HG Motorsport

PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

1

Sonntag, 15. April 2018, 11:37

Spurverbreiterung Abarth Pista

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Alle zusammen,

ich habe mir für meinen Pista für die VA und HA jeweils 40mm Spurverbreiterungen gekauft (je Seite 20mm). Hinten sind die Eibach Platten (Schraubsystem) und vorne H&R (Schraubsystem) verbaut. Auf dem Fahrzeug sind die Serienmäßigen 17 Zoll Alufelgen mit 205/40/R17 Reifen (ET 38, wenn ich mich jetzt nicht irre). Die Platten sind jetzt zwei Tage drauf und ich habs noch nicht geschafft zum Tüv zu fahren - gestern hielt mich dann auf dem Weg nach Hause die Polizei an. Sondereinsatzgruppe Tuning. Bemängelt wurden natürlich sofort die Platten, sowie die Reifen/Felgen und die Record Monza AGA.

Nur kurz zur RM AGA, der Beamte hat ne Geräuschmessung mit seinem Smartphone durchgeführt. :thumbsup:


Zurück zum Thema... Meint ihr, ich bekomme die Platten eingetragen? Laut Gutachten muss gebördelt werden. Aber die Reifen haben noch sehr viel Platz zum Radkasten...
Hat evtl. jemand mit den 17 Zollern und 40mm Verbreiterung Erfahrung?


MO_595

Abarth-Schrauber

  • »MO_595« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 332

Dabei seit: 20. März 2017

Wohnort: Main Taunus Kreis

Aktivitätspunkte: 1680

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. April 2018, 11:46

Hi,

also ich hatte 20mm/Seite auf der HA und 10mm/Seite auf der VA mit den Turismo Felgen. Also aus meiner Erfahrung hatten die nicht viel Platz und haben eigentlich "flush" mit dem Radkasten abgeschlossen. Der TÜV Prüfer war etwas skeptisch aber hat es mir dann in Kombination mit dem Eibach Pro Kit eingetragen.

Denke der einzige der dir deine Frage richtig beantworten wird ist der TÜV Prüfer selbst.

Gruß,
Mo

Mein Abarth 595C: Turismo in Record Grey/Matt Schwarz kombi, mit VMAXX Gewindefahrwerk, Serie 4 Rückleuchten, Record Monza, Lester Oversize Diffusor mit LED Zusatzleuchten und Mazza Engineering Stufe 2 mit Blubbern


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

3

Sonntag, 15. April 2018, 12:26

Danke erstmal für die Antwort. Also bis auf die Distanzscheiben ist alles Serie bei meinem Pista. Hab mir eben mal die beiden Gutachten angeschaut und das Eibach Gutachen schließt eine Eintragung für Fahrzeuge mit e3*2007/46*0064*.. aus. Und im Fzg-Schein steht e3*2007/46*0064*33. Demnach wird das wohl nichts. Ich fahre morgen zum Tüv und versuche die Scheiben doch eingetragen zu bekommen.

Don595

Abarth-Fahrer

  • »Don595« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 134

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 680

- C E
-
* * * *

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. April 2018, 12:42

Schau dir das Gutachten der Distanzscheiben noch einmal genau an.
Ich habe die Eibach in 10 mm pro Seite auf meinem Compe.
Hatte damals auch die e3*2007/46*0064*33 im Gutachten erst
nicht gefunden. Es gibt aber in dem Gutachten einen Nachtrag
weiter unten in dem die Nummer ( der Competizione hat auch die selbe )
ergänzt wird.

Gruß
Dennis

Mein Abarth 595: Klein und schwarz...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

5

Sonntag, 15. April 2018, 12:51

Bei mir steht: 20mm Distanzscheibe - 205/40/R17 - 7x17 - Auflagen: u. A. V1.

Bei V1 steht: Nicht zulässig für e3*2007/46*0064*.. Und Cabriolet.

Don595

Abarth-Fahrer

  • »Don595« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 134

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 680

- C E
-
* * * *

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. April 2018, 13:17

Genau das hat mich damals auch verwirrt....

Schau mal im Gutachten auf Seite 7 von 15.
Da sind Erläuterungen zum Nachtrag.

Es wird geändert : Auflagen; Anhang W-10

Und im Anhang W-10 wurde die Nummer der
Betriebserlaubnis e3*2007/46*0064*.. mit aufgenommen
im Verwendungsbereich.

Von daher alles gut :thumbup:
Das kannst du dir so eintragen lassen.

