Abarthbenny

Abarth-Fan

Beiträge: 91

Dabei seit: 26. August 2018

Aktivitätspunkte: 475

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

121

Mittwoch, 1. Juli 2020, 16:13

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Aber nun eine Frage hierzu.
Ladedruckventil = Ladedruckregelventil? Falls ja, wie kann aus dem Bauteil so ein Geräusch kommen?
Falls nein, wo sitzt obiges Ventil?

Hatte jetzt eher überlegt das verstärke Ladedruckregelventil (wenn hier das gleiche gemeint ist) von Mazza einzubauen.

Mein Abarth 595:


Abarthbenny

Abarth-Fan

Beiträge: 91

Dabei seit: 26. August 2018

Aktivitätspunkte: 475

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

122

Mittwoch, 1. Juli 2020, 16:24

Echt? Du konntest nichts auffälliges hören? Also ich finde, auf allen Videos ist bei Gaswegnahme deutlich ein Fauchen/Schleifen (vielleicht ist es auch Luft?) zu hören.
Und es als normal einzustufen ist für mich schwer zu verstehen. Das Geräusch ist ja beim Kauf nicht inklusive gewesen, sondern es kam erst später dazu :thumbsup:

Ich glaube dem Händler, wo ich eben war, einfach mal. Aber irgendwie stört mich das Geräusch. Wenn es etwas leiser wäre, könnte ich mich damit abfinden. Aber so beschalle ich, selbst bei langsamer Fahrt, alle Nachbarn. Ich wurde gestern schon darauf angesprochen, ob nicht etwas kaputt sei :thumbdown:

Mein Abarth 595:


Abarth-Fan

Mitglied

Beiträge: 29

Dabei seit: 1. März 2020

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 1. Juli 2020, 17:04

ich habe die ganze Zeit nichts auffälliges gehört...
Zur Funktion des Ventils: Wenn Du Gas gibb, wird durch die Abgase der Turbo angetrieben der dann auf der Lufteingangsseite den Motor Zwangsbeatmet, dort also Luft einpresst. Dadurch dreht der Motor hoch. Jetzt nimmst Du im Stand aber keine Leistung ab. Damit der Motor nicht auseianderfliegt geht das Ventil auf und drückt den Überschuß an Luft in den Auspuffkrümmer, macht dann wieder zu. Das faucht dann etwas. Das Ventil brauchts auch z.B. bei Gaswegnahme oder beim Schalten.
Bei früheren Rallye-Autos führte das zu einem auffälligen Pfeifen (hör dir mal bei Youtube Gruppe B Rallye-Autos an). Ich glaube, die haben es sogar nach aussen abgeblasen.
Das macht jeder Turbo-angetriebene Motor. Das Ganze nennt man auch Wastegate.

Ich hoffe, ich habe das als nicht-Auto-Mechaniker einigermaßen richtig wieder gegeben.

Mein Abarth 595:


Abarthbenny

Abarth-Fan

Beiträge: 91

Dabei seit: 26. August 2018

Aktivitätspunkte: 475

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 1. Juli 2020, 17:24

Also ich hab mir mal Videos von den besagten Rallye Autos angehört.
Kann da jetzt kein Vergleich von dem Geräusch, welches mein Abarth oder mittlerweile noch bei zwei anderen, Feststellen.

Die Funktion des Wastegates ist mir bekannt. Bisher hatte ich nur mal, bei deutlich zu viel Ladedruck, ein „Trillern“. Haben dann dementsprechend den Druck damals schon verringert.

Aber wie gesagt, ich verstehe nicht, wie etwas „normal“ sein kann, wenn es mal da und mal nicht da ist. Also 4-5 Monate Ruhe, dann wieder dieses Geräusch, dann Öl-Wechsel, Geräusch weg und nach 5 Monaten ist es wieder da ?(

Wenn mir dies einer irgendwie erklären kann, dann geb ich mich mit dem Geräusch wohl oder übel ab.

Hör dir bitte mal mein letztes hier veröffentlichtes Video an und warte bis etwa zu Ende hin. Da wo ich zur Beifahrerseite Filme. Es ist deutlich ein Nebengeräusch zu hören. Grade weil ich neben einer Wand stehe, ist es nicht zu überhören.

