Autohaus Renck-Weindel KG

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 820

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9330

* *
-

Danksagungen: 934

  • Nachricht senden

281

Donnerstag, 25. August 2016, 21:08

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Eibach Sportline Federn waeren eventuell eine Option, -50\40mm, der Abarth ist jedoch im Gutachten nicht gelistet. Mein Graukittel hat mir zugesagt, sie einzutragen, da die Achslasten identisch sind. Sollte auch allgemein möglich sein.

Schwanke aktuell zwischen den Federn, oder aber direkt ein KW V1.


race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Competition. 421PS, 600NM.


Donnerbuddy

Mitglied

  • »Donnerbuddy« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 19. Juli 2015

Wohnort: Hohenbocka

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

282

Donnerstag, 25. August 2016, 21:08

Also um es mit anderen worten auszudrücken bin ich gezwungen ein gewindefahrwerk zu verbauen und einzutragen.... wenn ich mein auto tieferlegen möcht und ein ordentlich tiefes ergebnis erhalten möchte. Weil wenn ich zum tüv fahren muss um die federn eintragen zu lassen die mir früher oder später die dämpfer zerschießen dann kann ich auch noch ein paar tage länger warten und mir ein gewindefahrwerk einbauen lassen was zwar etwas teurer ist alles in allem mir aber eine fahrt zum tüv spaart (weil wenn die h und r etwas mehr bringen würden hätte ich beim exetus der original dämpfer so oder so ein gewindfahrwerk eingebaut) daher war ich so erpicht auf eine lösung mit ABE weil ich mir ganz einfach eine vorläufige tieferlegung verbauen wollte. In sachen gewindefahrwerk worauf sollte die wahl fallen (bilstein ausgeschlossen nicht tief genug ohne illegale mittel) kw variante 1/3, St x (im prinzip kwv1 nur nicht aus edelstahl) h und r monotube oder vogtland?

Mein Abarth 595: abarth 595 competizione 180 ps. Cordolo rot. Gelbe Brembo Bremssättel. Schwarze Rückleuchten. Und ein ganz wichtiger kabelbinder


Donnerbuddy

Mitglied

  • »Donnerbuddy« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 19. Juli 2015

Wohnort: Hohenbocka

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

283

Donnerstag, 25. August 2016, 21:11

Achso kosten zweitranging optik vorrangig. Wenig sehr wenig rennstrecke

Mein Abarth 595: abarth 595 competizione 180 ps. Cordolo rot. Gelbe Brembo Bremssättel. Schwarze Rückleuchten. Und ein ganz wichtiger kabelbinder


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 820

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9330

* *
-

Danksagungen: 934

  • Nachricht senden

284

Donnerstag, 25. August 2016, 21:17

Das Bilstein B14 witd hier im Board gerne empfohlen bei diesen Anforderungen.
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Competition. 421PS, 600NM.


Donnerbuddy

Mitglied

  • »Donnerbuddy« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 19. Juli 2015

Wohnort: Hohenbocka

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

285

Donnerstag, 25. August 2016, 21:21

Geht mir persönlich aber nicht tief genug ohne den verstellring zu entfernen

Mein Abarth 595: abarth 595 competizione 180 ps. Cordolo rot. Gelbe Brembo Bremssättel. Schwarze Rückleuchten. Und ein ganz wichtiger kabelbinder


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

286

Donnerstag, 25. August 2016, 21:23

Ist hinten viel zu hoch.
H und R Monotube wird am tiefsten ohne Änderungen.
Und ist nicht so hart wie die Wettbewerber...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Ringo Star

Mitgliedschaft beendet

287

Donnerstag, 25. August 2016, 21:36

Das bilstein ist hinten nur zu hoch wenn es leer steht sobald jemand drinne sitzt setzt er sich hinten....dann steht er gerade!

Klar für Show and shine ungeeignet..

Und eibach sport line mit den seriendämpfern (egal ob Koni fsd oder nicht ) zu kombinieren
Hat mit Performance wirklich nichts am hut....außer jemand versteht unter auf Block fahren Performance!

Wenn man vernünftig tief will dann h&r monotone sonst bilstein (oder Koni fsd mit eibach pro kit)

starsky

Abarth-Meister

  • »starsky« ist männlich

Beiträge: 978

Dabei seit: 28. Februar 2013

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 5000

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

288

Donnerstag, 25. August 2016, 21:38

Ist hinten viel zu hoch.
H und R Monotube wird am tiefsten ohne Änderungen.
Und ist nicht so hart wie die Wettbewerber...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Inox?

Mein Abarth 500: nero-rosso | G-Tech evo-s+ | gt-278s+ | Forge WG | BMC | 30/40 Spur | Eibach pro-kit | short shifter | Rituals Duftspender


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

289

Donnerstag, 25. August 2016, 23:42

Zitat

Das bilstein ist hinten nur zu hoch wenn es leer steht sobald jemand drinne sitzt setzt er sich hinten....dann steht er gerade!

