen, Ölablassschraube losmachen (17er), Öl rauslaufen lassen, Ölfilter losmachen, Patrone wechseln, Filter wieder festdrehen, neue Kupferdichtung an die Ablassschraube, diese auch wieder festdrehen und dann entweder original Abarth Öl oder eins der hier im Forum beschriebenen Alternativen rein kippen und fertig.


Gesendet von irgendwo auf der Welt
GPA Supersport: HF-Series Carbon Airbox + Ansaugrohr, HG-Motorsport HFR LLK, Bull-X 3" Klappenauspuffanlage ab Turbo, Bilstein B14, Wiechers Bügel und und und

Rennschnecke

Abarth-Fahrer

Beiträge: 161

Dabei seit: 28. Mai 2012

Aktivitätspunkte: 840

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Samstag, 15. März 2014, 10:54

Hi,

Ölfilter entweder MANN HU 713/1x oder PURFLUX L330

ÖL 10 W 50 Selenia ......müßte ich jetzt nachschauen, es waren 2,8 Liter.

Mußte halt 3 Dosen kaufen, am besten vorher im I net schauen da ist es günstiger. Oder auf Vorrat kaufen.

Den Ölfilterdeckel lösen und wieder festziehen ist etwas tricky. Vor allem den O Ring wieder einzulegen. Da mußte Gummihände haben. Viel Spaß. :D

Wenn du Gefühl in den Fingern hast kannste den Deckel ohne Drehmomentschlüssel anziehen.

Achja......und ein paar Lappen für die ganze Ölsauerei die du veranstaltest wenn du den Deckel mit Ölfilter umdrehst um ihn heraus zu ziehen.



Gruß

Stefan
Der Unterschied zwischen dem Traum und das Ziel ist die Tat.

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

6

Samstag, 15. März 2014, 11:13

Der o ring kommt ja eh auf den Deckel =)

Ich kiegt immer so 3,9L rein schau aber penibel drauf das dass ganze öl raus geht zum öl sag ich nix dafür gibts ein thema schon.

bitte aufpassen alu ölwanne mit gefühl festziehen
In doubt flat out =) Colin McRae

tommy00

Mitgliedschaft beendet

7

Samstag, 15. März 2014, 11:15

Hab's gestern auch gemacht. Hatte selenia da beim Kollegen noch einen Filter geholt. Hab's auf der Grube gemacht bissl eng aber geht schon,oben muss der ansaugschlauch raus vom Luftfilter zum Turbo um an den Filter zu kommen,zuerst auf drehen damit das restliche Öl in die Wanne fließen kann. Unten die Verkleidung unter der Wanne abschrauben(sechs 10er schrauben) und schon kommt man an die Ablassschraube dran.

Rennschnecke

Abarth-Fahrer

Beiträge: 161

Dabei seit: 28. Mai 2012

Aktivitätspunkte: 840

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. März 2014, 11:23

Hi,

weia......3,9 Liter. Wenn das mann nicht zuviel ist. :whistling:



Gruß

Stefan
Der Unterschied zwischen dem Traum und das Ziel ist die Tat.

Holzmichel

Mitgliedschaft beendet

9

Samstag, 15. März 2014, 16:01

Voll machen bis oben passt schon.
manchmal frage ich mich ernsthaft was manche im kopf haben.
fahren könnt ihr aber Technik kein schimmer.
sag ja immer Hausfrauen und Technik.
Da frag ich die werke oder lese nach mach mich aber hier im forum nicht zum vollfosten.

speedy123

Abarth-Profi

Beiträge: 673

Dabei seit: 7. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 3430

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

10

Samstag, 15. März 2014, 16:02

Die Mengenangaben hier im Forum reichen von 3 bis 4 Liter ???????? Bei ebay gibts den Liter fuer 28 Euro als 10W50 plus ~ 8 Euro Briefmarke - dazu noch der Oelfilter und Dichtung. 120 € sind ~ 100 netto. Wo ist die Ersparnis???
Servus ^^ Ich bin gegen Rasen auf den Autobahnen und Schnellstrassen. Ich bevorzuge glatten Asphalt!

Mein Abarth 500: Sie wurden verwarnt Umgangsform: Angriffe im Beitrag gegen Forumpartner und Unterstellung Illegaler Vorgehensweise gegen die Firma.



