Autohaus Renck-Weindel KG

TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 411

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 12130

---- A C
-
D C

Danksagungen: 690

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 11. Mai 2016, 20:26

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ja, ich habe vor dem Kauf sehr sehr viel gelesen,
sehr viele Bilder angeschaut,
mehrere Forums-Mitglieder angeschrieben und befragt,
bin zum Stammtisch nach Hagen gefahren um dort eine Probefahrt erleben zu dürfen,
und konnte so eine Entscheidung treffen, die ich nie bereuen werde. :top:
Abarth sieht super aus und fährt sich traumhaft, was eigentlich noch viel wichtiger ist.
Ein Schritt in die richtige Richtung.

Nebenbei habe ich auch noch viele richtig nette Leute kennen gelernt.

So macht das Spass.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quillo (11.05.2016)

quillo

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 143

Dabei seit: 9. April 2016

Wohnort: Kreis Recklinghausen

Aktivitätspunkte: 780

--- R E
-
L C

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 11. Mai 2016, 20:46

Gelesen habe ich auch reichlich und viele Bilder verschiedenster User mit B14 gesehen und die sind auch gut tief.
Deshalb bin ich davon ausgegangen die richtige Wahl getroffen zu haben.
Habe auch etliche angeschrieben, bloß geantwortet hast nur du Tom und noch ein User.
Ich bin sehr zufrieden mit der tieferlegung, jetzt lasse ich es eintragen und vermessen, und versuche auch nach Hagen zu kommen, wenn ich noch darf ;)
work hard - play hard

Mein Abarth 595C: Custom, Rosso sfrontato, Verdeck Titan, 140 PS , Bj 02.2016, Schaltgetriebe, 17" Competizione Felgen, Bilstein B14 Gewindefahrwerk


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 411

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 12130

---- A C
-
D C

Danksagungen: 690

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 11. Mai 2016, 20:52

Wenn du zufrieden bist, ist doch alles gut. :top:
Es ist dein Abarth.
Ich würde mich sehr freuen dich in Hagen zu treffen.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quillo (11.05.2016)

quillo

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 143

Dabei seit: 9. April 2016

Wohnort: Kreis Recklinghausen

Aktivitätspunkte: 780

--- R E
-
L C

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 11. Mai 2016, 21:15

Ich hoffe dass ich es schaffe- gebe mein bestes.
Aber trotz allem, würde mich interessieren wie es die anderen User mit b14 es mit dem eintragen geregelt haben.
Habt ihr es lt Gutachten eingestellt, oder so wie ihr es für gut befunden habt ?
work hard - play hard

Mein Abarth 595C: Custom, Rosso sfrontato, Verdeck Titan, 140 PS , Bj 02.2016, Schaltgetriebe, 17" Competizione Felgen, Bilstein B14 Gewindefahrwerk


eisi

Abarth-Schrauber

  • »eisi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 261

Dabei seit: 13. Juni 2015

Wohnort: salzburg

Aktivitätspunkte: 1325

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 11. Mai 2016, 21:38

bei mir wars von der werkstatt ganz runtergedreht. bin damit quasi durchgefallen und habe es somit auf gutachtenhöhe eingestellt bzw einstellen lassen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Abarth 595: Competizione, Brembo, Sperrdifferntial. Fortsetzung folgt. Update: Bilstein B14, langer 5. Gang. Kit Evo 200 (G-Tech)


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 469

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2360

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 11. Mai 2016, 21:55

Hinten ganz runter und vorne so eingestellt das er gerade steht. TÜV Mann hat gesagt sieht gut aus und hat mir den zettel gegeben dann eingetragen und fertig.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


Ringo Star

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

67

Mittwoch, 11. Mai 2016, 21:56

Ich hoffe dass ich es schaffe- gebe mein bestes.
Aber trotz allem, würde mich interessieren wie es die anderen User mit b14 es mit dem eintragen geregelt haben.
Habt ihr es lt Gutachten eingestellt, oder so wie ihr es für gut befunden habt ?
Wozu sollte eigentlich jemand sich die Mühe machen und dir sagen wie jemand es eingestellt hat ( wurde hier schon mehrmals erwähnt )
Du liest es doch eh nicht....okay du liest es aber machst trotzdem was du willst!

