Windschott500

V3ltins

Mitglied

Beiträge: 31

Dabei seit: 20. November 2011

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Januar 2018, 05:51

Spurverbreiterung mit 4x100 und H&R Gewinde am Serie 4 Compe

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten morgen,
Nachdem ich nun reichlich gelesen aber doch nicht so richtig schlau geworden bin, frage ich einfach mal hier nach.

Seit gestern ist ein H&R Monotube in meinem Serie 4 Competizione verbaut.
Eingestellt auf die höchste Höhe vorne und Bumb-Stops hinten gekürzt.
Da der Wagen noch anständige Felgen braucht kann ich leider noch nicht genau messen.

Ausgesucht habe ich mir die Sparco Asetto Gara. Je nachdem ob eine Verbreiterung möglich ist oder nicht eben in ET37 bzw. ET 30

Da die Sparcos ja einen 4x100 Lk haben, kann ich als einzige Möglichkeit zur Verbreiterung Lochkreisadapterplatten von SSC fahren.
Diese haben eine Verbreiterung von 15mm. Weniger gibt es nicht.

Nun wäre die Frage ob das überhaupt passt?!

Alternativ sind die Sparcos ja auch in ET42 zu bekommen, doch da ist fraglich ob sich der Aufwand überhaupt lohnt um in Verbindung mit den Platten dann 3mm Mehr im vergleich zur ET30 Felge zu haben?!

Kann jemand sagen was Passt?

Ich möchte nichts Bördeln, dass wäre Mist.


Grüße V3ltins

Mein Abarth 595C: H&R Monotube, Sparco Asetto Gara, Hifi vom feinsten


P.J.

Abarth-Fahrer

  • »P.J.« ist männlich

Beiträge: 136

Dabei seit: 19. Juli 2017

Wohnort: Aldenhoven

Aktivitätspunkte: 705

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Januar 2018, 08:09

Versatzschrauben und Distanzen geht nicht....
Geschwindigkeit stabilisiert...

Mein Abarth 595: siehe Abarthistin959


V3ltins

Mitglied

Beiträge: 31

Dabei seit: 20. November 2011

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Januar 2018, 08:19

Lies bitte noch einmal was ich geschrieben habe.

Es geht um Lochkreis Adapter Platten!

Da benötigt man keine Versatzschrauben, sonst wären die Platten ja Sinnbefreit.

Mein Abarth 595C: H&R Monotube, Sparco Asetto Gara, Hifi vom feinsten


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich

Beiträge: 492

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2480

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Januar 2018, 09:17

Mit den Adaptern ginge das ansich, aber die felgen bekommst du nicht mehr unter das auto bei dem Monotube. Nehm die ET30 das sieht schon sau gut aus und sollte noch unters auto passen.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


tim006e

Abarth-Schrauber

  • »tim006e« ist männlich

Beiträge: 334

Dabei seit: 13. April 2016

Wohnort: 4310 Rheinfelden Schweiz

Aktivitätspunkte: 1730

---
-
A G . * * *
-

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Januar 2018, 09:31

um nur kurz zu korrigieren....versatzschrauben und distanzen geht sehr wohl.....und ich bin nicht der einzige.....habe 4x100 und 12 oder 15mm scheiben mit versatz

Ralfisti

Abarth-Profi

Beiträge: 776

Dabei seit: 28. August 2011

Aktivitätspunkte: 3965

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Januar 2018, 10:51

...ich hatte seinerzeit meinen TÜV'ler nach der Kombination für OZ Ultras in 7x17 mit ET37 und 15er LK-Adapterplatten gefragt und er hat "freundlich aber bestimmt abgelehnt". Die damit erzielte ET von rechnerisch 22 wäre nicht eintragungsfähig gewesen mit meinen damaligen 205er-Reifen, ohne Änderungen an den Radläufen etc. - nicht mal mit dem Original-FSD-Fahrwerk...

Stimme zu: ET30 sieht schon recht gut aus - hatte die OZ Alleggerita damit...

Ciao
Ralfisti

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), Ex 3: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver, NEU: ...to be continued... ;-)


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 894

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9475

Danksagungen: 578

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Januar 2018, 11:49

ich fahre das H&R mit der Et35 ESSE/Supersport Felge und habe keine 5mm Luft mehr um ET30 ohne schleifen zu fahren,
und ich habe mit den Felgen vorher viele Sachen und Distanzen von 5-15mm durch und alles ausprobiert,
Kanten sind auch schon umgelegt...

