NRWeler

Abarth-Fan

Beiträge: 66

Dabei seit: 6. März 2019

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Juni 2019, 16:56

Oil Catch Can Hilfe

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo würde gerne bei meinem 2019 Competizione 595 eine oil catch can (ölabscheider)
einbauen wo genau wird der beim Abarth an welche Schläuche angeschlossen.
Finde nur von älteren bj Videos und Bilder wo die Schläuche verlaufen.
Bitte nicht diskutieren ob das sinnvoll ist, denn ich schwöre drauf.
Mit freundlichen Grüßen
Michael

Mein Abarth 595C:


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 294

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1545

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Juni 2019, 18:16

Hi,
hatte dazu auch schon mal ein Thema erstellt, kam aber final auf keine Lösung wo der Schlauch zur Ansaugbrücke hin soll. Würde gerne den Schlauch zum Ansaugschlauch vor dem Turbo sowie den zur Ansaugbrücke eleminieren, weiß aber nicht ob der Motor noch richtig läuft wenn ich den zur Ansaugbrücke einfach blind lege...

Hier der Link zum Thema

Wenn du etwas raus bekommst oder weißt zu dem Thema immer raus damit :thumbup:
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


DOC

Abarth-Schrauber

Beiträge: 259

Dabei seit: 21. Januar 2017

Wohnort: Euskirchen

Aktivitätspunkte: 1305

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Juni 2019, 21:52

Den Schlauch zur Brücke einfach verschließen . Ist kein Problem .

Mache die tage mal Bilder wie ich den catch verbaut habe

Mein Abarth Grande Punto: Alles Serie , nur bunt


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

svennrw (06.06.2019)

NRWeler

Abarth-Fan

Beiträge: 66

Dabei seit: 6. März 2019

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Juni 2019, 21:54

Na das wäre echt schön schön.
Mit freundlichen Grüßen

Mein Abarth 595C:


  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 706

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3555

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Juni 2019, 22:34

Rein aus Neugier und Interesse, was für Vorteile bietet ein Öl-Catchtank?

Mein Abarth 500:


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 294

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1545

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Juni 2019, 00:14

Zitat


Kurbelgehäuse Entlüftung modifizieren
Moin moin,
ich spiele mit dem Gedanken meine Kurbelgehäuse Entlüftung zu modifizieren, sodass ich keinen Ölnebel mehr in den Motor sauge....


So habe ich meinen oben verlinkten Beitrag begonnen.

Der Ölnebel wird dann quasi durch den Oil Catch geleitet wo sich das Öl dann sammelt..... Muss halt ab und an mal kontrolliert bzw geleert werden. Bin mir nur nicht sicher ob es so geht wie ich es mir vorstelle. Nicht dass der Schlauch zur Ansaugbrücke quasi Unterdruck erzeugt und den Ölnebel sozusagen absaugt.
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 498

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2575

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Juni 2019, 08:08

Vor 30-40 Jahren hat man (zu mindestens in der westlichen Welt) festgestellt, dass Motoröl in der Landschaft nicht so gesund ist. Schon vor der echten EU (nannte sich glaube EWG) hat man sich geeinigt, wobei die USA das schon viel früher geregelt hatte, dass Systeme mit einer Füllmenge von mehr als 1 Liter (könnte auch 1,2 Liter sein) Öl geschlossen sein müssen (darum hat das MTA unter 1 Liter Öl und drückt im Zweifel die Landschaft voll). Der Ölnebel wird somit seit Jahrzehnten zurückgeführt und soll mitverbrannt werden. Wenn es verbrannt ist erfüllt der KAT seine Aufgabe. Im allgemeinen Straßenverkehr und täglichen Anwendung macht das keine Probleme. Die meisten Probleme werden „gefühlt“. Mittlerweile ist das System bei der Motorenentwicklung mit eingeflossen. Ein verschließen macht im Allgemeinen (vielleicht gibt es spezielle Motoren, bei denen das anders ist) keine Probleme. Einige schicken es direkt in die Umwelt und andere sammeln es. Die Catch Can an sich ist in einigen Ländern und US Bundesstatten erlaubt und „beliebt“. In Deutschland ist es nicht erlaubt. Ob es nur eine Ordnungswidrigkeit ist oder eine vorsätzliche Manipulation ist kann ich nicht rechtsicher sagen. Wird man halt merken oder nicht.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

svennrw (06.06.2019)

svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 294

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1545

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Juni 2019, 18:24

Den Schlauch zur Brücke einfach verschließen . Ist kein Problem .

Mache die tage mal Bilder wie ich den catch verbaut habe


Das wäre echt super von dir.


