CPC464

Mitglied

Beiträge: 19

Dabei seit: 1. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 105

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Oktober 2019, 18:11

Warum klingt der Abarth 595 eigentlich so einzigartig? Was macht Abarth anders?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Die Frage klingt jetzt vielleicht etwas ungewöhnlich.
Jedoch konnte ich bisher nirgends eine Antwort darauf finden.


Konkret geht es mir um die Frage warum die Abarths (insbesondere mit der Record Monza) so einzigartig klingen.
Ich meine damit nicht vor allem die Lautstärke sondern auch den spezifischen (leicht arrhytmische) Klang der für mich nicht wie ein typischer 4-Zylinder (mit wenig Hubraum) klingt - eher wie ein 5-Zylinder, evtl sogar ein bischen nach 8-Zylinder, dabei recht rennsportmäßig.


D.h. die Frage ist ob es an der speziellen Konstruktion der Record Monza AGA liegt oder andere Gründe hat.
Ich denke mal die RM allein kann es nicht sein.
Dann würde er ja mit anderem Sport-AGAs mehr oder weniger genauso klingen wie andere Vierzylinder mit Sport-AGA, also z.b. wie ein Golf GTI.

Mein Abarth 595: 595 Turismo Serie 4 in Podio-Blau / Kit Estetico Weiß / Record Monza


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pistazie (18.10.2019)

Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 777

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 3960

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Oktober 2019, 18:42

Lader raus, Normaloauspuff dran,
dann klingt unsere Rennbüchse
wie jeder stinknormale 500er.

Will ich das ?( NEIN LOL

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 406

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12330

Danksagungen: 1378

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. Oktober 2019, 20:03

Weil ein sogenannter Carlo Abarth zusammen mit der Familie Scagliarini am 15. April 1949 die Firma Abarth u. Co. mit Sitz in der Via Trecate 10 in Turin gründete.

Die Firma war aufgeteilt in die Rennabteilung `Squadra Abarth` und in einen kommerziellen Bereich, in dem man mit der Produktion von Sportauspuffanlagen und
Sportansaugkrümmern vom Start weg unglaubliche wirtschaftliche Erfolge einfuhr.

Dies ist zum Glück bis heute die einzigartige DNA von ABARTH :top:


Quelle: Carlo Abarth - der Mann hinter dem Scorpion (erschienen im Buch 70 Jahre ABARTH)


Meine Erklärung dazu ;)
Grüsse - Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

honolulu (19.10.2019)

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2420

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. Oktober 2019, 20:04

Das ist der Auspuff, sonst nichts.

Ein normaler 500er mit 69 PS klingt mit dem Abarth Auspuff genauso, sogar noch etwas lauter als der 595, weil der dämpfende Turbolader fehlt.
Und andererseits klingen all die anderen Autos mit 4-Zylinder Turbomotor nicht annähernd so wie der Abarth.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Lucy

Abarth-Schrauber

Beiträge: 342

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1730

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. Oktober 2019, 22:34

Lader raus, Normaloauspuff dran,
dann klingt unsere Rennbüchse
wie jeder stinknormale 500er.

Will ich das ?( NEIN LOL
Da hast ja gerade noch mal die Kurve gekriegt...

Duck und wech...hihi..
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Mein Abarth 595: Roter Bomber mit schwarzem Dach. Lenkrad, vier Räder. Und ´n knallgelben Scorpione am Poppes ;)


Lucy

Abarth-Schrauber

Beiträge: 342

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1730

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. Oktober 2019, 22:39

Das ist der Auspuff, sonst nichts.

Ein normaler 500er mit 69 PS klingt mit dem Abarth Auspuff genauso, sogar noch etwas lauter als der 595, weil der dämpfende Turbolader fehlt.
Und andererseits klingen all die anderen Autos mit 4-Zylinder Turbomotor nicht annähernd so wie der Abarth.

In oder an meinem A6 war irgendsoeine Software verbaut, dass mir regelmässig Klienten sagten: Wow, der hat ja einen geilen Sound. Das lief dann bei ´nem normalen 3ltr 6 Zyl nicht über die dolle Auspuffanlage, sondern über Soundgenerator (sagt man so?) bzw über Software.

Diese lustigen kleinen Abarths finde ich mit 1,4 ltr total zum Piepen. Für mich absolut erstaunlich, was da über die AGA aus einer derartig kleinen Kiste an Sound herausgeholt wird. Manchmal vergesse ich glatt, dass ich nur noch mit 1,4 ltr unterwegs bin, und kriege dann eine Packung - LOL...
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Mein Abarth 595: Roter Bomber mit schwarzem Dach. Lenkrad, vier Räder. Und ´n knallgelben Scorpione am Poppes ;)


Niki

Abarth-Fahrer

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 148

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 770

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. Oktober 2019, 23:26

Diese lustigen kleinen Abarths finde ich mit 1,4 ltr total zum Piepen. Für mich absolut erstaunlich, was da über die AGA aus einer derartig kleinen Kiste an Sound herausgeholt wird. Manchmal vergesse ich glatt, dass ich nur noch mit 1,4 ltr unterwegs bin, und kriege dann eine Packung - ...


Auch meine Meinung...ist doch unglaublich, wie die den Sound aus den kleinen Motor holen... Wird man ja immer wieder drauf angesprochen... :thumbsup:

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...


Comp_595

Abarth-Profi

  • »Comp_595« ist männlich

Beiträge: 781

Dabei seit: 25. Juni 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 3980

Danksagungen: 239

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. Oktober 2019, 06:02

Es kann nicht nur an der RM liegen, weil auch ein Abarth mit ner Akra klingt unverwechselbar nach Abarth

Mein Abarth 595: Competizione 595 MTA, Record grau, Kit Estetico schwarz, Sabelt Leder schwarz, OZ Ultraleggera, Navi 7", Beats


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2420

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Oktober 2019, 08:17

Mit anderen Zubehöranlagen aber teilweise nicht.