Mein Abarth 595:


Kraftzwerg81

Abarth-Fahrer

Beiträge: 100

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 560

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

125

Mittwoch, 1. Juli 2020, 17:50

Also ich würd mir mal wen dazuholen, der Gas gibt, damit du bei offener Haube genauer gucken kannst wo es her kommt.
Vll auch aufgebockt un Riemenseite freilegen.

Denk, da kommste näher.

Btw, glaube hier werden, Ladedruckregelventil, Schubumluftventil un Wastegate vermischt.
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P


Abarthbenny

Abarth-Fan

Beiträge: 91

Dabei seit: 26. August 2018

Aktivitätspunkte: 475

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

126

Mittwoch, 1. Juli 2020, 18:08


Also ich würd mir mal wen dazuholen, der Gas gibt, damit du bei offener Haube genauer gucken kannst wo es her kommt.
Vll auch aufgebockt un Riemenseite freilegen.

Denk, da kommste näher.

Btw, glaube hier werden, Ladedruckregelventil, Schubumluftventil un Wastegate vermischt.



Mit geöffneter Haube ist es wenig bis gar nicht möglich, es zu lokalisieren. Es kommt eben aus der Region, Beifahrerseitig, unterhalb unterhalb des Ansaugschlauchs. Aber es kann natürlich deutlich verfälscht werden, durch diverse Nebengeräusche vom Motor.

Wenn wer anders Gas gibt, hört man das Geräusch am besten, wenn man vorne rechts am Rad steht. Daher kommt es ungefähr.

Vorhin wurde mir gesagt, dass es definitiv nicht von der Riemenscheibe, der WaPu oder den Verbrauchern am Keilrippenriemen liegen kann. Es müsste dann dauerhaft so „Fauchen“. Klingt ja auch logisch. Wieso sollte bspw. ein Lager wenn es warm ist mal Geräusche von sich geben und dann mal wieder nicht? Vorallem über Monate hin nicht.

Und ich habe mir nun mal, um auszuschließen das ich komplett paranoid bin, diverse andere Abarths mit dem IHI VL38 angehört. Ob nun Serie oder nicht. Keiner macht das Geräusch. Nur eben noch bei einem, mit dem ich über Facebook Kontakt aufgenommen habe. Serienfahrzeug, 1 zu 1 das Geräusch.

Mein Abarth 595:


Speedy Gonzales

Abarth-Schrauber

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 364

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 1850

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

127

Mittwoch, 1. Juli 2020, 20:38

Das besagte Ventil sitzt vorne vor der Batterie.
Davon ab geht ein Schlauch zur Beifahrerseite in den ausaugbereich zurück.

Wenn das nicht öffnet fliegt einem auch der Motor nicht um die Ohren.

Sinn des Ventils ist, wenn man das Gas zu macht und sich an der geschlossenen Drosselklappe die Ladeluft zwangsläufig aufstaut, die Turbine des Laders ausgebremst wird.

Zum erneuten Gas geben, müsste der dann erst wieder auf Touren gebracht werden.

Das Ventil lässt dementsprechend Druck ab um den Turbo am Leben zu halten.
Bessere Gasannahme und so.


Ist das Ventil Fehlerhaft und lässt Druck ab wenn es nicht soll, gibt es unter Umständen diese Luftströmgeräusche.
Ist es auf wenn du Gas gibst, fehlt Leistung


Die Autos mit Lautem ablassgeräusch, lassen diesen Luftüberschuss nicht in den Motor sondern in die Natur abziehen.

Wenn das Ganze so extrem zwitschert tschutschutschu,
Ist das Druck, der durch den Turbo zurückströmt und gar nicht gut für selbigen.

Meist bei Karren die da extrem Ladedruck fahren

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Speedy Gonzales« (1. Juli 2020, 21:06)

Mein Abarth 595: Gelber Compe , Carbon Sabbelt , Xenon , 7 Zoll , Beats Audio , ... , Powerflex Blau an Vorderachse -Hinterachse - Stabilisator , Powerflex Gelb in Drehmomentstrebe , OZ Alleggerita 7x17 et 30 , 205/40 Nankang Ns-2r , HP3 Stahlflex , HRE Performance Abgaskrümmer , HRE 1446BW Turbo , HRE 200 Zellen Downpipe76m , HRE 70mm Individual Abgasanlage , HRE Tensor Race Ansaugkit , HRE Upgrade Ansaugbrücke , Stärkere Ventilfedern , HRE Ladeluftkühler by ATM , Upgrade Injektoren , Softwareupdate , Black Smoke Seitenblinker .... Work in process ....


