Augustin Group

PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

41

Mittwoch, 25. April 2018, 10:49

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Dezenter Hinweis zurück :D
An der Drehzahl liegt es sicherlich nicht, weil dieses Phänomen auch bei Drehzahlen um die 4.000rpm auftritt. Ich fahre alles andere als Spritsparend und versuche NICHT mit 1.800rpm voll durch zu beschleunigen im bspw. 3. oder 4. Gang. Ich habe es jetzt schon so oft gehabt, das ich bevor die Bundesstraße anfängt (vorher 60km/h), das ich im niedrigen Gang mit 4.000rpm fahre und dann voll durchtrete. Und dann habe ich trotzdem nur 0,3 Bar Ladedruck, obwohl ich schon im oberen Drehzahlberreich fahre. Zumal der Ladedruck ca. 2-3 Sekunden später, nach Gaswegnahme umd wieder voll durchtreten, da ist.
Ich fahre nicht erst seit gestern Turbos, und mit meinen Dienstfahrzeugen vor 3 Jahren hatte ich dieses Phänomen auch niemals gehabt (Skoda Superb TDI, VW Golf 6 Variant TSI, Volvo XC60, VW Tiguan 4 Motion) und etliche Fahrzeuge die ich privat noch nebenbei bei Fahre, haben dieses Problem auch nicht (Mitsubishi ASX, Renault Capture 0,9l TCe).

Bert

Abarth-Fahrer

Beiträge: 176

Dabei seit: 9. Januar 2018

Aktivitätspunkte: 895

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 25. April 2018, 11:13

Also ich hatte es bei allen. A3 1.8T, mtm S3 1.8T, Subaru sti, Alfa Giulietta....ruckartig aus halblast oder wenig last das Gaspedal voll durchtreten auf voll last führt häufig zum "verschlucken".
Erst ein bissl drücken und dann voll durch, dann funktioniert alles. Oder eben langsamer gleichmäßig durchdrücken, nicht auf einen Ruck.
Wenn man eh schon in Volllast ist und hochbeschleunigt tritt es nicht auf, richtig?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bert« (25. April 2018, 11:18)

Mein Abarth 124 spider: schwarz/rot +BOSE, Oz Alleggeritas, BMC Luffi


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (25.04.2018), sloty1967 (25.04.2018)

PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

43

Mittwoch, 25. April 2018, 12:07

Doch, letztens bin ich auf der A27 und später dann A7 Richtung nach Hause gefahren und da dort z. T. Unbegrenzt ist, hab ich das auch ausgenutzt... Am Anfang war alles gut, aber nachdem ich dann in Bremen für ne Stunde war, ging der Spaß auf der Bahn los. Bin dann wieder schneller gefahren und ab ca. 160 km/h kam einfach nichts mehr.. Das hat sich angefühlt als ob der Wagen spontan nur noch 90PS hat. Dabei war ich die ganze Zeit auf Vollgas und mitten drin ging der Ladedruck runter auf 0,3 Bar. Ist total normal, wenn du grade auf der linken Spur bist, schneller werden willst und von hinten die A-Klasse (A200 altes Modell) immer größer wird im Rückspiegel.


Später auf der A7 war es dann noch komischer. Trotz Sport-Modus ging der Ladedruck einfach gar nicht mehr in den Overboost Bereich und bei 0,8Bar war Ende. Also es war eh zwischendurch etwas Stau, aber dann bei jedem Beschleunigungsversuch ging es nicht höher als 0,8Bar.


Also da kann mir einer erzählen was er will... Das ist niemals normal.


Ich danke euch trotzdem weiterhin für die zahlreichen Antworten hier. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bert (25.04.2018)

Bert

Abarth-Fahrer

Beiträge: 176

Dabei seit: 9. Januar 2018

Aktivitätspunkte: 895

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 25. April 2018, 12:17

Nein, das ist definitiv nicht normal. Da hast Du Recht.
Überhitzt er evtl. die Serien LLK sind ja ziemlich lausig? Aber ich kann auch nur raten natürlich. Jedenfalls ist das nicht wie es sein soll.

Mein Abarth 124 spider: schwarz/rot +BOSE, Oz Alleggeritas, BMC Luffi


lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich

Beiträge: 499

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2640

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 25. April 2018, 13:31

... so als zus. Idee ... wie wäre es, den hier zigfach beschriebenen "Mangel" mal zusammen mit einem Fahrer vom Händler bzw. Werkstatt im Auto bei einer Probefahrt dazustellen und Ihn/Sie im Anschluß auch mal an die Pedale zu lassen.
Wenn der sacht dat is so, da kamma nix machen ...
a) weiter heulen
b) I3 oder Polo GTI fahren
c) Wandeln
d) ...

