Autohaus Renck-Weindel KG

haylebob

Mitglied

  • »haylebob« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 21

Dabei seit: 12. August 2017

Wohnort: Melmak

Aktivitätspunkte: 135

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. November 2017, 02:58

Winterräder aus 2010 gebraucht kaufen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe leider keine Ahnung deshalb brauche ich etwas Unterstützng beim Kauf von gebrauchten Komplettwinterreifen. :-)

Man hat mir original 16“ Abarthfelgen mit Michelin-Reifen (7mm Profil) aus dem Jahre 2010 angeboten. Die Räder wurden
kaum gefahren denn sie waren an einem 595 Cabrio angebracht.

Ich habe einen neuen 595 Custom alles Serienmässig was die Bremsen angeht (Danke an Legendkiller) aus 10/2017, passen die
Winterräder für meinen 595, darf ich die Winterräder fahren ohne das ich die ABE und/oder den Versicherungsschutz verliere
bei einem Unfall, wie kann ich das kontrollieren ? Im Fahrzeugschein steht nur die Reifengrösse 205/40R17 84W XL...aber sonst nichts...

Kann ich die Räder kaufen, worauf muss ich achten, hat sich in den letzten 7 Jahren viel verändert am 595er?

danke schonmal
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haylebob« (29. November 2017, 05:16)

Mein Auto: 595 Custom alles was Spaß macht


LegendKiller

Abarth-Profi

  • »LegendKiller« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 647

Dabei seit: 29. August 2015

Wohnort: Lohmar

Aktivitätspunkte: 3240

- *
-
S F 5 9 5

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. November 2017, 03:48

Moin,

nachdem ich nun rausgefunden habe das du eine Custom Version fährst würde ich glatt behaupten das es geht. Schließlich sind es wie Du schreibst Original Abarth Felgen.
Oder hast du die großen Brembos drauf? ?(

Am einfachsten findest du es glaube ich raus, wenn du bei Google mal nach den Felgen suchst und schaust für welche Fahrzeuge die zugelassen sind. Dann bist du auf der ganz sicheren Seite. Und wo wir gerade bei "sicher" sind, wie wurde denn diese 7 Jahre alte Felgen/Reifen Kombi aufbewahrt???

Ich für meinen Teil würde mir keine gebrauchten Schlappen drauf machen die 7 Jahre lang irgendwo rumgelegen haben. Gummi arbeitet nunmal auch. Und Du solltest immer bedenken, die Reifen sind das einzige was Kontakt zum Boden hat. Da würde ich für meinen Teil keine Experimente machen.

Aber das ist ja letztendlich deine Entscheidung. Gutes gelingen.

Achja und sollte ich irgendwas falsches geschrieben haben, dann klärt mich auf :D

Mein Auto: Abarth 595 Competizione ; Scorpione Schwarz - jetzt nicht mehr...seidenmatt Grün ist angesagt :D ; H&R - Monotube Gewindefahrwerk; Gtech - Auspuffanlage GT550-ST LeMans; Sabelt Leder/Alcantara/Stoff-Kombi Schwarz ; Bi-Xenon ; Interscope ; Gelbe Brembo...CAE Short Shifter, ein bisschen Mazza Software O_o


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

haylebob (29.11.2017)

haylebob

Mitglied

  • »haylebob« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 21

Dabei seit: 12. August 2017

Wohnort: Melmak

Aktivitätspunkte: 135

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. November 2017, 05:18

danke für die schnelle frühmorgendliche Antwort,
du hast Recht ich werde fragen wie er die Schlappen
aufbewahrt hat.

Michael

Mein Auto: 595 Custom alles was Spaß macht


Rennsemmel595

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

4

Mittwoch, 29. November 2017, 06:38

Guten Morgen,

bin mir nicht sicher ob der Lochkreis identisch ist.
Aktuelle Version hat 4x98, hatte der Vorgänger nicht 4x100?

Bitte mal nachfragen.

Gruß
Markus


Gesendet von iPad mit Tapatalk

redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 395

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2050

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. November 2017, 07:00

Reifen aus 2010 würde ich nicht fahren. Nach 6-7 Jahren fliegen Reifen bei meinen Fahrzeugen garantiert runter. Der Gummi ist ausgehärtet und damit verliert gerade der Winterreifen eine wichtige Eigenschaft. Mein Nachbar hat 10 Jahre alte Gummis drauf und freut sich, dass das Profil gar nicht mehr abnimmt. Ich würde es lassen. Im 195er Bereich ist reichlich Auswahl. Auch an guten Winterreifen zu halbwegs guten Preisen.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


modena gelb 595

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

6

Mittwoch, 29. November 2017, 08:06

Passt ! - Stehen doch in dem COC Papier, die 16 Zoll

Habe mir auch gerade gebrauchte 17 Zoll - Reifen / Felgen , Design "Sport" vom Serie 3 für unseren Serie 4 gekauft.

Gruß
»modena gelb 595« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0.JPG

mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 487

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2455

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. November 2017, 08:37

Ja die Felgen passen. Der Lochkreis ist von jeher 4x98. Allerdings würde ich nur die Felgen bezahlen da ich die Gummis direkt tauschen würde, sind in meinen Augen zu alt.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 716

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 13670

---- A C
-
D C

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. November 2017, 09:01

Hallo Michael,

ich fahre zwar Serie 3, denke aber es sollte sich nicht viel geändert haben.

Die zulässigen Reifengrößen findest du in der Zulassungsbescheinigung und im COC.
So sind bei meinem beispielsweise 195/45 R16 84V XL 6 1/2 Jx16-35- in beiden Papieren eingetragen.
Das solltest du in deinen Papieren auch finden.

