Windschott500

Kraftzwerg81

Abarth-Fahrer

Beiträge: 100

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 560

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. März 2020, 15:45

Welches Fixierwerkzeug für Zahnriemenwechsel

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an alle Selberschrauber,

habe leider über die Suche keine eindeutige Antwort auf meine Frage gefunden. Sollte es die schon wo geben, dann sorry. Link nehme ich gerne,

Bei meinem Kleinen steht diesen Sommer der Zahnriemen auf der Liste. Hat zwar enoch nicht viel gelaufen aber 5 Jahre sind dann erreicht. Finde bei so elementaren Bauteilen sollte man vorsichtig sein.

Schraube meist selbst, wenn möglich. Geht mir weniger um Ersparnis (wenn ich die Preise so seh, ist Wechseln wohl für 500€ machbar). Vielmehr schau ich gern hin und seh wie das alles so aufgebaut ist. Zahnriemenwechsel habe ich bei diversen anderen Autos schon gemacht. Also nix ganz Neues. Waren aber alles VAG Fahrzeuge. Dafür war das Fixierwerkzeug vorhanden. Ohne, mit selbstgemachten Markierungen will ich nicht ran. Dann lieber Geld in passendes Werkzeug investiert.

Habe einen 2015er Turismo, also 1.4 T-Jet.

Kann jemand bestätigen, dass dieses Werkzeug das richtige ist? Beschreibung passt ja,
https://www.autoteile-werkzeuge.de/motor…-16v-t-jet.html

Gerne auchn Link zu nem anderen Hersteller.

Wenn jemand ne Anleitung hat, schau ich mir die auch gerne vorher an. Ansonsten versuch ichs mal auf der Herstellerseite der Riemen. Haben ja auch oft was.
Gruß
Kraftzwerg81
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rice Rocket 82 (30.03.2020)

esse607

Abarth-Fahrer

Beiträge: 193

Aktivitätspunkte: 965

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. März 2020, 12:47

Hallo,

das kannst Du nehmen

Viel Spaß

Gruß esse607

Mein Abarth 500: HRE Umbau langer 5. Gang GT550-ST100 H&R Spurverbreiterungen VA 30mm HA 40mm und Kriegsbemalung, Schaltwegverkürzung, V-MAXX Big Brake Ø330, grosser LLK, B14


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rice Rocket 82 (02.04.2020)

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. März 2020, 14:11

Das passt. Sind sogar die Arretierungen für Nockenwelle dabei. Top

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rice Rocket 82 (02.04.2020)

Kraftzwerg81

Abarth-Fahrer

Beiträge: 100

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 560

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. April 2020, 05:21

Moin zusammen,

danke für die Antworten. Das hilft echt weiter. Möchte da nur mit dem passenden Werkzeug ran und nicht improvisieren. Ist mir zu heikel :)
Werde berichten, wenn es vollbracht ist. Wird wohl aber noch bissl dauern. Lage ist ja gerade nicht die beste fürs Schrauben außerhalb der eigenen Wände.

Bin ohnehin mal gespannt, ob ich "Auffahrbretter" benötige, um auf die Bühne zu kommen. Mein Rangierwagenheber ging gerade so drunter. Spätestens mit Gewindefahrwerk, wirds eng... :)
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rice Rocket 82 (04.04.2020)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

undefined

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!