HG Motorsport

Abarthistin959

Abarth-Schrauber

  • »Abarthistin959« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 249

Dabei seit: 18. Juli 2017

Wohnort: Aldenhoven

Aktivitätspunkte: 1260

* UE *
-
* * * * *

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

201

Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:15

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Leider wieder ein kompletter Umbau. HRE1446BW mit HRE Krümmer und dem üblichen Paket. Von der serienmäßigen Verdichtung muss in dieser PS Klasse Abstand genommen werden. Im Ergebnis fast 270PS am Rad und 390NM Drehmoment!!!!!


Wenn man bedenkt das der Motorraum wie Serie aussieht und die Leistung 115% gesteigert wurde ist das ein tolles Ergebnis!


Immerhin....

FRAGE: Warum schreibst Du 270 PS und eine andere Plattform 291 PS?

Gruß Kathi :)
...Bin kein Meep Meep, sondern ein Brrruuuuuuummmmmmm ...

Mein Abarth 595: Abarth Competizione 595, 179 PS (Serie 4), Record Monza, GARA WEIß,inkl. bisschen Colorwaschmittel, Beats, Sabelt, 7 TFT, Bi-Xenon, rote Brembo, Spurplatten vorne & hinten, Schroth 3 Punkt Gurt ,Short Shifter , Depo, Zischer, Bilstein B14...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GT_driver (21.06.2018)

El Wollo

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 71

Dabei seit: 1. September 2017

Aktivitätspunkte: 370

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

202

Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:18

Kathi wenn du dir die Posts vernünftig durchlesen würdest, hättest du bemerkt das es sich um Motorleistung und Radleistung geht.

Mein Abarth 595C:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GT_driver (21.06.2018)

GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 180

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10955

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

203

Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:23

Hi Kathi!

Der Kollege El Wollo hat recht... 270PS am Rad und 291PS am Motor. Nur die Radleistung ist das relevante Merkmal, da dass die Kraft ist die tatsächlich auf der Straße ankommt.

Gruß
gt_driver
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarthistin959 (22.06.2018)

Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 416

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7245

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

204

Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:55

Der vergleichbare Wert zwischen verschiedenen Prüfständen ist aber doch die Motorleistung und nicht die Radleistung, da es verschiedene Prüftstandstypen gibt ( Doppelrollen- und Scheitelrollenprüfstände). Die Schleppleistung ist auf diesen unterschiedlichen Prüfständen unterschiedlich hoch. Und eben diese Schleppleistung wird auf die Radleistung addiert um die Motorleistung zu errechnen. Das bedeutet im Umkehrschluss das auf einem Maha Prüfstand (Doppelrolle) die Radleistung gegenüber einem Scheitelrollenprüfstand (z.B. Dynojet, Superflow) geringer ist, obwohl beide mehr oder weniger die gleihe Motorleistung messen.

Von daher ist meiner Meinung nach anzeig dieser Wert aussagekräftig um zu vergleichen. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 180

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10955

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

205

Donnerstag, 21. Juni 2018, 17:05

Hi Abarthar,

deine Aussage ist leider nicht korrekt. Michael Pleinies von Maha erklärt detailliert, dass Radleistung das Basiselement der Leistungsermittlung für Prüfstände in Verbindung mit Schleppleistung darstellt.

Zitat

Addition von Radleistung und Schleppleistung ergibt Motorleistung

Beim Ausrollvorgang, also der Messung der Schleppleistung, könnte der Prüffahrer theoretisch durch Bremsen nachhelfen und so das Ergebnis pushen. "Aber das fällt sofort auf", sagt Pleinies, "denn die Schleppleistungskurve hat einen parabelförmigen Verlauf, und man schafft es nicht, eine parallele KraftVideo BMW M4 vs. Mercedes-AMG C 63 S reinzubremsen, um die Kurve und damit die Leistung zu erhöhen. Das Ergebnis wäre immer ein ziemlich untypischer Kurvenverlauf!"

Die Addition von Radleistung und Schleppleistung ergibt die Motorleistung. Wieso? "Leistung ist Masse mal Beschleunigung mal Geschwindigkeit", erklärt Pleinies. "Es gibt Massenanteile am Prüfstand und am Fahrzeug. Prüfstand und Fahrzeug sind bei der Messung wie ein Sandwich, der Motor muss alles antreiben, und alle Massen sind Last für den MotorVideo BMW M4 vs. Mercedes-AMG C 63 S. Die Lasten der Bremse an den Rollen bildet den statischen Anteil, dazu muss als dynamischer Anteil auch die Schwungmasse hochbeschleunigt werden."


Quelle zum Einlesen für alle Interessierten : https://www.auto-motor-und-sport.de/tech…gspruefstaende/
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 416

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7245

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

206

Donnerstag, 21. Juni 2018, 17:08

Das steht doch Radleistung und Schleppleistung werden addiert?!?

