Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 803

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9245

* *
-

Danksagungen: 930

  • Nachricht senden

421

Samstag, 15. August 2020, 15:07

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Man sollte bedenken, dass so ein Fahrwerk auch noch einen entsprechenden Federweg haben muss, damit es entsprechend arbeiten kann. Viele "unkomfortable" Fahrwerke sind einfach nicht korrekt eingestellt, weil man eben möglichst so weit runter mag wie es geht.
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, DCC Fahrwerk. 421PS, 600NM.


Phipse

Abarth-Profi

  • »Phipse« ist männlich

Beiträge: 421

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Niederösterreich

Aktivitätspunkte: 2260

  • Nachricht senden

422

Samstag, 15. August 2020, 17:52

genau das will ich vermeiden - ich bin unschlüssig... #zuvielinput

WICHTIG: überall gleicher abstand zum radhaus, mittlere härte, genug negatief- und positivfederweg, nicht zu teuer...

freu mich auf eine baldige entscheidung, dann kann ich demnächst schöne bilder posten :-)

PS.: ich hab den flügel aktuell auf 45Grad das passt für mich mom am besten - highspeed ist mir nicht so wichtig!
lG. Philipp (695 l 70 Anni - Bianco Gara)


Wenn man das Gefühl hat alles unter Kontrolle zu haben fährt man nicht schnell genug. Mario Andretti

Mein Abarth 695:


Herwa

Abarth-Schrauber

  • »Herwa« ist männlich

Beiträge: 283

Dabei seit: 28. Juli 2020

Aktivitätspunkte: 1545

A M
-

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

423

Samstag, 15. August 2020, 19:27

Ich habe koni mit gtech federn verbaut finde es nicht schlecht.


Danke dir

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione, Adrenalin Grün, Sabelt GT Carbon, Mechanisches Diff, Bi Xenon, Beats


Phipse

Abarth-Profi

  • »Phipse« ist männlich

Beiträge: 421

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Niederösterreich

Aktivitätspunkte: 2260

  • Nachricht senden

424

Montag, 17. August 2020, 21:12

es ist ein h&r monotube geworden :-)
lG. Philipp (695 l 70 Anni - Bianco Gara)


Wenn man das Gefühl hat alles unter Kontrolle zu haben fährt man nicht schnell genug. Mario Andretti

Mein Abarth 695:


Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3280

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

425

Montag, 17. August 2020, 22:17

Glückwunsch und bitte Bilder einstellen wenn es eingebaut wurde :thumbsup:

Mein Auto: Fiesta ST MK8 für den Winter , 595 Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phipse (18.08.2020)

Phipse

Abarth-Profi

  • »Phipse« ist männlich

Beiträge: 421

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Niederösterreich

Aktivitätspunkte: 2260

  • Nachricht senden

426

Mittwoch, 26. August 2020, 18:58

hab heute mein monotube bekommen und sofort eingebaut...

hab gemischte Gefühle... ich habe auf die HA 320mm und auf der VA 315mm. das gewinde vorne ist aber am absoluten limit. wenn ich 190-200mm von der oberen befestigunsschraube/unten bis gewindemutteroberkannte wo die feder aufliegt wie im gutachten beschrieben einstelle ist das auto um 2-3cm zu tief.... ich bin jetzt auf 220mm.

ich blick nicht ganz durch - so bekommt man das ja nie eingetragen...

am linken federbein fehlt auch eine halterung für den sensor am bremssattel...

hat jemand ne erklärung?!?

so lasse ich das sicher nicht...
lG. Philipp (695 l 70 Anni - Bianco Gara)


Wenn man das Gefühl hat alles unter Kontrolle zu haben fährt man nicht schnell genug. Mario Andretti

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Phipse« (26. August 2020, 21:38)

Mein Abarth 695:


Phipse

Abarth-Profi

  • »Phipse« ist männlich

Beiträge: 421

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Niederösterreich

Aktivitätspunkte: 2260

  • Nachricht senden

427

Donnerstag, 27. August 2020, 07:20

Ich habe koni mit gtech federn verbaut finde es nicht schlecht.
gibts achsmasse / foto?
lG. Philipp (695 l 70 Anni - Bianco Gara)


Wenn man das Gefühl hat alles unter Kontrolle zu haben fährt man nicht schnell genug. Mario Andretti

Mein Abarth 695:


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 803

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9245

* *
-

Danksagungen: 930

  • Nachricht senden

428

Freitag, 28. August 2020, 18:44


KW Competition 2A, vorne und hinten jeweils ca. vier Zentimeter Gewinde nach unten und oben hin noch vorhandem zum einstellen.
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, DCC Fahrwerk. 421PS, 600NM.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phipse (28.08.2020), Speedy Gonzales (30.08.2020)

Herwa

Abarth-Schrauber

  • »Herwa« ist männlich

Beiträge: 283

Dabei seit: 28. Juli 2020

Aktivitätspunkte: 1545

A M
-

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

429

Freitag, 28. August 2020, 19:33

Steht einfach spitze da

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione, Adrenalin Grün, Sabelt GT Carbon, Mechanisches Diff, Bi Xenon, Beats


Phipse

Abarth-Profi

  • »Phipse« ist männlich

Beiträge: 421

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Niederösterreich

Aktivitätspunkte: 2260

  • Nachricht senden

430

Sonntag, 30. August 2020, 15:39

hab das h&r monotube jetzt knapp ne woche verbaut und bin total unzufrieden...