Daß eine Akrapovic ähnlich klingt, liegt daran daß Akrapovic eine ähnliche Klangphilosophie hat wie Abarth.
Auch bei anderen Autos als dem Abarth klingt die Akra oft heller und aggressiver als andere Zubehöranlagen. Im Übrigen braucht man für den typischen Abarth Sound nicht zwingend die RM. Auch die Serienanlage des Basis-Abarth klingt schon sehr geil.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 500

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2590

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. Oktober 2019, 08:33

1994 klang ein Golf GT mit blankem Rohr (ohne MSD und ESD) genauso. Die Frage ist eher wie Abarth bis EU6 die RM zugelassen bekommen hat. Vermutlich haben die das in Italien ausgewürfelt.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Comp_595 (19.10.2019)


bvbsoccer

Abarth-Schrauber

  • »bvbsoccer« ist männlich

Beiträge: 204

Dabei seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1050

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. Oktober 2019, 14:23

@redshirt : Wollte ich auch grad sagen. Der Sound ist gar nicht so besonders, besonders ist eher wie Abarth es hinbekommt, dass es legal ist.
Wobei man schon sagen muss, dass andere Autos sich erst so anhören, wenn man den Kat ausbaut oder den Endschalldämpfer durch ein Rohr ersetzt :D

Mein Abarth Punto Evo: APE Supersport - grigio campovolo, G-Tech Cup GT, Schaltwegverkürzung, Haubenlifter, Spurverbreiterung, Tieferlegung, Frontsplitter, Software, GFB DV+


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 406

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12330

Danksagungen: 1378

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. Oktober 2019, 14:31

...nun das Zauberwort für die Zulassung heisst wohl Softwareoptimiert ;)
Im Messfeld (die Lärmmessungen für die Zulassungen sind ja alle bis ins Detail geregelt) schön in der Norm und alles andere dann jenseits von `gut und böse`.

Aber es ist schon erstaunlich wie Abarth die Zulassung immer wieder schafft.
Dies macht übrigens nicht nur Abarth so.

Grüsse - Dani

XrayAbarth

Abarth-Schrauber

  • »XrayAbarth« ist männlich

Beiträge: 203

Dabei seit: 21. Januar 2016

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 1035

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. Oktober 2019, 15:46

Bedenkt auch den kurzen Radstand und somit die sehr kurze Auspuffanlagen länge! Dann ist der Abarth ein Saugrohreinspritzer und er darf noch Motor sein und wird nicht beschnitten. Ich vermute auch das das fehlende Abgasrückführungsventil sein Teil zum Sound beiträgt da diese Abgase beim Abarth auch mit durch den Auspuff müssen.

Mein Abarth 595C: Turismo


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 643

Dabei seit: 21. November 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 8265

* *
-

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. Oktober 2019, 16:08

Das ist der Auspuff, sonst nichts.

Ein normaler 500er mit 69 PS klingt mit dem Abarth Auspuff genauso...
.


Nö, andere Steuerzeiten der Nockenwellen, anderer Krümmer, andere Ansaugung und diverse andere Kleinigkeiten. Dazu aufgrund des fehlenden Turboladers auch nicht das typische Geräusch, wenn der Lader auf Touren ist und "hinten alles" rausgefeuert wird...

Und einiges mehr.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Animalpower1990 (19.10.2019), AbarthMader (20.10.2019)

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2420

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

15

Samstag, 19. Oktober 2019, 16:48

Ich habe schon einen 500er mit 69PS und Abarth Auspuff gehört und der klingt tatsächlich fast genauso nur noch etwas lauter.
Daß es technisch zwischen den Motoren diverse Unterschiede gibt, hört man nicht.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

16

Samstag, 19. Oktober 2019, 17:21

Ich habe einen fiat panda 100hp mit Abarth endschalldämpfer gehört und der Motor ähnelt mehr als ein 500er, 1,2 Liter mit 69PS.
Es ist definitiv ein anderer Klang...

Schnall die monza auf einen panda und das hört sich sicher anders an.

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2420

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

17

Samstag, 19. Oktober 2019, 17:48

Der Panda 100HP hat doch noch einen zusätzlichen Vorschalldämpfer, den der Abarth und die 69PS Version nicht haben, oder ?
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

18

Samstag, 19. Oktober 2019, 21:45

Das kann gut sein. Also der Klang war auf jeden Fall nicht so gut.


Deshalb finde ich es um so faszinierender das die den 500er ohne Mittelschalldämpfer und mit einer monza so produzieren und verkaufen dürfen. Ich mein. Bei der alten monza, bei Vollgas gab es keinen Schalldämpfer mehr. Nur noch der KAT. Welches Serien Auto hat sowas in der Fahrzeugklasse :thumbup:

juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 384

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 1970

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

19

Samstag, 19. Oktober 2019, 21:53

mit der Akrapovic hat man sogar nur noch nen Kat auf Knopfdruck :anhimmel: immerwieder geil :thumbsup:

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 643

Dabei seit: 21. November 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 8265

* *
-

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 20. Oktober 2019, 06:27

Zitat


Daß es technisch zwischen den Motoren diverse Unterschiede gibt, hört man nicht.


Der 1.2 Liter klingt mit dem selben Endschalldämpfer sicher nicht gravierend anders, aber dennoch sind das Volumen und die Frequenz mit denen sich die Abgase durch den Trakt bewegen deutlich unterschiedlich. Das hört man im Teillastbereich und sehr deutlich unter Volllast.
race. don't play.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yoshi« (20. Oktober 2019, 09:11)

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!