Autohaus Renck-Weindel KG

Cespuglio

Abarth-Fan

  • »Cespuglio« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 91

Dabei seit: 17. November 2008

Wohnort: 81541

Aktivitätspunkte: 475

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

221

Dienstag, 7. August 2018, 20:35

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Krass. Also meiner hat jetzt das ganze Programm mitsamt Verschränkungstest und einer kompletten HU, für die es aber keine Plakette gibt, hinter sich. Der Prüfer war wohl knapp zwei Stunden damit beschäftigt.


Oh je, das ist der Kollege wohl etwas über's Ziel hinausgeschossen :pinch:

Mein Abarth 595: HRE 595 "Diavoletto"


sunski

Abarth-Profi

  • »sunski« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 386

Dabei seit: 25. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 2035

-
S H .
-

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

222

Sonntag, 16. September 2018, 06:15

Marke: Autec
Modell: Wizard
Größe: 7,5 x 17“
Gewicht: 8.6 kg
ET: 38
Spurplatten (ja mm?/nein): V11mm/ H12mm
Tieferlegung (ja mm?/nein): wird noch nachgeliefert, da sich FW noch setzt.
ABE (ja/nein): ja
»sunski« hat folgendes Bild angehängt:
  • E16F4AB1-D3A0-4793-8806-040274919B3B.jpeg
Grüessli Martin
——————
"Die wahre Kunst der Fahrzeugbeherrschung erkennt man im instabilen Fahrzustand!" /// Walter Röhrl

TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 754

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 13865

---- A C
-
D C

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

223

Montag, 17. September 2018, 09:40

Hallo sunski,

die ABE für die Felgen gilt nur in Verbindung mit dem Originalfahrwerk (sollte so in der ABE aufgeführt sein).
Somit bitte dran denken, dass die Kombination aus Rädern und Fahrwerk begutachtet und eingetragen werden muss.
Nicht, dass es bei einer Kontrolle durch die Rennleitung zur ungewollten Disqualifikation kommt.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


sunski

Abarth-Profi

  • »sunski« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 386

Dabei seit: 25. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 2035

-
S H .
-

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

224

Dienstag, 18. September 2018, 08:56

Hallo sunski,

die ABE für die Felgen gilt nur in Verbindung mit dem Originalfahrwerk (sollte so in der ABE aufgeführt sein).
Somit bitte dran denken, dass die Kombination aus Rädern und Fahrwerk begutachtet und eingetragen werden muss.
Nicht, dass es bei einer Kontrolle durch die Rennleitung zur ungewollten Disqualifikation kommt.

Gruß
Tom
Habe Gutachten inkl DTC Gutachten und werde am 11.okt alles eintragen lassen bei uns CH MFK
Grüessli Martin
——————
"Die wahre Kunst der Fahrzeugbeherrschung erkennt man im instabilen Fahrzustand!" /// Walter Röhrl

josche66

Abarth-Profi

  • »josche66« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 837

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Wohnort: Chiemgau

Aktivitätspunkte: 4410

T S
-
X C * *

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

225

Dienstag, 18. Dezember 2018, 11:35

Motec Ultralight

Hallo,
hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit der MOTEC-Ultralight Felge 7x17 / ET 27 / 98x4 ? Falls ja, hat die schon mal jemand am
Compe mit Brembo probiert? Die ist grundsätzlich für den 500 / Typ 312 zugelassen, aber wieder mal die Brembo ausgenommen. Die wäre
mein Favorit, aber..... Es ist echt zum verzweifeln, ich hab jetzt schon einige geile Felgen gesehen - alle nicht für Brembo....

Wann gar nix andres geht, was mir gefällt, gibts die Pro-Race 1.2 in schwarz und gut!

Grüße
Jochen
»josche66« hat folgende Datei angehängt:
Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Auto: Aktuell: 595 Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Alcantara/Carbon, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler lackiert, G-Tech EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + Schaltwegverk., ProRace 7x17 / ET:25, Bilstein B14, Luftauslässe Motorhaube...


