FUN 1983

Abarth-Profi

  • »FUN 1983« ist männlich

Beiträge: 855

Dabei seit: 12. Mai 2011

Wohnort: Mainhatten

Aktivitätspunkte: 4405

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 25. Juli 2012, 12:59

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Dann fährt ja bald ein Zillertaler
mit einem 500er mit 500 PS die
Bergpässe rauf und runter :D
Bis dann ......... :D
** ABARTH 500 Perlmutt weiß mit roter Kriegsbemalung = *** KILL TRIBUTO :evil: ***
- G-Tech Leistungskit EVO-S (186,9 PS / 304,2 Nm)
- G-Tech Ladeluftkühler TF-S mit Abarthschriftzug
- Gewindefahrwerk KW V1 + Distanzscheiben 15mm
- Abarth Tributo Brembo Kit 305mm , 2-teilig , gelocht
- Bremsen (hinten) 264mm , gelocht
- Goodridge Bremsstahlflexleitungen (Rot)
- AKRAPOVIC ESD + KLAPPENSTEUERUNG
- OZ Leggenda / matt schwarz (Winter-Setup)

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

22

Mittwoch, 25. Juli 2012, 13:06

@FUN_1983

nein, ganz sicher nicht. Ich wollte mir einen Exige Cup kaufen, der wird aber so nicht mehr produziert. Jetzt warte ich bis der neue Exige V6 als Cupversion auf den Markt kommt! Abarthfahrer bleibe ich aber trotzdem :D
lG Nik

ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 25. Juli 2012, 14:46

Bildet euch selbst euer Urteil:
(Da es sich ja an das Forum richtet denke ich ist es ok.)


Pogea:

"An die Leser des ABARTH FORUMS: 1. Es ist kein Versuch, es funktioniert und ist langzeiterprobt, wir versenden keinen Motor in den Ausland als Versuchskaninchen. 2. Wenn ihr hier Texte und Bilder übernehmt, dann erwarten wir auch, dass diese auch SO UND NICHT ANDERS übernommen werden, ansonsten LASST ES. Viele, die uns aus dem Abarth Forum besucht haben, sich Zeit genommen haben wissen, dass wir uns auf den US Markt konzentrieren. Texte zu lesen wie: "Facebook Behauptungen" können dann widerlegt werden, wenn die NEIDER und STÄNKERER mal den Mut haben sich mit unseren Autos zu messen. Bislang hat sich noch keiner getraut. Und genau das ist der Grund, warum uns das so nervt! Fakten Zählen, und keine gefälschten Prüfstandsergebnisse. Der 1.5TJET ist auf Wunsch des Kunden beim Porschetuner seines Vertrauens gemessen worden, und nicht bei uns, wir haben weniger rausbekommen."

Ich:

"Das hat weniger mit Neider und Stänkeren zu tun als mit Leuten überzeugen. Das was die Leute skeptisch macht ist wohl eher dass man von euren 500ertern /Puntos quasi nix liest oder sieht. Ist ja schön dass hier so viel Bildmaterial hochgeladen wird von euch und dass ihr Facebook nutzt fürs Marketing. Ich für meinen teil würde gern mal nen 500erter/Grande/Evo von euch auf nem Trackday/in freier Wildbahn sehen einfach weil es mich auch interessiert was ihr so produziert. Aber die Art und Weise wie man hier teils an die Decke geht und die Konkurrenz indirekt bashed find ich für meinen Teil ne Sache die sich einfach nicht gehört und dich/euch unseriös wirken lässt. Kommt doch einfach mal mit nem 500erter zu nem Trackday z.B. von School of Racing in Neuhausen aufm Flugplatz, oder zum Afterworktrackday an Hockenheim, da könnt ihr dann das Auto artgerecht zeigen und so die Skeptiker überzeugen. Manche werden immer Skeptiker bleiben aber es gibt dann vermutlich auch die Überzeugten die in irgend nem Forum dann ne Story erzählen wie ihnen das Fahrzeug gefallen hat & so wird es noch mehr Interessenten geben. Und es ist doch was gutes, dass die Leute skeptisch sind von Dingen die sie im WWW lesen. Gibt nix schlimeres als Menschen die sich die Infoflut des WWW Reinschaufeln und alles auf Anhieb glauben und nix mehr hinterfragen. Nur dann liegt es an der Firma professionell zu bleiben und den "Stänkeren und Neidern" mit Fakten, Videos, Veranstaltungen den Wind aus den Segeln zu nehmen."

