Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Autohaus Weiss

Mike2201

Mitglied

  • »Mike2201« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4

Dabei seit: 30. Juli 2016

Wohnort: Wien Umgebung

Aktivitätspunkte: 25

W U
-
* * * * *

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. August 2016, 08:28

Stehbolzen beim Turbolader abgerissen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Abarth Community!

Dies ist mein erster Beitrag, der leider mit einem technischen Problem anfängt.

Ich habe vor 2 Tagen eine Ragazzon Downpipe eingebaut. Dabei ist mir leider beim Kat-Ausbau einer von 4 Stehbolzen beim Auspuffflansch des Turbos abgerissen, da die Mutter so stark angerostet war.
Bin seitdem ca 20 km mit der auf 3 Schrauben montierten Downpipe gefahren, noch ist alles dicht.

Jetzt meine Frage, muss ich den Stehbolzen sofort ersetzen, wenn ja wie oder reicht es auch auszubohren und mit einer simplen Schraube/Mutter- Lösung zu fahren?

Kommt anscheinend davon, solche Dinge an einem Montag durchzuführen. :confused:

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
Wer später bremst, ist länger schnell :whistling:

Mein Abarth 500: 165 PS Kennfeldoptimierung by Chipfactory Austria, Interscope, Blue & Me, Skydome, Xenon, Bilstein B14, Ragazzon Anlage, Goodridge Stahlflex, Sparco Assetto Gara 17"


Hektor

Abarth-Profi

  • »Hektor« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 412

Dabei seit: 3. Juli 2013

Wohnort: Nisterau

Aktivitätspunkte: 2085

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. August 2016, 10:37

Hallo das hört sich ja nicht so gut an.
Wenn du den Rest vom Stehbolzen nicht mehr raus bekommst aufbohren und schraube Mutter drauf hält genau so gut. Hab ich auch schon gehabt. Würde auf keinen Fall nur mit drei schrauben weiter fahren.
Gruß und viel Erfolg
Hektor

Mein Abarth Punto Evo: Schwartz ,G-tech cup-gt,KAT Ausgang 70,G-tech und Novitec Short Shifter,HG Ansaugrohr,HG LLK HFR,Kaltluftschlauch,bearbeiteter Luftfilterkasten,K§N einsatz,HJS 200 zeller kat ,Stahlflex-Bremsleitung,ATE Super Blue,Bilstein b14,Motec 8x18, Verbreiterung 10mm Vorne und 15mm Hinten,Prosport Oltemperatur Oldruck und Ladedruck anzeigen, Domstrebe vorne und hinten, Querlänker Streben unten


Ducky

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 52

Dabei seit: 5. August 2016

Aktivitätspunkte: 315

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. August 2016, 10:39

Dito,
wenn sich da was verzieht, wird es teuer.
Gruß Ducky
Beim beschleunigen , müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen

(Walter Röhrl)

Mein Abarth 595: Abarth 595 Turismo/MTA.Record Grau,Bi-Xenon,Beats,PDC hinten,Koni Fahrwerk mit Fsd...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

druckdose (10.08.2016)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 742

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23865

Danksagungen: 392

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. August 2016, 10:58

Hatte der turbo schon einen kleinen riss?

Wenn ja abgashehäuse tauschen wenn nein ausbohren.

Mittig anbohren und mal mit linksausdreher versuchen.

Turbo heiß machen so richtig heiß
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Mike2201

Mitglied

  • »Mike2201« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4

Dabei seit: 30. Juli 2016

Wohnort: Wien Umgebung

Aktivitätspunkte: 25

W U
-
* * * * *

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. August 2016, 14:13

Zitat

Hallo das hört sich ja nicht so gut an.
Wenn du den Rest vom Stehbolzen nicht mehr raus bekommst aufbohren und schraube Mutter drauf hält genau so gut. Hab ich auch schon gehabt. Würde auf keinen Fall nur mit drei schrauben weiter fahren.
Gruß und viel Erfolg
Hektor


Habe schon mit einem bekannten gesprochen der das notwendige Werkzeug besitzt und werde es noch die Woche ausbohren.
Das mit der Schraube + Mutter hält austeichend?

