Autohaus Renck-Weindel KG

spillo71

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 17

Dabei seit: 2. April 2017

Aktivitätspunkte: 85

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

41

Montag, 17. April 2017, 20:11

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Was hast du zum Auffüllen verwendet?

Mein Abarth 500:


joh

Abarth-Profi

  • »joh« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 843

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 4275

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

42

Montag, 17. April 2017, 20:55

Das ist ein spezieller Kunststoff aus der Zahntechnik.
Er ist bis ca. 100 Grad temperaturbeständig und läßt sich gut beschleifen.
Wird angemischt aus Monomer/ Flüssigkeit und Pulver /Polymer.
Gruß Joh

brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 259

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 6310

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

43

Montag, 17. April 2017, 21:20

Tolle Arbeit :thumbsup:
Gruß

brera939

Mein Abarth 595: Little Tributo Ferrari 595 EVO200


spillo71

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 17

Dabei seit: 2. April 2017

Aktivitätspunkte: 85

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

44

Montag, 17. April 2017, 22:26

Kann ich jetzt bei dir zwei zahntechnikermodelle ordern ?
:unschuldig:

Mein Abarth 500:


joh

Abarth-Profi

  • »joh« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 843

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 4275

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 18. April 2017, 22:26

Mir wurde ja dieser gebrochene nur mal "zur Probe" geschickt.
Werd ihn jetzt mal zurückschicken und abwarten, ob alles passt und funktioniert. Habe ja selber keine Sabelt und somit keine Vergleichsmöglichkeiten..
Falls ich nichts Negatives vom Besitzer zu hören bekomme, dann reparier ich dir gerne deine beiden Griffe.
Gruß Joh

bycan

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 26

Dabei seit: 15. Januar 2014

Aktivitätspunkte: 150

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 25. April 2017, 15:33

Hallo zusammen,

also mein reparierter Griff von Joh ist bei mir angekommen und ist eindeutig besser als neu. Die Verwindungssteifigkeit ist höher als beim Originalbauteil (was ja bei dem "neuen" Aufbau nicht wundert). Sobald ich es schaffe den Griff einzubauen (dazu muss ich erst die kleine Plastiköse des Gestänges wiederfinden) kann ich darüber berichten wie gut es hält. Ich bezweifle aber stark dass es nicht hält.
Auch den Knackpunkt mit der Außenkante des Hebels, die an der Klebestelle nicht überstehen darf (die Führung in der Sitzlehne liegt sehr eng an) hat Joh wunderbar gelöst!

Nun zum Ausbau aus dem Sabelt-Sitz etwas detaillierter (ich mache aber die Tage auch noch einen Beitrag dazu auf meinem Blog):

1. Foto: Sitzbezug an der 4-Punkt-Gurt-Durchführung an der Kopfstütze einfach mit den Fingern herausdrücken und nach vorne durchschieben
2. Foto: Dann nach selbem Schema an den Aussenkanten den Stoff aus der Plastikschale herausdrücken (Auf dem Foto sieht man ganz gut wie die Schale geformt ist und wie man entsprechend drücken/ziehen muss)
3. Foto: Anschließend kann man den Sitzbezug inklusive Schaumstoff nach vorne drücken und bekommt die Plastikabdeckung zu sehen, hinter der sich die Verriegelung befindet. Die Abdeckung ist mit Torx-Schrauben befestigt.
4. Foto: So sieht es hinter der Plastikabdeckung beim zerbrochenen Hebel aus
5. Foto: Um den Hebel nach oben herauszuziehen, muss man dieses kleine weiße Plastikteil gegen (glaube ich) den Uhrzeigersinn drehen und somit die Metallstange freigeben (Fiat nutzt bei allen Gestängen diese Plastikarretierung)

Fertig! Ihr könnt den Griff vorsichtig unter leichtem Drehen des Griffes an der Rückseite herausziehen.

Ich hoffe das hilft euch und an dieser Stelle nochmal wirklich ein ganz dickes Lob an Joh!
»bycan« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20160320_110739.jpg
  • IMG_20160320_110526.jpg
  • IMG_20160320_110836.jpg
  • IMG_20160320_111030.jpg
  • IMG_20160320_111101.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bycan« (25. April 2017, 15:48)

Mein Abarth 500:


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Snoopy (25.04.2017), Giftzwerg70 (25.04.2017), highgate (25.04.2017), brera939 (25.04.2017), spillo71 (25.04.2017), M+M (26.04.2017), amphore (22.05.2018)

spillo71

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 17

Dabei seit: 2. April 2017

Aktivitätspunkte: 85

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 25. April 2017, 20:08

Genialer Beitrag Bycan

Mit dieser detaillierten Beschreibung würde ich es mir zutrauen. Werde einen defekten mal einschicken und einen Versuch starten.