Also er ist vorne zu tief! Das wird dir der TÜV Mensch nicht abnehmen da es nicht die angegebene Höhe ist....wie im Gutachten vermerkt!! also Gutachten lesen!! Und es danach einstellen...wenn zu kompliziert dann fachwerkstatt beauftragen lassen!

Stell es so ein das vorne ungefähr 1-2 Finger Platz sind,zwischen kotflügel und reifen!
da biste auf der richtigen Seite!

Erstens sieht es dann deutlich stimmiger aus,zweitens ist es Performance technisch besser zu fahren!
Bilstein baut Fahrwerke nicht tiefwerke
Für low haste das falsche Fahrwerk bestellt

Aber nachdem der tüver es dir eingetragen hat (mit allen Maßen des ist-Standes )
Kannste natürlich noch so tief wie du es gerne möchtest wieder runterschrauben


Lesen wird in diesem Forum wirklich überbewertet.....Vorallem gibt es ja keinen ellenlangen b14 Thread

Bergabradler

Abarth-Fan

  • »Bergabradler« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 52

Dabei seit: 29. Januar 2016

Wohnort: Wiesbaden

Aktivitätspunkte: 275

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 11. Mai 2016, 22:03

Na, Gott sei Dank habe ich den Thread hier aufgemacht :):):)
So sieht aus........

"Oversteer is when you hit the wall with the rear of the car.
"Understeer is when you hit the wall with the front of the car.
"Horsepower is how fast you hit the wall.
"Torque is how far you take the wall with you after you hit it.
"Braking is when the drivers face hits the wall instead of the car, (but who breaks is loosing)

Mein Abarth 500: 500 SS, 160PS, RM, Sabelt, usw, und mein GT-R R35


quillo

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 143

Dabei seit: 9. April 2016

Wohnort: Kreis Recklinghausen

Aktivitätspunkte: 780

--- R E
-
L C

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 12. Mai 2016, 00:12

@Ringo Star
Also , was hast du eigentlich für ein Problem.
Es hat dich keiner gezwungen darauf zu antworten.

Das ist ein Forum, und was ich lese oder nicht, bleibt mir überlassen.
Du urteilst über mich, als wenn du mich kennen würdest.
Was ich letztendlich aus den gewonnenen Tips mache, bleibt doch mir überlassen.
work hard - play hard

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »quillo« (12. Mai 2016, 08:13)

Mein Abarth 595C: Custom, Rosso sfrontato, Verdeck Titan, 140 PS , Bj 02.2016, Schaltgetriebe, 17" Competizione Felgen, Bilstein B14 Gewindefahrwerk


joh

Abarth-Profi

  • »joh« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 861

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 4365

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 12. Mai 2016, 07:42

Wenn du ihn vorne so tief lässt, dann hast du auch keine Vorspannung! Ich musste damals mein Bielstein sogar etwas höher drehen, als es von Werk ausgeliefert wurde. Die Federn hatten keine Vorspannung und das hat deiner auch nicht...
Gruß Joh


quillo

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 143

Dabei seit: 9. April 2016

Wohnort: Kreis Recklinghausen

Aktivitätspunkte: 780

--- R E
-
L C

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 12. Mai 2016, 07:59

Was bedeutet Vorspannung ?
Welche Vorteile hat es damit auf sich ?
work hard - play hard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quillo« (12. Mai 2016, 08:12)

Mein Abarth 595C: Custom, Rosso sfrontato, Verdeck Titan, 140 PS , Bj 02.2016, Schaltgetriebe, 17" Competizione Felgen, Bilstein B14 Gewindefahrwerk


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 411

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 12130

---- A C
-
D C

Danksagungen: 690

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 12. Mai 2016, 12:16

Vorspannung bedeutet, dass die Federn auch bei voll ausgefedertem Fahrwerk noch leicht zusammengedrückt (also gespannt) sind.

Ich würde zum Eintragen auch die Sollmaße einstellen und es danach ggf. wieder etwas runter drehen.
Die Achsvermessung (und Scheinwerfereinstellung) nicht vergessen.
Es kann sein, dass der TÜV-Prüfer den Beleg sehen will.

