Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Autohaus Weiss

FM33

Abarth-Fahrer

  • »FM33« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 185

Dabei seit: 4. März 2015

Wohnort: Pfalz

Aktivitätspunkte: 950

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. September 2017, 13:46

Optimierter Gusskümmer von Abgastechnik Hiller

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So wie es ausschaut wird es für alle 1.4 t Jet und Multiair Motoren einen brauchbaren Krümmen geben. Der originale Krümmer scheint ja mit die größte Schwachstelle bei unseren Motoren zu sein.

Vorteile durch den neuen Krümmen laut Mailverkehr mit Frank Hiller:
1.Strömungsoptimiert (Flow Bench getestet). 2. Deutlich geringere Abgastemperaturen. 3. Leistungssteigerung soll im mittleren Drehzahlbereich ca.30PS sein und Erhöhung der Maximalleistung um ca. 15-20PS. 4. Temperaturbeständig ( die originalen neigen ja zur Rissbildung und Edelstahl Fächerkrümmer scheinen auch keine Alternative zu sein. 5. Das ganze passt 1zu1.

Warten wir mal die Tests ab aber das ganze ist sehr interessant.

Hier noch ein paar Bilder



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FM33« (3. September 2017, 14:10)

Mein Abarth 595: GT1446 mit 52mm Verdichterseite vom Turbozentrum Berlin , Mazza Software mit dem gewissen Blubbern , HG Ladeluftkühler für die nötige Kühle, 200 Zellen Kat von Scara73 und CSC Anlage in 60mm für den nötigen Durchsatz , Bilstein B14 damit man schnell durch die Kurve kommt, Brembo 305mm um auch mal auf 0 zu kommen, Team Dynamics Felgen damit es sich leicht dreht, Sabelt Sitze damit man nicht den Halt verliert, welche mit der LB Fertigungstechnik-konsole auf die richtige Höhe gebracht wurden .......


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Campovolo (03.09.2017)

Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 702

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 3570

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. September 2017, 13:48

Zu erwartende Kosten?

Edit: Lt. Facebook sind die noch am testen, also wird es da kaum Aussagen dazu geben. Die Leistungsdaten aber zweifel ich an! Ebenso die des optimierten Laders, welcher lediglich ein optimierter 1446er ist, aber 240PS aufwärts bringen soll. Bin gespannt, was am Ende heraus kommt.
race. don't play.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Yoshi« (3. September 2017, 14:02)

Mein Auto: Abarth 500 Custom, 595 Kit 160PS; BMC OTA Airbox, Airtec Intercooler, Brembo 305 GT Calipers, Bilstein Suspension, Sparco Assetto Gara, Remus Exhaust, Biposto Venturis, AIM MXL Pista, DNA Stabilizers. Upcoming: TD04 Turbo.


FM33

Abarth-Fahrer

  • »FM33« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 185

Dabei seit: 4. März 2015

Wohnort: Pfalz

Aktivitätspunkte: 950

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. September 2017, 14:07

Leistungsdaten sollen sich auf optimierte Gt1446 beziehen. Bei den kleinen IHI wird das wohl weniger sein.

Maximalleistung halte ich für realistisch. Die Erhöhung im mittleren Drehzahlbereich kann ich auch nicht ganz glauben. Aber warten wir es ab.

Kosten sollen das ganze 1600 was ehrlich gesagt über meiner persönlichen Schmerzgrenze liegt. Um die 1000 wäre ok wenn die versprechen gehalten werden.

Mein Abarth 595: GT1446 mit 52mm Verdichterseite vom Turbozentrum Berlin , Mazza Software mit dem gewissen Blubbern , HG Ladeluftkühler für die nötige Kühle, 200 Zellen Kat von Scara73 und CSC Anlage in 60mm für den nötigen Durchsatz , Bilstein B14 damit man schnell durch die Kurve kommt, Brembo 305mm um auch mal auf 0 zu kommen, Team Dynamics Felgen damit es sich leicht dreht, Sabelt Sitze damit man nicht den Halt verliert, welche mit der LB Fertigungstechnik-konsole auf die richtige Höhe gebracht wurden .......


Koco der 1.