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarthbenny (01.07.2020), Abarth-Fan (02.07.2020)

juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 383

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

128

Mittwoch, 1. Juli 2020, 20:48

Was Speedy treffend beschrieben hat ist das BOV, oder auch Schubumluftventil. Hat mit dem Ladedruckregelventil (Ersatzteil von Mazza) und dem Wastegate nichts zu tun.

Edit: grad das letzte Video nochmal angehört. Vom Zeitlichen auftreten her könnte das schon auf das Schubumluftventil passen, aber wie zur Hölle soll das DAS Geräusch zustandebringen? So Klang es nichtmal als mein Bonalumne Festgerostet war o.O

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarthbenny (01.07.2020), Abarth-Fan (02.07.2020)

Abarthbenny

Abarth-Fan

Beiträge: 91

Dabei seit: 26. August 2018

Aktivitätspunkte: 475

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

129

Mittwoch, 1. Juli 2020, 20:49

Danke euch beiden!


Also soll ich das SUV mal tauschen? Kostet ja nicht die Welt.

Edit: Ich frage mich auch, wie das Geräusch vom SUV aus entstehen kann ?(
Zumal das Geräusch ja von der Beifahrerseite kommt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abarthbenny« (1. Juli 2020, 20:56)

Mein Abarth 595:


juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 383

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

130

Mittwoch, 1. Juli 2020, 20:56

Wenn du keine zwei linken Hände hast, bau es mal aus und Prüfe den Regelkolben auf freigängigkeit. Ist Federbelastet und lässt sich leicht mit dem Finger drücken. Mal reinleuchten und guggn ob alles gleichmäßig ist oder ob es unregelmäßigkeiten gibt. Ausbau ist auch leicht, zwei 10er Muttern, zwei Schlauch(CLICK!)schellen
(Hinweis, die Clickschellen lassen sich mit einem Seitenschneider vorsichtig aufklicken, aber sie wieder zu verschließen ist deutlich komplizierter. Ich habs mit einer Rohrzange gemacht, fummelig, aber ging.)

Du kannst Testweise auch mal den Elektrischen Stecker abziehen. Wichtig würde ich da jetzt sagen, provozier das Geräusch, motor aus, Stecker ab, motor wieder an probieren. Wenn es dann Weg ist könnte das auch ein Hinweis auf das Schubumluft sein. Den Fehlerspeichereintrag kannst du ignorieren, der tut nix.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang



Kraftzwerg81

Abarth-Fahrer

Beiträge: 100

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 560

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

131

Mittwoch, 1. Juli 2020, 21:03

Hi,

dass das Geräusch von "unterhalb des Ansaugschlauches" kommt könnte daraus resultieren, dass eben die überschüssige Luft vom Schubumluftventil über den Schlauch zurück Richtung Ansaugung gelaitet wird. Vll hört es sich deshalb an, als käms von dort.

Nen Test mit nem anderen Ventil bzw. der o. g. Prüfweise wärs mir an deiner Stelle wert.
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarth-Fan (02.07.2020)

Abarthbenny

Abarth-Fan

Beiträge: 91

Dabei seit: 26. August 2018

Aktivitätspunkte: 475

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

132

Mittwoch, 1. Juli 2020, 21:04

Okay, werde ich ggf. morgen mal machen.
Bei mir sind übrigens Schraubschellen verbaut. 8)

Reproduzieren lässt sich das Geräusch ja mittlerweile sehr einfach. 10 Minuten fahren oder ein kurzes Stück Autobahn und es geht los. Abgastemperatur liegt dann immer so bei 650 - 720 Grad. Schwankt je nach Fahrweise.