Grizzy

Abarth-Fan

  • »Grizzy« ist männlich

Beiträge: 83

Dabei seit: 12. Januar 2014

Wohnort: Obertshausen

Aktivitätspunkte: 440

O F
-
C I * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Samstag, 15. März 2014, 16:05

Jopp Stefan ...das frag ich mich gerade auch ...2,8L ist Angabe von Abarth ...3,9 defintiv zuviel

sent via Tapatalk

Mein Auto: A500 Campovolo grau, Estetico weiß, Scara ESD, Mazza Engineering Software, G-tech Pop-Off, Leder schwarz, B14 Gewinde


Holzmichel

Mitgliedschaft beendet

12

Samstag, 15. März 2014, 16:08

Sag ich doch. Habe erst bei meinem machen lassen. 124.00 Euro
Termin hin haben gleich angefangen 1std Kaffee alles dabei. Keine arbeit kein Altöl.

Hasekind

Mitglied

  • »Hasekind« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 20. Juli 2011

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 65

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Samstag, 15. März 2014, 16:56

Danke für die vielen Hinweise!

Ich glaub, ich fahr doch wieder zum Händler, wenn ich drauf warten kann!!! :)

Mein Abarth 500C: 500 C esseesse mit Monza-Auspuff


DiegoXR6

Abarth-Profi

  • »DiegoXR6« ist männlich

Beiträge: 544

Dabei seit: 24. Januar 2010

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 2810

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

14

Samstag, 15. März 2014, 21:02

Die Mengenangaben hier im Forum reichen von 3 bis 4 Liter ???????? Bei ebay gibts den Liter fuer 28 Euro als 10W50 plus ~ 8 Euro Briefmarke - dazu noch der Oelfilter und Dichtung. 120 € sind ~ 100 netto. Wo ist die Ersparnis???

mit Filter gehen 3.3-3.5 L rein, abhängig davon ob man das Öl beim Filter ganz raus bekommt.

Eine Ersparnis hat man wenn man nicht das teure Abarth Öl sondern Mobil, Motul, Bardahl.... kauft.
GPA Nero Scorpione - Serialtuning Kennfeldoptimierung - Supersprint Auspuffanlage - Forge Llk - Abarth Koni + H&R Federn - Oz Ultraleggera - Evolity Stahlflex Bremsleitungen - Sandtler B2 System + HG-Motorsport Air Intake

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. März 2014, 22:50

Die 3,9 sind bei mir auf heißen motor ablassen das komplette Filter gehäuse und ölwanne leersaugen =)

Damit auch echt alles draußen ist =)
In doubt flat out =) Colin McRae

malibu426

Abarth-Profi

Beiträge: 520

Dabei seit: 11. November 2009

Aktivitätspunkte: 2685

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 25. März 2014, 17:45

Bei uns steht auch ein Service an, der erste nach Ablauf der Garantiezeit.
Ich wollte jetzt gerade Öl kaufen und habe das Shell Helix Ultra Racing 10W-60 ausgesucht.
Die Literdose lag bei meiner ersten Orientierung bei 16,95 EUR, im I-Net hab ich die Literdose für 6,95 EUR gefunden - das ist so günstig, dass man denkt, das kann nicht stimmen.
Der 5-Literkannister liegt da übrigens bei 29,90 EUR, bei dem Geschäft mit den 3 Buchstaben bei 69,90 EUR.

Das sind ja wahnsinnige Preisunterschiede.

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. März 2014, 22:43

Guter preis
In doubt flat out =) Colin McRae

Brera1987

Abarth-Fahrer

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 580

B
-
* * * * * *

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

18

Freitag, 28. März 2014, 20:07

hi, also um die Mengenangabe hier aufzugreifen: offizielle Angabe von Abarth sind 3,2l.
rein passen ca. 2.8/2.9l, dann steht es kurz vor maximum.

Es ist eh nicht so gut wenn der Motorölstand genau auf Maximum steht,
da sich das Öl ja bei wärme ausdehnt & damit wieder über Maximum ist.
liebe Deine Feinde, denn es wird sie geben !i!i! :D :D :D

Andy 1

Mitgliedschaft beendet

19

Samstag, 12. April 2014, 11:04

Multiairöl

Hallo kann mir eventuell jemand sagen wo ich das Abarth Multiairöl 5 w 40 kaufen kann ? ausser beim Fiathändler , das normale Multiairöl gibt es ja überall, aber das Abarthöl kann ich im Netz nicht finden :(

Danke andy1

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

20

Montag, 14. April 2014, 11:14

Schau z.B. mal bei Ebay. http://www.ebay.de/bhp/selenia-5w40 :)

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!