@Adminteam

Vielleicht könnte man diesen Beitrag (mit Einverständnis des Erstellers) ja unter meinen oben verlinkten anordnen, so wäre alles übersichtlicher.
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

9

Freitag, 7. Juni 2019, 12:00

In Deutschland ist es nicht erlaubt
Das ist nicht korrekt, lediglich die zuvor genannte Regelung das der Ölnebel nicht an die Umwelt abgegeben werden darf ist relevant - sprich es muss in den Kreislauf eingebaut werden. Dies betrifft sämtliche Lösungen wie offene Luftfilter etc., die Catch Can kann bei ordnungsgemäßer Entsorgung des gesammelten Öl's problemlos genutzt werden. Ich fahre seit mehr als 10 Jahren ohne Probleme mit Catch Cans über den TÜV.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 294

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1545

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

10

Freitag, 7. Juni 2019, 12:13

Hi,
könntest du bitte erklären wo du dann den Abgang der Oil Catch Can angeschlossen hast? Der Zulauf kommt vom Ventildeckel, und die Leitungen zum Ansaugschlauch und zur Ansaugbrücke hast du blind gelegt....?

MfG Sven
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look



LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

11

Freitag, 7. Juni 2019, 12:36

Im Abarth nutze ich keine, grundsätzlich Kurbelwellengehäuseentlüftung --> Catch Can --> Ventildeckel. Da ist dann nichts Blind zu legen.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 294

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1545

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

12

Freitag, 7. Juni 2019, 13:09

Mhh... beim Abarth mommt es doch vom Ventildeckel.... ?(



Oder dann eher von der Catch Can zur Ansaugbrücke?
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

13

Freitag, 7. Juni 2019, 14:21

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


NRWeler

Abarth-Fan

Beiträge: 66

Dabei seit: 6. März 2019

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. Juni 2019, 19:26

Die Videos kenn ich schon nur leider sieht das beim 2019 ganz anders aus wo die Schläuche sind und herlaufen.
Sorry
Mit freundlichen Grüßen

Mein Abarth 595C:


  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 706

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3555

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

15

Freitag, 7. Juni 2019, 20:19

@NRWeler liegt aber nicht am Jahrgang, sondern der gezeigte Abarth ist ein USA-Modell mit Multiair-Motor.

Mein Abarth 500:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (07.06.2019)

redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 498

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2575

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

16

Samstag, 8. Juni 2019, 08:28

In Deutschland ist es nicht erlaubt
Das ist nicht korrekt, lediglich die zuvor genannte Regelung das der Ölnebel nicht an die Umwelt abgegeben werden darf ist relevant - sprich es muss in den Kreislauf eingebaut werden. Dies betrifft sämtliche Lösungen wie offene Luftfilter etc., die Catch Can kann bei ordnungsgemäßer Entsorgung des gesammelten Öl's problemlos genutzt werden. Ich fahre seit mehr als 10 Jahren ohne Probleme mit Catch Cans über den TÜV.

Ich habe leider die gegenteilige Erfahrung gemacht.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

17

Samstag, 8. Juni 2019, 09:43

Entschuldigt bitte, aber ich hätte dazu mal eine grundlegende Frage.

Ist der originale Ölabscheider denn ein Problem beim Abarth?

Beim Smart war es so, dass aus dem mit der Zeit fehlerhaften Abscheider, Motorschäden resultierten.
Ist das hier auch so?

In dem Video sieht man den originalen Ölabscheider, der auch beim Waschen kaum Öl
freigibt. In dem gezeigten Fall befand sich kaum Öl in dem Ding.
Beim Smart war der gesamte Ansaugtrakt stark verölt.

Wenn da jemand genau bescheid weiß, wäre ich sehr dankbar für eine Aufklärung!

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 458

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12365

Danksagungen: 703

  • Nachricht senden

18

Samstag, 8. Juni 2019, 09:54

Hi Seppo,

das ist eine schöne Spielerei. Eine Notwendigkeit die KWGE zu modifizieren fußt normalerweise auf einem anderen Umbau. Bei einem seriennahen Abarth ist das nicht notwendig. Es macht nichts besser und nichts schlechter.

Gruß
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (08.06.2019)

Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

19

Samstag, 8. Juni 2019, 10:10

Dann muss ich mir also keine Sorgen deswegen machen?
Danke!

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

20

Samstag, 8. Juni 2019, 12:32

Ich habe leider die gegenteilige Erfahrung gemacht.
Wie lautete denn die Begründung? Also sofern es noch ein geschlossener Kreislauf war.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!