Autohaus Renck-Weindel KG

ausaltmachjung

Abarth-Fahrer

  • »ausaltmachjung« ist männlich

Beiträge: 87

Dabei seit: 18. Februar 2013

Wohnort: 64646 heppenheim

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Januar 2015, 18:55

Wastergate einbauen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Freunde
ich möchte mir gerne ein Wastegate einbauen lassen, leider hat bei uns keiner so richtig Ahnung von dem Teil.
Hat von euch jemand eine Adresse bei mir in der nähe der Ahnung hat?
Komme aus Heppenheim
LG
Uwe

Mein Abarth 500C: Bicolor G-Techtel, Monza


ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Januar 2015, 22:41

Warum willst du dir ein Wastegate einbauen? Was erhoffst du dir davon?

Punto G²

Mitgliedschaft beendet

3

Donnerstag, 15. Januar 2015, 22:50

......Probleme

Mein Tip lass es, du wirst nur ärger in Sachen elektrische Ladedruckregulierung haben.

ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Januar 2015, 23:25

So schauts aus :)

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Januar 2015, 23:38

Dachte immer das mit dem Wastegate der ein bisschen besser läuft!
Warum sagt ihr alle das bringt nichts.. länger Ladedruck -> mehr Leistung

Punto G²

Mitgliedschaft beendet

6

Freitag, 16. Januar 2015, 00:08

Hmmm nö.

Wir haben kein Turbomotor Von 1985 wo der Ladedruck rein mechanisch geregelt wird.

Wenn IST- und Soll Ladedruck nicht mehr übereinstimmen regelt das SG runter, heißt: Zündwinkel und Drosselklappenöffnung wird zurückgenommen - ERGO: WENIGER Leistung!

Beispiel: Istladedruck bei 3.500 1.1 Bar, Soll aber sind es 1.2 Bar - Steuergerät sagt: "Hm da simmt was nicht, ich geh mal lieber auf nummer Sicher und lass den höheren Druck lieber mal raus, und um den Motor zu schützen gleich mal Zündzeitpunkt runterregeln"

Egal ob Forge oder G-Tech WG, mit oder ohne Vorspann, Gelbe oder Grüne oder Rotze Feder - alle bringen nur Stress, habe alles ausprobiert, mit originalen WG läuft er am besten.
Vor allem das Forge ist voll der Murks weil die Stange so derart Kurz geraten ist dass die Abgasklappe nicht mal den Öffungswinkel erreicht wie das originale, heißt: Wenn das Forge Wastegate komplett geöffnet ist, hast du trotzdem Überdruck....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

brucez750 (27.06.2017)

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. Januar 2015, 00:54

Ok gut dann kauf ich mir kein Forge Wastegate ;)
ist mir klar das ich keinen Punto gt mehr fahre.. ich kenne den t-jet Motor denke ich mal schon ganz gut und kann dir aber trotzdem sagen wenn das Ladedruckregelventil das Wastegate ansteuert und da eine bockelharte Federe drin ist, dann hält der Druck obenrum etwas länger...
und das beschleunigen wirkt aus dem Drehzahlkeller nicht so stockend wie manchmal mit original Dose.
oder findest du etwa nicht?? Serien Wastegate soll ja früh schwächeln??

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Thomas63 (27.06.2017), brucez750 (27.06.2017)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. Januar 2015, 00:58

Kommt drauf an das Wastegate regelt grundsätzlich den Druck das Ladedruckregelventil regelt den Overboost.

Also ich hab keine Probleme mit dem Wastegate.

Und ober er zurückregelt kann man über OBD prüfen bzw man höhrt es sogar.

Einbau ist recht leicht =)

Glg.
In doubt flat out =) Colin McRae

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

brucez750 (27.06.2017)

ausaltmachjung

Abarth-Fahrer

  • »ausaltmachjung« ist männlich

Beiträge: 87

Dabei seit: 18. Februar 2013

Wohnort: 64646 heppenheim

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. Januar 2015, 20:10

Vielen Dank Freunde,dann lass ich es mal lieber
Es fahren aber sehr viele hier in Forum mit herum!!!
LG
Uwe

Mein Abarth 500C: Bicolor G-Techtel, Monza


Punto G²

Mitgliedschaft beendet

10

Freitag, 16. Januar 2015, 22:02

Naja nur weil es viele fahren, heißt es nicht automatisch dass es gut ist.

Viele bauen sich Spritsparmagnete ein, ist es aber auch deshalb gut?..... ;)
Oder besseres Beispiel diese kiddies ohne Ahnung: da wird ohne Gnade alles zusammengekauft was der Markt so an neue Sachen hergibt, egal ob sinnvoll oder nicht - solange ein Tuner das Teil hochlobt muss es wohl gut sein^^

Also ich an deiner Stelle würde es wirklich lassen und das Geld lieber in ner richtigen Abgasanlage oder Ansaugung investieren.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ben_der (17.01.2015), brucez750 (27.06.2017)


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

11

Freitag, 16. Januar 2015, 23:37

Wie viel Vorspannung fährst du?? Passgenauigkeit war doch recht bescheiden beim Forge?! Sind die besser geworden?
Wie lange hält er jetzt den vollen Ladedruck nach dem Diagramm im Tacho. Also bis zu welcher Drehzahl?

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. Januar 2015, 18:21

G Tech eine umdrehung.

Forge Gelb 1 bis 2 umdrehungen.

Glg.
In doubt flat out =) Colin McRae

fiatnuova500

Abarth-Fan

Beiträge: 61

Dabei seit: 15. Mai 2015

Wohnort: Bei Nördlingen

Aktivitätspunkte: 345

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 27. Juni 2017, 20:12

Hallo zusammen
ich greife das Thema nochmal auf, da ich mir auch das G-Tech Wastegate einbauen möchte. Mein verbautes Originales lahmt.....

Ich verstehe allerdings die Anleitung von G-Tech nicht..... Man soll die Druckdose so einstellen, dass sie bei 0,7 bar öffnet.
Soll sie nun bei 0,7 bar ein bisschen zucken oder wie soll ich das verstehen?
Oder kann ich das ganz ignorieren und einfach 1 Umdrehung Vorspannung wie oben geschrieben?
Bitte um Ratschläge.

Mein Abarth 500C: Abarth 695 aus 1967, Abarth 500c aus 2012


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!