Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

HG Motorsport

Maxerl

Abarth-Fahrer

  • »Maxerl« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 131

Dabei seit: 28. Juli 2015

Wohnort: 74594 Kreßberg

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Januar 2018, 01:04

Radlagertausch / Drehmoment Achszapfen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hy,

Mich hats auch erwischt. Radlager hinten rechts defekt.

Will jetzt nächste Woche gleich beide Seiten erneuern. Da man ja den Achszapfen zur Demontage des Bremssattelträgers lösen muss (hab leider keinen kurzen Inbus), würde ich gern das richtige Drehmoment für die vier Muttern des Achszapfen wissen. Hat das einer von euch zur Hand? Die restlichen Drehmomente hab ich mir schon zusammengesucht, kann die auch nochmal einer bestätigen?

Mutter Radlager: 280 Nm
Bremssattelträger: 105 Nm (kommt mir ziemlich hoch vor für die zwei Inbus)
Bremssattel: 35 Nm
Achszapfen: ???
Mfg

Danny

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxerl« (7. Januar 2018, 10:47)

Mein Abarth 500: Schalter, Grigio Campovolo, Rote Bremssättel, Interscope, Leder in rot, Eibach ProKit, Sparco Assetto Gara 7x17, Mazza Stufe 2 + Launch Control + Schubblubbern!, Bombardone 2.0


JnL QV

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 271

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 1400

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Januar 2018, 08:16

Kann dir nur die 280 Nm bei der Mutter bestätigen.

Hier ist auch noch ein alter Post (allerdings kein 500er):
Lösung für Radlager-Problem hinten DIY

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Magneti Marelli Tieferlegungsfedern, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, A. Trucco Drosselklappenspacer, schwarze Seitenblinker, Powerflex Motorlager, OMP Motorraumversteifung, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten (Winter) / Mondotuning Direktansaugung (Sommer), div. optische Schmankerl (Alfa- und QV-Logos, Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende und -scheinwerferrahmen, neue Alfa-Embleme)


Maxerl

Abarth-Fahrer

  • »Maxerl« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 131

Dabei seit: 28. Juli 2015

Wohnort: 74594 Kreßberg

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Januar 2018, 11:39

Den Post hatte ich auch schon durch.
Mfg

Danny

Mein Abarth 500: Schalter, Grigio Campovolo, Rote Bremssättel, Interscope, Leder in rot, Eibach ProKit, Sparco Assetto Gara 7x17, Mazza Stufe 2 + Launch Control + Schubblubbern!, Bombardone 2.0


fiatnuova500

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 56

Dabei seit: 15. Mai 2015

Wohnort: Bei Nördlingen

Aktivitätspunkte: 320

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Januar 2018, 09:33

Ich würde die Inbus mit 50NM anziehen und mit Loctite sichern.
Wichtig ist, ordentliche Markenlager zu kaufen (SKF) und diese mit gutem Fett nach zufetten. Da ist viel zu wenig drin!

Mein Abarth 500C: Abarth 695 aus 1967, Abarth 500c aus 2012


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!