Pogea:

„Dieses scheinheilige Getue geht uns sowas von gegen den Strich, und genau aus diesen Gründen wollen wir uns von sowas distanzieren. Auf der Facebook Seite des "sogenannten" Mitbewerbers lesen wir "Pokemon Racing" und "Möchtegerntuner vom Bodensee" von den Herren dort und nicht von den Usern. Seitenhiebe verpassen geht, aber einstecken nicht? Verschont uns mit denen, wir teilen so viel aus, wie wir einstecken, und wie wir unser Marketing führen ist auch unsere Sache, dazu brauchen wir "Mitbewerber"Fanboys nicht. Den Namen werde ich nicht Mal nennen, weil wir den für uns nicht mal als Bedrohung anerkennen. Auch werfen wir sicherlich nie den ersten Stein, das macht immer euer sogenannter Tuner, der mit dem "Schraubenzieher ein Potentiometer abstimmt". Was unsere Fahrzeuge angeht ist das relativ einfach, unser Klientel ist zahlungskräftig und hat offensichtlich keine Zeit sich in Foren und Facebook rumzutreiben. Das sind Kunden, die einen Abarth als Viert,-, Fünft,- oder Sonstwaswagen fahren und den nur zum Spass haben. Wir haben 21 Dealers Edition umgebaut, keiner von denen war in euerem Forum, wir haben über 91 135er und 160er Abarth umgebaut und davon weiß ich nur von dreien, daß die in eueren Foren angemeldet sind. Wir haben die Bilder und die Ergebnisse - das reicht uns. Kunden kommen in Scharen, sonst würden wir nicht entwickeln und produzieren wie wild. Und ich denke, daß ich jeden Fanboy der anderen Fraktion hier ohne Vorwarnung hier rausschmeisse, denn ich habe keine Lust auf die Diskussionen, wie vor zwei Jahren, als es nicht um Fakten und Tatsachen ging, sondern nur, das nun ein weiterer Fisch im Teich schwimmt. Basta!“

nardoo

Abarth-Professor

  • »nardoo« ist männlich

Beiträge: 2 873

Dabei seit: 19. August 2010

Wohnort: Herrsching

Aktivitätspunkte: 14535

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 25. Juli 2012, 15:01

Schade das es immer so ausartet!!:(
Kein Wunder das da niemand mehr was Posten will......anstatt sich zu freuen das es was neues gibt gleich wieder irgendein Mist anfangen!
Genau weil es ein rennmotor ist finde ich es ja so geil!! Da kann man mal richtig sehen welches Material hält und was nicht geht-ergo- Verbesserungen für uns normalos was die Haltbarkeit und möglichkeiten angeht!!;)
Aber nein es wird alles wieder negativ. Ich kann mittlerweile sehr gut nachvollziehen warum manche Leute empfindlich reagieren und Sachen löschen.
Es hat damit angefangen das Steppi was sachliches und neues gepostet hat. Und endet in einer Rekordzeit und 2 Seiten in eine Diskussion die damit null zu tun hat!
z.B. Hat keiner geraft das man den krümmer Super sehen kann und sich die frage der Haltbarkeit erledigt hat.....300+ PS scheinen ja keinen Einfluss zu haben!:)
Und Leistung bringt er sicherlich auch!

Lg
FORTUNE FAVOURS THE BRAVE

HG Motorsport Ansaugrohr, Carbon Airbox, LLK HFR S Series +, G-Tech S-Kit, G-Tech Wastegate, G-Tech Schaltwegeverkürzung, Goodridge Stahlflex, ATE Ceramic Beläge,.......

Mein Abarth Grande Punto:


abarth_ig

Moderator

  • »abarth_ig« ist männlich

Beiträge: 2 813

Dabei seit: 16. Oktober 2009

Aktivitätspunkte: 14600

* *
-
* * * * * *

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 25. Juli 2012, 15:27

Das team wird diesen Thread sehr genau im Auge behalten, und alle Kommentare die nicht zum Thema gehören sofort und ohne Vorwarnung entfernen. Wir möchten nicht das es wie in den anderen Threads ausartet. Es wird wohl möglich sein mal einen Thread von einem anderen Tuner hier stehen zu lassen.
Offizieller Sponsor der örtlichen Bußgeldstelle!

