Autohaus Renck-Weindel KG

Zecke

Abarth-Fan

  • »Zecke« ist männlich

Beiträge: 57

Dabei seit: 22. Dezember 2014

Wohnort: Hof/Saale

Aktivitätspunkte: 310

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Februar 2019, 11:56

Pfeifendes Geräusch bei Vollgas

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,
Ich habe schon längere Zeit ein kleines Problem mit meinen Abarth 595 Competitione aus 2015 (IHI Lader 160 PS) bei Vollgas im mittleren und unteren Drehzahlbereich mit merklichem Leistungsverlust.
Bei Vollgas hört man bei geöffnetem Fenster ein deutliches Pfeif bzw. Blasgeräusch. Bin damit zum Händler meines Vertrauens und der meinte das SUV sei defekt und baute ein neues ein. Damit ging es dann ein paar Wochen besser, aber richtig weg war es nicht. Nun ist es zum Ende der Saison wieder schlimmer geworden. Nervt natürlich tierisch, da ein großer Teil der Fahrspaßes im wahrsten Sinne verpufft. Es ist ein Gtech Evo 172 Zusatzsteuergerät verbaut. Das Steuergerät ist schon seit 10000 Kilometern drin. Gesamtfahrleistung ist 18000 km. Die Probleme tauchten aber erst vo ca. 3000 Kilometern auf. Jetzt meine Frage: Kann es etwas anderes als das SUV sein ? Mein Händler meint die SUV würden das Chiptuning nicht aushalten. Jetzt habe ich von anderer Seite gehört, das es selbst bei wesentlich höheren Ladedrücken mit den SUV eigentlich keine Probleme gibt. Jetzt stehe ich vor der Frage nochmal ein neues SUV einbauen oder den Fehler woanders suchen. Bin mal gespannt was ihr für Tipps für mich habt. Viele Grüße aus Franken...

Mein Abarth 595: A 595 Comp., Dodge "Super Bee" 1970, Audi A4 3.0 V6 TDI Quattro 2016....wer weiß was noch so demnächst kommt...


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Februar 2019, 13:39

Was macht deine Ladedruckanzeige bei dieser Geschichte.?? Vielleicht mal ein Video wo man hört und sieht was passiert?!!

Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 707

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3720

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 320

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Februar 2019, 15:34

Schon mal das Wastegate selber gecheckt ?
Gruß
Andy

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 458

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12365

Danksagungen: 703

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Februar 2019, 15:58

Ladeluftstrecke auf Undichtigkeit überprüfen. Pulsiert die Ladedruckanzeige?
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


turbosangoku

Abarth-Fahrer

  • »turbosangoku« ist männlich

Beiträge: 114

Dabei seit: 1. Oktober 2016

Wohnort: Ludwigsburg

Aktivitätspunkte: 610

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Februar 2019, 17:41

Irgenwo ein Riss im Schlauch.
Sollte man im Stand beim immer wieder gut Gas geben höhren von wo es ungefähr kommt.

Mein Abarth 500: Wössner Schmiedekolben,Garett gt2854R,Einmassenschwungrad,Sintermetallkupplung,370ccm Einspritzdüsen,großer Frontladeluftküler,Edelstahl komplettauspuffanlage 70mm,Abarth Sabelt Sportsitze,Bielstein B14 Gewindefahrwerk ,Sportkat Eingetragen.Alle Instrumente in weiß,Einfach zu viel um es zu schreiben und alles selbst gemacht


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 21. November 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 8245

* *
-

Danksagungen: 861

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Februar 2019, 18:07

Ladedruckregelventil oder Schubumluftventil
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Zecke

Abarth-Fan

  • »Zecke« ist männlich

Beiträge: 57

Dabei seit: 22. Dezember 2014

Wohnort: Hof/Saale

Aktivitätspunkte: 310

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Februar 2019, 19:13

Danke erstmal für die Antworten. Abarth ist derzeit abgemeldet, deshalb ist im Moment ein Video nicht möglich. Aber der Ladedruck geht selbst im Overboost nicht über ein Bar. Sonst ging er immer bis ca. 1,2-1,3 hoch. Pulsieren tut die Anzeige nicht und im Stand beim Gasgeben ist auch nichts zu hören. Hört man wie gesagt am meisten bei niedrigen und mittleren Drehzahlen. Bei hohen Drehzahlen geht der Ladedruck ja eh wieder zurück, da hört man nichts mehr, oder es wird von der restlichen Geräuschkulisse dann überlagert. Ich werde einfach mal vorm Saisonstart ein neues SUV einbauen. Habt ihr da eine Empfehlung ?? Wenn dann würde ich gerne mal ein nicht originales testen...

Mein Abarth 595: A 595 Comp., Dodge "Super Bee" 1970, Audi A4 3.0 V6 TDI Quattro 2016....wer weiß was noch so demnächst kommt...


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 21. November 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 8245

* *
-

Danksagungen: 861

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Februar 2019, 20:33

Das Bonalume habe ich verbaut und empfinde es als gut
Dazu das verstaerkte Ladedruckregelventil von Mazza Engineering.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. Februar 2019, 22:37

@Zecke,
Du hast 18000km drauf. Dein SUV wird nicht das Problem sein.
1. Nicht bei dieser Laufleistung (auch nicht optimiert)
2. Ist es ja schon ersetzt worden vom abarth Händler

Folgende Vorgehensweise:
1. Ladedruck System nach Beschädigung und Leckagen untersuchen
2. Wastegate kontrollieren
3. Wenn alles optisch ok ist, Batterie abklemmen und fahren/testen
4. G-tech Box raus, Battetie weg, Steuergerät reseten, fahren und testen

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (24.02.2019), Syler999 (25.02.2019), Zecke (25.02.2019)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!