Comp_595

Abarth-Profi

  • »Comp_595« ist männlich

Beiträge: 803

Dabei seit: 25. Juni 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 4090

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 18. April 2018, 19:29

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Dass das « peinlich » ist, ist wohl das kleinere Übel. Das könnte echt gefährlich werden

Mein Abarth 595: Competizione 595 MTA, Record grau, Kit Estetico schwarz, Sabelt Leder schwarz, OZ Ultraleggera, Navi 7", Beats


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andi_Ka (18.04.2018)

Andi_Ka

Abarth-Fahrer

  • »Andi_Ka« ist männlich

Beiträge: 153

Dabei seit: 12. Januar 2018

Wohnort: Bonn

Aktivitätspunkte: 775

B N
-
* * * * *

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 18. April 2018, 19:34

Genau das schoss mir auch sofort durch den Kopf. Sowas ist kein Spaß!

@PistaNDS: Was hast Du denn in der Werkstatt gesagt, damit die das Steuergerät wieder auf den Auslieferungsstand zurücksetzen? Das würde mich mal interessieren. Ich hätte nämlich vermutet, daß das nicht ohne weiteres geht. Aber falls doch, würde ich das bei meinem auch gerne mal machen lassen. Früher kam der Ladedruck nämlich auch was zackiger.

Mein Abarth 595: 595 Competizione Serie 3 in Podio Blau - 17" O.Z. Ultraleggera ET 37 in Crystal Titanium mit Spurplatten 3 mm VA / 5 mm HA


Bert

Abarth-Fahrer

Beiträge: 184

Dabei seit: 9. Januar 2018

Aktivitätspunkte: 935

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 18. April 2018, 19:48

Natürlich kann man es zurücksetzen lassen. Wie schon erwähnt wurde lernen die Dinger und stellen sich auf das Fahrverhalten ein.
Als ich meine Giulietta zurückgegeben habe um ein neues Auto zu kaufen waren sie total baff wie die geht, die haben echt gedacht ich veräppel sie und hab gechipt. War aber nicht.
Nur kein Benzin gespart beim Fahren :)

Mein Abarth 124 spider: schwarz/rot +BOSE, Oz Alleggeritas, BMC Luffi


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (24.04.2018)

PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

24

Mittwoch, 18. April 2018, 19:49

Ich habe dem Händler gesagt das ich ein Problem mit dem Ladedruck habe und ich das nach nicht mal 2 Monaten nach kauf des Fahrzeuges nicht verstehen kann. (ja ich hatte 2 Tage eine Speed-Buster Box drin, aber daran lag es ja nun offensichtlich nicht).
Der KFZler aus der Werkstatt hat dann einfach ohne viel nachzugucken das Steuergerät auf Auslieferungszustand zurückgesetzt. Ja und seitdem läuft der Wagen wieder problemlos.

Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

25

Mittwoch, 18. April 2018, 20:11

Ich hatte aufgehört zu zählen, wie oft das Steuergerät resettet wurde. Gebracht hatte es nichts. :(

Andi_Ka

Abarth-Fahrer

  • »Andi_Ka« ist männlich

Beiträge: 153

Dabei seit: 12. Januar 2018

Wohnort: Bonn

Aktivitätspunkte: 775

B N
-
* * * * *

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 18. April 2018, 22:29

@Zyzigs: Du scheinst ja irgendwie soviele und andauernde Probleme mit Deinem Wagen zu haben, daß ich mich tatsächlich frage, warum Du das Auto dem Händler nicht schon wieder auf den Hof gestellt hast. Der Vater eines Freundes hat das mal mit einer flammneuen E-Klasse gemacht, die innerhalb des ersten Jahres fünfmal in die Werkstatt mußte. Dem wurde auch der komplette Kaufpreis zurückerstattet.

Mein Abarth 595: 595 Competizione Serie 3 in Podio Blau - 17" O.Z. Ultraleggera ET 37 in Crystal Titanium mit Spurplatten 3 mm VA / 5 mm HA


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (19.04.2018)

Bert

Abarth-Fahrer

Beiträge: 184

Dabei seit: 9. Januar 2018

Aktivitätspunkte: 935

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 19. April 2018, 08:46

ja ich hatte 2 Tage eine Speed-Buster Box drin, aber daran lag es ja nun offensichtlich nicht).
Der KFZler aus der Werkstatt hat dann einfach ohne viel nachzugucken das Steuergerät auf Auslieferungszustand zurückgesetzt. Ja und seitdem läuft der Wagen wieder problemlos.
Ich würde eher sagen daran lag es dann offensichtlich doch. Vermutlich hat das Ding einfach Dein Steuergerät durcheinandergebracht. Naja was heisst vermutlich...das ist der primäre Zweck der Box, Daten verfälschen.
Wundert mich nicht dass der Reset geholfen hat. Gut dass nicht mehr kaputt ist.