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
Wer später bremst, ist länger schnell :whistling:

Mein Abarth 500: 165 PS Kennfeldoptimierung by Chipfactory Austria, Interscope, Blue & Me, Skydome, Xenon, Bilstein B14, Ragazzon Anlage, Goodridge Stahlflex, Sparco Assetto Gara 17"


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 246

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 6240

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. August 2016, 14:38

Vielleicht doof gerade, aber: Stehbolzen vorher heiß machen verhindert abgerissene Schrauben:-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 742

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23865

Danksagungen: 392

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. August 2016, 18:04

Die bekommt man auch ohne durchbohren raus =)
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Huber

Abarth-Profi

  • »Huber« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 401

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: Nähe München

Aktivitätspunkte: 2085

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. August 2016, 22:16

Und ja bei dem Reparaturversuch nicht einmal dran denken einen Linksausdreher benutzen!
A500er mit Dachträger, Anhängerkupplung, Standheizung, DAB Radio und beheizten Schaltknauf. LOL
Gut vorbereitet

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 742

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23865

Danksagungen: 392

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. August 2016, 22:25

Wenn mann einen guten hat könnte es funktionieren.

P.s. hol dir Zentrierbohrer =)
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Mike2201

Mitglied

  • »Mike2201« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4

Dabei seit: 30. Juli 2016

Wohnort: Wien Umgebung

Aktivitätspunkte: 25

W U
-
* * * * *

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. August 2016, 22:46

Danke erstmal für die vielen Antworten!
War schon beim Mechaniker meines Vertrauens (da mir zur Zeit noch das richtige Werkzeug fehlt) und es wird alles schnellstmöglich erledigt sein =)

Dann darf der kleine wieder die Nachbarn mit dem Kaltstart in der Früh wecken ;-)

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
Wer später bremst, ist länger schnell :whistling:

Mein Abarth 500: 165 PS Kennfeldoptimierung by Chipfactory Austria, Interscope, Blue & Me, Skydome, Xenon, Bilstein B14, Ragazzon Anlage, Goodridge Stahlflex, Sparco Assetto Gara 17"



66er

Abarth-Profi

  • »66er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 414

Dabei seit: 24. Mai 2012

Wohnort: Bodensee

Aktivitätspunkte: 2160

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

11

Samstag, 13. August 2016, 12:36

Abgerissen ist der Stehbolzen ja schon weil er nicht nicht gelaufen ist, dazu kommt noch die Versprödung vom Werkstoff durch die permanente Hitze.

Zum Umgang mit einem Linksgewindebohrer würde ich Anbetracht der Tatsachen mit Vorsicht raten, wenn sich die Schraube schon schlecht drehen lässt, ist auch der Linksgewindebohrer sehr hart und ebenfalls auch Spröde.

Wenn der dann auch noch ab reißt, wars das mit raus bohren, dann bleibt nur noch das Erodiere oder gleich weg schmeißen.

Das raus bohren mit einem speziellen Bohrer der für ein wie in dem Fall ausgehärtetes Material geeignet ist, wäre wahrscheinlich mal der konservative Weg.
Klar ist, bohren mit größter Vorsicht, denn auch der Bohrer kann abbrechen, dann wars das auch.
Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat !

Mein Abarth 500: Rote Spiegelkappen


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 742

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23865

Danksagungen: 392

  • Nachricht senden

12

Samstag, 13. August 2016, 23:32

Mittig Körnen und mit Zentrierbohrer

Wenn du dann fast bis zum gewindegrund bohrst sollte sie schon rausgehen.

Beim abgerissenen Linksausdreher hilft nur Hartmetallbohrer
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

66er (14.08.2016)

Michael007

Abarth-Fan

  • »Michael007« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 76

Dabei seit: 30. August 2014

Wohnort: Kanarischen Inseln (Teneriffa)

Aktivitätspunkte: 405

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 22:55

Dasselbe problem habe ich auch bei meinem abarth 595 Ich habe den Stehbolzen ausgebohrt da habe ich viele stunden gebraucht ich werde schraube Mutter drauf machen weil ein neues gewinde machen ist unmöglich weil das material so hart ist

Mein Abarth 595:


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!