Augustin Group

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 778

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24045

Danksagungen: 406

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 18. Dezember 2016, 15:43

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

In Ö kann ich dir Shell V power oder omv 100 empfehlen

Preis/leistung ist bp ultimate top hat 97oktan und kostet fast das selbe wie super.

Müsstest du ca um 1.20-1.25€ pro Liter bekommen.

Wie gesagt 95 geht aber mit weniger leistung. Wenn du nicht vollgas führst tut es das =)

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

redtshirt

Abarth-Schrauber

  • »redtshirt« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 315

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 18. Dezember 2016, 16:16

in Österreich kann man eh nicht legal mal schnell fahren. Da reicht auch 95er. Ich hab am Anfang Ultimate getankt und dann zu SuperPlus 98 gewechselt. Habe im Verbrauch und beim Fahren keinen Unterschied festgestellt. Im Urlaub konnte ich nur Super 95 tanken. Auch da habe ich bei Leistung und Verbrauch keinen Unterschied festgestellt. In meiner Betriebsanleitung steht auch ganz klar mind. 95 und nichts von 98. Das ist glaube ich ein typisch deutsches Problem wie die panische Angst vor E10. In anderen Ländern fahren die Abarths ohne Probleme mit 90 Oktan rum. Naja sei es drum meiner bekommt 98 oder 95, je nachdem ob die 98er Säule bei meiner Tanke frei ist. Meine anderen Autos bekommen aber nur 110Oktan, weil es billiger ist.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


highgate

Abarth-Profi

  • »highgate« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 425

Dabei seit: 18. Mai 2016

Wohnort: Pego

Aktivitätspunkte: 2150

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 18. Dezember 2016, 17:00

Das ist glaube ich ein typisch deutsches Problem wie die panische Angst vor E10.



In den südlichen Ländern gibt es bei dem 95er, auch ohne Deklarierung, nichts anderes als E 10 !!
Saludos de españa, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

Mein Abarth 595C: Competizione - Cabrio - MTA - sonst nix


Rinor91

Abarth-Fan

  • »Rinor91« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 64

Dabei seit: 21. April 2015

Wohnort: Ludwigsburg

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 18. Dezember 2016, 17:18

Ich finde den Unterschied zwischen 95 und 102 groß. Vorallem nach der Softwareoptimierung

Mein Abarth 500: Abarth 500 EsseEsse


Renel

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 106

Dabei seit: 2. August 2016

Wohnort: Braunschweig

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 605

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 18. Dezember 2016, 17:54

Super 95 - 98 - 102

Hey Leute,

ich muss sagen bei 95 Oktan wirkt der ABARTH sehr Aggressiv !

Habe jetzt mal 102 Oktan genommen ich merk da nichts.

Liegt ja daran dass ich noch kein Chip and Chap gemacht habe und noch nicht mal die Sport Taste genutzt habe.

Aber aber fahr am Freitag an die Ostsee (300 km) da wollte ich die Kuh fliegen lassen bei 1620 km.

Grüße Rene

Mein Abarth 595C: Abarth Rot, Cabrio - graues Dach, Xenon, Beats, Windschott


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 458

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2305

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 18. Dezember 2016, 17:56

Vllt mal ein Steuergerät Reset durchführen.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


Renel

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 106

Dabei seit: 2. August 2016

Wohnort: Braunschweig

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 605

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 18. Dezember 2016, 18:27

Super 95 - 98 -102

.. WIE MEINST DU DAS STEUERGERÄT RESET machen.

Batterie abklemmen und 10 Min warten ?

Grüße Rene

Mein Abarth 595C: Abarth Rot, Cabrio - graues Dach, Xenon, Beats, Windschott


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 458

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2305

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 18. Dezember 2016, 18:30

Genau das meine ich. 2 oder 3 Tankfüllungen fahren und dann mal die Batterie abklemmen für 10 bis 15 min. Dann wieder anklemmen und 50 bis 100km gut Stoff geben.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


Renel

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 106

Dabei seit: 2. August 2016

Wohnort: Braunschweig

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 605

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 18. Dezember 2016, 18:32

Super 95 - 98 -102

... OK ! werd das mal ausprobieren.

und dank.