Lass es sein oder stell dich auf Mehraufwand und Bearbeitung ein...
Besprich es auch mit dem Tüv,

Gruß,
marco

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PastaBasta (14.02.2018)

TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 810

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14150

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Januar 2018, 12:00

Hallo V3ltins,

aus meiner eigenen Erfahrung kann ich Marco nur zustimmen. :top:
Beim Monotube muss man sich vorher entscheiden.
Entweder tief oder breit.
Beides geht hier nicht wirklich.

Aber trotzdem Glückwunsch zum Fahrwerk.
Eine sehr gute Wahl. :top:

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (16.01.2018)

P.J.

Abarth-Fahrer

  • »P.J.« ist männlich

Beiträge: 136

Dabei seit: 19. Juli 2017

Wohnort: Aldenhoven

Aktivitätspunkte: 705

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:38

@V3ltins

Hatte mich leider tatsächlich verlesen bzw. etwas gelesen, was da nicht stand.
Geschwindigkeit stabilisiert...

Mein Abarth 595: siehe Abarthistin959


V3ltins

Mitglied

Beiträge: 31

Dabei seit: 20. November 2011

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Januar 2018, 15:02

Dann sollte ich wohl den Gedanken verwerfen mit den Platten.
Mir ging es weniger um ein Tiefes Fahrwerk.
Es sollte anständig und angenehm sein.

Vielleicht sollte ich dann einfach versuchen et 30 drunter zu bekommen.

Grüße

Mein Abarth 595C: H&R Monotube, Sparco Asetto Gara, Hifi vom feinsten



Drehzahl

Abarth-Profi

Beiträge: 513

Dabei seit: 25. August 2016

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Januar 2018, 16:52

Tiefer macht beim 595 auch wenig sinn da das Wägelchen ab werk schon gut austariert ist. Je tiefer desto schlechter das Fahrverhalten. Es sei denn du gehst nur auf die Rundstrecke.
Gruß,
Michael

Mein Abarth 595C: Ex-Serie 4, schwarz, 17 Zoll, abged. Scheiben, Leder, 145PS, BMC, Ultimate


Charly47

Abarth-Profi

  • »Charly47« ist männlich

Beiträge: 831

Dabei seit: 16. März 2009

Wohnort: Rhein-Hunsrück-Kreis

Aktivitätspunkte: 4365

Danksagungen: 200

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Januar 2018, 16:55

Hallo V3ltins,
ich kann dir nur das was MartiniRacingAbarth geschrieben hat , bestätigen.
Ich fahre auch ET 35 und mehr geht ohne Bördeln nicht!
Gruß Gerd

Mein Abarth 500: "Corsa topi"; 135PS; Rosso Officina; Skydome


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (16.01.2018)

V3ltins

Mitglied

Beiträge: 31

Dabei seit: 20. November 2011

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Januar 2018, 17:58

Was hieße in dem Fall denn Bördeln?
Richtig mit ziehen oder einfach nur die kleine Kante umlegen?

Mein Abarth 595C: H&R Monotube, Sparco Asetto Gara, Hifi vom feinsten


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 894

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9475

Danksagungen: 578

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:39

Tiefer macht beim 595 auch wenig sinn da das Wägelchen ab werk schon gut austariert ist. Je tiefer desto schlechter das Fahrverhalten. Es sei denn du gehst nur auf die Rundstrecke.



Das ist Unsinn, ein Serienfahrwerk ist immer ein Kompromiss aus Preis und Alltagstauglichkeit,
beim Abarth 500 ein 595 ein zugegeben ganz guter, aber natürlich lässt sich hier sinvoll optimieren.

Hättest du mal ein H&R Gewinde bewegt im Vergleich merkst du schnell das du trotz der Tieferlegung
keine Verschlechterung des Komforts feststellen kannst, eher das Gegenteil...
Fahrverhalten auf ganz anderem Level, zugegeben schränkt die Tieferlegung im Alltag ein,
also kann jeder für sich selbst entscheiden was er macht...

Gruß,
Marco

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Charly47

Abarth-Profi

  • »Charly47« ist männlich

Beiträge: 831

Dabei seit: 16. März 2009

Wohnort: Rhein-Hunsrück-Kreis

Aktivitätspunkte: 4365

Danksagungen: 200

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. Januar 2018, 11:57

Hallo V3ltins,
du schreibst: "Was hieße in dem Fall denn Bördeln? Richtig mit ziehen oder einfach nur die kleine Kante umlegen? "

Das kann ich dir nicht beantworten.
Dazu muss man das gewünschte montieren und dann schauen ob man ziehen muss oder nicht.
Es kommt auch darauf an, wie viel Sturz du fährst.
LG Gerd

Mein Abarth 500: "Corsa topi"; 135PS; Rosso Officina; Skydome


NiccoSpgnl

Abarth-Fan

  • »NiccoSpgnl« ist männlich

Beiträge: 51

Dabei seit: 27. April 2015

Wohnort: Gütersloh

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 21. Januar 2018, 17:01

Ich fahre seit neustem 7,5x17 mit 205/40 17 mit Adapterplatten auf 4x100. Hinten mit 20mm Adapterplatten, also mit ET15. Hab allerdings auch die Sturzplatten von DNA verbaut. Es ist jetzt alles eingetragen und schleift auch nichts. Ohne Bördeln oder ziehen. Ich fahre das KW V1 auf niedrigster Einstellung.