Klar für Show and shine ungeeignet..



Das ist ja generell auch beim Serienfahrwerk so, genau wie bei allen anderen Lösungen.
Von daher nicht relevant.
Das bilstein ist vor allem bockhart und die Dämpfer sterben leider schnell.
Aber ist ja alles hier im h und r fahrwerksthread nachzulesen.
Preislich ist es um 800,- zu bekommen bei MW Motorsport.
Inox nicht, aber sehr guter Korrosionsschutz.
Zudem ist an der VA der Sturz einstellbar.
Wer wenig Geld ausgeben kann und optische Tiefe möchte, scheint auch mit dem FK ein Schnäppchen machen zu können.
Ich stehe nach Erfahrungen im Cinque und Seicento nur nicht mehr hinter den Produkten.
Aber jetzt außer hier im Forum auch wieder Bilder eines Bekannten gesehen, das Fahrwerk kommt sehr wohl richtig runter, auch hinten verstellbar.
Eventuell ist das eine Option bei knappem Budget.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Ringo Star

Mitgliedschaft beendet

290

Freitag, 26. August 2016, 07:57

Nein die bilstein sterben nicht schnell!
Habe mindest 6 abarth im Bekanntenkreis alle auf bilstein ohne probleme
Da h&r auch bilstein dämpfer benutzt müssten die genauso schnell sterben
Technik und material sind wie alle bilstein einrohrdämpfer nur die abstimmung ist anders

Auch ist ein bilstein nicht härter als ein serienfahrwerk mit federn
Auch spielt da der reifen eine rolle

Nur so als info "edelstahl" ist im oem bereich bei fahrwerkskomponeten nicht zulässig!
Im im nachrüstbereich ist das egal....
Also ist es nicht besser...auch wenn das kw einem so verkauft


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

291

Freitag, 26. August 2016, 08:14

Und ich kenne eben vier tote Bilstein, die Dämpferpatronen liefert bilstein, aber es gibt erhebliche Unterschiede bei den Federn und der Federrate und Härte sowie die angepasste Länge der Kolbenstangen.
In Sachen Edelstahl bin ich deiner Meinung, nicht nötig.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 830

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14350

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

292

Freitag, 26. August 2016, 10:25

Habe mich nach längerer "Informationsphase" für das H&R Monotube entschieden und es bis heute nicht bereut.
Letztes Wochenende, beim Fahrsicherheitstraining, konnte das Fahrwerk auch zeigen was es kann.
Und was soll ich sagen - es funktioniert (auch auf der Hinterachse) einfach fabelhaft.

Gruß
Tom

Nachtrag: Die Bilder wurden direkt nach dem Einbau gemacht.
»TOM-595C« hat folgende Bilder angehängt:
  • H&R_1_1.jpg
  • VA H&R_1_1.jpg
  • HA_H&R_2_2.jpg
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »TOM-595C« (26. August 2016, 10:46)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Bergabradler

Abarth-Fan

  • »Bergabradler« ist männlich

Beiträge: 52

Dabei seit: 29. Januar 2016

Wohnort: Wiesbaden

Aktivitätspunkte: 275

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

293

Freitag, 26. August 2016, 15:14

So, fertig eingetragen :D , musste hinten den Falz umlegen wegen den Distanzen :cursing:
Aber ganz schön dünn das Blechle vom Fiat ;)

Kosten für das Eintragen: TÜV 140,- €, Änderung in den Papieren 39,80 €, und 3 Stunden mit dem Prüfer das Auto gequält ^^
»Bergabradler« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1501.png
So sieht aus........

"Oversteer is when you hit the wall with the rear of the car.
"Understeer is when you hit the wall with the front of the car.
"Horsepower is how fast you hit the wall.
"Torque is how far you take the wall with you after you hit it.
"Braking is when the drivers face hits the wall instead of the car, (but who breaks is loosing)

Mein Abarth 500: 500 SS, 160PS, RM, Sabelt, usw, und mein GT-R R35


starsky

Abarth-Meister

  • »starsky« ist männlich

Beiträge: 978

Dabei seit: 28. Februar 2013

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 5000

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

294

Freitag, 26. August 2016, 22:30

sieht jedenfalls gute aus ;) konnste das Fahrwerk schon quälen?

Mein Abarth 500: nero-rosso | G-Tech evo-s+ | gt-278s+ | Forge WG | BMC | 30/40 Spur | Eibach pro-kit | short shifter | Rituals Duftspender


Bergabradler

Abarth-Fan

  • »Bergabradler« ist männlich

Beiträge: 52

Dabei seit: 29. Januar 2016

Wohnort: Wiesbaden

Aktivitätspunkte: 275

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

295

Samstag, 27. August 2016, 09:05

sieht jedenfalls gute aus ;) konnste das Fahrwerk schon quälen?

Danke, Danke, :thumbsup:
Ja, soweit man es auf den Landstrassen im Taunus quälen kann :D .