Mein Auto:


szhgc12

Mitgliedschaft beendet

26

Mittwoch, 25. Juli 2012, 15:34

Angebot bitte vermitteln!

@ben_der bzw. Herr Pogea


ich bin am 12. August am Salzburgring bei einer Trackday-Veranstaltung von ZK-Trackdays (Plätze sind "noch" frei). Ich biete mich an, gegen einen Pogea-Tuning-Abarth Rundenzeiten zu fahren (vorzugsweise einen der mindestens 230 PS oder mehr hat). Ich selbst hab die Performance-Box von Leitspeed on Bord. Um die Sache fair (interessanter und sicherer) zu machen, lassen wir einfach nach dem Start des Turns zwischen den Autos eine Minute Abstand. Wir können die Vergleichsfahrten den ganzen Tag machen! Abschließend möchte ich noch bemerken, dass meine Leistungsdaten vom Mitbewerber von einem unabhängigen Minituner in Kössen Tirol bestätigt wurden ;)
Die Fahrdaten können natürlich gerne abgesaugt werden und meine Karre ist mit Toyo Semis bereift :D

Bin per Mail gerne für Sie erreichbar und bin absolut diskret (keine Infos im Forum ohne Ihrer Zustimmung!).

lG Nik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »szhgc12« (25. Juli 2012, 15:39)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ben_der (25.07.2012), Domuno (26.07.2012)

_ASeppi

Abarth-Meister

Beiträge: 1 513

Dabei seit: 13. November 2011

Aktivitätspunkte: 7670

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 25. Juli 2012, 15:48

Danke fürs Posten.

Mein Abarth 595C: Competizione in nero scorpione, Verdeck grigio


ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 25. Juli 2012, 15:54

@Machbarkeit
Die Frage hat sich doch eigentlich nie gestellt. Mit genug Geld ist alles Möglich.
Der Krümmer sieht echt super aus, kostet vermutlich nur so viel dass der sich für die wenigsten von uns lohnt.
Wie gesagt, würde ein Pogea Fahrzeug gerne mal auf nem Trackday sehen um mich vor Ort überzeugen zu lassen! Auf rumheizerei auf öffentlichen Strassen kann ich verzichten.



@nik
Frag mal Nardoo ob er das Pogea zukommen lässt. Mich hat er ja schon als G-Tech Fanboi abgestempelt.

Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

29

Mittwoch, 25. Juli 2012, 16:22

hey ho

......vielleicht gibts ja von nem insider paar antworten :S

wenn es nen rennmotor ist ,wieso ist dann nen kat verbaut? (...könnt nen reglement von der rennserie sein... dann bitte auch den namen dazu)
wieso sitz der kat an der ungünstigsten stelle ? also direkt am motor ? ....macht ja bei einem serienauto sinn ....schneller warm und so, aber..
weshalb die 90mm an der downpipe um wieder auf 70mm runterzugehen?
die 1.5 liter hubraum... wie großzügig wurden die aufgerundet ?
PS bei ??u/min
nm bei ??u/min

ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 25. Juli 2012, 16:45

Ich:

Darf man fragen was die Verdickung in der Downpipe nach dem Turbo /vor Kat bringt? Mehr Drehmoment? Thermische Gründe? Würdet ihr Empfehlen Auspuffteile wie Downpipe mit Kat mit Hitzeschutzband einzuwickeln?

Pogea:

Ben, da ich dir keine Nachricht schreiben kann, hier öffentlich. Deine Aussagen im Abarth Forum sind nicht das, was wir geschrieben haben, wir haben DICH nirgends irgend was tituliert. Bitte antworte mir nach diesem Post, dann banne ich dich von dieser Seite. Ich habe gewünscht, dass man objektiv schreibt und nicht aggressiv und vor allem mal bei der Wahrheit bleibt. Das scheint hier nicht mehr der Fall zu sein. Nach der Antwort - die kommt auch per Email -wirst du hier gebannt. Mit mir kann man objektiv, freundlich und ehrlich diskutieren, ich habe aber keine Lust, dass man mir das Wort im Munde herumdreht, wie es einem gerade passt, dazu kannst du dir gerne jemand anderen suchen.