Mein Abarth 595C: Abarth Rot, Cabrio - graues Dach, Xenon, Beats, Windschott


redtshirt

Abarth-Schrauber

  • »redtshirt« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 315

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 18. Dezember 2016, 18:55

Genau das meine ich. 2 oder 3 Tankfüllungen fahren und dann mal die Batterie abklemmen für 10 bis 15 min. Dann wieder anklemmen und 50 bis 100km gut Stoff geben.
und dann hat er mehr Leistung? Das erklär mal bitte.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA



mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 458

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2305

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 18. Dezember 2016, 19:32

Das Steuergerät passt sich deinem Fahrstil und dem sprit an.. 95 Roz und langsame/zurückhaltende fahrweise und schon wird er langsamer.. führst du jetzt ein reset dirch und gibst mit 98 Roz gut Feuer so merkt sich das das Steuergerät und gibt mehr leistung frei wie vorher.. das funktioniert wirklich, hab das bei unseren beider so gemacht..

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


Punto G²

Abarth-Profi

  • »Punto G²« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 649

Dabei seit: 4. Februar 2010

Wohnort: Norden

Aktivitätspunkte: 3385

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 18. Dezember 2016, 19:33

Ich tanke ausschließlich V-Power Racing 100.
Hier in Deutschland gibt es den Smartdeal, man zahlt 99€ im Jahr und tankt aber dafür das V-Power zum Preis vom Super95.

Ohne Smartdeal wären die Mehrkosten im Jahr für V-Power ca. 205€ abzgl des Smartdeal sind es nur noch 106€.
Noch dazu verbraucht mein GPA damit nen guten Liter weniger.

Mit V-Poewr habe ich im T-Jet bessere Erfahrungen gemacht als mit 102 Aral Ultimate.
Übrigens ist eine hohe Oktanzahl nicht alles, die Additive machen ein Sprit erst richtig gut, bei leicht gezüchteten Motoren, wie die meisten hier in unserem Forum fahren, klopft der Motor nicht mehr und nicht weniger mit 100 Oktan als mit 102 Oktan.
Wenn mit 100 Oktan 0° Zündunkwinkel zurück genommen wird, dann werden bei 102 Oktan ebenfalls 0° zurückgenommen, mehr geht nunmal nicht.

Mit 98 Oktan von der freien Tankstelle nimmt mein GPA übrigens 2,5° Zündwinkel zurück lt OBD.
Am meisten merke ich das am Ansprechverhalten und am Drehmoment im mittleren Drehzahlbereich.


Angeblich hat Shell beim Smartdeal ein Limit auf 150l V-Power pro kalendermonat gesetzt, danach soll es keinen Rabatt mehr geben, jedoch habe ich im letzten Monat über 200l getankt und habe trotzdem immer den Rabatt bekommen, kann also sein dass sie das nur zur Abschreckung auf ihrer Webseite schreiben damit sich die Kunden denken "lohnt nicht für mich" und damit der Smartdeal weniger gebucht wird.
Das nämlich technisch umzusetzen wann welcher Kunde wie viel getankt hat, nicht gerade einfach sein dürfte.
GPA: MAZZA Engineering STUFE 2/G-Tech Cup-rS/ 200 Zellenkat by SCARA 73/K&N 57S Airbox incl. Modified Genuine Airbox/HG-Intake/HG-HFR LLK/
G-Tech Shortshifter/Bonalume Blowoff variabel/EsseEsse BOSCH EV14 Injectoren/Brembo Gelocht vorne/Bilstein B12 Pro-Kit/Schwarze LED-RL/Schwarze Seitenblinker....... RENNT;)

Mein Abarth Grande Punto: GPA,Leder,Klimaautomatik,Weiß mit rotem Kit-Estetico, tiefschwarze LED Rückleuchten.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (18.12.2016)

