Augustin Group

Andi_Ka

Abarth-Fahrer

  • »Andi_Ka« ist männlich

Beiträge: 153

Dabei seit: 12. Januar 2018

Wohnort: Bonn

Aktivitätspunkte: 775

B N
-
* * * * *

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

181

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:54

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi!
Dir als quasi Neuling sei das verziehen :thumbsup:
Probier mal Keramik-Spray alle 4 Wochen satt, dann hast du Ruhe :unschuldig:
Ciao
Ralfisti


Hallo Ralfisti!

Danke für Deine Nachsicht. :) Das mit dem Spray ist sicher ein guter Hinweis, möglicherweise auch angenehmer in der Handhabung als Paste. Welche Marke / Sorte würdest Du denn empfehlen? Ich habe da was gefunden, das noch mit einem Rostlöser kombiniert ist (war das Liqui Moly?). Das klingt für mich erstmal nicht blöd. Aber als ich den neuen Auspuff bekommen habe, habe ich ausdrücklich den Meister gefragt, ob ich die Klappe irgendwie warten soll, um das Elend zu verhindern. Da hat der mir gesagt, ich soll die Finger davon lassen, um zukünftige Garantieansprüche nicht zu gefährden, und es würde reichen, die einmal im Jahr im Rahmen der Inspektion zu schmieren. Das würden sie eh tun. Wohin das führt, hat man ja gesehen. Von daher bin ich hin- und hergerissen. ?( Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, daß die große Lust haben, mir alle zwei Monate eine neue RM unter das Auto zu basteln.


Das mit der Feder ist übrigens ein meiner Meinung sehr interessantes Thema. Am liebsten wäre mir eine sehr leichtgängige Klappe mit einer schwächeren Feder, damit sie eher öffnet, aber eben auch im Alltag nicht unbedingt immer alle Nachbarn nachts aus dem Bett wirft, wenn man verhalten fährt. Ich habe schon überlegt, ob ich mal mit so einem 08/15-Federnsatz von Amazon für ein paar Euro experimentiere. Die sollen keine überragende Zugkraft haben. Hat mit sowas schonmal irgendwer hier Erfahrungen gesammelt? Ist das eine Idee oder ist das kompletter Unfug?

Mein Abarth 595: 595 Competizione Serie 3 in Podio Blau - 17" O.Z. Ultraleggera ET 37 in Crystal Titanium mit Spurplatten 3 mm VA / 5 mm HA


highgate

Mitgliedschaft beendet

182

Sonntag, 14. Januar 2018, 20:06

Aber als ich den neuen Auspuff bekommen habe, habe ich ausdrücklich den Meister gefragt, ob ich die Klappe irgendwie warten soll, um das Elend zu verhindern. Da hat der mir gesagt, ich soll die Finger davon lassen, um zukünftige Garantieansprüche nicht zu gefährden, und es würde reichen, die einmal im Jahr im Rahmen der Inspektion zu schmieren.



Der Mann hat entweder keine Ahnung oder wittert einen Dauerverdienst :S

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »highgate« (14. Januar 2018, 20:39)


Comp_595

Abarth-Profi

  • »Comp_595« ist männlich

Beiträge: 802

Dabei seit: 25. Juni 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 4085

Danksagungen: 247

  • Nachricht senden

183

Montag, 15. Januar 2018, 08:10

So ganz verkehrt finde ich das mit dem Garantieanspruch nicht. Die Werkstätten versuchen sich doch immer ihrer Verantwortung zu entziehen und wenn dann an der Klappe was drangeschmiert wurde (auch wenn es hilft dass das Problem nicht auftreten soll), heisst es später „falsche Handhabung, Garantie abgelehnt“.

Mein Abarth 595: Competizione 595 MTA, Record grau, Kit Estetico schwarz, Sabelt Leder schwarz, OZ Ultraleggera, Navi 7", Beats


highgate

Mitgliedschaft beendet

184

Montag, 15. Januar 2018, 09:16

So ganz verkehrt finde ich das mit dem Garantieanspruch nicht. Die Werkstätten versuchen sich doch immer ihrer Verantwortung zu entziehen und wenn dann an der Klappe was drangeschmiert wurde (auch wenn es hilft dass das Problem nicht auftreten soll), heisst es später „falsche Handhabung, Garantie abgelehnt“.