- das auto ist an der va mit knapp 220mm => 315mm radmitte-radhauskannte (statt 190-200 lt gutachten) gut fahrbar, aber das macht das fahrwerk unmöglich einzutragen
- ha 320mm aber zu weich in knackigen kurven oder bei kompressionen schleifen die originalreifen 205/40 r17 im radhaus...
- klackern an der hinterachse, wenn die strasse nicht perfekt ist
- sensorhalterung am linken vorderen federbein fehlt

fazit: entäuschend - ich denke ich habe ein montagsfahrwerk erwischt oder die haben was falsch eingepackt ( nummern stimmen aber) wenn sich das fahrwerk jetzt noch setzt kommt er noch weiter runter und das auto wird unfahrbar wenn man es mehr rannimmt. am mittwoch kommt das fahrwerk wieder raus und geht retour, dann schau ich weiter aber vermutlich wirds jetzt das B14 mit 320-325 an der VA und 325-330 dan der HA. vl kann ich dann auch meine 7x17 ET28 montecarlo felgen ordern...
lG. Philipp (695 l 70 Anni - Bianco Gara)


Wenn man das Gefühl hat alles unter Kontrolle zu haben fährt man nicht schnell genug. Mario Andretti

Mein Abarth 695:



Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 694

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3520

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

431

Sonntag, 30. August 2020, 16:06

hab das h&r monotube jetzt knapp ne woche verbaut und bin total unzufrieden...

- das auto ist an der va mit knapp 220mm => 315mm radmitte-radhauskannte (statt 190-200 lt gutachten) gut fahrbar, aber das macht das fahrwerk unmöglich einzutragen
- ha 320mm aber zu weich in knackigen kurven oder bei kompressionen schleifen die originalreifen 205/40 r17 im radhaus...
- klackern an der hinterachse, wenn die strasse nicht perfekt ist
- sensorhalterung am linken vorderen federbein fehlt

fazit: entäuschend - ich denke ich habe ein montagsfahrwerk erwischt oder die haben was falsch eingepackt ( nummern stimmen aber) wenn sich das fahrwerk jetzt noch setzt kommt er noch weiter runter und das auto wird unfahrbar wenn man es mehr rannimmt. am mittwoch kommt das fahrwerk wieder raus und geht retour, dann schau ich weiter aber vermutlich wirds jetzt das B14 mit 320-325 an der VA und 325-330 dan der HA. vl kann ich dann auch meine 7x17 ET28 montecarlo felgen ordern...


Das wird hinten an dem überstehenden Stück Plastik bei der Schraube der Stossstange anecken. Muss man mit dem Cuttermesser etwas frisieren.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 694

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3520

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

432

Sonntag, 30. August 2020, 16:08


KW Competition 2A, vorne und hinten jeweils ca. vier Zentimeter Gewinde nach unten und oben hin noch vorhandem zum einstellen.



Was hast du da jetzt für ein Mass an der Hinterachse ?

Sieht gut aus so :thumbsup:

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


perser

Abarth-Fan

  • »perser« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 19. März 2020

Wohnort: Baden bei Wien

Aktivitätspunkte: 310

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

433

Sonntag, 30. August 2020, 17:46

H&R Monotube

Also ich hab auch das Monotube verbaut und bin damit sehr zufrieden ,einzig die fixe Einstellung an der Hinterachse ist ein wenig nervig aber Ok ,denn weiter runter sollte man hinten eh nicht .Vorne fahre ich momentan mir 315-Radmitte ,auf meiner Teststrecke ,kurvige Bergstrasse gibt es absolut keine Probleme damit ,alles wie es soll .Würde es nicht mehr tauschen wollen. :thumbsup:

@ Phipse : hast du die beiden Anschlagpuffer hinten gekürzt ,denn wenn du die original einbaust schlägt er dort als erstes an ,zu wenig Federweg .

Mein Abarth 595:


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2965

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

434

Sonntag, 30. August 2020, 18:09

- das auto ist an der va mit knapp 220mm => 315mm radmitte-radhauskannte (statt 190-200 lt gutachten) gut fahrbar, aber das macht das fahrwerk unmöglich einzutragen.

Ich habe bisher 2 mal Gewindefahrwerke beim TÜV eintragen lassen. Beide Male war es auch bei mir so, daß man das Gewinde viel höher drehen mußte als angegeben um auf eine realistische Höhe zu kommen.
Beide Male hat sich der TÜV Prüfer nicht für das Gewindemaß interessiert, sondern nur für das Kotflügelmaß und natürlich für die Freigängigkeiten.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 803

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9245

* *
-

Danksagungen: 930

  • Nachricht senden

435

Sonntag, 30. August 2020, 20:36

[
Was hast du da jetzt für ein Mass an der Hinterachse ?