Mr.Guru

Abarth-Profi

  • »Mr.Guru« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 802

Dabei seit: 13. August 2009

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 4145

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 18. Dezember 2016, 19:39

einfach omv 100 tanken

Mein Auto: 282PS 424NM


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (18.12.2016)

redtshirt

Abarth-Schrauber

  • »redtshirt« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 315

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 18. Dezember 2016, 20:12

das die Steuergeräte in einem gewissen Maße mitlernen ist klar. Aber wenn der für 95 Oktan ausgelegt ist, dann kann man auch 102 Oktan rein kippen und es macht keinen Unterschied. Wenn er für 98 Oktan ausgelegt ist, erkennt er das gleich auch ohne Reset. Ich glaube das ist wie bei Spritsparmagneten, der Angst vor E10, der Angst vor LPG viel Glaube dabei.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Comp_595

Abarth-Profi

  • »Comp_595« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 514

Dabei seit: 25. Juni 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 2620

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 18. Dezember 2016, 20:43

Man müsste mal blind die verschiedenen Sorten fahren und dann bewerten mit welchem man die beste Leistung hatte. Ich wette da kämen ganz witzige Sachen bei raus. So wie letztens bei Stiftung Warentest wo verschiedene Kaffee-Sorten von Probanten getestet wurden. Italienische Edel-Sorte schmeckte super am Besten, Senseo natürlich schrott usw. Nur dass es jedesmal der gleiche Kaffe war :D

Mein Abarth 595: Competizione 595 MTA, Record grau, Kit Estetico schwarz, Sabelt Leder schwarz, OZ Ultraleggera, Navi 7", Beats


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 778

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24045

Danksagungen: 406

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 18. Dezember 2016, 23:31

:anhimmel: :thumbsup: 8o :whistling:

Benzin und Öl threads wer hat popcorn :S

Also das Steuergerät hat eine Map
Und ist lernfähig

Das heißt es gibt Kurz und Langzeit Korrekturen.

Zb. In der Map steht 12° Zündung dort klopft er aber.
Dann nimmt er zb die Zündung um 3° zurück zündet also später.

Langsam wird er dann wieder in Richtung der programmierten 12° regeln. Klopft er da öfter übernimmt er es als lernwert.

Also Batterie abhängen beschleunigt dann die Sache.

Der ist auf garkeine "Oktan" programmiert sondern nur ob er klopft oder nicht.

Nimm er dir die Zündung nur um 2° zurück fehlen dir locker 5% Leistung. Gefährlich ist nicht Klopfen sondern Superklopfen.


Und kein abarth fährt mit 90 oktan die amis haben ein anderes Messverfahren nicht ROZ. Wikipedia hilft.


Also kann man 95 fahren ja hat man die volle Leistung? Nein
Steht doch in der Anleitung.

Fahrt das was ihr wollt nur wechselt nicht ständig zwischen fusel und guten benzin.

P.s. Wein gibts jetzt auch im Tetrapack der ist billiger :thumbsup:

In Ö kostet der Ultimate von BP fast das selbe wie super und reicht locker.

Es kommt immer auf den Fahrstil an ob er überhaupt klopfen würde.
Lest das was PuntoG2 schrieb denn so ist es.

Ich vertraue nur präzisen werten vom Steuergerät und die kann man mitloggen.

Android Handy OBD Adapter und Torque App


Sorry normal lese ich viel mit aber manche Dinge finde ich kurios.
Er wollte nur Wissen kann er oder nicht

Liebe grüße
Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

redtshirt

Abarth-Schrauber

  • »redtshirt« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 315

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

37

Montag, 19. Dezember 2016, 08:05

in USA werden die Abarths mit Regular 87 gefahren. Das entspricht bei uns ca. 90-91 Oktan.

