Windschott500

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2965

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

301

Mittwoch, 14. September 2016, 06:49

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe mal ne Frage zu dem H&R Gewindefahrwerk:
Laut Homepage beträgt der Verstellbereich bzw. das Maß der Tieferlegung vorne 40 bis 60 mm und hinten fix 55 mm.
Laut Gutachten beträgt der legale Verstellbereich vorne aber nur 10 mm für den Abarth und den 500C.

Wenn ich mir die Bilder weiter oben von TOM-595C anschaue, dann ist mir das insbesondere hinten schon zu tief.
Gibt es eine (legale) Möglichkeit, das H&R hinten um mindestens 10 mm höher zu bringen ?

@ TOM: welche Einstellung hast Du vorne ?
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

302

Mittwoch, 14. September 2016, 08:14

Der Verstellbereich vorne ist wirklich nur zwei cm.
Man kann also nicht wirklich höher fahren.
Hinten gar keine Chance höher zu stellen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 338

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6865

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

303

Mittwoch, 14. September 2016, 08:31

Hallo Jens,
Gibt es eine (legale) Möglichkeit, das H&R hinten um mindestens 10 mm höher zu bringen ?
das wäre dann der :top: Trend der Saison 2016/2017... das höhergelegte Tieferlegungsfahrwerk :unschuldig: .

Die Varianten 1 bzw. je nach Budget evtl. auch 3 von KW als auch das B14 von Bilstein kommen doch mit - bis zu 60mm tiefer vorne sowie bis zu 40mm tiefer hinten - dem von dir gewünschten Bereich recht nahe?
Vorne muss man nicht maximal tief gehen, d.h. alle 3 Fahrwerke böten auch die Einstellmöglichkeit ohne Keilform, jeweils inkl. mehr oder weniger mehr Restkomfortgewinn gegenüber dem H&R 8) .

H&R mindestens 10mm höher bedeutet letztendlich prinzipiell, dass genannte Fahrwerke um gerade mal bis zu 9mm "höher" wären als von dir angestrebt, dabei aber vielleicht der ein oder anderen Felgen/Spurverbreiterungskombination noch ausreichend Platz im Radkasten böten.

Gruß,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 830

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14350

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

304

Mittwoch, 14. September 2016, 08:36

Hallo Jens,

ich fahre vorne die höchste Einstellung (vorausgesetzt mein Freundlicher hat meine "Einbauanweisungen" beachtet).
Komisch, dass du es hinten schon zu tief findest.
Ich würde hinten gerne noch 1 bis 1,5 cm tiefer gehen.

Wie Marco schon geschrieben hat, handelt es sich beim H&R um ein wirklich tolles, auch für den Alltagsbetrieb geeignetes Fahrwerk.
Nicht so knüppelhart und, auf Grund der recht hohen Front des 500er, auch problemlos fahrbar.
Ich habe bisher zweimal mit der Kunststoffverkleidung unter dem Motor ganz leicht aufgesetzt.
Parkhäuser, Bodenschwellen usw. können problemlos befahren werden.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

305

Mittwoch, 14. September 2016, 08:40

Recht hat Tom.
V3 wird denke ich zu teuer sein.
Ich würde hier das Ap gewindefahrwerk wählen, da es ein umgesäbeltes KW v1 mit etwas anderer Dämpferabstimmung ist.
Selbst die Gutachten sind identisch genau wie die Höhe hinten und vorne.
Das kann MW Motorsport um 420,- anbieten glaube ich, das ist ein Preis/Leistungs Tip.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


speedy123

Abarth-Profi

Beiträge: 678

Dabei seit: 7. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 3465

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

306

Mittwoch, 14. September 2016, 08:57

V3 wird denke ich zu teuer sein.Ich würde hier das Ap gewindefahrwerk wählen,...


Das ist sehr sicher eine sehr gute Empfehlung aus und für eine Niederlassung.
Auch der Rest-Fahrkomfort steigt mit jedem Zentimeter tiefer, denn die Höhe wird ja über die Federvorspannung eingestellt. Also je tiefer, desto entlasteter die Feder und dadurch ist dieses Fahrwerk in der tiefsten Stellung immer am weichsten. Gut der Restfederweg reduziert sich analog zur Tiefe und das Ding schlägt dann permanant durch und haut auf die Puffer. Das Auto hüpft und bockt wie ein flüchtender Hoppelhase auf der grünen Wiese ist aber sicher fotogen.
Daher nochmal: Das ist sehr sicher eine sehr gute Empfehlung aus und für eine Niederlassung.
Servus ^^ Ich bin gegen Rasen auf den Autobahnen und Schnellstrassen. Ich bevorzuge glatten Asphalt!

Mein Abarth 500: Sie wurden verwarnt Umgangsform: Angriffe im Beitrag gegen Forumpartner und Unterstellung Illegaler Vorgehensweise gegen die Firma.


