Cooper S

Abarth-Profi

  • »Cooper S« ist männlich

Beiträge: 434

Dabei seit: 1. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 2315

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 2. Juli 2015, 22:18

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Natürlich alle 4, der Einbau ist ein Kinderspiel.

Dome

Abarth-Schrauber

  • »Dome« ist männlich

Beiträge: 361

Dabei seit: 14. August 2014

Wohnort: Dortmund

Aktivitätspunkte: 1815

D O
-
* * * *

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 2. Juli 2015, 23:55

Wunderbar, dann nochmal vielen Dank für deine Hilfe :thumbup:
Gruß Dominik

Mein Auto: 14' Abarth 595 Turismo | 08' C63 AMG PP | 15' HD Forty-Eight


tommy00

Mitgliedschaft beendet

23

Freitag, 3. Juli 2015, 06:25

Hast du die Büchsen selber eingepresst? Womit ?

Dome

Abarth-Schrauber

  • »Dome« ist männlich

Beiträge: 361

Dabei seit: 14. August 2014

Wohnort: Dortmund

Aktivitätspunkte: 1815

D O
-
* * * *

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

24

Montag, 6. Juli 2015, 10:00

Erstaunlicher weise ist jetzt ohne 40 Grad Außentemp alles wieder ruhig, werds trotzdem mal checken lassen ob irgendwas ausgeschlagen ist :S
Gruß Dominik

Mein Auto: 14' Abarth 595 Turismo | 08' C63 AMG PP | 15' HD Forty-Eight


Abarth1976

Abarth-Fahrer

  • »Abarth1976« ist männlich

Beiträge: 115

Dabei seit: 1. Mai 2010

Wohnort: Kreis Göppingen

Aktivitätspunkte: 580

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

25

Samstag, 17. Juni 2017, 10:29

Hallo Zusammen,

ich habe nun auch das Problem mit den beiden Querlenkern bei meinem A500. Im Netz findet man ja einige, jedoch immer mit dem Vermerk - ohne Xenon - und genau da ist das Problem. Wir haben Xenon und jetzt ist die Frage, wo bekomm ich diese Querlenker her?

Kann mir da vielleicht jemand einen Tip geben? Originale kosten ein Schweine Geld :-)

Besten Dank vorab und herzliche Grüße
Toni
:evil: Geil --> Schwarzer Teufel mit rotem Estetico

Mein Abarth 500: KW inox V1, ESD von G-Tech, Brembo 305 vorn mit Stahlflex, Spurplatten hi - vo 40mm


micro1

Mitglied

Beiträge: 1

Dabei seit: 26. Januar 2013

Aktivitätspunkte: 5

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

26

Samstag, 1. September 2018, 07:59

Hallo
Auch wenn der Beitrag schon älter ist die traggelenke von Meyle Hd sind für Xenon sind die einzigen die ich gefunden habe.
216 050 0044/HDEinbauseitelinks



216 050 0045/HDEinbauseiterechts


Gruss Chris

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amphore (05.09.2018)

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 30. Januar 2020, 10:39

Hallo.
Ich grabe dieses Thema mal wieder aus, weil ich genau so am suchen war nach dem Querlenker für Xenon. Jetzt hab ich einen bestellt von Meyle. Es stand dabei für Xenon. Nun kam der Querlenker und es sind lediglich 2 Gewindelöcher drin in der Nähe wo die Scheinwerfer Niveauregulierung dran sollte 8|


So. Beim serien Querlenker ist aber an dieser Stelle ein Teil angeschweißt wo die Regulierung dran montiert wird??? Kann mir jemand weiterhelfen? Oder muss ich mir das nun echt selber zusammen basteln.




verso1702

Abarth-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 486

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Mettmann

Aktivitätspunkte: 2490

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 30. Januar 2020, 12:44

Stimmt denn die Original TeileNr. mit der VergleichsNr.Liste von Meyle ?

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

29

Freitag, 31. Januar 2020, 00:07

???? ?(

216 050 0044/HD. Diese Nummer steht auf meinem Querlenker!!

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 895

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

30

Freitag, 31. Januar 2020, 01:27

Hallo.
Ich grabe dieses Thema mal wieder aus, weil ich genau so am suchen war nach dem Querlenker für Xenon. Jetzt hab ich einen bestellt von Meyle. Es stand dabei für Xenon. Nun kam der Querlenker und es sind lediglich 2 Gewindelöcher drin in der Nähe wo die Scheinwerfer Niveauregulierung dran sollte 8|


So. Beim serien Querlenker ist aber an dieser Stelle ein Teil angeschweißt wo die Regulierung dran montiert wird??? Kann mir jemand weiterhelfen? Oder muss ich mir das nun echt selber zusammen basteln.