Ich:

Die Aussagen wie sie im Abarth Forum stehen sind Copy and Paste. Daran hab ich nix verändert. Du hattest ja geschrieben, wenn man es übernehmen soll, dann schon richtig. Das hab ich getan. Jetzt passt es dir wieder nicht,...dann solls mir auch egal sein. Ich kann nix dafür dass du dich gleich persönlich angegriffen fühlst. Agressiv war mein Ton nicht, wenn du das so aufgefasst hast, tut es mir leid. Ich wollte nur einen Anstoß geben /Meinungsaustausch betreiben / Diskutieren. Was man im Internet eben so tut

edit meint:
Bezüglich Falschaussage bezog er sich auf das G-Tech Fanboi was er ja nicht gesagt hat. Stimmt auch, ist mein Eindruck und steht auch nicht im zusammenhang mit der copy und paste Geschichte.

edit2 meint:
Da er mich nun gesperrt hat ist mir das ganze auch egal. :beifall:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ben_der« (25. Juli 2012, 17:01)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (25.07.2012)


Domino

Abarth-Schrauber

  • »Domino« ist männlich

Beiträge: 223

Dabei seit: 29. Dezember 2009

Wohnort: Kulmbach

Aktivitätspunkte: 1140

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 25. Juli 2012, 19:01

vor 6 Stunden</ABBR>Dominik Müller






  • Hi hab mal ne frage bezüglich des 1,5er, habt ihr da den hub der Kolben geändert ? weil mehr als 42,8mm Bohren ist ja ansich wahnsinn aufgrund der geringen brennraumabstände :-D würd mich interessieren, wegen kurbelwelle, weil das wäre dann mal ne überlegung wert, da ich die maschine ja nun haltbar mit 297 PS schon fahre :-) gruß Dominik



  • vor 6 Stunden</ABBR>




    Pogea Racing GmbH






  • Wir haben Kolben und Hub geändert. Verdichtung ebenfalls. Und wenn du nun schon 297PS fährst, dann bist du auch bei deinem aktuellen Tuner gut aufgehoben. Lieben Grussvor 6 Stunden</ABBR>




Dominik Müller






  • :-D ich hab den Motor selbst gebaut ;-) das einzige ist die Abstimmung gewesen ;-) kannst dir gern mal die Bilder bei meinen Fotos ankucken :-) ich bin kein G-Tech anhänger, im gegenteil ebenso aussenseiter wie du im Forum, da soviele deppen einfach nicht wahrhaben wollen das es auch andere Leute gibt, auser G-Tech. Ich hab die Verdichtung, von 9,6 auf 8,1 runterreduziert mit den Schmiedekolben, und auf 42,8 gebohrt, mehr konnte ich nicht verantworten, obwohl es wohl auch 44er Kolben gibt scheinbar. Die Brennraumabstände sind ohne hin ein Thermisches Problem beim T-jet Motor, siehst auch bei meinen Bildern. Ich wollte daher einfach mal fragen ob ihr ne andere Kurbelwelle anbietet, wodurch der Hubraumvorteil entsteht :-)

    gruß Dominik

    P.S. hab auch schon 2 Motoren verheizt :-D

So Keine Antwort mehr erhalten, also mach ich mein Zeugs weiter wie ich denke ;-)

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 179

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42115

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 25. Juli 2012, 21:29

So Leute, da wir euer Hickhack inzwischen wieder mächtig satt haben und um der Stimmung hier vorzubeugen, möchten wir euch bitten, wieder etwas mehr respektvolleren Umgang zu pflegen.

Es geht hier nach wie vor nicht um die Persönlichkeiten von Firmeninhabern oder was für Marketingstrategien diese verfolgen.

TOPIC ist und bleibt der 1,5 ltr. Umbau von Pogea Racing samt seiner technischen Raffinessen. Bleibt also bitte bei diesem Thema und unterhaltet euch mit einem anständigen Umgangston, zum hundertsten Mal!! X(


Wer also hierzu nicht zu vermelden hat, der möge sich bitte dezent raushalten!