Mein Abarth 124 spider: schwarz/rot +BOSE, Oz Alleggeritas, BMC Luffi


Hexenbier

Mitglied

  • »Hexenbier« ist männlich

Beiträge: 9

Dabei seit: 20. November 2017

Wohnort: Rickling

Aktivitätspunkte: 50

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 19. April 2018, 15:06

Nein
ja ich hatte 2 Tage eine Speed-Buster Box drin, aber daran lag es ja nun offensichtlich nicht).
Der KFZler aus der Werkstatt hat dann einfach ohne viel nachzugucken das Steuergerät auf Auslieferungszustand zurückgesetzt. Ja und seitdem läuft der Wagen wieder problemlos.
Ich würde eher sagen daran lag es dann offensichtlich doch. Vermutlich hat das Ding einfach Dein Steuergerät durcheinandergebracht. Naja was heisst vermutlich...das ist der primäre Zweck der Box, Daten verfälschen.
Wundert mich nicht dass der Reset geholfen hat. Gut dass nicht mehr kaputt ist.
Nein, ich hatte auch keine Box eingebaut.

Abarth/Fiat haben sich ja einen Testwagen in Frankfurt angeschaut und konnten das nachstellen. Aussage warum das passiert war wie gesagt: "Es dient dem Lärmschutz!" Kein Witz!

Mein Abarth 595C: Competizione, MTA, Leder, Record Grau Met


PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

29

Sonntag, 22. April 2018, 12:58

So vor 20 Minuten trat das Problem erneut zweimal direkt hintereinander auf. Beim beschleunigen von 30 auf etwa 110 km/h im Sportmodus habe ich eben im 2. Und 3. Gang kein Ladedruck bekommen. Es blieb exakt bei 0,3Bar stehen. Ich musste jeweils komplett das Gas wegnehmen und wieder durchtreten damit der Ladedruck da war.
Werde das Fahrzeug morgen zum Händler bringen und es da lassen. Wenn das Problem sich nicht beheben lässt, werde ich den Wagen nicht behalten. Mich persönlich stört dies nämlich.

svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 341

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1790

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

30

Montag, 23. April 2018, 15:10

Wenn die Werkstatt das Problem nicht in der Griff bekommt würde ich auch eine Wandlung oder einen Tauschwagen anstreben. Was weiter oben erwähnt wurde mit dem Hinweis auf den Lärmschutz seitens Abarth kann ja echt nur eine sehr sehr billige Ausrede sein :D
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look



PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

31

Montag, 23. April 2018, 18:05

Hab erst am Freitag einen Termin beim Händler bekommen. Der zuständige Mitarbeiter war sehr freundlich am Telefon, aber meinte das es sein könnte, das Abarth bzw. Fiat die Kosten für eine Reparatur nicht übernehmen wird. Er will mir morgen diesbezüglich bescheid geben. Auch ein Ersatzfahrzeug müsste ich selbst zahlen.

Andi_Ka

Abarth-Fahrer

  • »Andi_Ka« ist männlich

Beiträge: 153

Dabei seit: 12. Januar 2018

Wohnort: Bonn

Aktivitätspunkte: 775

B N
-
* * * * *

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

32

Montag, 23. April 2018, 19:03

@PistaNDS: Warum sollte Fiat die Reparaturkosten nicht übernehmen? (Sofern sie es nicht auf Deine Tuningbox schieben.) Du hast doch noch Garantie auf das Fahrzeug. Das ist doch erst rund drei Monate alt. So wie Du es schilderst, kann Dein Fahrzeug nicht ganz richtig funktionieren. Mich würde ja interessieren, was der TÜV zu sowas sagt. Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Fahrzeug, das seinen Fahrer mit gelegentlicher Komplettverweigerung in den unpassendsten Situationen überrascht, verkehrssicher sein soll.

Mein Abarth 595: 595 Competizione Serie 3 in Podio Blau - 17" O.Z. Ultraleggera ET 37 in Crystal Titanium mit Spurplatten 3 mm VA / 5 mm HA


redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 560

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2890

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

33

Montag, 23. April 2018, 19:04

wieso sollte Abarth nichts zahlen? Oder hast du gesagt, dass eine "Box" verbaut war? Wenn der "Schaden" durch die Box ist sollte doch der Tuner zahlen oder?

