Augustin Group

Abarth-Cami

Abarth-Fan

  • »Abarth-Cami« ist männlich

Beiträge: 78

Dabei seit: 6. Mai 2010

Wohnort: Wiesbaden / Sizilien Licata

Aktivitätspunkte: 395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. März 2013, 19:50

Querlenker wechseln am Abarth 500.....wer weiß wie!?!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,
Ich wollte morgen zur TÜV Nachuntersuchung da ich wegen einem ausgeschlagenem querlenker nicht bestanden hatte!

Querlenker bestellt und kam gestern an! Nun dachte ich mir, so ein querlenker Wechsel kann ja nicht so kompliziert sein, drei Schrauben und ab ist das Ding - von wegen, an zwei der drei Schrauben kommt man Wunderbar dran aber eine von denen ist so in der Achs verbaut das eine Längsstrebe demontiert werden muss!

Kann mit jemand helfen bzw. Sagen was alles ab muss um da dran zukommen! Vor der Verschraubung dieser strebe sitzt der Wasserbehälter der Waschanlage und um diese zu entfernen muss meiner Meinung nach der stoßfänger runter!!!!

Kann das wirklich sein? Gibt es keine einfache Lösung? Ich bitte um Hilfe!
Wer das konstruiert hat gehört geschlagen!

Vielen dank schonmal!!!

Nebenbei hab ich heute festgestellt das er Kühlwasser verliert und auf der gegenüberliegenden Seite das domlagern spiel hat :cursing:

joergy

Abarth-Profi

  • »joergy« ist männlich

Beiträge: 472

Dabei seit: 19. Januar 2009

Wohnort: Bielefeld

Aktivitätspunkte: 2495

- B I
-
J 5 9 5

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. März 2013, 21:39

Wenn Du die Radhausverkleidung entfernst, kommst Du zumindest an den Waschbehälter besser ran, wie es mit der Schraube ist weiss ich leider nicht. Aber für die Beseitigung des Kühlwasserverlusts muss eh die Stoßstange (und noch einiges mehr) ab...
»joergy« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20130314_194922 (Medium).jpg


http://www.scuderia-owl.de.vu

Abarth 500
- Grigio Campovolo
- Kit Estetico "schwarz"
- Design-Set Dach "Chess" schwarz
- Interscope Soundsystem + Blue and Me Nav
- 16" 8-Speichen Felgen Original
- G-Tech Le Mans Sport
- 200 Zeller
- Dectane Rückleuchten -smoke-
- EBC Greenstuff + Grooved Discs (vorne + hinten)
- Bilstein B14

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joergy« (22. März 2013, 21:52)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarth-Cami (22.03.2013)

Punto-Mario

Abarth-Profi

  • »Punto-Mario« ist männlich

Beiträge: 506

Dabei seit: 22. März 2011

Wohnort: Rottal-Inn

Aktivitätspunkte: 2560

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. März 2013, 22:05

Stoßstange runter,
die langen Schrauben von der unteren Quertraverse raus ( 4 je seite),
die Strebe von den Längstträger abschrauben,
3 Schrauben von den Längsträger hinten abschrauben,
eine (oder waren es zwei?) Schraube/n vom Scheibenwischwaschwasserbehälter rausschrauben, dann kannst du den Behälter bisschen hin und her schieben,
Längstträger zur seite rausziehen,
und dann kommst an die vordere Schraube vom Querlenker hin (falls ich nix vergessen habe ;) )

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarth-Cami (22.03.2013)

Abarth-Cami

Abarth-Fan

  • »Abarth-Cami« ist männlich

Beiträge: 78

Dabei seit: 6. Mai 2010

Wohnort: Wiesbaden / Sizilien Licata

Aktivitätspunkte: 395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. März 2013, 22:18

Vielen vielen dank schonmal, dann komm ich da wohl doch nicht drum rum!!!
Es sind drei Schrauben die am hinterem Längsträger gelöst werden müssen!

Abarth-Cami

Abarth-Fan

  • »Abarth-Cami« ist männlich

Beiträge: 78

Dabei seit: 6. Mai 2010

Wohnort: Wiesbaden / Sizilien Licata

Aktivitätspunkte: 395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. März 2013, 21:06

Hallo zusammen,
Hab es heute hinter mich gebracht und den defekten querlenker erneuert!

Für diejenigen die es in Zukunft vorhaben, hier Schritt für Schritt!!!

Fahrzeug aufbocken, ich habe es ohne Hebebühne gemeistert aber mit wäre es um einiges angenehmer!
Das Rad auf der Seite des defekten querlenker abnehmen und die Radhausschale abnehmen, ist mit paar Muttern und Schrauben fest!

Unterboden Verkleidung abschrauben.