Gruß
Dennis

Edit: Vielleicht musst du deinem Prüfer drauf hinweisen :)

Mein Abarth 595: Klein und schwarz...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

7

Sonntag, 15. April 2018, 13:28

Stimmt danke, im Anhang W10 zum Teilegutachten auf Seite 1 wird diese Nummer ergänzt
. Aber es wird dennoch beschrieben, das die Auflagen (4.2 Anlage A) zu beachten. Und unter den Auflagen steht unter anderem V1. Und unter 4.2 Auflage V1 steht folgender Wortlaut: Die Umrüstung ist nicht zugelassen für die Fahrzeugausführungen "Cabriolet" und für Fahrzeuge mit EG Typengenehmigungsnummer Nr. e3*2007/46*0064*..

Don595

Abarth-Fahrer

  • »Don595« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 134

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 680

- C E
-
* * * *

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. April 2018, 13:38

Sprich deinen Prüfer direkt darauf an und zeige ihm
die entsprechenden Seiten.
Ich hab das damals auch so gemacht und es wurde
problemlos abgenommen weil alles i.O.

Viel Erfolg und viele Grüße
Dennis

Mein Abarth 595: Klein und schwarz...


PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

9

Sonntag, 15. April 2018, 13:43

Werde ich machen, danke.

Na gut bei dir war es auch nicht schwer oder? Du hast ja nur 10mm je Seite, also 20mm auf der Achse.

Ich habe ja 20mm je Seite, 40mm auf der Achse.

PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

10

Sonntag, 15. April 2018, 14:22











brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 259

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 6310

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. April 2018, 16:01

Weniger wäre mehr gewesen ;)

30mm pro Achse ist doch ausreichend, besonders wenn man keine Tieferlegung verbaut hat :pfeifen:
Gruß

brera939

Mein Abarth 595: Little Tributo Ferrari 595 EVO200


egu#633

Abarth-Profi

  • »egu#633« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 872

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 4425

Danksagungen: 393

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. April 2018, 17:18

Viel Erfolg beim Prüfer - bin ja mal gespannt ob du den Eintrag bekommst ;)

40mm an der VA sind sehr deftig, bördeln ist wohl mehr als nötig - aber erlaubt ist was gefällt :top:

PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

13

Sonntag, 15. April 2018, 17:34

Bin eher grade am Überlegen die Scheiben erstmal wieder zu demontieren und im Sommer dann bördeln. Ich muss das Fahrzeug am Dienstag bei der Polizei vorführen und so kurzfristig einen Termin beim Tüvzu bekommen ist hier sehr problematisch. Zumal ich berufstätig bin und dies das ganze noch mehr erschwert.

Aber meine ABE für die Rad/Reifenkombination für die 205/40/R17 von FCA wollen die Beamten nicht annerkennen, obwohl ich das Fahrzeug so von Werk aus bekommen habe.

Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 430

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 2190

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. April 2018, 18:45

Das erinnert mich an meine Geschichte beim TÜV .. einen Tag nach Zulassung wollte ich meine Spurplatten eintragen lassen.
Der Prüfer wollte das NEUE Auto sofort stilllegen wegen Felgen, Auspuff, Bremsen, Stoßdämpfer und Federn.



Hier nochmal mein Thread:
So heute wollte ich meine Spurplatten von Eibach beim TÜV eintragen lassen.

Tja Ergebnis Fahrzeug wird stillgelegt weil Original Felgen und Original
Stoßdämpfer sowie Original eibach Federn und der viel zu laute Auspuff
nicht eingetragen sind und ich auch keine ABE vorlegen konnte für dir
originalen Teile :cursing:

Nachdem ich dann beteuert habe das ich das Fahrzeug gestern beim Händler empfangen habe durfte ich zumindest von Hof fahren.

Na mal schauen ob meine Werke es dann am Freitag nächste Woche hinbekommt

Bissel stinkig nu bin :abgelehnt:
.. wenn die Rennleitung genauso reagiert und dann noch
so ein unfähiger TÜV Prüfer die Verdachtsmomente der Rennleitung
bestätigt.. ja dann machste erstmal nen richtig blödes Gesicht
:ungeduldig:

Na bin mal gespannt wie das ganze bei Dir ausgeht!