Jetzt lasst mal die " Kirche im Dorf "............Etwas Fett auf ein bewegliches Teil kann keine falsche Handhabung sein !!

Aber ich erlebe es ja auch in anderen techniklastigen Mopped- oder Autoforen, wir leben in einer Sicherheits- , Garantie- und Wegschmeiß-Gesellschaft, da wird lieber reklamiert und ausgetauscht, als mal selber Hand-an-zu-legen.........man hat ja Garantie.

Ich weiß, ich komme für viele aus einer anderen Generation und bin Jahrzehnte lang nur Oldtimer gefahren, auch werden viele evtl. den Kopf darüber schütteln, aber für mich sind Fahrzeuge dann eben Teile , um die ich mich eben auch zu kümmern habe.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sloty1967 (15.01.2018), Giftzwerg70 (15.01.2018), Charly47 (15.01.2018), Ralfisti (15.01.2018)

Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 625

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3170

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

185

Montag, 15. Januar 2018, 10:36

Obwohl ich regelmäßig die Klappe schmiere ist es nu tatsächlich von Nöten gewesen mal die Zange zur Hilfe zu nehmen. :cursing:

Ich denke aber über die Option nach, am Ende der Garantiezeit eventuell ein Garantiefall anzumelden und vielleicht dabei nen neuen Auspuff rauszuschlagen. :?: :!:

Der Auspuff ist nu 6 Monate alt und sieht echt schon mitgenommen aus

Mein Auto: Fiesta ST MK8 für den Winter , 595 Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


Comp_595

Abarth-Profi

  • »Comp_595« ist männlich

Beiträge: 802

Dabei seit: 25. Juni 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 4085

Danksagungen: 247

  • Nachricht senden

186

Montag, 15. Januar 2018, 12:28

Ich behaupte ja nicht dass es falsche Handhabung ist, aber für die Werkstätte ist jede Ausrede willkommen.

Mein Abarth 595: Competizione 595 MTA, Record grau, Kit Estetico schwarz, Sabelt Leder schwarz, OZ Ultraleggera, Navi 7", Beats


Ralfisti

Abarth-Profi

Beiträge: 776

Dabei seit: 28. August 2011

Aktivitätspunkte: 3965

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

187

Montag, 15. Januar 2018, 15:25


Danke für Deine Nachsicht. Das mit dem Spray ist sicher ein guter Hinweis, möglicherweise auch angenehmer in der Handhabung als Paste. Welche Marke / Sorte würdest Du denn empfehlen? Ich habe da was gefunden, das noch mit einem Rostlöser kombiniert ist (war das Liqui Moly?). Das klingt für mich erstmal nicht blöd. Aber als ich den neuen Auspuff bekommen habe, habe ich ausdrücklich den Meister gefragt, ob ich die Klappe irgendwie warten soll, um das Elend zu verhindern. Da hat der mir gesagt, ich soll die Finger davon lassen, um zukünftige Garantieansprüche nicht zu gefährden, und es würde reichen, die einmal im Jahr im Rahmen der Inspektion zu schmieren. Das würden sie eh tun. Wohin das führt, hat man ja gesehen. Von daher bin ich hin- und hergerissen. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, daß die große Lust haben, mir alle zwei Monate eine neue RM unter das Auto zu basteln.
Habe (oder richtiger: hatte...) eines von presto (von Amazon) für 9,90€ - und MEINE Werkstatt war dankbar, dass ich mich nach 2x Tauschen (1x auf Garantie, hatte gar nicht geschmiert, 1x auf Kulanz mit Selbstbeteiligung, unregelmäßig alle paar Monate mit Kupferpaste erfolglos "geschmiert") selbst "richtig" gekümmert habe (alle 4 Wochen satt mit Keramik-Spray) :top:
Ciao
Ralfisti

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), Ex 3: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver, NEU: ...to be continued... ;-)


MiezeMatze

Abarth-Fan

Beiträge: 71

Dabei seit: 17. Juli 2017

Aktivitätspunkte: 375

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

188

Mittwoch, 17. Januar 2018, 21:52

Mein Monza Vorbesitzer hat die Mechanik schön eingefettet...
Ich hab jetzt immer ein Feinmechanikölspray dabei.