Abarth-Profi

  • »Koco der 1.« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 679

Dabei seit: 16. März 2016

Wohnort: Bottrop

Aktivitätspunkte: 3425

B O T
-
R K 4 0

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. September 2017, 17:15

Hört sich zu schön um wahr zu sein an, wie Yoshi schon schrieb zweifel ich die Daten auch an.
Der Preis ist zu hoch angesetzt. Bis 1000€ wäre ich auch bereit, wenn min. die 15PS bei raus kommen würden.
Selbst das zweifel ich noch an.
8)

Mein Abarth 595: wie ein competizione halt ist, SCHÖN...


Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 702

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 3570

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. September 2017, 22:28

Das in Verbindung mit einem komplett überarbeiteten Abgasturbolader, welcher entsprechend neue Kennfelder erfordert dann auch derartige Leistungsdaten gewonnen werden ist keine Überraschung.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500 Custom, 595 Kit 160PS; BMC OTA Airbox, Airtec Intercooler, Brembo 305 GT Calipers, Bilstein Suspension, Sparco Assetto Gara, Remus Exhaust, Biposto Venturis, AIM MXL Pista, DNA Stabilizers. Upcoming: TD04 Turbo.


Drehzahl

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 423

Dabei seit: 25. August 2016

Aktivitätspunkte: 2175

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. September 2017, 07:58

Täglich grüßt das Murmeltier, man muss natürlich auch dran glauben wenn man so viel Kohle hinlegt.....
Gruß,
Michael

Mein Abarth 595C: Serie 4, schwarz, 17 Zoll, abged. Scheiben, Leder, 145PS, BMC, Ultimate


Punto G²

Abarth-Profi

  • »Punto G²« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 643

Dabei seit: 4. Februar 2010

Wohnort: Norden

Aktivitätspunkte: 3355

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. September 2017, 10:32

Der Serie 2 Krümmer hat doch schon die Dehnungsfugrn damit er nicht so schnell, bzw. Gar nicht mehr reißt.

Musste meinen Krümmer auch schon tauschen, da der alte mehrfach gerissen war.
Der neue sieht etwas anders aus und hat links und rechts 2 dehnungsfugen.

Gleiches Spiel beim Turbolader auf der Abgasseite, habe dort auch mehrfach Risse, hab ihn aber noch nicht getäuscht, er läuft zumindest noch und bringt seinen Ladedruck ohne Probleme.
GPA: MAZZA Engineering STUFE 2/G-Tech Cup-rS/ 200 Zellenkat by SCARA 73/K&N 57S Airbox incl. Modified Genuine Airbox/HG-Intake/HG-HFR LLK/
G-Tech Shortshifter/Bonalume Blowoff variabel/EsseEsse BOSCH EV14 Injectoren/Brembo Gelocht vorne/Bilstein B12 Pro-Kit/Schwarze LED-RL/Schwarze Seitenblinker....... RENNT;)

Mein Abarth Grande Punto: GPA,Leder,Klimaautomatik,Weiß mit rotem Kit-Estetico, tiefschwarze LED Rückleuchten.


Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 702

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 3570

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. September 2017, 09:43

Laut Facebook ist man mit deren Lader (bearbeiteter GT1446), deren Krümmer, "deren" Ladeluftkühler" und deren 200 Zellen Kat bei 245PS bei 1,3 bar angelangt. Auch der Abgasstrang bis zum Akrapovic ESD dürfte erweitert sein. Als nächstes will man mit anderen Pleuel und Kolben sowie Kupplung und Differential weiter gehen. Ein Leistungsdiagramm bleibt man leider schuldig, kommt sicherlich wenn dann alles gemacht ist.

Dann aber sind keine Rückschlüsse mehr möglich, was genau deren Krümmer nun bringen soll.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500 Custom, 595 Kit 160PS; BMC OTA Airbox, Airtec Intercooler, Brembo 305 GT Calipers, Bilstein Suspension, Sparco Assetto Gara, Remus Exhaust, Biposto Venturis, AIM MXL Pista, DNA Stabilizers. Upcoming: TD04 Turbo.