Wenn ein Motor auf 95 Oktan ausgelegt ist, dann bringen mehr Oktan einfach nichts. Es gibt keinen unabhängigen Test der die Versprechen belegt (weder ADAC, Autobild, AutomotorSport, SZ, Welt, ACE, Universitäten, ...). Wenn du dein Fahrzeug von der Serie veränderst und den Zündzeitpunkt gezielt verschiebst und auf das Edelzeug abstimmst, dann holt man was raus. Aber bei Serie ist eine Veränderung nur induviduell "spürbar" aber nicht messbar. Aber Placebos helfen ja auch in der Medizin. Die Mehrzahl meiner Fahrzeuge fuhr/fährt mit 110-115 Oktan und keiner fährt/fuhr da besser oder schlechter.

Die Hochschule in Nürnberg hat das lokal hier untersucht an einem S4. Inkl. Motorspülung (das kein Treibstoff vermischt wird), MSG reset, etc. Die Differenzen lagen bei unter 2% (in allen Belangen wie Leistung, Verbrauch, etc). Wobei V-Power am schlechtesten war. Das liegt aber alles im normalen Fehlerbereich.

Fragt mal jemanden, der auf einer Raffinerie arbeitet zu diesem Thema. Das rückt das Weltbild etwas um.
Der reine Benzinanteil von Super E5 und E10 kommt aus dem gleichen Tank. Durch die 10% Ethanol hat E10 aber meist 98 Oktan. Aber jeder fühlt das der Wagen mit E5 besser läuft und das SuperPlus mit 98 viel besser ist.
Und beim Thema Aditive. Auf einen Tanklaster kommt ein Glas "Zusatz" rein.

Aber der Glaube versetzt Berge. Jeder kann tanken was er will und möchte. Wir leben in einem "noch" freien Land. Leistungzuwächse, weniger Verbrauch, "sauberer Motor" sind mit Serienfahrzeugen, die auf 95 Oktan ausgelegt sind noch nie unabhängig gemessen worden. Wenn der Herrsteller 98 Oktan vorschreibt wurden mit 95 Oktan etwas weniger Leistung gemessen. Das stimmt und ist belegt.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Mulhacen

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 17

Dabei seit: 18. Dezember 2016

Aktivitätspunkte: 85

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

38

Montag, 19. Dezember 2016, 10:14

Super Sprit

Ich bin erst seit kurzem Abarth 595 competizione Besitzer und mich würden eure Gedanken zum Treibstoff interessieren: in der Betriebsanleitung steht das man in den A595 Super 95 tanken soll. Allerdings der Freundliche hat mir gesagt das es besser ist wenn man Super 98 reintankt. Was sagt ihr dazu? Ist Super 98 wirklich für den Motor umsoviel besser oder kommt es auch an welchen Abarth man hat? Ich bedanke mich schon mal für die zahlreichen Posts!!
Wann immer möglicch (z.B. Shell) tanke ich ROZ100.Gruß Mulhacen

TheGrolschFirm

Abarth-Schrauber

  • »TheGrolschFirm« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 312

Dabei seit: 21. Mai 2015

Wohnort: Enschede

Aktivitätspunkte: 1585

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

39

Montag, 19. Dezember 2016, 10:48

in USA werden die Abarths mit Regular 87 gefahren. Das entspricht bei uns ca. 90-91 Oktan.


Aber die Abarths in der USA sind Multiair und hier T-Jet. Unterschiedliche Motoren. Und damit kann es sehr gut sein, dass auch die mappings in der USA optimiert sind für diese Regular 87.

Mein Abarth 500: SaVaLi 175PS/280Nm, MM Bombardone 2.0, Nero Carbonio, Pogea Racing XCUT 18" Gold, Pogea Racing Carbon Motorhaube, Airrex Luftfahrwerk, Airlift Performance 3H System, Showinstall, BMC Pop-off und Luftfilter, S4 Rückleuchten, Wiechers Clubsport Käfig, Pioneer SPH-DA230DAB, DNA Sturzplatten, Koshi Carbon Spoiler Extension, Koshi Carbon Diffuser.


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 458

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2305

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

40

Montag, 19. Dezember 2016, 11:10

Und auch erneut: die Abarth sind nicht auf Oktan programmiert sonder auf die Klopfüberwachung. Weniger klopfen heißt es wird mehr leistung frei gegeben

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!