Mein Auto: [Abarth 500 '2010 gekauft als "esseesse", Perlmut-Weiß, Braune Sabelt-Sitze] [Software Mazza engineering Stufe 2 mit Soundoption, 200 Zellen Kat, Record Monza 2x104mm Endrohre, Kaltluftansaugung mit Ori Kasten und K&N Matte, G-Tech Front-Ladeluftkühler] [KW-Gewindefahrwerk, Lenso BSX 7,5x17 ET35, Falken 205/40 r17, VA 15mm, HA 18mm Lochkreisadapterplatten, DNA Sturzplatten HA] [S-Forza Oversize Diffusor, Zusatzseitenschweller und Spoilerverlängerung schwarz lackiert inkl. Kühlergrill, EZ-Lip vorne] [MagSign vorne] [Zenec 2-Din Radio mit Navi, Steg Frontsystem, Kofferraumausbau mit Aktivsubwoofer]


Ralfisti

Abarth-Profi

Beiträge: 776

Dabei seit: 28. August 2011

Aktivitätspunkte: 3965

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 21. Januar 2018, 19:59

Hi,
könntest du da bitte ein paar Fotos zeigen/verlinken?
Klingt sehr interessant :thumbup:
Ciao
Ralfisti

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), Ex 3: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver, NEU: ...to be continued... ;-)


NiccoSpgnl

Abarth-Fan

  • »NiccoSpgnl« ist männlich

Beiträge: 51

Dabei seit: 27. April 2015

Wohnort: Gütersloh

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

18

Freitag, 2. Februar 2018, 13:51



Mein Auto: [Abarth 500 '2010 gekauft als "esseesse", Perlmut-Weiß, Braune Sabelt-Sitze] [Software Mazza engineering Stufe 2 mit Soundoption, 200 Zellen Kat, Record Monza 2x104mm Endrohre, Kaltluftansaugung mit Ori Kasten und K&N Matte, G-Tech Front-Ladeluftkühler] [KW-Gewindefahrwerk, Lenso BSX 7,5x17 ET35, Falken 205/40 r17, VA 15mm, HA 18mm Lochkreisadapterplatten, DNA Sturzplatten HA] [S-Forza Oversize Diffusor, Zusatzseitenschweller und Spoilerverlängerung schwarz lackiert inkl. Kühlergrill, EZ-Lip vorne] [MagSign vorne] [Zenec 2-Din Radio mit Navi, Steg Frontsystem, Kofferraumausbau mit Aktivsubwoofer]


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ralfisti (03.02.2018)

TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 810

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14150

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

19

Freitag, 2. Februar 2018, 13:57

Sieht "lecker" aus.
Wie ist es aber mit der Fahrbarkeit?

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


NiccoSpgnl

Abarth-Fan

  • »NiccoSpgnl« ist männlich

Beiträge: 51

Dabei seit: 27. April 2015

Wohnort: Gütersloh

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

20

Samstag, 3. Februar 2018, 09:25

Im normalen Straßenverkehr fährt er sich ganz normal. Auf die Rennstrecke fahre ich nicht.

Mein Auto: [Abarth 500 '2010 gekauft als "esseesse", Perlmut-Weiß, Braune Sabelt-Sitze] [Software Mazza engineering Stufe 2 mit Soundoption, 200 Zellen Kat, Record Monza 2x104mm Endrohre, Kaltluftansaugung mit Ori Kasten und K&N Matte, G-Tech Front-Ladeluftkühler] [KW-Gewindefahrwerk, Lenso BSX 7,5x17 ET35, Falken 205/40 r17, VA 15mm, HA 18mm Lochkreisadapterplatten, DNA Sturzplatten HA] [S-Forza Oversize Diffusor, Zusatzseitenschweller und Spoilerverlängerung schwarz lackiert inkl. Kühlergrill, EZ-Lip vorne] [MagSign vorne] [Zenec 2-Din Radio mit Navi, Steg Frontsystem, Kofferraumausbau mit Aktivsubwoofer]


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!