Mein Abarth 595: Competizione, Record Grau, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, Pop Off Filter, Xenon, Beats, Uconnect 7", Estetico schwarz, Brembo Gelb, Sabelt Carbon Alcantara mit Sitzheizung, Apple Carplay , OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster 2, Antenne in Seitenscheibe, Parksensoren, Carbon Cockpit, ablendbarer Spiegel, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza


500 C

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 274

Dabei seit: 5. Februar 2011

Wohnort: Offenbach

Aktivitätspunkte: 1420

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. April 2018, 18:48

In deinem COC Papier steht die Reifengröße mit zugehöriger Felgengröße drin.

Bezüglich RM würde ich mit einem Abarth Prospekt auflaufen und damit nachweisen, dass dies Serienausstattung ist.


Distanzscheiben erstmal runter, aber ggf. das Teilegutachten dabei haben als Nachweis der Zulässigkeit für dein Fz. Am Anfang des TG steht immer der Satz: ... erlischt die Betriebserlaubnis, wenn nicht unverzüglich eine Anbauabnahme durchgeführt wird ... Du hast die zulässigen Distanzen montiert und wolltest umgehend zum TÜV ... dummerweise war die Polizei schneller. Ist aber maximal eine OWi.

Damit kannst du eine mögliche Strafe oder Punkte abwehren.
Gruß
500 C

PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

16

Sonntag, 15. April 2018, 20:01

So Scheiben sind demontiert und liegen jetzt erstmal im Keller. Fahre morgen das Fahrzeug bei der Polizei vorführen damit es keinen Ärger gibt.
Dieses COC Papier von Fiat bzw. FCA ist laut Rennleitung ungültig. Der nette Tuningspezialist der Polizei meinte, solch ein Dokument kann ja jeder selber erstellen und ausdrucken.

Bzgl. der RM wurde mein Fahrzeug und sogar mein Fahrzeugschlüssel auf etwaige Manipulationen durchsucht. Musste dann bei 3750rpm das Gas halten und der Beamte hat mit einer Smartphone App eine Messung durchgeführt. Er sagte mir, Messgeräte müssen nicht geeicht sein.....

xelleron

Abarth-Fahrer

  • »xelleron« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 110

Dabei seit: 29. Juli 2017

Wohnort: Seelze

Aktivitätspunkte: 585

- H
-
X 5 9 5 0

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 15. April 2018, 20:32

Wieviel dB hat der Tuningspezialist gemessen?
Lt CoC sind es 89dB bei 3750 U/min

Mein Abarth 595: 595 Competizione, Record Grau, Sabelt, Bi-Xenon, 7" Nav, Beats


500 C

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 274

Dabei seit: 5. Februar 2011

Wohnort: Offenbach

Aktivitätspunkte: 1420

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 15. April 2018, 20:49

Wenn der Polizist ein COC Papier anzweifelt, beweist er ein gewisses Unvermögen. Spätestens da hätte er unter Eingabe von HSN und TSN icl. Feincode in sinem Programm alle zulässigen Radreifenkombinationen aufrufen können.
Gruß
500 C

Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 430

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 2190

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 15. April 2018, 20:56

So Scheiben sind demontiert und liegen jetzt erstmal im Keller. Fahre morgen das Fahrzeug bei der Polizei vorführen damit es keinen Ärger gibt.
Dieses COC Papier von Fiat bzw. FCA ist laut Rennleitung ungültig. Der nette Tuningspezialist der Polizei meinte, solch ein Dokument kann ja jeder selber erstellen und ausdrucken.

Bzgl. der RM wurde mein Fahrzeug und sogar mein Fahrzeugschlüssel auf etwaige Manipulationen durchsucht. Musste dann bei 3750rpm das Gas halten und der Beamte hat mit einer Smartphone App eine Messung durchgeführt. Er sagte mir, Messgeräte müssen nicht geeicht sein.....
Da haste ja richtige Spezialspeziallisten :thumbdown: von der Rennleitung erwischt :wacko:

Mein Abarth 595: Competizione, Record Grau, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, Pop Off Filter, Xenon, Beats, Uconnect 7", Estetico schwarz, Brembo Gelb, Sabelt Carbon Alcantara mit Sitzheizung, Apple Carplay , OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster 2, Antenne in Seitenscheibe, Parksensoren, Carbon Cockpit, ablendbarer Spiegel, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 404

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 12095

---- A C
-
D C

Danksagungen: 688

  • Nachricht senden

20

Montag, 16. April 2018, 13:10

Genau - COC ist ungültig und Messgeräte müssen nicht geeicht sein. :rotfl:
Mit solchen selbsternannten "Tuningspezialisten" macht sich die Rennleitung doch zum Affen. :025:
Leider macht mir das aber auch ein bisschen Angst. ;(

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amphore (16.04.2018)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!