Ich persönlich kann nur soviel dazu sagen: Ich war mit Leo letzte Woche bei ihm und wir wurden herzlich und nett von allen Mitarbeitern empfangen. Wir führten ein offenes, vorwurfsloses Gespräch und uns wurden alle noch so kleinen Fragen detailliert beantwortet. Es kann mir auch keiner vorwerfen, daß ich aufgrund meiner Stellung im Forum eine Sonderbehandlung bekäme, da an einer Kooperation b.a.w. sicher kein Interesse mehr besteht - beiderseits.

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

33

Mittwoch, 25. Juli 2012, 21:30

.....bezüglich Angebot Salzburgring an Pogea (12. August)

Noch was bezüglich meines Angebots am Salzburgring, ich stelle auch gerne meine zweite RR Kombi (esseesse Felgen in schwarz/matt) mit Kumo Semis den ganzen Tag auf "meine" Kosten für die Vergleichsfahrten zur verfügung + Spurplatten und längere Radbolzen, wenn benötigt. Damit Chancengleichheit besteht bezüglich Bereifung. Leo und Max, ihr habt ja einen guten Draht - könnt ihr mein Angebot bitte entsprechend weiterleiten - danke für eurer Mithilfe (den Rest meiner Idee bzw. meines Angebotes findet ihr weiter oben).

Danke &
lG Nik

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domino (25.07.2012)

ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 25. Juli 2012, 22:23

hey ho

......vielleicht gibts ja von nem insider paar antworten :S

wenn es nen rennmotor ist ,wieso ist dann nen kat verbaut? (...könnt nen reglement von der rennserie sein... dann bitte auch den namen dazu)
wieso sitz der kat an der ungünstigsten stelle ? also direkt am motor ? ....macht ja bei einem serienauto sinn ....schneller warm und so, aber..
weshalb die 90mm an der downpipe um wieder auf 70mm runterzugehen?
die 1.5 liter hubraum... wie großzügig wurden die aufgerundet ?
PS bei ??u/min
nm bei ??u/min



Gute Punkte Ding Dong.
Die Frage zwecks Kat Eingangsdurchmesser hatte ich ja noch gefragt aber das wurde mir nicht beantwortet.

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 179

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42115

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 25. Juli 2012, 22:45


Zitat Pogea Racing:
"Der Preis für den Krümmer wird sich bei ca. 600-850 Euro einpendeln......" ist ne stolze Geldsumme, aber anscheinend handmade ?

Was kostet zum Vergleich ein normaler Serienkrümmer? Und wieviel Potenzial bietet dieser Kat nach oben raus, als daß sich das Investment lohnt?

@ Nik: gute Sache von Dir. Ohne aber mich davor zu stellen, ich glaube daraus wird nichts. Nicht, weil er das scheuen würde, sondern weil ich das Auto gesehen habe und der da bestimmt noch ein paar Wochen zerlegt rumstehen wird. An dem Auto gibt es gerade einige Baustellen, ich weiß nicht ob die das so schnell fertig kriegen?! Interessant wäre das allemal. Der erste rote umgebaute FDE hätte ja schon mal zu einem Vergleich mit anderen zur Verfügung gestellt werden sollen. Damals waren es die anderen, die ihre Autos für einen Vergleich nicht hergeben wollten.

Bin mal auf das fertige Resultat gespannt, wie "fahrbar" dieser Motor sein wird, wie es mit der Zulassungsfähigkeit aussieht und welcher Betrag für sowas hinzublättern ist.. :whistling:

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 179

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42115

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 25. Juli 2012, 23:18

Ich sag' mal so: wer angegriffen wird, darf sich auch verteidigen. Und jeder ist nur ein Mensch, egal welchen Beruf er ausübt. Auch von Piloten wirst Du den ein oder anderen schrägen Spruch zu hören kriegen, auch bei denen setzt man höchst-professionelles und seriöses Auftreten voraus. Mich tangiert das alles vllt. nicht so stark wie euch. Wenn das Produkt stimmt und der Umgang passt, ist das für mich okay. Hatten auch schon Leute, die sich über die "Tonspur" von G-Tech beschwert haben, komisch nur, warum dies hier weniger ein Problem war. Hier aber schreit einer los und alle anderen plärren nach, obwohl sie nichts mit der Konversation am Hut haben.