Mein Abarth 595:


Speedy Gonzales

Abarth-Schrauber

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 364

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 1850

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

133

Mittwoch, 1. Juli 2020, 21:11

kannst auch den schlauch verschliessen und das Teil direkt abpfeifen lassen.

dann sollte das geräusch (wenn von dort ) dann entsprechend von links kommen.
Klingt auch viel geiler :rotfl:

Mein Abarth 595: Gelber Compe , Carbon Sabbelt , Xenon , 7 Zoll , Beats Audio , ... , Powerflex Blau an Vorderachse -Hinterachse - Stabilisator , Powerflex Gelb in Drehmomentstrebe , OZ Alleggerita 7x17 et 30 , 205/40 Nankang Ns-2r , HP3 Stahlflex , HRE Performance Abgaskrümmer , HRE 1446BW Turbo , HRE 200 Zellen Downpipe76m , HRE 70mm Individual Abgasanlage , HRE Tensor Race Ansaugkit , HRE Upgrade Ansaugbrücke , Stärkere Ventilfedern , HRE Ladeluftkühler by ATM , Upgrade Injektoren , Softwareupdate , Black Smoke Seitenblinker .... Work in process ....


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarth-Fan (02.07.2020)

Abarthbenny

Abarth-Fan

Beiträge: 91

Dabei seit: 26. August 2018

Aktivitätspunkte: 475

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

134

Mittwoch, 1. Juli 2020, 21:16

Stimmt, einfach Schlauch ab und verschließen :D

Mein Abarth 595:


juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 383

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

135

Mittwoch, 1. Juli 2020, 21:40

das geht natürlich auch. wenn das Geräusch dann von Beifahrer- zu Fahrerseite wechselt biste schonmal an der Richtigen Stelle dran :D

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Abarthbenny

Abarth-Fan

Beiträge: 91

Dabei seit: 26. August 2018

Aktivitätspunkte: 475

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

136

Mittwoch, 1. Juli 2020, 22:04

Das werde ich definitiv morgen mal machen.
Kann ich problemlos für 10 Minuten mit einem komplett offenem SUV fahren? Oder ist es eher nicht so empfehlenswert? :D

Mein Abarth 595:


Speedy Gonzales

Abarth-Schrauber

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 364

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 1850

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

137

Mittwoch, 1. Juli 2020, 22:15

Seh ich kein Problem bei.

Saugt ja nichts an. Feldweg wirst sicher keinen nehmen ????

Regen kommt oben auch keiner.

Mein Abarth 595: Gelber Compe , Carbon Sabbelt , Xenon , 7 Zoll , Beats Audio , ... , Powerflex Blau an Vorderachse -Hinterachse - Stabilisator , Powerflex Gelb in Drehmomentstrebe , OZ Alleggerita 7x17 et 30 , 205/40 Nankang Ns-2r , HP3 Stahlflex , HRE Performance Abgaskrümmer , HRE 1446BW Turbo , HRE 200 Zellen Downpipe76m , HRE 70mm Individual Abgasanlage , HRE Tensor Race Ansaugkit , HRE Upgrade Ansaugbrücke , Stärkere Ventilfedern , HRE Ladeluftkühler by ATM , Upgrade Injektoren , Softwareupdate , Black Smoke Seitenblinker .... Work in process ....


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarthbenny (01.07.2020)

Abarthbenny

Abarth-Fan

Beiträge: 91

Dabei seit: 26. August 2018

Aktivitätspunkte: 475

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

138

Mittwoch, 1. Juli 2020, 22:22


Seh ich kein Problem bei.

Saugt ja nichts an. Feldweg wirst sicher keinen nehmen ????

Regen kommt oben auch keiner.



Doch klar, zum Warmfahren nehm ich immer die Feldwege hier ums Dorf herum :thumbsup:
Ne Spaß beiseite - Würde dann einfach 2x die Bundesstraße rauf und runter fahren und wieder zurück - sollte i.d.R. ausreichen.

Dann „hoffe“ ich mal, dass das Geräusch dann die Seite wechselt. Wenn nicht, dann weitersuchen :D

Mein Abarth 595:


juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 383

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

139

Mittwoch, 1. Juli 2020, 22:31

VIel Erfolg dabei auf jedenfall. Ich würde an deiner Stelle im Normalen Zustand erst das Geräusch hervorbringen und dann im Stand rumprobieren mit Stecker/Schlauch ab etc. So kann aus meiner Sicht am wenigsten passieren.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarthbenny (01.07.2020)

Abarthbenny

Abarth-Fan

Beiträge: 91

Dabei seit: 26. August 2018

Aktivitätspunkte: 475

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

140

Mittwoch, 1. Juli 2020, 22:38

Ich berichte dann morgen mal, sobald ich etwas herausfinden konnte. :)

Mein Abarth 595:


Verwendete Tags

geräusche, Motor, Sporadisch, Turbo

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!