Windschott500

FX595

Mitglied

Beiträge: 8

Dabei seit: 20. September 2020

Aktivitätspunkte: 50

-- S T A
-
* * *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. April 2021, 08:54

Wassereinbruch an unserem 595er - Unsere Werkstatt hat bereits mehrere Fahrzeuge mit dem selben Problem

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

uns ist kürzlich zufällig an unserem 595er (kein Cabrio) aufgefallen, dass bei uns in den Kofferraum Wasser eingedrungen ist.

Unser Wagen ist EZ: 12/2020

In der Werkstatt wurde uns gesagt, dass wir kein Einzelfall sind.

Die Werkstatt hat bereits mehrere vom Kunden beanstandete 595er mit dem selben Problem.

Das Wasser steht immer an der selben Stelle, im Bereich Rücklicht links. (siehe Bild)

Die Werkstatt hat bereits ausgiebig nach dem "Leck" gesucht. Bisher leider erfolglos.
Das Problem wurde bereits an Fiat gemeldet. Aber auch dort kann man noch nicht sagen wo das Wasser eindringt.

Der nächste Schritt wäre nun, dass der komplette Innenraum "leer" geräumt wird. Sprich sämtliche Verkleidungen (auch Dachverkleidung) ausgebaut werden und dann nochmal nach dem Leck gesucht wird. Hiervon möchte ich aber erstmal absehen, da unser Wagen (noch) absolut klapperfrei ist und es ja meistens so ist, dass wenn an irgendwelche Verkleidungen ab- und wieder anbaut, das klappern losgeht.

Es wäre sehr nett bzw. sehr ratsam wenn ihr auch mal eure "kleinen" überprüfen würdet.

Vielleicht haben ja noch weitere Fahrzeuge das Problem und es ist nur noch nicht aufgefallen. ;-)

Wenn dem so ist lässt sich eventuell daraus schließen ab welchem Produktionsmonat sich das Problem aufgetan hat und vielleicht erkennt man daraus eine Tendenz.

Frohe Ostern und viele Grüße an euch alle!
»FX595« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wassereinbruch_HiLi-1.jpg

Mein Abarth 595: Fahrzeug bestellt. Auslieferung geplant Mitte November 2020


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domenico Pozzovivo (05.04.2021)

Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 540

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2745

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. April 2021, 09:42

Moin FX595,
an der selben Stelle hatte ich letztes
Jahr an meinem 500er immer
Wasser im Kofferraum.
Ich hatte dann den Wassertest mit
Gartenschlauch gemacht und mich in
den Kofferraum gesetzt.

Bei mir kam das Wassser in der C-Säule
Richtung Koffer-/Innenraum gelaufen.

Der Übergang Dach - Seitenteil
ist unter der Dachzierleiste mit Karrosserie-
dichtmasse verschlossen.
Wenn du den Kofferraum öffnest, kann man
links und rechts in den Ecken den Abschluss
sehen.

Bei mir waren minimale Risse in der Dichtmasse
wodurch das Wasser eingetreten ist.
Genau an der Stelle auf deinem Bild mit einer
Laufspur bis in die Reserveradmulde.
Hintere linke Seitenverkleidung und Kofferraum-
teppich nass.

Ich hab alles gereinigt und dünn eine neue
Lage Dichtmasse aufgetragen.

Seit dem ist der 500er trocken.

Bei einem neuen Fahrzeug ist das aber
schon traurig.

Lass die Werkstatt da mal nachschauen. :top:

Viel Erfolg und Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kraftzwerg81 (02.04.2021), Giftzwerg70 (03.04.2021)

FX595

Mitglied

Beiträge: 8

Dabei seit: 20. September 2020

Aktivitätspunkte: 50

-- S T A
-
* * *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. April 2021, 16:28

Servus Dennis,

Danke für den Tipp. Da werde ich mal die Werkstatt nachsehen lassen.

Gruß
Markus

Mein Abarth 595: Fahrzeug bestellt. Auslieferung geplant Mitte November 2020


FX595

Mitglied

Beiträge: 8

Dabei seit: 20. September 2020

Aktivitätspunkte: 50

-- S T A
-
* * *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. April 2021, 17:37

Scheinbar hat ausser uns beiden hier im Forum niemand das Problem. ?(

Ich habe mal deinen Tipp an die Werkstatt weitergegeben, da FIAT bisher immer noch keine Lösung hat.

Der Händler ist auch noch ratlos obwohl bei ihm schon mehrere Fahrzeuge mit demselben Problem vorgefahren sind.

Mein Abarth 595: Fahrzeug bestellt. Auslieferung geplant Mitte November 2020


Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 540

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2745

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. April 2021, 18:12

Nabend Markus,
sollte deine Werke das "Leck" nicht
lokalisieren können,

mach ich gerne noch
mal Bilder für dich.
Die kannst du bei Bedarf weiter reichen.
Ich habe es trotz intensiver Suche erst
im zweiten Anlauf gefunden.

Grundvoraussetzung ist natürlich, dass es
bei dir auch wirklich an der Karosserienaht
liegt.

Bei den nahezu identischen Symptomen
würde ich aber fest darauf tippen.

Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!