Scarnasca

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

1

Dienstag, 11. Juli 2017, 21:07

Semi Reifen empfehlung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo in die Runde,
hat jemand einen Tipp welche Semi Slicks für die Serienfelgen möglich sind.
Sollen mit Straßenzulassung sein.
205/50 17 Zoll
kommen beim Slalom glaub ich besser
Danke für Tipps

Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 422

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7275

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Juli 2017, 06:53

Denke du meinst 205/40 R17 oder? Da kann ich dir den Nankang AR1 empfehlen. Das ist wohl in dieser Dimension der Reifen der am meisten Performance bietet. Fast unglaublich dass der mit so wenig Negativprofil Anteil ein E Zeichen hat... Alternativ natürlich noch Toyo R888r (besser als der Vorgänger) oder Kumho V70. Meine Empfehlung ist genau in der Reihenfolge.

Viele Grüße
Dennis

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 646

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8545

Danksagungen: 290

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Juli 2017, 08:28

Schau mal hier: Welcher Reifen ist am besten für die Straße und Rennstrecke geeignet
Aktuell findet man bei Trackdays immer noch sehr oft den Federal RSR und den Toyo, den Abarthar schon erwähnt hat. Preis/Leistung ist top, den Federal bin ich selbst gefahren und würde ihn auch wegen seiner Alltagstauglichkeit immer wieder nehmen.
In letzter Zeit sieht man jedoch auf vielen Autos immer häufiger den neuen Michelin Sport Cup 2. Ich habe viel Gutes davon gehört und gelesen und werde ihn als nächsten Satz mal ausprobieren. Preislich liegt er allerdings eine Ecke höher.

Schönen Gruß, Billi

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 475

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2505

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Juli 2017, 10:00

den Michelin sport cup 2 gibt es schon ab 130 EU (215/45 R17)
das finde ich für diesen "gehypten" Reifen recht günstig.
Die Eigenschaften bei "hoher Luftfeuchtigkeit" kann ich jedoch nicht so richtig deuten (feuchte Stellen, Nässe, Pfützen, Aquaplaning)

Mein Abarth 500: läuft


Lizz

Mitglied

  • »Lizz« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 20

Dabei seit: 22. November 2015

Wohnort: Bad Feilnbach

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Juli 2017, 10:19

Im Fiesta ST Forum fahren einige den Nankang NS2R. Soll lt. deren Aussage mehr Potential bieten wie der Federal und preislich absolut im Rahmen liegen.

Mein Abarth 595: Abarth 595 competizione - nero scorpione- Estetico weiß - Performance Paket - 7“HD Navi - Beats - BiXenon


Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 422

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7275

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Juli 2017, 10:53

Es geht hier um die Dimension 205/40 R17. Daher fällt der Michelin Cup 2, der Federal 595RSR und der Nankang NS2R raus. Außerdem gibt es den Nankang NS2R nur noch in der medium Mischung und nicht mehr in der soft. Da liegen Welten dazwischen.

In 205/40 R17 ist die Auswahl leider begrenzt und die Semis auch teuer.

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


Trace

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 105

Dabei seit: 26. September 2016

Aktivitätspunkte: 530

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. Juli 2017, 11:05

Alternativ könnte man sich 215/40-17 ansehen.

Mein Auto:


lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 475

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2505

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. Juli 2017, 11:24

könnte man sich 215/40-17 ansehen.


yep, diese Dimesion hab ich aus genau diesem Grund eingetragen !
215/45 gibt es noch mehr Auswahl ...

Mein Abarth 500: läuft


HEMI426

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 47

Dabei seit: 26. November 2015

Wohnort: Prümzurlay

Aktivitätspunkte: 245

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. Juli 2017, 11:27

Den NAN Kang gibt es aber in 205/40 R17 ;) jedoch wie oben schon gesagt nur noch in der Medium Mischung.

https://www.reifensuche.com/Kaufen/Suche…?show&id=294727

Mein Abarth 500: A500...Schwarz


Trace

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 105

Dabei seit: 26. September 2016

Aktivitätspunkte: 530

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. Juli 2017, 12:11

Semis bauen sehr breit und sind nicht gerade leicht. 215/45-17 erhöht den Abrollumfang gegenüber 205/40.17 schon deutlich, was man in der Performance merken wird.
ein 215er Semi passt in den meisten Fällen ideal auf eine 7,5-8J Felge.

Preislich lohnt der Wechsel von 205 auf 215/40 auf jeden Fall.

Mein Auto:



To81

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 35

Dabei seit: 25. März 2014

Aktivitätspunkte: 205

K UE N
-
T B * *
K UE N
-
T O * *

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. Juli 2017, 12:53

Wenn der Reifen hauptsächlich für Slalom sein soll kann ich den Kumho V70A aufgrund der vielen erhältlichen Mischungen empfehlen (K91 Hart, K61 Medium, K22 Soft, zum Teil auch K12 Supersoft).
Bei Fronttrieblern funktioniert bei Slaloms auf der Vorderachse die Mischung Medium K61, auf der Hinterachse Soft K22.
Bei kühlen Bedingungen geht auch vorne die Soft Mischung. Den Medium dagegen bekommt man auch bei hohen Asphalttemperaturen auf der Hinterachse kaum warm, deshalb bin ich immer soft gefahren.

Mein Auto: Abarth Punto Evo, Honda Civic Type R, Fiat Bravo HGT 2.0 20V


Scarnasca

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

12

Mittwoch, 12. Juli 2017, 20:31

SUPER,
vielen Dank erstmal für die vielen Tips
(das ist das schöne hier)
Natürlich meinte ich 205/40 Sorry
Gruß Stevie

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!