FM33

Abarth-Fahrer

  • »FM33« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 185

Dabei seit: 4. März 2015

Wohnort: Pfalz

Aktivitätspunkte: 950

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. September 2017, 20:05

Finde die Veröffentlichungen auf Facebook ebenfalls nicht wirklich aussagekräftig.

Besser wäre gewesen den Lader mit Serienblock (der macht das kurzfristig schon mit) auf sein Leistungsvermögen zu testen. Da alle bekannten Gt1446 Upgradelader (vergrößerte Verdichterseite) so um die 240PS bringen hätte man schön belegen können (Leistungsdiagramm) was ein komplett bearbeiteter Lader so bringt.

Dann den Krümmer drauf und ohne Änderung der Software wieder eine Leistungsmessung.

Anschließend kann man ja noch gerne testen ob dank Krümmer der Sollladedruck weiter erhöht werden kann.

Die dann bereitgestellten Leistungsdiagramme wären für mich kaufentscheidend !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FM33« (17. September 2017, 20:13)

Mein Abarth 595: GT1446 mit 52mm Verdichterseite vom Turbozentrum Berlin , Mazza Software mit dem gewissen Blubbern , HG Ladeluftkühler für die nötige Kühle, 200 Zellen Kat von Scara73 und CSC Anlage in 60mm für den nötigen Durchsatz , Bilstein B14 damit man schnell durch die Kurve kommt, Brembo 305mm um auch mal auf 0 zu kommen, Team Dynamics Felgen damit es sich leicht dreht, Sabelt Sitze damit man nicht den Halt verliert, welche mit der LB Fertigungstechnik-konsole auf die richtige Höhe gebracht wurden .......


Koco der 1.

Abarth-Profi

  • »Koco der 1.« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 679

Dabei seit: 16. März 2016

Wohnort: Bottrop

Aktivitätspunkte: 3425

B O T
-
R K 4 0

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. September 2017, 20:23

Finde die Veröffentlichungen auf Facebook ebenfalls nicht wirklich aussagekräftig.

Besser wäre gewesen den Lader mit Serienblock (der macht das kurzfristig schon mit) auf sein Leistungsvermögen zu testen. Da alle bekannten Gt1446 Upgradelader (vergrößerte Verdichterseite) so um die 240PS bringen hätte man schön belegen können (Leistungsdiagramm) was ein komplett bearbeiteter Lader so bringt.

Dann den Krümmer drauf und ohne Änderung der Software wieder eine Leistungsmessung.

Anschließend kann man ja noch gerne testen ob dank Krümmer der Sollladedruck weiter erhöht werden kann.

Die dann bereitgestellten Leistungsdiagramme wären für mich kaufentscheidend !!!
Genau so muss es getestet werden :thumbup:
Alles andere ist nur Schein für viel Geld
8)

Mein Abarth 595: wie ein competizione halt ist, SCHÖN...



Chris84

Abarth-Fan

  • »Chris84« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 62

Dabei seit: 22. Juli 2017

Aktivitätspunkte: 360

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. Januar 2018, 19:36

Hallo Gemeinschaft, 

gestern Abend waren durften ein paar Fahrer der Abarthfans Mitteldeutschland bei der Firma “Abgastechnik Hiller“ um den umgebauten Biposto begutachten zu dürfen und eine kleine Runde mit zufahren. Es war für uns ein Genuss, es ist auch echt spektakulär welche Leistungsentfaltung dieses Fahrzeug entwickelt. Die Ingenieurskunst und Qualität, die die Komponenten an den Tag legen sind wirklich beachtlich. Kurz am Rande, der Biposto fährt weniger Ladedruck als Serie. Wir waren begeistert und beeindruckt von Hiller. Der Nachmittag wer sehr informativ und hinter die Kulissen zu schauen einfach genial. Wir sind auch gespannt was dieses Team von motivierten Leuten, dieses Jahr für uns noch an Überraschungen bereit hält. Einen großen Dank an Hiller.

Leider habe ich keine Fotos mitbringen können, da es schon zu dunkel war. Vielleicht habe ich noch einmal die Möglichkeit dies nachzuholen.

Mit freundlichen Grüßen euer Chris

Mein Abarth 595: Scorpion-schwarz, Tourismo, Hifi-System, Record-Monza


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!