Auflösung:
Bei deinem „Serien Querlenker“ (der keiner ist...)hat einer gepfuscht weil der den falschen hatte...
Hätte der mal besser ein kleines Loch gebohrt.
Macht man auch nicht aber jetzt musste den Sensor neu machen oder wieder pfuschen...
Gruß,
Marco

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Animalpower1990 (31.01.2020)


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

31

Freitag, 31. Januar 2020, 01:30

Wie sieht denn das Serien Gegenstück aus welches zum Querlenker hin soll oder an diesem befestigt ist??

Und was kostet der Sensor mit allen Halterungen?

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 895

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

32

Freitag, 31. Januar 2020, 01:42

Frag mit Fahrgestellnummer beim Händler wo du es auch kaufst.
Ist doch fair, und exakt.
Noch nie gehabt das das einer vorne benötigt...

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Animalpower1990 (31.01.2020)

Compi91

Abarth-Fan

  • »Compi91« ist männlich

Beiträge: 56

Dabei seit: 19. Juni 2018

Wohnort: Ingolstadt

Aktivitätspunkte: 335

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 18. Februar 2020, 19:57

Hab gerade wieder poltern an der Vorderachse festgestellt. Können doch nicht schon wieder die Querlenker sein!!! Im Juli 2019 sind neue reingekommen.
Dieses mal hab ich die koppelstangen im Visier, erzeugen die auch ein poltern?

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

Mein Abarth 595: Competizione (160 PS), Sabelt, 17 Zoll eessesee Felgen, Koni, Record Monza, gelbe bremssättel, Xenon, Interscope


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 731

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 8710

* *
-

Danksagungen: 915

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 18. Februar 2020, 20:21

Ja.
race. don't play.

Mein Abarth 595: Für die Rennstrecke und nicht für die Eisdiele gebaut!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (20.02.2020)

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 19. Februar 2020, 21:23

Defintiv

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (20.02.2020)

nuke2015

Mitglied

Beiträge: 11

Dabei seit: 10. März 2019

Aktivitätspunkte: 60

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 20. Februar 2020, 00:26

Habe erst die Querlenker und Stabis getauscht an meinem und ewig nach Drehmomenten gesucht.
Für diejenigen die vor dem gleichen Problem stehen hier eine kleine Zusammenfassung (Infos aus der originalen Fiat Anleitung):

VA
Stabi - 50 Nm (SW ?)
Querlenker vorne 120 Nm (SW 18mm)
Querlenker hinten (von unten) 100Nm (SW 18mm)
Querlenker an Radträger 32Nm (SW 17mm)
Vorderer unterer Aufpralldämpfer 40Nm (SW 17mm)
Längsträger hinten unten 55Nm + 90 grad (SW 18mm)
Längsträger hinten außen 70Nm (SW 16mm)

Falls jemand noch fragen hat am besten per PN.

Mein Abarth 500:


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yoshi (20.02.2020), Speedy Gonzales (20.02.2020)

XrayAbarth

Abarth-Schrauber

  • »XrayAbarth« ist männlich

Beiträge: 207

Dabei seit: 21. Januar 2016

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 1055

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 20. Februar 2020, 06:20

Moin

vielleicht hilft das Video dem ein oder anderen etwas.

https://www.youtube.com/watch?v=cG5aojv4…&index=2&t=622s

Mein Abarth 595C: Turismo


nuke2015

Mitglied

Beiträge: 11

Dabei seit: 10. März 2019

Aktivitätspunkte: 60

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 20. Februar 2020, 08:21

das Video habe ich auch schon gesehen, aber die Drehmomente im Video stimmen nicht mit den vorgaben von Fiat überein.

Mein Abarth 500:


juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 2755

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 20. Februar 2020, 14:23

gut zu wissen dass die Drehmomente nicht stimmen. Muss man wirklich so viel von vorne wegbauen? Oder geht das mit Fummeln auch z.B. ohne die Stoßstange abzunehmen? Wie lange haben eure Querlenker gehalten? (Jahre/km?)

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


nuke2015

Mitglied

Beiträge: 11

Dabei seit: 10. März 2019

Aktivitätspunkte: 60

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 20. Februar 2020, 15:27

Ohne die Stoßstange wirst du es auch nicht mit Fummeln rausbekommen.
Die Stoßstange ist aber der kleinste und leichteste Teil davon!

Ich vermute daß noch die ersten drin waren so wie die Querlenker aussahen. Mein Auto ist von 2009 und hat jetzt 108.000km.
Die rechte Seite war noch halbwegs in Ordnung aber ich wollte nicht alles nochmal zerlegen und hab mich deswegen entschieden gleich Querlenker und Stabis auf beiden Seiten zu tauschen.
Die untere Stabi schraube bekommt man übrigens auch leichter auf und zu solange der Querlenker draußen ist.

Mein Abarth 500:


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!