Hab mir 2-3 federn für n paar Euro aus dem Baumarkt geholt...am WE mal testen.

Mein Abarth 500: Runde Rennmurel Mazza improved


Andi_Ka

Abarth-Fahrer

  • »Andi_Ka« ist männlich

Beiträge: 153

Dabei seit: 12. Januar 2018

Wohnort: Bonn

Aktivitätspunkte: 775

B N
-
* * * * *

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

189

Mittwoch, 17. Januar 2018, 23:50

So ganz verkehrt finde ich das mit dem Garantieanspruch nicht. Die Werkstätten versuchen sich doch immer ihrer Verantwortung zu entziehen und wenn dann an der Klappe was drangeschmiert wurde (auch wenn es hilft dass das Problem nicht auftreten soll), heisst es später „falsche Handhabung, Garantie abgelehnt“.


Jetzt lasst mal die " Kirche im Dorf "............Etwas Fett auf ein bewegliches Teil kann keine falsche Handhabung sein !!

Aber ich erlebe es ja auch in anderen techniklastigen Mopped- oder Autoforen, wir leben in einer Sicherheits- , Garantie- und Wegschmeiß-Gesellschaft, da wird lieber reklamiert und ausgetauscht, als mal selber Hand-an-zu-legen.........man hat ja Garantie.

Ich weiß, ich komme für viele aus einer anderen Generation und bin Jahrzehnte lang nur Oldtimer gefahren, auch werden viele evtl. den Kopf darüber schütteln, aber für mich sind Fahrzeuge dann eben Teile , um die ich mich eben auch zu kümmern habe.


Moment, das kriegst Du jetzt vermutlich in den ganz falschen Hals. Ich habe im Prinzip gar nichts dagegen, das Teil etwas zu pflegen, wenn es denn so sein soll. Einmal alle vier Wochen zur Spraydose zu greifen, wäre für mich wesentlich einfacher, als wie jetzt alle zwei bis drei Tage unters Auto zu kriechen, um die Klappe per Hand wenigstens etwas beweglich zu halten.

Ich behaupte ja nicht dass es falsche Handhabung ist, aber für die Werkstätte ist jede Ausrede willkommen.


Genau das ist der Punkt.

Habe (oder richtiger: hatte...) eines von presto (von Amazon) für 9,90€ - und MEINE Werkstatt war dankbar, dass ich mich nach 2x Tauschen (1x auf Garantie, hatte gar nicht geschmiert, 1x auf Kulanz mit Selbstbeteiligung, unregelmäßig alle paar Monate mit Kupferpaste erfolglos "geschmiert") selbst "richtig" gekümmert habe (alle 4 Wochen satt mit Keramik-Spray) :top:
Ciao
Ralfisti


Danke Dir für den Tip. Danach werde ich mich mal umsehen. :thumbup:

Mein Abarth 595: 595 Competizione Serie 3 in Podio Blau - 17" O.Z. Ultraleggera ET 37 in Crystal Titanium mit Spurplatten 3 mm VA / 5 mm HA


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Comp_595 (18.01.2018)