Gruß
Tom

Nachtrag: Die Vorspannung bewirkt, dass sich die Federn beim Ausfedern nicht in ihrer Lage verändern können. Besonders bei der Hinterachse nicht unkritisch.
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TOM-595C« (12. Mai 2016, 14:03)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quillo (12.05.2016)

quillo

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 143

Dabei seit: 9. April 2016

Wohnort: Kreis Recklinghausen

Aktivitätspunkte: 780

--- R E
-
L C

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 12. Mai 2016, 13:15

Ja dann werde ich es mal so machen.
work hard - play hard

Mein Abarth 595C: Custom, Rosso sfrontato, Verdeck Titan, 140 PS , Bj 02.2016, Schaltgetriebe, 17" Competizione Felgen, Bilstein B14 Gewindefahrwerk


Bergabradler

Abarth-Fan

  • »Bergabradler« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 52

Dabei seit: 29. Januar 2016

Wohnort: Wiesbaden

Aktivitätspunkte: 275

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 12. Mai 2016, 17:30

Also mein TÜV-Prüfer hat das Auto schon gesehen bei der Terminvereinbarung :) und hat gleich gemeint das er unter anderem auch das Einstellprotokoll der Achsvermessung sehen will.
Da es Ihm so vorgekommen ist das der Sturz vorne nicht passt. Ich habe Ihm gleich gesagt das der Sturz noch ins negative korrigiert wird da ich erstmal auf die Radlastwaage mit dem Auto muss.

Da hat er nur geschmunzelt und meinte, "na dann kommen die Vorderräder noch ein bisschen ins Radhaus rein" YEP so ist es :):):)
So sieht aus........

"Oversteer is when you hit the wall with the rear of the car.
"Understeer is when you hit the wall with the front of the car.
"Horsepower is how fast you hit the wall.
"Torque is how far you take the wall with you after you hit it.
"Braking is when the drivers face hits the wall instead of the car, (but who breaks is loosing)

Mein Abarth 500: 500 SS, 160PS, RM, Sabelt, usw, und mein GT-R R35


Bergabradler

Abarth-Fan

  • »Bergabradler« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 52

Dabei seit: 29. Januar 2016

Wohnort: Wiesbaden

Aktivitätspunkte: 275

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 12. Mai 2016, 17:39

Jetzt mal eine andere Frage von mir in Verbindung mit den GWF's.

Wer von euch hat auch Distanzscheiben drauf und wieviel ???
So sieht aus........

"Oversteer is when you hit the wall with the rear of the car.
"Understeer is when you hit the wall with the front of the car.
"Horsepower is how fast you hit the wall.
"Torque is how far you take the wall with you after you hit it.
"Braking is when the drivers face hits the wall instead of the car, (but who breaks is loosing)

Mein Abarth 500: 500 SS, 160PS, RM, Sabelt, usw, und mein GT-R R35


Ringo Star

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

76

Donnerstag, 12. Mai 2016, 21:40

ob Gewinde verbaut oder nicht ist eigentlich für spurplatten unrelevant...

Wichtig ist die ET der Felge und die Breite der Felge.....2% "Regelung" plus das was im Gutachten der spurplatten steht
(Bei jedem Hersteller frei zum Download )


Aber damit es auch noch mal in diesem Thread steht....

Bei den original abarth Felgen mit einer ET von 38 ,einer Breite von 7j und einem Durchmesser von 17" mit der Bereifung 205/40/17
können vorne je nach Hersteller und Gutachten bis 15mm und hinten bis 20mm verbaut werden....
Rücksprache mit dem dafür zuständigen TÜV-Prüfer sollte gehalten werden!

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 396

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 6975

Danksagungen: 244

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 12. Mai 2016, 22:58

Das ist vor allem eine Frage der Freigängigkeit und ist bei jedem Auto individuell von dem Maß der Tieferlegung, der Felgen ET, des Sturz, Bearbeitung der Radhauskanten und Schalen sowie der meist nicht mittig sitzenden Hinterachsen am A 500 abhängig.
Da gibt es kein"pauschal geht Scheibe x mm..."
TÜV darüber sehen lassen ist eine gute Idee.
Der muss es ja auch abnehmen...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (12. Mai 2016, 23:07)

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sabelt Sitze und vieles mehr...


Bergabradler

Abarth-Fan

  • »Bergabradler« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 52

Dabei seit: 29. Januar 2016

Wohnort: Wiesbaden

Aktivitätspunkte: 275

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

78

Freitag, 13. Mai 2016, 00:43

ob Gewinde verbaut oder nicht ist eigentlich für spurplatten unrelevant...