Das macht auch ganz besonders beim tunen zusammen mit dem Tuner Sinn !
Was mach ich, was kann ich, was will ich, was brauch ich, was geht, ...

Mein Abarth 500: läuft


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sloty1967 (25.04.2018), mauritz1 (26.04.2018)

Bajheera

Mitglied

  • »Bajheera« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 13. Mai 2016

Wohnort: Feldkirchen

Aktivitätspunkte: 200

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 25. April 2018, 13:45

Dieses Verschlucken ist mir auch sehr bekannt. Je wärmer die Außentemperatur ist, desto häufiger "passiert" dieses Verschlucken. Das hatte mich extrem gestört und die Lösung war ein größerer Ladeluftkühler. Seitdem ich diesen verbaut habe, ist dieses Verschlucken komplett weg.

Mein Abarth 500: G-Tech 179 PS, 302 Nm, G-Tech Wastegate-Ventil, G-Tech Ladeluftkühler, G-Tech Biposto Endrohre, G-Tech Schaltwegverkürzung, Biposto Frontgrill, Bilstein B12 Pro Kit Sportfahrwerk, OZ Leggenda 17 Zoll, Recaro Sportster CS Performance Edition, Distanzscheiben 10/15 mm, Pioneer Entertainmentsystem, div. Carbonteile


Gogo

Abarth-Fahrer

Beiträge: 146

Dabei seit: 4. Februar 2018

Aktivitätspunkte: 740

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 25. April 2018, 18:00

Am Besten ist es nochmal zur Werkstatt des Vertrauens zufahren und nochmals das ganze vor Ort zu besprechen
Vielleicht gibt es ein Update zu deinem Auto oder die Software wird neu draufgespielt

Mein Auto: Abarth 595 Competizione


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sloty1967 (25.04.2018)

Jawbreaker

Mitglied

  • »Jawbreaker« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 12. September 2017

Wohnort: Neubiberg

Aktivitätspunkte: 45

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 25. April 2018, 19:56

Bei mir passiert das, wenn es passiert, im 3. Gang bei 2500upm. Der Kleine fängt dann kurz an zu schieben, hört für 2-3 Sekunden auf und der Ladedruck geht auf 0bar um schließlich doch voll durchzuladen.
Ich geb während der Gedenksekunden stur Vollgas.

Am 17.04.2018 war meiner wegen diesem und ein paar anderen Problemchen beim Händler. Ich habe das Problem geschildert und sowas sei angeblich nicht bekannt.
Es wurde ein Softwareupdate aufgespielt welches laut Updatelog dieses Problem beheben sollte.
Bei der Fahrt Heim vom Händler ist es gleich wieder passiert :thumbdown:


Kann natürlich sein, dass das Steuergerät die Adaptionen verloren hat durchs Update und wieder angelernt werden muss. ?(
Wobei ich daran nicht wirklich glauben kann. Für mich ist sporadischer Leistungsverlust Sicherheitsrelevant z.B. beim Überholen.
Wenn man mit der Leistung rechnet und nichts kommt kann was blödes passieren :S

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mauritz1

Abarth-Fan

  • »mauritz1« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 6. September 2012

Wohnort: Sauerlach

Aktivitätspunkte: 310

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 26. April 2018, 08:50

Sorry, aber gib deinen Abarth einfach besser zurück.
Du kaufst ein neues Auto, baust als erstes eine Speed Box ein, schreibst dazu einen Thread, alle raten dir davon ab.........die Speed Box fliegt wieder raus.
Als nächstes kaufst du dir Distanzscheiben und eröffnest einen Thread, in dem recht schnell deutlich wird, dass es nicht so einfach funktionieren wird..........die Distanzscheiben fliegen raus und liegen im Keller.
Du hattest mal geschrieben' ich wollte von Anfang an von Leuten eine Meinung zu dem Thema haben, welche damit schon Erfahrung gemacht haben', die bekommst du, nur du machst doch eh was du willst..........
Wenn du doch so ein Macher bist, dann mach dem Händler Druck, wobei ich auch den Händler verstehen kann, falls er bei dir nicht wirklich mehr Lust hat.
Dein Steuergerät wird mehrfach zurückgesetzt, der Händler versucht zu helfen. Hast du ihm eigentlich gesagt, dass du eine Speed Box verbaut hattest, oder hast ihm gesagt ' mein Abarth ruckelt plötzlich und hat ein Turboloch ' ?
Ich kann da wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln.....sorry
Ich finde Punkt b) von Lupi sehr sinnvoll
Verständnislose Grüße
Mauritz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mauritz1« (26. April 2018, 09:52)

Mein Abarth 595C: Abarth 595 Competizione, Sabelt.........