MiezeMatze

Abarth-Fan

Beiträge: 71

Dabei seit: 17. Juli 2017

Aktivitätspunkte: 375

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

190

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:01

Liqui Moly hochtemperatur Keramik Paste

Mein Abarth 500: Runde Rennmurel Mazza improved



Anjas Abarth

Abarth-Fahrer

  • »Anjas Abarth« ist weiblich

Beiträge: 106

Dabei seit: 5. September 2016

Wohnort: Apelern

Aktivitätspunkte: 625

R I
-
X B *

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

191

Samstag, 27. Januar 2018, 17:10

Record Monza

Haben in November Record Monza im Rahmen der Inspektion festgestellt, dass die Klappe (12 Monate alt) fest war, habe vom Mechaniker den Tipp mit der Liqui Moly Keramikpaste bekommen und beim erneuten Termin zum Garantietausch haben wir gleich die Paste verwendet, mal sehen wie es wird.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Compentizione Bj 2016 Serie 4, 17`Supersport, BiColor,7` Navi, Beats Audio, Leder, KEINE Sabeltsitze( wegen fehlender Höhenverstellung), im Prinzip Vollausstattung und Winterreifen auf OZ Superturismo


dwallraff

Mitglied

  • »dwallraff« ist männlich

Beiträge: 37

Dabei seit: 22. April 2017

Wohnort: Münsterland

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

192

Donnerstag, 29. März 2018, 10:24

Hallo zusammen!
Auch meine RM hat es diesen Winter erwischt, nach nur wenigen Tagen Streusalz. Und das trotz Keramikspray. Ich bekomme sie zwar wieder beweglich, aber nie so leicht wie notwendig ( 10 Monate und 15.000km ).
Jetzt habe ich sie offen und warte mal den TÜV in knapp 2 Jahren ab.

Auf das getausche auf Garantie habe ich keine Lust, bringt ja auch nix.

Hat schon jemand den ED aufgeschnitten und die Klappe ordentlich gelagert? Bei unseren Motorrädern haben wir früher ja auch sowas gemacht.....naja...der Zweck war ein anderer.

Grüße aus dem Münsterland
Dirk



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Abarth 595: Competizione


DirkG

Mitglied

  • »DirkG« ist männlich

Beiträge: 25

Dabei seit: 8. September 2017

Wohnort: Weimar

Aktivitätspunkte: 130

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

193

Sonntag, 1. April 2018, 20:13

Ich habe diesen Winter auch nach nahezu jeder Fahrt kurz unterm Auto gelegen, um die Klappe gängig zu halten. Egal, ob Schnee oder nur Nässe, die Keramikpaste musste regelmäßig wieder dran. Man bekommt die Klappe schon wieder recht leichtgängig doch es ist aufwändig.

Ich habe mich schon gefragt, ob dies ein Feature bei Abarth ist, dass man die Klappe "legal" offen lassen kann - quasi als "Defekt". Und damit mehr Sound genießen... Allerdings bin ich mir gar nicht sicher, ob es tatsächlich mehr Sound gibt. Und wenn es so wäre, könnte doch ein Händler dies beim Neuwagenkauf verraten. Zumindest, wenn man nicht aussieht, als würde einen das gar nicht interessieren.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Pista in Campovolo Grigio, Grundausstattung, Scheiben mit Folie abgedunkelt, Weiteres wird folgen...


FlorianA

Abarth-Schrauber

  • »FlorianA« ist männlich

Beiträge: 236

Dabei seit: 3. Juli 2017

Wohnort: Landkreis Augsburg

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

194

Sonntag, 8. April 2018, 11:54

Mein Abarth ist nun 4 Monate alt und hat 2800km gelaufen. Ich bin hauptsächlich bei schönem Wetter gefahren.
Ich habe vor dem Kauf bereits gewusst, dass die Klappe Probleme machen kann, daher habe ich ab dem 1. Tag monatlich Keramik Paste aufgetragen.
Seit ein paar Tagen dachte ich mir, irgendwie ist der Auspuffklang leiser als sonst. Also Auto aufbocken und Klappenmechanismus prüfen und siehe da Klappe fest.
Ich konnte Sie zwar wieder mit WD40 gangbar machen, jedoch scheint die Methode mit Keramik Paste auch nicht das Allheilmittel sein. Ich finde auch, dass die Paste relativ schnell fest wird. Ich habe Liqui Moly Hochtemperatur Keramik Paste verwendet.