Dir viel Erfolg, denke aber das es sicher glatt gehen wird
VG
Angelo

Mein Abarth 500:


joh

Abarth-Profi

  • »joh« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 843

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 4275

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 25. April 2017, 20:51

Hallo Can,

Das sind jetzt für mich nochmal wichtige Bilder bezüglich der Reparatur.
Hab zwar versucht den Griff vom Umfang nicht dicker zu machen, aber dass er so "eng" geführt ist , wußte ich nicht.
Evtl. mußt du im Bereich des angetragenen Kunststoffes , diesen vielleicht noch etwas zurückschleifen. Kann aber auch sein, dass sich der Hebel freigängig ziehen lässt...
Gruß Joh

bycan

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 26

Dabei seit: 15. Januar 2014

Aktivitätspunkte: 150

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 26. April 2017, 13:25

Hallo Can,

Das sind jetzt für mich nochmal wichtige Bilder bezüglich der Reparatur.
Hab zwar versucht den Griff vom Umfang nicht dicker zu machen, aber dass er so "eng" geführt ist , wußte ich nicht.
Evtl. mußt du im Bereich des angetragenen Kunststoffes , diesen vielleicht noch etwas zurückschleifen. Kann aber auch sein, dass sich der Hebel freigängig ziehen lässt...
Hi Joh,

nein, das sollte so passen ohne dass es klemmt. Aber falls doch arbeite ich mit feinem Schleifpapier nach, kein Thema.
Hab mich gestern erst auf die Suche nach diesen Fotos gemacht und festgestellt, dass ich seit fast zwei Jahren ohne den Hebel fahre - denn so alt sind die Fotos. :)

Mein Abarth 500:


rs-andy

Abarth-Fahrer

  • »rs-andy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 150

Dabei seit: 13. März 2016

Wohnort: Schweinfurt

Aktivitätspunkte: 785

S W
-
R S 5 9 5

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

50

Freitag, 5. Mai 2017, 20:15

Danke, das der Griff so günstig ist, hätte ich nicht gedacht. Ich mach ne Schlaufe hin.

Mein Abarth 595C: Competizione 180PS, Rekord Monza, Podio Blau, Sabelt braun, Xenon, Interscope, Navi, 12 Uhr Flagge, Bremssättel Gelb, KW V1



rs-andy

Abarth-Fahrer

  • »rs-andy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 150

Dabei seit: 13. März 2016

Wohnort: Schweinfurt

Aktivitätspunkte: 785

S W
-
R S 5 9 5

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

51

Freitag, 5. Mai 2017, 21:49

So, Schlaufe ist dran.
Werkzeug: 2 mm Bohrer, Bit, Akkubohrmaschine.
Material: Schlüsselband als Schlaufe, Lange Schraube, kurze Schraube, zwei 4x40 mm Schrauben.

In den abgebrochenen Rest vom Griff (Stumpf), der im Sitz steckt habe ich ein 2mm Loch gebohrt. Da habe ich die lange Schraube eingedreht und schon funktioniert die Sitzentriegelung wieder. Der Sitz lässt sich durch Ziehen an der Schraube entriegeln.

Damit ich den Stumpf nicht die ganze Zeit halten muß, habe ich seitlich noch ein kleines Loch gebohrt und dort die kleine Schraube ein bisschen reingedreht. Somit bleibt der Plastikstumpf oben und verschwindet nicht immer im Sitz. Dann habe ich 2 Löcher von oben 40 mm tief in den Stumpf gebohrt (ein Loch habe ich ja schon am Anfang gebohrt, da habe ich die lange Schraube reingedreht). Die 2 4x40mm Schrauben habe ich am Schraubenkopf etwas kleiner geschliffen, da zu dick. Schrauben durch die Schlaufen ganz durchdrehen. Schrauben in die 2 Löcher vom Stumpf bis zum Anschlag reinschrauben, fertig. 279,- Euro gespart.. und schaut super aus.
»rs-andy« hat folgende Bilder angehängt:
  • sitz 1.jpg
  • sitz schraube.jpg
  • sitz 2.jpg
  • sitz schlaufe.jpg
  • sitz schlaufe fertig.jpg

Mein Abarth 595C: Competizione 180PS, Rekord Monza, Podio Blau, Sabelt braun, Xenon, Interscope, Navi, 12 Uhr Flagge, Bremssättel Gelb, KW V1


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

highgate (05.05.2017)

spillo71

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 17

Dabei seit: 2. April 2017

Aktivitätspunkte: 85

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

52

Freitag, 5. Mai 2017, 22:29

Kompliment so in der Art hab ich mir kurzfristig auch geholfen. Klappt aber nur wenn der Stumpf weit genug oben abgebrochen ist.
Schnell noch das Patent anmelden rs-Andy :)

Mein Abarth 500:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rs-andy (05.05.2017)

Verwendete Tags

500, Abarth, sabelt

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!