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (26.04.2018), Abarthistin959 (14.06.2018)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 403

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12315

Danksagungen: 1376

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 26. April 2018, 10:16

Kann mich den Meinungen von Lupi und Mauritz1 nur anschliessen - seriöses Tuning kostet Geld und dann wird dir auch bei `Problemen` mit Sicherheit gerne geholfen.

Als Händler hätte ich mit solchen Kunden auch so meine Probleme - aber jeder so wie er will und kann ;)
Hoffe für dich, dass du das Problem in den Griff bekommst - wie auch immer - und wünsche allzeit gute Fahrt :top:


PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

51

Donnerstag, 26. April 2018, 10:22

Ich habe mich bisher ein einziges mal an den Händler gewandt um Fehler auszulesen. Der Kfzler hat das MSG zurückgesetzt - auf eigene Faust und nicht weil ich da Druck oder ähnliches gemacht habe. Wow und weil ich das mit den Distanzscheiben schrieb, wird da so eine Sache draus. Mal abgesehen von meinen Threads, hast du nicht gelesen das hier etliche User mit selbigen Problem sind? Und zudem kommt sogar noch, das diese nicht mal eine Box verbaut hatten.

Ach nö, Punkt b ist nicht die Lösung für mich. Der Wagen fährt doch sonst gut. Nur das beschriebene Problem, welches ja noch viele weitere haben, stört mich ein wenig.

Und da ich zu Fehlern stehe, gebe ich ja zu, das die Box ein Fehlkauf war. Nur wenn das MSG auf Auslieferungszustand gesetzt wurde, das Problem dann für einige Zeit behoben war, es dann aber erneut auftritt, kann niemals diese besagte Box schuld sein.

WENN die Box Parameter dauerhaft geändert hätte, dann wären diese ja nur bis vor dem Werkstattbesuch so gewesen. Danach war alles gut und aus dem nichts ist das Problem wieder da.

svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 294

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1545

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 26. April 2018, 10:37

Moin,
ich lese ja auch schon länger in diesem Tread mit..... und ja die Sache mit der Box war zwar nicht so toll, aber langsam könnte man mal damit aufhören darauf rumzureiten oder ;). Ohne dass sich jetzt jemand auf den Schlips getreten fühlen soll :)
Die Probleme scheinen ja da zu sein und nicht nur in den untertourigen Bereichen... ist alles schon seltsam ?(
Wenn ich denn dann mit Meinem unterwegs bin werde ich es ja sehen wie der Kleine sich so verhält..... nach ein paar hundert ruhigen KM

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei der Lösung/Klärung deines Problems :thumbup:

Und wenn du den Fehler/Grund hast immer raus damit :top:
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »svennrw« (26. April 2018, 12:01)

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LaDaDi500 (26.04.2018), Andreas D. (27.04.2018)

PistaNDS

Mitgliedschaft beendet

53

Donnerstag, 26. April 2018, 10:50

@svennrw danke auf jeden Fall, aber für mich ist diese Diskussion hier sinnlos geworden. Ich habe eben das Profil deaktiviert und am 03. Mai ist es dann gelöscht.

Euch Allen gute Fahrt mit eurem Abarth :)

fiatnuova500

Abarth-Fan

Beiträge: 61

Dabei seit: 15. Mai 2015

Wohnort: Bei Nördlingen

Aktivitätspunkte: 345

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 26. April 2018, 11:49

Vielleicht irgendein Kontaktproblem durch rumstecken (Box-Ausbau) oder Undichtigkeit an nem Luftschlauch, irgendwo hängen geblieben?????

Mein Abarth 500C: Abarth 695 aus 1967, Abarth 500c aus 2012


Bert

Abarth-Fahrer

Beiträge: 176

Dabei seit: 9. Januar 2018

Aktivitätspunkte: 895

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 26. April 2018, 12:10

@PistaNDS das finde ich nun auch übertrieben, die meisten haben doch versucht zu helfen. (Ich tippe immer noch auf Überhitzung).