  • Keine Bewertung

Beiträge: 44

Dabei seit: 9. Juni 2017

Aktivitätspunkte: 245

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

226

Dienstag, 18. Dezember 2018, 15:11

Bei ET 27 sollte die Felge doch mehr als weit genug von der Bremse weg sein.
Mir gefällt die MCR1 besser. Aber das wäre auch ne mehr als interessante Alternative.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simplydynamic« (18. Dezember 2018, 15:28)

Mein Auto: 2018 595 Comp MTA


josche66

Abarth-Profi

  • »josche66« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 837

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Wohnort: Chiemgau

Aktivitätspunkte: 4410

T S
-
X C * *

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

227

Dienstag, 18. Dezember 2018, 15:48

@Simplydynamic:
Die MCR gibt es meines Wissens nicht mehr und die hatte wohl die Maße 7,5 x 17 / ET 35 und LK 4x100 mit Versatzschrauben...
Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Auto: Aktuell: 595 Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Alcantara/Carbon, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler lackiert, G-Tech EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + Schaltwegverk., ProRace 7x17 / ET:25, Bilstein B14, Luftauslässe Motorhaube...


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 489

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2465

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

228

Dienstag, 18. Dezember 2018, 17:45

Um auch hier nochmal einen Irrglaube zu berichtigen. Die ET alleine sagt nicht aus ob die Felge über die Bremse geht. Die ET gibt nur die Position der Anschraubfläche an und nicht die Form der Speichen und letzteres ist entscheidend.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


josche66

Abarth-Profi

  • »josche66« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 837

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Wohnort: Chiemgau

Aktivitätspunkte: 4410

T S
-
X C * *

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

229

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 13:28

@ mein900er: Das ist mir schon klar, deshalb meine Frage hier dazu, ob das jemand schon live ausprobiert hat.
Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Auto: Aktuell: 595 Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Alcantara/Carbon, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler lackiert, G-Tech EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + Schaltwegverk., ProRace 7x17 / ET:25, Bilstein B14, Luftauslässe Motorhaube...


  • Keine Bewertung

Beiträge: 44

Dabei seit: 9. Juni 2017

Aktivitätspunkte: 245

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

230

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 14:18

Um auch hier nochmal einen Irrglaube zu berichtigen. Die ET alleine sagt nicht aus ob die Felge über die Bremse geht. Die ET gibt nur die Position der Anschraubfläche an und nicht die Form der Speichen und letzteres ist entscheidend.
Wobei es aber eben doch wahrscheinlich ist, dass bei ähnlichem Felgendesigns und kleinerer ET es passen sollte.
Im Gutachten ist zwar explizit die Brembo ausgeschlossen, aber Motec hat geschrieben, dass sie einfach keinen 132kw da hat und deshalb der nicht im Gutachten steht. So lese ich zumindest die Mail von Motec.

Zitat

das liegt einfach daran, dass
der TÜV das Fahrzeug nur bis 121 kw abgenommen hat und daher keine Freigabe für
Fahrzeuge mit mehr Leistung gibt.



reifen.com ist Motec Vetriebspartner. www Bestellungen haben 14 tage Rückgaberecht........
Im März kriegen wir Firmenbonus und davon wollte ich Sommer Felgen kaufen.
Schätze dann werde ich das ausprobieren. Wenn nicht einer schneller war.

Mein Auto: 2018 595 Comp MTA



A500C

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 72

Dabei seit: 4. Oktober 2014

Wohnort: Bavaria

Aktivitätspunkte: 380

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

231

Mittwoch, 2. Januar 2019, 10:42

Und schon wieder brauche ich bitte Euren Rat.

Als (noch bezahlbare) Winterräder wollte ich mir folgende Kombi bei reifendirekt bestellen:


Felge RIAL Milano titan 7.0 x 17 (LK 4/98, ET 35)

mit Kleber Krisalp-HP-3 M+S Kennung, mit Felgenschutzleiste (FSL) 205/40 R17 84V

Passen diese Felgen auf einen 595C Competzione MY 2018 mit Serien-Brembo (ich will eh Spurplatten 10 oder 15mm/ Rad draufmachen)?

Taugt der Reifen was?

Besten Dank vorab
Gruß und allzeit gute Fahrt!!!