Aber soweit fährt er sich gut, und irgendwie komfortabler und mit mehr Strassenkontrolle als mit dem Serienmäßigen FSD-Koni Fahrwerk !
So sieht aus........

"Oversteer is when you hit the wall with the rear of the car.
"Understeer is when you hit the wall with the front of the car.
"Horsepower is how fast you hit the wall.
"Torque is how far you take the wall with you after you hit it.
"Braking is when the drivers face hits the wall instead of the car, (but who breaks is loosing)

Mein Abarth 500: 500 SS, 160PS, RM, Sabelt, usw, und mein GT-R R35


Hard2Catch

Abarth-Fahrer

  • »Hard2Catch« ist männlich

Beiträge: 119

Dabei seit: 23. Juni 2011

Wohnort: Regensburg

Aktivitätspunkte: 705

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

296

Donnerstag, 8. September 2016, 23:20

Hallo zusammen , ich steh kurz davor ein Gewindefahrwerk zu kaufen und damit vor der Qual der Wahl. Am liebsten hätte ich ein Bilstein verbaut Preis Leistung denke ich gut aber die Höhe hinten ist nicht schön da ich tief möchte und mir din keilform gar nicht gefällt . Ist ja ein Abarth kein e36 LOL ! Das H&R sagt mir sehr zu aber die nicht verstellbare Hinterachse ist auch wieder ein Manko! Gibt es denn kein gewindefahrwerk das schön runter geht und hinten verstellbar ist ? Dachte schon an 55- 60mm vorne und hinten. Lg David

Mein Abarth 500: Schwarzer Esseesse ohne Rücksitze mit Biposto Abdeckung und DNA strebe im kofferraum , Sound by Bombardone 2.0 , Software 173 PS 307nm , Bonalume Schaltwegverkürzung , Novitec Gewindefahrwerk und etwas Carbon hier und da ;)


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

297

Donnerstag, 8. September 2016, 23:24

Ich sehe keinen wirklichen Grund wofür das h und r hinten eine Verstellung benötigen sollte?
Ein tieferes Setup als dieses ist kaum fahrbar.
Sobald man nur einen Zentimeter Distanzen oder Felgen mit geringerer ET (25 und weniger) verbaut muss man hier massiv Freigang schaffen in den Radhäusern und an den Kanten.
Zumal die Konstruktion der getrennten Feder vom Dämpfer im Gegensatz zu einem Federbein da eher beschränkte Möglichkeiten bietet, damit kommst du ja eher höher als tiefer...
Alle hinten verstellbaren gängigen Gewinde FW am A500 sind hinten in tiefster Einstellung höher als das h und r(bilstein/KW/AP)
Einzig das fk ist hier wohl die Ausnahme, aber das kann einfach qualitativ und in Sachen Performance niemals mithalten mit den etablierten Marken.
Eine Option für die Optik Fraktion mag es dennoch sein...

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (8. September 2016, 23:44)

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Hard2Catch

Abarth-Fahrer

  • »Hard2Catch« ist männlich

Beiträge: 119

Dabei seit: 23. Juni 2011

Wohnort: Regensburg

Aktivitätspunkte: 705

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

298

Freitag, 9. September 2016, 02:32

Ich finde schon das es ein kleiner Nachteil wenn man zb doch etwas höher fahren möchte ist dies nicht möglich da man nur vorne hoch kann ^^ ist ich hab die esseesse felgen und im Moment 10er Distanzen drauf aber die kommen dann evtl runter . Das Novitec soll auch gut runter kommen und die Qualität sieht auch gut aus hat das jemand zufällig verbaut ?

Mein Abarth 500: Schwarzer Esseesse ohne Rücksitze mit Biposto Abdeckung und DNA strebe im kofferraum , Sound by Bombardone 2.0 , Software 173 PS 307nm , Bonalume Schaltwegverkürzung , Novitec Gewindefahrwerk und etwas Carbon hier und da ;)


squalor

Abarth-Fahrer

Beiträge: 104

Dabei seit: 15. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 630

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

299

Dienstag, 13. September 2016, 21:57

weiss jemand was vom H&R zum KW der Hauptunterschied ist, dass es Hintern tiefer kommt als das KW?

Mein Abarth 500:


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

300

Dienstag, 13. September 2016, 22:30

Es kommt vorne und hinten legal deutlich tiefer, und ist dabei trotzdem deutlich weicher abgestimmt.
Am besten schaust du noch mal in die zugehörigen Threads zu den Fahrwerken hier.
Am besten wäre natürlich irgendwo mal beide fahren zu können.
Ich würde mir beim A500 mein h und r immer wieder kaufen.
Bietet die Optik und das Fahrverhalten was ich möchte.
Sturz vorne über Langloch einstellbar, das bietet das KW aber auch, hier fehlt es beim Bilstein.
Bilstein und KW wären in der Einstellung der Höhe nicht mehr legal fahrbar.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!