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2965

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

307

Mittwoch, 14. September 2016, 09:06

Die "richtige" Höhe ist natürlich Geschmackssache. Ich will da auch keine Grundsatzdiskussion lostreten.

Ich persönlich bevorzuge eine leichte (!) Keilform, wohingegen heutzutage der allgemeine Trend wohl eher in Richtung Hängearsch geht.

Der große Vorteil des H&R ist der deutlich erweiterte Einfederweg vorne, wodurch sich 50 mm Tieferlegung mit ausreichend Restfederweg realisieren lassen.

Genaus das bietet das Bilstein leider gar nicht, weshalb dort (bei meinen Ansprüchen an die Alltagstauglichkeit) bei etwa 30 mm Tieferlegung Schluß ist.

Optimal (aus meiner Sicht) wäre H&R vorne in höchster Einstellung und hinten mit 10 mm Unterlegscheiben unter oder über den Federn.

Aber dann bin ich gar nicht mehr so weit von Eibach Prokit und Bilstein B6 entfernt und das dürfte dann wohl noch etwas komfortabler sein.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 830

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14350

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

308

Mittwoch, 14. September 2016, 09:13

Geht das eigentlich nur mir so, oder werdet ihr aus den Beiträgen von speedy123 auch nie schlau? ?(
Und, warum eigentlich immer wieder diese Hetzerei? :abgelehnt:

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Animalpower1990 (18.09.2016), MartiniRacingAbarth (24.11.2019)

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2965

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

309

Mittwoch, 14. September 2016, 09:25

Geht das eigentlich nur mir so, oder werdet ihr aus den Beiträgen von speedy123 auch nie schlau? ?(
Und, warum eigentlich immer wieder diese Hetzerei? :abgelehnt:
Vor allem ist sein Beitrag auch rein sachlich kompletter Blödsinn.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TOM-595C (14.09.2016), Animalpower1990 (18.09.2016), MartiniRacingAbarth (24.11.2019)

TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 830

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14350

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

310

Mittwoch, 14. September 2016, 10:05

Schön, dann geht es also nicht nur mir so. :top:

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )



Charly47

Abarth-Profi

  • »Charly47« ist männlich

Beiträge: 835

Dabei seit: 16. März 2009

Wohnort: Rhein-Hunsrück-Kreis

Aktivitätspunkte: 4385

Danksagungen: 202

  • Nachricht senden

311

Mittwoch, 14. September 2016, 14:47

Hallo Jens,
mein A500 kam nach dem Einbau des H&R an der VA um 3 cm und an der HA um 5 cm tiefer.
Durch setzen des Fahrwerks kam er dann an VA und HA nochmals um 1 cm tiefer.
Einstellung: höchste Einstellung
Bilder siehst du in diesem Beitrag auf Seite 1

Mein Abarth 500: "Corsa topi"; 135PS; Rosso Officina; Skydome


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 830

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14350

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

312

Mittwoch, 14. September 2016, 15:39

Hallo Charly47,

wenn du dem Jens jetzt noch schreibst, wie lange du schon mit dem Fahrwerk zufrieden bist, fällt die Entscheidung vielleicht noch leichter. :top:

Liebe Grüße
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

313

Mittwoch, 14. September 2016, 15:48

Ich bin seit 2011 zufrieden. Und hatte vorher meine Erfahrungen mit KW, AP und auch Bilstein im 500er und Abarth 500


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2965

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

314

Mittwoch, 14. September 2016, 16:14

Hallo Jens,
mein A500 kam nach dem Einbau des H&R an der VA um 3 cm und an der HA um 5 cm tiefer.
Durch setzen des Fahrwerks kam er dann an VA und HA nochmals um 1 cm tiefer.
Einstellung: höchste Einstellung
Bilder siehst du in diesem Beitrag auf Seite 1
Sind die Bilder direkt nach dem Einbau aufgenommen worden oder nachdem er sich um 10 mm gesetzt hatte ?
Tendentiell ist mir das H&R aber zu tief, vor allem hinten. Vorne kann man ja vermutlich noch etwas höher drehen als im Gutachten steht ...
Leider macht das Gutachten keine Aussage dazu, um wieviel die Ausfederwege gegenüber Serie gekürzt sind.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Hard2Catch

Abarth-Fahrer

  • »Hard2Catch« ist männlich

Beiträge: 119

Dabei seit: 23. Juni 2011

Wohnort: Regensburg

Aktivitätspunkte: 705

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

315

Mittwoch, 14. September 2016, 16:45

Was auch eine alternative wäre ist das Novitec . Das HuR fällt aus wegen der nicht verstellbaren Hinterachse was ja ein Gewindefahrwerk haben sollte. Ist ja Sinn der Sache!
Habe gestern das Novitec bestellt . Und werde natürlich nach dem Einbau berichten . Aber der verstellbereich von 25-55 an Vorder und Hinterachse hört sich super an und novitec ist eig auch zu 90%KW! Gibt es auch für einen super Kurs! Verzinkt für 579€ . Werde es am we einbauen und berichten. Gruss David