Mein Abarth 595C: Competizione


inyafaze

Abarth-Fahrer

  • »inyafaze« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 174

Dabei seit: 20. Juli 2018

Wohnort: Wien/Melk

Aktivitätspunkte: 905

M E
-

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

232

Mittwoch, 2. Januar 2019, 10:49

Hab die Reifen drauf. Sind super mMn.

Prinzipiell passen alle Felgen mit entsprechenden Spurplatten...

Mein Abarth 595: Competizione my18, Spurplatten v/h 15 mm, novitec swv, ragazzon komplett, BMC ota, Forge intake Schlauch, KW v1,


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 579

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3065

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

233

Mittwoch, 2. Januar 2019, 12:13

"Taugt der Reifen was?"

Hab mich mal daran orientiert und hier:
Letztendlich hab ich mich für den Nexen Winguard Sport 2 entschieden als Preis/Leistungsverhältnis.
In einem größeren Auto-Forum sind die Pellen eigentlich fast durchweg positiv von den Usern bewertet.
Der Vorgänger war wohl nicht so der Bringer deswegen verweisen die alle auf die "neue Version" Sport 2.
Kommt auch immer halt drauf an was man so im Winter fahrtechnisch anstellt...
Meine sind aber noch im Zulauf mit den Ronal R 54 die eigentlich fast genauso wie meine Original Felgen aussehen...
Wenn jetzt einer meint von wegen China-Gummi , Nexen ist mittlerweile auch zum Erstausrüster deutscher Automarken mutiert..
Gruß
Andy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy Abarth« (2. Januar 2019, 12:27)

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


A500C

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 72

Dabei seit: 4. Oktober 2014

Wohnort: Bavaria

Aktivitätspunkte: 380

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

234

Mittwoch, 2. Januar 2019, 12:40

Mit gings aber v.a. auch um die Felge , s.o., ob die passt.

Diese Nexen-Reifen sind mir suspekt, ist nun mal ein China-Böller, aber da bin ich halt eigen.Und die Auskunft: ""Nexen ist mittlerweile auch zum Erstausrüster deutscher Automarken mutiert..""

Sicher? :rolleyes:

Also auf unseren deutschen KfZ hier in der Family (nur die beiden bayrischen Marken :whistling: :whistling: mit 2 und 4 Rädern 8) )
und auch bei den jeweiligen Händlern dieser beiden Marken, hab ich noch nie Nexen-Reifen gesehen!

Aber vll. fahren ja diese Autos aus Zuffenhausen seit Neustem mit Nexen rum??? :D

Ach ja, die aus Böblingen nehmen schon auch mal Kumho oder Hankook, selbst für AMG-Modelle, aber das rechnet sich für Schwaben eben.....
aber Nexen???
Isch nur Schpasch :D :D :D

Wahrscheinlich werden die Kleber auch irgendwo in Asien hergestellt,
selbst unsere Contis kommen nicht mehr aus D....

Gruß und allzeit gute Fahrt, mit welchem Reifen auch immer!!!
Gruß und allzeit gute Fahrt!!!

Mein Abarth 595C: Competizione


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 579

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3065

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

235

Mittwoch, 2. Januar 2019, 13:15

Naja, zu den Nexen:
Polo, Octavia, Porsche Cayenne... siehe Link
Produziert wird mittlerweile auch in Europa (Tschechien)
Interressant ist das teilweise sogenannte Premium Marken in den Tests durchrattern :D
Ist aber auch stark unterschiedlich welche Reifen/Felgengröße...
Jedes Jahr ein Thema :)
Mit den Kleber machst du nichts falsch...
Gruß
Andy

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Andy Abarth« (2. Januar 2019, 18:55)

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


Ralfisti

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 756

Dabei seit: 28. August 2011

Wohnort: Nuernberg

Aktivitätspunkte: 3865

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

236

Mittwoch, 2. Januar 2019, 20:42

Es kommt doch mitnichten darauf an, in welchem Land die Reifen hergestellt werden (ist genauso wie bei den Autos), sondern wie qualitativ hochwertig die Produktion (Maschinen, Prozesse, Automatisierungsgrad, Fehlerkultur, etc.) ist und natürlich wie gut Gummimischung, Aufbau und Profil funktionieren.
Ich für meinen Teil verlasse mich da gerne auf ausführliche, fachkundige Tests als auf persönliche Meinungen selbsternannter Profifahrer - und da ist der Kleber doch ganz gut (habe ihn selbst auf unserem neuen Duster-Wagen, allerdings in 16“).