Deshalb, Emotionen rauslassen, wieder zusammenreißen und sich bitte wieder um einen gepflegten Umgang untereinander kümmern und das Topic fortführen!!

Folienheini

Mitgliedschaft beendet

37

Donnerstag, 26. Juli 2012, 00:14

Ich wollte ja eigentlich auch nix mehr zu diesem Thema schreiben, aber jeder, der irgendwie 1000 EUR und mehr in seinem Wagen versenken will sollte doch genug Verstand haben, sich seinen jeweiligen Tuningpartner persönlich auszusuchen, oder ?? Jede Erfahrung anderer ist natürlich hilfreich, aber sollte man sich nicht ein Bild vor Ort machen ??

Ich habs gemacht und meine Entscheidung getroffen. In diesem Forum wird nie eine sachliche Diskussion in Sachen Pogea ablaufen. Daher wird dies auch mein letzter Post in Sachen Pogea sein. Durch meinen Job hab ich mit vielen "großen" Tunern zu tun und ich habe für meinen Teil festgestellt das die meisten echte "Luftpumpen" sind. Da zählt nur noch das Marketing. Pogea hat seine Ecken und Kanten, ja, aber genau "das" gefällt mir.


Grüße

Dirk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MrHenry20 (26.07.2012)

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

38

Donnerstag, 26. Juli 2012, 01:00

.....angebotene Salzburgringvergleichsfahrt

@MrHenry20
@all

sorry, bei angeblich über 100 Auslieferungen, dann muss sich doch ein Pogea-Abarth finden lassen. Normaler weise hat man ein fertiges Testfahrzeug vor Ort. Man kauft ja nicht als möglicher Kunde die Katze im Sack....Dann soll Folienheini die Karre auf den Salzburgring schmeißen. Bereifung mit Felgen spendier ich und die Teilnahmegebühren von 260 Euro kann ja Pogea sowieso als Marketingausgabe abschreiben :whistling: :?: :!:

Oder meldet sich hier ein anderer FREIWILLIGER? Ich lade den Freiwilligen persönlich zum Trackday am 12. August am Salzburgring ein und bezahle auch die Teilnahmegebühr (inkl. RR-Kombi mit Kumho-Semis für den Trackday). Voraussetzung ist nur ein Nachweis in Form von einem Leistungsdiagramm von seinem Fahrzeug, dass der auch wirklich über 220 Pogea-PS hat :D

@szhgc12,
Ich musste dein letzten Absatz entfernen. Desweiteren hab ich dir die Email adresse von Pogea rausgesucht, an die du dein Angebot selber schreiben kannst. (zwecks übersicht und off topic Beiträgen des Threads) --> info@pogea-racing.com <-- :)


Abarth_ig

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »abarth_ig« (26. Juli 2012, 01:42)


luchs

Abarth-Meister

  • »luchs« ist männlich

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 16. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 5380

L U
-
C H S 3 3

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 26. Juli 2012, 05:00

wenn es nen rennmotor ist ,wieso ist dann nen kat verbaut? (...könnt nen reglement von der rennserie sein... dann bitte auch den namen dazu)
wieso sitz der kat an der ungünstigsten stelle ? also direkt am motor ? ....macht ja bei einem serienauto sinn ....schneller warm und so, aber..

Vielleicht sind es sehr kurze Rennen, dann muss der Kat auch schnell warm werden, sonst ist das Rennen aus, bevor der Kat seinen Zweck erfüllt.............. :)

Mein Abarth Grande Punto: GPA mit IHI-Lader


500 C

Abarth-Schrauber

Beiträge: 311

Dabei seit: 5. Februar 2011

Wohnort: Offenbach

Aktivitätspunkte: 1615

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 26. Juli 2012, 08:13

Das gab es alles schon mal?


Von 1983 bis 87 fuhr die Formel 1 teilweise mit Turbomotoren, die Leistung lag bei 1,5 Liter Hubraum stellenweise über 1000 PS.


http://www.more.racing-history.de/bmw_turbos.html

Da geht noch was. :D
Gruß
500 C

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!