Mein Abarth 500: Schwarzer Esseesse ohne Rücksitze mit Biposto Abdeckung und DNA strebe im kofferraum , Sound by Bombardone 2.0 , Software 173 PS 307nm , Bonalume Schaltwegverkürzung , Novitec Gewindefahrwerk und etwas Carbon hier und da ;)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Valeria (28.05.2017)

Charly47

Abarth-Profi

  • »Charly47« ist männlich

Beiträge: 835

Dabei seit: 16. März 2009

Wohnort: Rhein-Hunsrück-Kreis

Aktivitätspunkte: 4385

Danksagungen: 202

  • Nachricht senden

316

Donnerstag, 15. September 2016, 17:32

Hallo Jens,
du schreibst: Vorne kann man ja vermutlich noch etwas höher drehen als im Gutachten steht ...
Laut H&R sollte man das Fahrwerk nicht höher drehen obwohl noch einige Gewindegänge vorhanden sind.
Bild 1 und 2 sind Serie, Bild 3,4 und 5 nach dem Setzen.

Mein Abarth 500: "Corsa topi"; 135PS; Rosso Officina; Skydome


Hard2Catch

Abarth-Fahrer

  • »Hard2Catch« ist männlich

Beiträge: 119

Dabei seit: 23. Juni 2011

Wohnort: Regensburg

Aktivitätspunkte: 705

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

317

Samstag, 17. September 2016, 12:58

Habe gestern das NOVITEC verbaut und ich bin begeistert . Einbau war in knapp 4 std erledigt hab mir aber zeit gelassen. Verarbeitung ist top und die Tiefe ist super einzustellen vorne genügend restgewinde und hinten hab ich ihn ganz runter gedreht ist ganau so tief wie das HuR aber man kann hochdrehen wenns zu tief ist ^^ ! Dämpfung finde ich sportlich aber nicht so hart wie das Bilstein das ich in meinem alten abarth hatte . Und fährt sich viel harmonischer als das Serien fahrwerk . Bilder gibt's wenn es mal aufhört zu regnen :D

Mein Abarth 500: Schwarzer Esseesse ohne Rücksitze mit Biposto Abdeckung und DNA strebe im kofferraum , Sound by Bombardone 2.0 , Software 173 PS 307nm , Bonalume Schaltwegverkürzung , Novitec Gewindefahrwerk und etwas Carbon hier und da ;)


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

318

Samstag, 17. September 2016, 13:56

Hört sich doch super an.
Aber Restgewinde ist nie das Problem, tief drehen kann man wohl alle aber die TÜV zulässige Höhe ist limitiert.
Und aus Erfahrung kann ich sagen das ihr bei einem zu tief gedrehten Bilstein als Beispiel relativ schnell eure Dämpfer sterben lassen könnt.
Kenne diverse Fälle.
Das arbeitet dann einfach nicht im geplanten Bereich.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Hard2Catch

Abarth-Fahrer

  • »Hard2Catch« ist männlich

Beiträge: 119

Dabei seit: 23. Juni 2011

Wohnort: Regensburg

Aktivitätspunkte: 705

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

319

Sonntag, 18. September 2016, 10:07

Ja vorne ist es bei allen Gewindefahrwerken kein Problem hinten gehn die meisten leider nur 40mm max desswegen haben auch alle Bilstein Fahrer die Keilform die mir beim abarth gar nicht zusagt passt eher zu einem e36 LOL das HuR und das Novitec sind die 2 die hinten am tiefsten können .

Mein Abarth 500: Schwarzer Esseesse ohne Rücksitze mit Biposto Abdeckung und DNA strebe im kofferraum , Sound by Bombardone 2.0 , Software 173 PS 307nm , Bonalume Schaltwegverkürzung , Novitec Gewindefahrwerk und etwas Carbon hier und da ;)


Speedbär

Abarth-Profi

  • »Speedbär« ist männlich

Beiträge: 921

Dabei seit: 19. August 2016

Wohnort: OWL

Aktivitätspunkte: 4710

Danksagungen: 372

  • Nachricht senden

320

Sonntag, 18. September 2016, 11:41

Hallo Hard2Catch

stellst Du Bilder ein?
Keep Racing

Speedbär



The difference between men and boys is the price of their toys - Malcom Forbes

Mein Auto: Abarth 595 competizione, nero scorpion metallic, und auf dem Weg ein ganz besonderer zu werden...


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!