Sieht gut aus so :thumbsup:


300mm bis zur Kanze von der Radmitte aus. Fzg. hat überall die Mindesthöhe von 80mm. Ist aber noch nicht von Manthey eingestellt worden,lediglich bei mir auf der Arbeit. Aber es ist ausreichend Federweg vorhanden, absolut problemlos.
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, DCC Fahrwerk. 421PS, 600NM.


Phipse

Abarth-Profi

  • »Phipse« ist männlich

Beiträge: 421

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Niederösterreich

Aktivitätspunkte: 2260

  • Nachricht senden

436

Sonntag, 30. August 2020, 20:43

Also ich hab auch das Monotube verbaut und bin damit sehr zufrieden ,einzig die fixe Einstellung an der Hinterachse ist ein wenig nervig aber Ok ,denn weiter runter sollte man hinten eh nicht .Vorne fahre ich momentan mir 315-Radmitte ,auf meiner Teststrecke ,kurvige Bergstrasse gibt es absolut keine Probleme damit ,alles wie es soll .Würde es nicht mehr tauschen wollen. :thumbsup:

@ Phipse : hast du die beiden Anschlagpuffer hinten gekürzt ,denn wenn du die original einbaust schlägt er dort als erstes an ,zu wenig Federweg .
die neuen puffer die dabei waren sind natürlich eingebaut...

kennt jemand das klackern an der HA? ist beu leichten kanten/unebenheiten/ausbersserungen deutlich zu hören. das war mit dem original koni nicht so...
lG. Philipp (695 l 70 Anni - Bianco Gara)


Wenn man das Gefühl hat alles unter Kontrolle zu haben fährt man nicht schnell genug. Mario Andretti

Mein Abarth 695:


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2965

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

437

Sonntag, 30. August 2020, 21:22

KW Competition 2A

Wie unterscheidet sich beim 595 das Competition 2A vom V3 ?
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

438

Sonntag, 30. August 2020, 22:36

Also ich hab auch das Monotube verbaut und bin damit sehr zufrieden ,einzig die fixe Einstellung an der Hinterachse ist ein wenig nervig aber Ok ,denn weiter runter sollte man hinten eh nicht .Vorne fahre ich momentan mir 315-Radmitte ,auf meiner Teststrecke ,kurvige Bergstrasse gibt es absolut keine Probleme damit ,alles wie es soll .Würde es nicht mehr tauschen wollen. :thumbsup:

@ Phipse : hast du die beiden Anschlagpuffer hinten gekürzt ,denn wenn du die original einbaust schlägt er dort als erstes an ,zu wenig Federweg .
die neuen puffer die dabei waren sind natürlich eingebaut...

kennt jemand das klackern an der HA? ist beu leichten kanten/unebenheiten/ausbersserungen deutlich zu hören. das war mit dem original koni nicht so...
Das klackern kommt von verspannt eingebauten Stoßdämpfern.
Heißt du musst die Stoßdämpfer erst festziehen wenn sie in der eingefederten Position sind. Dann sollte es etwas besser sein.
Jedoch hab ich das auch noch ganz minimal mit meinem ST Suspension Gewindefahrwerk.

Angelo595

Abarth-Fahrer

  • »Angelo595« ist männlich

Beiträge: 104

Dabei seit: 29. März 2018

Wohnort: Wiener Neustadt

Aktivitätspunkte: 560

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

439

Montag, 31. August 2020, 06:44

Das klackern sollte der auspuff der an die HA oder sonstiges schlägt sein.

Mein Abarth 595: 595 Pista , Bombardone 2.0 , Handgerührt, Sieht aus wie eine Biene ist aber schneller!


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 803

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9245

* *
-

Danksagungen: 930

  • Nachricht senden

440

Montag, 31. August 2020, 18:24

KW Competition 2A

Wie unterscheidet sich beim 595 das Competition 2A vom V3 ?


Das V3 ist ein Sportfahrwerk für die Landstraße, das Competition ist ein Fahrwerk für die Rennstrecke. Die Fahrwerke unterscheiden sich komplett voneinander, wobei ich das Competition anstandslos is einem entsprechenden SetUp auf der Straße fahren kann. Jeder Klick am Dämpfer macht sich bemerkbar, preislich liegt man mit Einstellungen und Abnahme bei ca. 3500.- Euro ohne Uniballdomlager. Dazu gibt es kein Gutachten zum Fahrwerk, so dass die Abnahme komplex ist und nicht überall erfolgen kann.







Ich hatte bisher KW V3, Bilstein Clubsport und Biposto von den hochpreisigen Fahrwerken unter dem Hintern, aber an das Competition kam keines bisher ran... Werde die Tage ausführlich etwas schreiben.
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, DCC Fahrwerk. 421PS, 600NM.


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amphore (31.08.2020), svennrw (31.08.2020), Tom! (31.08.2020), Animalpower1990 (01.09.2020)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!