Mein Abarth 124 spider: schwarz/rot +BOSE, Oz Alleggeritas, BMC Luffi


Jawbreaker

Mitglied

  • »Jawbreaker« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 12. September 2017

Wohnort: Neubiberg

Aktivitätspunkte: 45

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 26. April 2018, 18:16

Temperaturbedingt könnte es natürlich sein.

ich habe nämlich auch bemerkt, dass es zwar immer noch unregelmäßig, aber häufiger passiert, wenn es wärmer ist draußen.

Im Winter ist es bei mir gar nicht vorgekommen.

Also wäre vielleicht die Lösung, wie @Bajheera schon schrieb, ein Ladeluftkühler.

Sollte aber auch nicht sein, dass ein Tuningteil ein Serienproblem behebt mit dem man zudem seine GW gefährden könnte :abgelehnt:

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 641

Dabei seit: 21. November 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 8255

* *
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 26. April 2018, 19:20

Wie schon geschrieben hatte mein Abarth die selben Erscheinungen, ohne großartige Modfikationen oder einer Tuningbox. Auch trat es unter verschiedenen Temperaturbedingungen auf. Dazu konnte ich über mein Datalogging die entsprechenden Werte auslesen. Ich vermute eher ein Komponentenschutz.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (27.04.2018)

Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

58

Donnerstag, 26. April 2018, 19:26

Bei den älteren Modellen, dem 500 Abarth Esseesse mit 160 PS etwa habe ich von diesem Problem noch nicht gehört.

TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 810

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14150

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

59

Freitag, 27. April 2018, 08:55

Moin,

ich kann mir vorstellen, dass das bei den Euro 6 Modellen mit der Einhaltung von Abgas- und Lärmwerten zu tun hat.
Meine Suzuki hat auch so einen Mist.
Da hat man die unteren Gänge gedrosselt, was man aber relativ leicht aufheben kann.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sloty1967 (27.04.2018)

Andi_Ka

Abarth-Fahrer

  • »Andi_Ka« ist männlich

Beiträge: 153

Dabei seit: 12. Januar 2018

Wohnort: Bonn

Aktivitätspunkte: 775

B N
-
* * * * *

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

60

Samstag, 28. April 2018, 01:06

@PistaNDS das finde ich nun auch übertrieben, die meisten haben doch versucht zu helfen. (Ich tippe immer noch auf Überhitzung).


Ich kann ihn verstehen. Konstruktive Vorschläge hat er doch so gut wie nicht bekommen. Fast alle haben ihm immer nur den Einbau einer Tuning-Box vorgeworfen. Daß es daran nicht liegen kann, sollte jedem mit halbwegs vorhandenem IT-Verständnis klar sein, wenn nach diesem Einbau bzw. dem Ausbau das Motorsteuergerät auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt wurde. Das weiß dann nämlich von der Box nix mehr. Daß andere, die noch nie irgendeine Änderung an ihrem Auto hatten, von demselben Phänomen berichten, spricht auch komplett dagegen. Die Idee, daß bei Ein- und Ausbau irgendwo ein Kabel oder Schlauch aus dem Anschluß gegangen ist, ist zwar nicht schlecht, streitet sich aber auch mit dem vorgenannten Punkt in Bezug auf unveränderte Fahrzeuge, sofern die Mechaniker bei den fälligen Inspektionen nicht lustig an Kabeln und Schläuchen rupfen.

Nichtsdestotrotz wird die Sache an sich von vielen, die sich zu Wort melden, einfach so beiseite gewischt, daß man sich fragen muß, ob die überhaupt eine einzige Problemschilderung sinnentnehmend gelesen haben!

Das ganze spricht doch eher dafür, daß es bei Abarth im allgemeinen oder bei bestimmten Modellen ein Problem technischer oder elektronischer Natur gibt, das dazu führt, daß der Wagen in manchen Situationen kein Gas annimmt, welche das auch immer konkret sein mögen. Ob das nun dem Bauteileschutz oder irgendwelchem Emissionsquatsch geschuldet ist, ist für mich auch komplett nebensächlich. Die beschriebenen Probleme sind inakzeptabel und dürfen nicht auftreten. Punkt.

Mein Abarth 595: 595 Competizione Serie 3 in Podio Blau - 17" O.Z. Ultraleggera ET 37 in Crystal Titanium mit Spurplatten 3 mm VA / 5 mm HA


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Giftzwerg70 (28.04.2018), svennrw (28.04.2018), amphore (28.04.2018)

Verwendete Tags

595, Motor, Pista, Turbolader

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!