Nun muss man den stoßfänger vorne ab montieren, hierzu die 4 torx schraune oberen im Motorraum abschrauben, danach die 4 oder 5 von unten an der Lippe, zu gut erletzt gibt es noch je Seite eine Torx Schraube die am Kotflügel zur Ecke des Stoßfängers befestig ist! Wenn alle Schrauben gelöst sind muss man an beiden Seiten an dem Übergang zum Kotflügel behutsam den stoßfänger von der Verankerung abziehen, es ist dort gesteckt und muss abgezogen werden! Nun nur noch die Stecker der tagfahrleuchten abziehen falls man das noch vorher schon getan hat und ferig!

Nächster Schritt wäre es den ladeluftkühler abzumontieren hierzu gibt es nur eine Befestigungs Schrauben die Ober halb des Kühlers sitzt, daraufhin die zwei ladeluftschläche abziehen ( es werden 2 neue Schellen benötigt) und den ladeluftkühler aus der unter gummiverankerung rausheben!

Jetzt kommt man an die zwei Schrauben des wischwasserbehälter, diese lösen und den Behälter zur Seite ziehen!

Daraufhin liegt alles frei um sich an den Längsträger ranzumachen, dieser ist mit 7 Schrauben befestigt, 4 davon unter dem Aufprallschutzträger vorne und 3 hinten an der Achs unmittelbar vor der Schraube des Querdenkers an die man sonst nicht dran kommt! Wenn diese gelöst sind kann man den Längsträger in Richtung wo vorher der ladeluftkühler saß rausnehmen!

Der querlenker hat nun verlohten den jetzt liegen alle 3 Schraube frei :D

Zuerst die Schraube am Achsschenkel lösen und mit paar Hammerschlägen oder montiereisen den Führungsbolzen aus der Führung schlagen (Hebeln) im Anschluss die zwei anderen schrauben lösen und den querlenker rausziehen :thumbsup:

Ist der neue querlenker drin das gleiche Spiel in umgekehrter Reihenfolge und geschafft :beifall:

Viel Spaß und Erfolg dabei!!!

Ich habe mit Hilfe meines Vaters ohne Hebebühne ca 1 1/2 Stunden gebraucht, nur so als Hinweis für den Zeitaufwand!

Hoffe kann damit anderen weiterhelfen!!!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spargelix (22.06.2016), svennrw (31.01.2020)

Abarth-Cami

Abarth-Fan

  • »Abarth-Cami« ist männlich

Beiträge: 78

Dabei seit: 6. Mai 2010

Wohnort: Wiesbaden / Sizilien Licata

Aktivitätspunkte: 395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. März 2013, 21:13

Hier noch paar Bilder
»Abarth-Cami« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spargelix (22.06.2016), svennrw (31.01.2020)

petruschka

Abarth-Schrauber

Beiträge: 300

Aktivitätspunkte: 1595

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

7

Samstag, 30. März 2013, 18:13

da muss mann ja fast das halbe Auto zerlegen. so ein schitt :cursing:
Abarth 595 1,4 Turbo T-Jet 140 PS, azzurro

- Liebe die Gerade und giere der nächsten Kurve entgeben :anhimmel: -

Mein Abarth 595:


vitmor

Abarth-Fan

Beiträge: 69

Dabei seit: 2. November 2012

Aktivitätspunkte: 360

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 31. März 2013, 11:26

Ist das beim normalen Fiat 500 auch so schwierig oder nur beim Abarth?
Bravo T-Jet GT1446

Edi

Abarth-Profi

  • »Edi« ist männlich

Beiträge: 556

Dabei seit: 21. März 2013

Aktivitätspunkte: 2900

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 31. März 2013, 11:39

da muss mann ja fast das halbe Auto zerlegen. so ein schitt :cursing:



;) aber nur wenn's jemand auch richtig kann,

ansonsten ab in die Werke ,

:thumbsup: ist halt Abarth - Man(n) gönnt sich ja sonst nix.
Altes Sprichwort in der Emilia romagna ( Italien):
willst du Glück für einen Abend, betrinke dich,
willst du Glück für ein Jahr, nimm dir eine neue Frau,
willst du Glück für ein ganzes Leben, kauf dir einen Abarth.

petruschka

Abarth-Schrauber

Beiträge: 300

Aktivitätspunkte: 1595

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

10

Montag, 1. April 2013, 19:15

Hi Edi
hab ja meinen KFZ Meister :D , der soll sich damit rumschlagen ?( , wenns so weit ist. hab ja erst 5 Tkm drauf und hoffe noch ein bischen verschont zu bleiben. Richtig : Frau gönnt sich ja sonst nichts :top:
Abarth 595 1,4 Turbo T-Jet 140 PS, azzurro

- Liebe die Gerade und giere der nächsten Kurve entgeben :anhimmel: -

Mein Abarth 595:



Abarth-Cami

Abarth-Fan

  • »Abarth-Cami« ist männlich

Beiträge: 78

Dabei seit: 6. Mai 2010

Wohnort: Wiesbaden / Sizilien Licata

Aktivitätspunkte: 395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. April 2013, 16:22