Gesendet von meinem MI 5 mit Tapatalk

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 180

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10955

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

207

Donnerstag, 21. Juni 2018, 17:12

Genau ;) Das ergibt Motorleistung. Der ganze Beitrag ist super zu lesen.. eindeutige Empfehlung.
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 416

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7245

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

208

Donnerstag, 21. Juni 2018, 17:20

Ja und wo ist dann genau der Fehler in Meiner Ausführung? Stehe gerade etwas auf dem Schlauch.

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 778

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24045

Danksagungen: 406

  • Nachricht senden

209

Donnerstag, 21. Juni 2018, 21:58

radleistung hängt auch vom gemessen gang ab usw
In doubt flat out =) Colin McRae

Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 416

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7245

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

210

Donnerstag, 21. Juni 2018, 22:26

Ich denke meine Aussage trifft schon zu. Motorleistung ist zu vergleichen. Radleistung nicht. Sofern man Ergebnisse unterschiedlicher Prüfstände vergleichen möchte. Aber denke damit ist es auch gut. Ist ja hier der Krümmer Fred

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1



El Wollo

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 71

Dabei seit: 1. September 2017

Aktivitätspunkte: 370

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

211

Donnerstag, 21. Juni 2018, 22:36

Ich denke das Problem ist das Hre häufig mit den Briten zu tun hat und die Briten quasi alles als bhp (Radleistung) benennen und bei uns in de eher die Motorleistung angegeben wird.

Mein Abarth 595C:


Bert

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 130

Dabei seit: 9. Januar 2018

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

212

Donnerstag, 21. Juni 2018, 22:53

Ich denke das Problem ist das Hre häufig mit den Briten zu tun hat und die Briten quasi alles als bhp (Radleistung) benennen und bei uns in de eher die Motorleistung angegeben wird.
Ne Brake Horse Power ist nochmal was anderes, nicht die Radleistung.

Mein Abarth 124 spider: schwarz/rot +BOSE, Oz Alleggeritas, BMC Luffi


El Wollo

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 71

Dabei seit: 1. September 2017

Aktivitätspunkte: 370

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

213

Freitag, 22. Juni 2018, 00:31

OK danke Bert.
Wieder was gelernt.

Mein Abarth 595C:


unwissender

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 21

Dabei seit: 7. Januar 2017

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

214

Sonntag, 24. Juni 2018, 21:59

Hallo,
mich würde die Abgastemperatur vorher und nachher interessieren und ob sich das Ansprechverhalten des Turbos verändert.
Hab das LB200 Kit auf meinem mit 70mm Klappenanlage und die Abgastemp geht schon in kritische Bereiche wenn es noch schön warm ist draussen.

Gruß Torsten

Mein Abarth 595:


El Wollo

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 71

Dabei seit: 1. September 2017

Aktivitätspunkte: 370

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

215

Montag, 25. Juni 2018, 18:05

Kann man die Temperatur überhaupt im standartkrümmer sehen?
Was ist kritisch?
Kann man das über Lambda sonde auslesen?

Mein Abarth 595C:


LaDaDi500

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 477

Dabei seit: 5. September 2014

Aktivitätspunkte: 2400

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

216

Montag, 25. Juni 2018, 19:50

Ich hab ein Messfühler einbauen lassen - Schwellwert für kritisch liegt bei 950° laut Tuner, aktuell habe ich einen Alarm auf 920° programmiert und keine Probleme den auszulösen.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 778

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24045

Danksagungen: 406

  • Nachricht senden

217

Montag, 25. Juni 2018, 21:58

hy

kommt auf dem Lambdawert unter volllast an.

ich fahr mit 850c am Prüfstand.

glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 180

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10955

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

218

Dienstag, 26. Juni 2018, 07:24

Hi!

Die Abgastemperatur hängt von so vielen Faktoren ab. Eine Pauschalisierung wäre falsch, die Abstimmung ist hier das Aund O. Feedback der Kunden,wie mir Hiller Abgastechnik erzählte sind ca. 50° weniger Abgastemperatur bei schon bestehender Abstimmung.

Allen einen schönen Tag!
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (26.06.2018), timmy hendrix (02.07.2018), luchs (08.07.2018)

GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 180

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10955

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

219

Donnerstag, 12. Juli 2018, 14:45

Hallo!

Abarth 500 Rennfahrzeug mit HRE Krümmer und Software. Der HRE Krümmer wurde in das bestehende Setup ergänzt. Das Fahrzeug wurde komplett neu programmiert. Die alte Software wurde über Bord geschmissen, da diese keineswegs die Anforderungen an ein Fahrzeug dieses Kalibers erfüllte. Ergebnis der Aktion, deutlich geringere Abgastemperatur, mehr Performance, deutlich breiteres Drehzahlband mit GT1446 vom Turbozentrum, Leistung bis in den Begrenzer, perfekte Ganganschlüsse in jedem Gang.

Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amphore (13.07.2018)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!