Aber der Sound mit komplett offener Klappe war schon nicht schlecht. :)

Mein Abarth 595: Competizione (Serie 4)


CO_595

Abarth-Profi

  • »CO_595« ist männlich

Beiträge: 427

Dabei seit: 21. Januar 2018

Wohnort: Kirchheim/Teck

Aktivitätspunkte: 2180

E S
-
C O 5 9 5

Danksagungen: 156

  • Nachricht senden

195

Sonntag, 8. April 2018, 12:19

Oh je. Mein Händler hat gemeint fahren hilft. Bin ja echt mal gespannt. Bis jetzt ist meine Klappe immer offen :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Abarth 595: Instagram: giallo_abarth - Competizione mit G Tech Evo 200 (203 PS, 339 Nm), Giallo modena - Dach schwarz mit gelbem Skorpion, Kit Estetico schwarz, Sabelt (Carbon), Bi-Xenon, abblendbarer Innenspiegel, Supersport mattschwarz, Gelb lackierte Bremssättel, Beats Soundsystem, Parksensoren, Radioantenne im Fenster, Uconnect 7", Apple Carplay, Vmaxx-Gewindefahrwerk, G-Tech Ladeluftkühler, G-Tech Schaltwegeverkürzung, LB Sitzschiene Fahrerseite, RSD: gelbes Netz und Teppich von MS Racing mit schwarz lackierten DNA-Streben, schwarze Seitenblinker


highgate

Mitgliedschaft beendet

196

Sonntag, 8. April 2018, 12:35

Also ich habe den Kleinen jetzt knapp 2 Jahre und schmiere ca. 1x im Monat die Klappe mit einem hitzebeständigen Fett.

Es heißt hier in Spanien " 3-en-uno.........Grasa blanca de litio " http://www.3enuno.es/dynamic-FICHAS%20T%…NICAS.htm?fid=5 schein aber, wenn ich es auf deutsch probiere, von

https://wd40.de/specialist/hochleistungs…hiumspruehfett/ zu sein !?

Aber es funktioniert auf jeden Fall, die Klappe bleibt, bei meinem Schmierrhythmus, leichtgängig, auch habe ich hier in Spanien natürlich nicht das Schmuddelwetter, wie in D.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »highgate« (8. April 2018, 19:44)


brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 433

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7190

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

197

Sonntag, 8. April 2018, 15:56

Die Record Monza-Faher müssen schon leidensfähig sein ;)

Fahre die G-Tech Klappenauspuffanlage seit 3 1/2 Jahren Sommer wie Winter ohne Probleme...
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Syler999 (08.04.2018)

FlorianA

Abarth-Schrauber

  • »FlorianA« ist männlich

Beiträge: 236

Dabei seit: 3. Juli 2017

Wohnort: Landkreis Augsburg

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

198

Sonntag, 8. April 2018, 19:32

Oh je. Mein Händler hat gemeint fahren hilft. Bin ja echt mal gespannt. Bis jetzt ist meine Klappe immer offen :)
Ja das kann schon sein, wenn er täglich bewegt wird, dass sich die Klappe dann nicht so schnell fest setzt.
Meiner Stand jetzt im Winter bestimmt immer mal wieder 1 Woche ungenutzt.
Aber das wird sich jetzt in kürze ändern. :)

Mein Abarth 595: Competizione (Serie 4)


FlorianA

Abarth-Schrauber

  • »FlorianA« ist männlich

Beiträge: 236

Dabei seit: 3. Juli 2017

Wohnort: Landkreis Augsburg

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

199

Sonntag, 8. April 2018, 20:50

@highgate
Hast du keine Probleme mit der Hitzeentwicklung? Das Fett soll nur 145°C vertragen.

Mein Abarth 595: Competizione (Serie 4)


highgate

Mitgliedschaft beendet

200

Sonntag, 8. April 2018, 20:57

@highgate
Hast du keine Probleme mit der Hitzeentwicklung? Das Fett soll nur 145°C vertragen.





Da konnte ich nichts negatives feststellen.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!