Also ich könnte ohne Spurplatten mit dem Fahrwerk gemäß Gutachten noch weiter runter, aber mit den 15mm Spurplatten schleifen beim einfedern
die Reifen am Kotflügel an.

Wichtig ist die ET der Felge und die Breite der Felge.....2% "Regelung" plus das was im Gutachten der spurplatten steht
(Bei jedem Hersteller frei zum Download )

Bei den original abarth Felgen mit einer ET von 38 ,einer Breite von 7j und einem Durchmesser von 17" mit der Bereifung 205/40/17
können vorne je nach Hersteller und Gutachten bis 15mm und hinten bis 20mm verbaut werden....

Also die Original Abarth Brembo Felgen die bei mir drauf waren haben ET35 mit 7" Breite. Ich habe z.B. 15mm von Novitec rundum. Das ergibt ET20. Im Gutachten steht mit der Reifengrösse 205/40/17 mindest ET gesamt von 18, jedoch steht bei ET 18 der Reifen zu weit raus. Da hilft auch kein umbördeln mehr.

Rücksprache mit dem dafür zuständigen TÜV-Prüfer sollte gehalten werden!

Das ist eh klar

Das ist vor allem eine Frage der Freigängigkeit und ist bei jedem Auto individuell von dem Maß der Tieferlegung, der Felgen ET, des Sturz, Bearbeitung der Radhauskanten und Schalen sowie der meist nicht mittig sitzenden Hinterachsen am A 500 abhängig.


Bei der Achsvermessung habe ich auch gesehen dass die Hinterachse versetzt ist, und ist ausgerichtet worden. Aber wie kann das sein 8|
So sieht aus........

"Oversteer is when you hit the wall with the rear of the car.
"Understeer is when you hit the wall with the front of the car.
"Horsepower is how fast you hit the wall.
"Torque is how far you take the wall with you after you hit it.
"Braking is when the drivers face hits the wall instead of the car, (but who breaks is loosing)

Mein Abarth 500: 500 SS, 160PS, RM, Sabelt, usw, und mein GT-R R35


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 396

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 6975

Danksagungen: 244

  • Nachricht senden

79

Freitag, 13. Mai 2016, 00:51

Ich kann und will mit der Brembo et35 (SS Rad)auch bei der Tiefe des h und r ebenfalls gar keine Distanzen mehr fahren, die Bereifung Yokohama Parada2 baut ebenfalls breiter als zb ein an den Kanten schlankerer Pzero Nero. Das an der Hinterachse sind Einbautoleranzen, meist links 1-2mm Versatz nach außen.
Kann man aber ausmitteln wenn nötig.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (13. Mai 2016, 01:12)

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sabelt Sitze und vieles mehr...


Bergabradler

Abarth-Fan

  • »Bergabradler« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 52

Dabei seit: 29. Januar 2016

Wohnort: Wiesbaden

Aktivitätspunkte: 275

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

80

Freitag, 13. Mai 2016, 01:04

Ich kann und will mit der Brembo et35 (SS Rad)auch bei der Tiefe des h und r ebenfalls gar keine Distanzen mehr fahren, die Bereifung Yokohama Parade baut ebenfalls breiter als zb ein an den Kanten schlankerer Pzero Nero. Das an der Hinterachse sind Einbautoleranzen, meist links 1-2mm Versatz nach außen.
Kann man aber ausmitteln wenn nötig.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Das habe ich mir schon gedacht dass bei deiner Tiefe keinerlei Distanzen mehr fahren kannst. Aber hast du die Radhausschalen bearbeitet ?
Ich werde es bei mir so lassen und es vom TÜV eintragen lassen. Vorne sind noch gut 1cm zwischen Reifen und Radhauskante und hinten ca. 2cm. Aber die sind mit den 15mm Platten schon hart an der Grenze was das Rausstehen anbetrifft 8)
Ja die Hinterachse habe ich jetzt genau mittig mit Laser und den ganzen Schmuh....eine Sch..Arbeit :025:
So sieht aus........

"Oversteer is when you hit the wall with the rear of the car.
"Understeer is when you hit the wall with the front of the car.
"Horsepower is how fast you hit the wall.
"Torque is how far you take the wall with you after you hit it.
"Braking is when the drivers face hits the wall instead of the car, (but who breaks is loosing)

Mein Abarth 500: 500 SS, 160PS, RM, Sabelt, usw, und mein GT-R R35


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!