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

34

Montag, 23. April 2018, 19:54

Also das Steuergerät wurde letztens auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Im Forum hier sind etliche User, mit exakt der selben Problematik. Die Box war nicht einmal 2 Tage, also auch nichtmal 100km verbaut. Nach Ausbau der Box lief der Wagen ganz normal. Erst später fing der Mist mit dem Ladedruck an. Also um es mal so zu sagen.. An der Box liegt es niemals. Spätestens beim Auslesen des Steuergerätes beim Händler, hätte der Kfzler das doch dann sehen müssen. Er teilte mir doch mit, das alle Parameter richtig eingestellt waren und er sich das Problem nicht erklären kann.

Auch quitschen seit kauf die Bremsen. Der Händler sagt, am Anfang sei dies normal - nun gut, jetzt quietschen diese nicht nur, sondern nach etwa 3km fahrt, schleifen die Bremsen dauerhaft. Vorhin wurde mir dann vom Händler mitgeteilt, das dies ein bekanntes Abarth Problem sei.... Oder moment, ich muss ja hier echt vorsichtig sein.... Nicht das dieses schleifen und quietschen auch von der Speed Buster Box kommt...

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 803

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9245

* *
-

Danksagungen: 930

  • Nachricht senden

35

Montag, 23. April 2018, 20:23

Ich bin ja einer der User, die das Problem ebenfalls aus eigener Erfahrung bestens kennen. Ich würde ganz klar sagen, dass es nicht von der Speedbuster Box kommt.

Auch die schleifenden Bremsen kenne ich. Zu gut leider. :wacko:
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, DCC Fahrwerk. 421PS, 600NM.


Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3280

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

36

Montag, 23. April 2018, 21:31

Bei meinem kann ich das Phänomen teilweise provozieren..immer an der gleichen bergabpassage...mit 2 tausend Umdrehungen im 3.Gang..aufm Pinsel treten und es macht "booaaahhhhh" keine Leistung ..selbst kurz vorher runterschalten in den 2. Gang zeigt das gleiche Verhalten. Habe am Donnerstag meine erste Inspektion und werde es mal ansprechen.

Mein Auto: Fiesta ST MK8 für den Winter , 595 Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


Gogo

Abarth-Fahrer

Beiträge: 146

Dabei seit: 4. Februar 2018

Aktivitätspunkte: 740

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 24. April 2018, 09:54

Letze Woche gleiches Phänomen wie Giftzwerg 70
2500 U/min 3.Gang Steigung Gas gegeben und :thumbdown: nichts als hätte ich einen 55 Ps Saugmotor
Bis jetzt nur einmal passiert behalte es aber im auge

Mein Auto: Abarth 595 Competizione


PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

38

Dienstag, 24. April 2018, 10:07

Und jetzt soll noch mal jemand sagen, das es an dieser ach so tollen Box liegt. Zumal das MSG auf Auslieferungszustang zurückgesetzt wurde.

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 24. April 2018, 11:26

ich sag ja weiter Ihr könnt euch und die Werkstätten da weiter mächtig verrückt machen aber zum reparieren wird es da nichts geben,
weil da eben nichts defekt ist...

hier gibt es bereits mehr Infos und ein paar Tips:

https://www.abarth-forum.de/modelle/500-…atschen-t15110/

Gruß,
Marco

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


sloty1967

Abarth-Profi

  • »sloty1967« ist männlich

Beiträge: 442

Dabei seit: 12. März 2012

Wohnort: Duisburg

Aktivitätspunkte: 2245

D U
-

Danksagungen: 124

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 25. April 2018, 10:28

Dezenter Hinweis, runterschalten hilft.

Der kleine 1,4 Ltr. Motor mit Turbo braucht schon etwas Drehzahl, ist halt kein Diesel der mit Kraft aus dem Keller kommt.
Merk ich auch immer wenn ich von meinem Firmen Diesel auf den Kleinen umsteige. Wenn der Kleine zügig gefahren werden soll muss man den Drehzahlbereich auf dem Drehzahlmesser schon komplett ausnutzen.
Keine Drehzahl, kein Turbo, kein Ladedruck lässt sich nicht ändern, da hilft auch kein Overboost aus dem Drehzahkeller, bei 2500 U/min passiert am Turbo nicht viel.
Fahrstil ändern und freude am fahren geniessen.

Und nicht vergessen die Steuergeräte lernen mit und adaptieren euren Fahrstil.


Ein ABARTH zu laut...? Geht nich!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »sloty1967« (25. April 2018, 10:43)

Mein Abarth 500C: Esseesse mit Kit Koni Brembo, MTA und diversen Optimierungen die schön machen und Spaß bringen in Grigio Record/Nero mit Gulf Kriegsbemalung


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (25.04.2018), Bert (25.04.2018), Charly47 (25.04.2018), lupi (25.04.2018), Abarthistin959 (14.06.2018)

Verwendete Tags

595, Motor, Pista, Turbolader

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!