Ciao
Ralfisti

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), NEU: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver


  • Keine Bewertung

Beiträge: 44

Dabei seit: 9. Juni 2017

Aktivitätspunkte: 245

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

237

Mittwoch, 9. Januar 2019, 16:15

Welche ich nun noch gefunden hatte, war die (Brock) RC 22 Schwarz/glanzgedreht.
Finde ich auch ganz schick. Aber das übliche. Abarth Gutachten, aber nicht für 132kw.
und mit 9,8kg in 17" auch nicht leicht.
Ärgerlich ist eben explizit, dass alle die Bremse als Hinweis B01 ? oder war es B02 als Ausschluss aufführen. Nur 1-2 Felgen die ich rausgesucht hatte, habend as nicht.

Getüvt kriegt man das. Aber ich wollte gerne kaufen, Reifen drauf, selber zum TÜV und gut ist.
Aber so wie es aussieht, werden es echt die TD Race. oder ich muß zu ner spezialisierten Firma..... oder doch ne schwere Felge nehmen....

https://www.brock.de/felgen/rc-design-rc22-sgvp/

Mein Auto: 2018 595 Comp MTA


redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 403

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2090

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

238

Mittwoch, 9. Januar 2019, 18:25

frag halt beim Händler nach. Online findest du nix. Für viele Onlineshops sind wir auch gar nicht die Zielgruppe. Für manche Fahrzeuge findest du das nur "schwer" online. Die verkaufen Felgen für Golf und Co. Bei meiner Felge (Enzo W) ist der 132KW ausgeschlossen in der alten ABE, die alle Felgenshops online haben. Aber es gibt eine neuere ABE und da ist er explizit aufgeführt. Mein lokaler Felgenhändler hatte doch einige andere Felgen zur Auswahl mit ABE. Da der Abarth im Winter eh keine 2000km fährt wollte ich keine OZ draufschnallen.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


josche66

Abarth-Profi

  • »josche66« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 837

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Wohnort: Chiemgau

Aktivitätspunkte: 4410

T S
-
X C * *

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

239

Donnerstag, 10. Januar 2019, 08:17

@ Simplydynamic: Die Brock RC 22 wird nach einer mit vom Werk vorliegenden Info nicht mehr produziert!
Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Auto: Aktuell: 595 Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Alcantara/Carbon, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler lackiert, G-Tech EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + Schaltwegverk., ProRace 7x17 / ET:25, Bilstein B14, Luftauslässe Motorhaube...


  • Keine Bewertung

Beiträge: 44

Dabei seit: 9. Juni 2017

Aktivitätspunkte: 245

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

240

Donnerstag, 10. Januar 2019, 19:42

frag halt beim Händler nach. Online findest du nix. Für viele Onlineshops sind wir auch gar nicht die Zielgruppe. Für manche Fahrzeuge findest du das nur "schwer" online. Die verkaufen Felgen für Golf und Co. Bei meiner Felge (Enzo W) ist der 132KW ausgeschlossen in der alten ABE, die alle Felgenshops online haben. Aber es gibt eine neuere ABE und da ist er explizit aufgeführt. Mein lokaler Felgenhändler hatte doch einige andere Felgen zur Auswahl mit ABE. Da der Abarth im Winter eh keine 2000km fährt wollte ich keine OZ draufschnallen.
Händler........ Die schauen in ihren PC und sagen Oh, wir haben 3 Felgen für den. Alle 3 Häßlich und von Platin oder so......
Ich muß mal schauen, ob ich nen guten Händler hier ind er Nähe finde.
Ansonsten wollte ich Dich eh noch mal wegen MTA anhauen......
@ Simplydynamic: Die Brock RC 22 wird nach einer mit vom Werk vorliegenden Info nicht mehr produziert!



Komisch, auf der Brock Seite steht sie noch und ich kann entsprechend konfigurieren.

Mein Auto: 2018 595 Comp MTA


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!