BMAX

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

21

Donnerstag, 16. August 2018, 16:50

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin,
habe heute zufällig auch darüber mit einem Monteur gesprochen. Er sagte mir zum Fahrwerk, ich solle mit eher/schneller ausgeschlagenen Teilen an der VA rechnen, wenn ich es zur hart wähle und mich dann nicht wundern/beschweren ;)

Die Antwort kam auf die Frage nach Tuning und Garantie und was so alles in Betracht gezogen wird - da sind schon so einige Zusammenhänge, an die man im ersten Moment nicht wirklich denkt.

just my 2 cents...

Dingo

Abarth-Fan

  • »Dingo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 58

Dabei seit: 2. Juli 2017

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 355

B
-
S M

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

22

Freitag, 17. August 2018, 06:32

Da bei mir das Fahrwerk noch original ist werden es dann wohl die Niederquerschnittsreifen mit zu hohem Luftdruck sein. Vielleicht sollte ich nicht mehr über 2 Bar füllen...

Mein Abarth 595: MTA Getriebe 184 PS 330 Nm


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 471

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 7350

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

23

Freitag, 17. August 2018, 07:12

Glaube nicht das du da was verkehrt gemacht hast bei 3 Jahren und 25tkm
Berliner Stadtverkehr mit Gullis, Kopfsteinpflaster und Co.

Das sind Verschleißteile, wie gesagt...

So viel schneller geht das mit Fahrwerk und allem was ihr umbauen könnt
auch nicht mehr kaputt.
Nur meine Erfahrungen.
Wer natürlich täglich nur über glatte Straßen bügeln kann,wird aber schon Vorteile haben.
FCA Motor Village Germany GmbH Dortmund
Hagener Straße 148
44225 Dortmund

Tel. 023179308204

E-Mail: marco.martini@fcagroup.com

ABARTH FREUNDE NRW bei Facebook:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (17. August 2018, 16:07)

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sabelt Sitze und vieles mehr...


Dingo

Abarth-Fan

  • »Dingo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 58

Dabei seit: 2. Juli 2017

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 355

B
-
S M

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

24

Samstag, 18. August 2018, 07:49

Man will es fast nicht glauben, aber in Berlin gibt es Kopfsteinpflasterstraßen, die tatsächlich für Fahrwerkstester geiegnet wären! Das ist nicht übertrieben. Wenn ich mal auf so einer Straße fahren muss, versuche ich nicht über 15 kmh zu fahren. Und trotzdem wird man da noch ordentlich durchgeschüttelt. Da wären Ballonreifen sicher die bessere Wahl 8| Und selbst diese never ending Gullideckel Story... die schaffen es einfach nicht mal einen Distanzring draufzulegen :wacko: Apropos Distanzring...beim TÜV wurden mir meine Distanzringe für 50 € eingetragen, muss allerdings das Papier mitführen bis ich evtl. mal dazu komme sie in die Zulassung eintragen zu lassen...

Mein Abarth 595: MTA Getriebe 184 PS 330 Nm


XrayAbarth

Abarth-Fahrer

  • »XrayAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 161

Dabei seit: 21. Januar 2016

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 825

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

25

Samstag, 18. August 2018, 09:15

Moin

ich hatte jetzt auch mal bei dem ein oder anderen Shop geschaut und keine Querlenker für den Abarth gefunden die Xenon-tauglich sind.

Hat da jemand einen Tip für mich?

Mein Abarth 595C: Turismo


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 471

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 7350

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

26

Samstag, 18. August 2018, 09:37

Moin

ich hatte jetzt auch mal bei dem ein oder anderen Shop geschaut und keine Querlenker für den Abarth gefunden die Xenon-tauglich sind.

Hat da jemand einen Tip für mich?


Wurde doch bereits ein Link gepostet.
Die funktionieren.
Wenn du den linken Querlenker betrachtest muss der zwei kleine
Löcher haben.
FCA Motor Village Germany GmbH Dortmund
Hagener Straße 148
44225 Dortmund

Tel. 023179308204

E-Mail: marco.martini@fcagroup.com

ABARTH FREUNDE NRW bei Facebook:

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sabelt Sitze und vieles mehr...


verso1702

Abarth-Fahrer

  • »verso1702« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 164

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: 42579

Aktivitätspunkte: 845

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

27

Samstag, 18. August 2018, 11:01

Genau:
Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2: mit Bohrung für Sensor

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Luigi81

Abarth-Fan

  • »Luigi81« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 62

Dabei seit: 20. November 2011

Wohnort: Reutlingen

Aktivitätspunkte: 315

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

28

Montag, 20. August 2018, 14:13

Hallo zusammen,
bin auch gerade auf der Suche nach passenden Querlenkern. Problem ist definitiv der linke für die A500 Fahrzeuge mit Xenon. Die OE Nummer lautet 51860385, diese kann dann auf die Magneti Marelli Nummer 301181310200 umgeschlüsselt werden, einen anderen Hersteller habe ich nicht gefunden. Die Abarth Querlenker haben hinten ein anderes Lager drin als die von Meyle z.B.! Die Lager sind wie beim normalen 500er, diese sind deutlich weicher und anders aufgebaut.

Wenn jemand die Meyle verbauen möchte, sollte er auf jeden fall beide tauschen.

Grüße
Frank
Abarth 500 G-Tech EVO-S 192PS, 328NM :D

Dingo

Abarth-Fan

  • »Dingo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 58

Dabei seit: 2. Juli 2017

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 355

B
-
S M

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 21. August 2018, 06:14

So, TÜV/ASU gestern erhalten. Kosten für die ganze Aktion, incl. Eintrag der SPV, und Achsvermessung: knapp über 500 €. Dann weiß ich ja schon mal was demnächst auf mich zukommt, wenn die linke Seite fällig ist ...

Mein Abarth 595: MTA Getriebe 184 PS 330 Nm


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!