Ich war auch total erstaunt als ich das gesehen habe, vorallem weil es soviele möglichkeiten gegeben hätte wie Abarth (Fiat) das hätte anderes lösen können!!! Meiner Meinung nach alles Absicht, damit die leute in die Werkstatt fahren müssen!!! Dazu kommt noch das wenn man Glück hat alle 15.000 km die Dinger ausschlagen!!! Bei mir das erste mal bei 10.000km, damals noch auf Garantie und nun das 2 mal bei ca. 30.000km

petruschka

Abarth-Schrauber

Beiträge: 300

Aktivitätspunkte: 1595

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. April 2013, 13:39

übrigens sagte mir mein KFZ Meister das das beim normalen 500 auch so kompliziert ist.
Abarth 595 1,4 Turbo T-Jet 140 PS, azzurro

- Liebe die Gerade und giere der nächsten Kurve entgeben :anhimmel: -

Mein Abarth 595:


Cooper S

Abarth-Profi

  • »Cooper S« ist männlich

Beiträge: 434

Dabei seit: 1. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 2315

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

13

Samstag, 8. Juni 2013, 08:01

Hallo, wer von euch kann mir sagen welche Querlenker (Hersteller) Ihr verbaut habt? Müssen es unbedingt die Originalen sein oder haben die Zulieferer auch vernünftige Qualität zu einem besseren Preis? Ich möchte ungern die Katze im Sack kaufen, vor allem bei dem Einbauaufwand.



Danke schon Mal

Dome

Abarth-Schrauber

  • »Dome« ist männlich

Beiträge: 361

Dabei seit: 14. August 2014

Wohnort: Dortmund

Aktivitätspunkte: 1815

D O
-
* * * *

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 2. Juli 2015, 18:50

Diese Frage stelle ich mir gerade auch, meine Querlenker scheinen sich nun auch mit 16k km auch verabschiedet zu haben :cursing:
Gruß Dominik

Mein Auto: 14' Abarth 595 Turismo | 08' C63 AMG PP | 15' HD Forty-Eight


brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 433

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7190

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 2. Juli 2015, 20:09

Vielleicht hängt es ja mit der Tieferlegung zusammen ?(

Unser 595er hat 32' Kilometer drauf und keine Probleme mit den Querlenkern :pfeifen:
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


Dome

Abarth-Schrauber

  • »Dome« ist männlich

Beiträge: 361

Dabei seit: 14. August 2014

Wohnort: Dortmund

Aktivitätspunkte: 1815

D O
-
* * * *

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. Juli 2015, 20:23

Das die Tieferlegung den Verschleiß beschleunigt sehe ich absolut ein aber 16k km, das ist dann doch weit unter meiner Erwartung. Die Teile selber kosten ja im Prinzip nichts aber der Einbau :cursing:

Mal schauen wie ich das schnell löse, lange fahren kann man so nicht.
Gruß Dominik

Mein Auto: 14' Abarth 595 Turismo | 08' C63 AMG PP | 15' HD Forty-Eight


Cooper S

Abarth-Profi

  • »Cooper S« ist männlich

Beiträge: 434

Dabei seit: 1. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 2315

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 2. Juli 2015, 20:44

Diese Frage stelle ich mir gerade auch, meine Querlenker scheinen sich nun auch mit 16k km auch verabschiedet zu haben :cursing:

Falls deine äußeren Traggelenke noch in Ordnung sind würde ich dir einen Powerflex Satz empfehlen. Ich hab dummerweise einen Satz mittlerer Preisklasse eingebaut und unterm Strich mehr Bewegung in alle Richtungen am Rad gehabt. Die neuen Querlenker hatten so matschige Gummis dass ich nach ner Woche die komplette Arbeit noch Mal gemacht habe und den Powerflex Satz in Lila eingebaut habe. Dann hats gepasst.

Dome

Abarth-Schrauber

  • »Dome« ist männlich

Beiträge: 361

Dabei seit: 14. August 2014

Wohnort: Dortmund

Aktivitätspunkte: 1815

D O
-
* * * *

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 2. Juli 2015, 20:59

Das hört sich gut an, wo haste deine bezogen?
Gruß Dominik

Mein Auto: 14' Abarth 595 Turismo | 08' C63 AMG PP | 15' HD Forty-Eight


Cooper S

Abarth-Profi

  • »Cooper S« ist männlich

Beiträge: 434

Dabei seit: 1. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 2315

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 2. Juli 2015, 21:24

Woher kann ich nicht mehr sagen, ich hab einfach den günstigsten im Netz rausgesucht. Ist im Grunde egal wo du sie kaufst, sind alle gleich. Haben so um die 100.- Euro gekostet.

Dome

Abarth-Schrauber

  • »Dome« ist männlich

Beiträge: 361

Dabei seit: 14. August 2014

Wohnort: Dortmund

Aktivitätspunkte: 1815

D O
-
* * * *

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 2. Juli 2015, 22:01

Alles klar, hab sie gefunden :thumbsup:
Hast du nur die Vorderen beiden Buchsen gewechselt oder alle 4?
Gruß Dominik

Mein Auto: 14' Abarth 595 Turismo | 08' C63 AMG PP | 15' HD Forty-Eight


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!