Da ich dir auch von so alten Winterreifen nur abraten kann, stellt sich die Frage was dich der Spaß kosten soll.
Evtl. lohnt es sich ja schon alleine für die Felgen und du lässt dir neue Winterreifen aufziehen.

Bei den Felgen musst du darauf achten, dass diese in deinen Papieren eingetragen sind.
Wichtig ist hier die Einpresstiefe, die in meinen Papieren bei den 6 1/2 J mit -35- angegeben ist.
Der Lochkreis beim 500er, egal ob Serie 3 oder 4, ist 4x98.

Bei neuen Winterreifen solltest du darauf achten, dass das Schneeflockensymbol auf den Reifen vorhanden ist.
Gute Winterreifen bekommst du im Internet ab ca. 80 € / Stück.
Einfach bei z.B. Google mal nach 195/45 R16 84V XL suchen.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


HaPf

Abarth-Fahrer

  • »HaPf« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 118

Dabei seit: 9. Juni 2017

Wohnort: Ruhrpott

Aktivitätspunkte: 605

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. November 2017, 11:59

Hmm, noch nicht montierte Reifen, die bis zu 3 Jahren alt sind gelten als Fabrikneu, bis zu 5 Jahre alte Reifen dürfen als neu verkauft werden. Kommt also ein wenig drauf an, wie alt die Reifen nun wirklich sind.
Mens Agitat Molem

Mein Abarth 595:


haylebob

Mitglied

  • »haylebob« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 21

Dabei seit: 12. August 2017

Wohnort: Melmak

Aktivitätspunkte: 135

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. November 2017, 18:26

Hallo,

500 Euro sollen die Räder kosten. Der Verkäufer sagte die Räder sind aus 2010 er ist
sehr selten, nur im Notfall damit im Winter gefahren auf einem Cabrio montiert waren.

viele Grüße
Michael

Mein Auto: 595 Custom alles was Spaß macht



Falcony86

Abarth-Fahrer

  • »Falcony86« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 115

Dabei seit: 11. April 2017

Wohnort: Dortmund

Aktivitätspunkte: 585

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. November 2017, 18:46

Die Reifen wären mir zu alt - wie auch schon meine Vorredner sagten. Nur für die Felgen wären mir 500 Euro dann auch zu teuer.

Da bekommst du ja fast schon schicke 16 Zoll Felgen mit ABE und vernünftigen Reifen...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
I feel the need - the need for speed!

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione (Serie 4), Campovolo Grau und Kit Estetico Rot, volle Hütte.


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 700

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 8505

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. November 2017, 19:36

Na ja für einen Satz Abarth Felgen gibt es gebraucht ja immer 400-500 Euro.
Daher reales Angebot, reifen können ja sogar noch gut sein ja nach Lagerung...
Erset du sie doch und hast du immer noch einen guten Preis.
Ich kaufe sowieso nie gebrauchte Reifen, kenne gerne die Vorgeschichte der Kollegen;-)

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Edit:
Signatur auf Wunsch des Foren-Betreibers geändert.
Ich bin nicht bereit dafür zu bezahlen, dass ihr mich
besser erreichen könnt.
Kontaktiert mich per PN oder meldet euch einfach
bei mir in der Firma.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (30. November 2017, 06:54)

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 243

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: Bünzwangen

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 6270

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 597

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 30. November 2017, 06:24

Ich hatte erst vorgestern das Thema, da ein Kunde nachgehakt hat, da die neuen Reifen die wir ihm verkauft haben eine DOT aus Anfang 2016 hatten. Also etwas kundig gemacht und bis zu zwei Jahre alte Reifen dürfen als neu verkauft werden. Bis zu fünf Jahre ab Produktionsdatum dürfen sie generell gewerblich verkauft werden, darüber hinaus nicht mehr. Hat HaPf so ja schon geschrieben!

Der ADAC und auch seitens Volkswagen wird empfohlen, alle sieben Jahre spätestens Reifen zu ersetzen. Daher würde ich empfehlen die Reifen zu ersetzen!
race. don't play.

Mein Abarth 595: Clubsport Setup: MHI TD04, 200 Zellen KAT Downpipe, HRE Performancekrümmer, Biposto Intake, HGFR-Ladeluftkühler, G-Tech Abgasanlage 70mm, Brembo GT Bremssättel, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Spiegler Stahlflexleitungen, Bilstein Clubsport Fahrwerk, Uniball Koppelstangen, DNA Verstrebungen, OMP Querlenkerabstützung, DNA Stabilisatoren, Powerflex Black Series, Sparco Assetto Gara, DNA Shifter Stage II, Sparco Sprint Schalensitze, Sparco 3-Punktgurte, Software by Mazza Engineering.


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 716

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 13670

---- A C
-
D C

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 30. November 2017, 07:43

Hallo Michael,

wie MartiniRacingAbarth schon geschrieben hat, ist der Preis für die Räder okay.
Vielleicht solltest du den Kauf auch ein wenig von deinen Einsatzbedingungen abhängig machen.
Habt ihr auf Melmac (ich kenne die Wetterbedingungen auf diesem Planeten nicht so genau ;) ) viel Schnee, fährst du viel im Winter, fährst du nur Stadt oder Landstraße/Autobahn, usw..
Anhand dieser Einsatzbedingungen und der Aussage von Yoshi (...alle sieben Jahre spätestens...) würde ich die Reifen evtl. sogar noch diese Wintersaison fahren.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


haylebob

Mitglied

  • »haylebob« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 21

Dabei seit: 12. August 2017

Wohnort: Melmak

Aktivitätspunkte: 135

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 30. November 2017, 09:30

Hallo,

danke erstmal für die vielen konstruktiven Antworten, hat mir sehr geholfen
jetzt kenn ich mich ein bisschen besser aus mit Felgen/Rädern.... echt Klasse !!

Melmak = München und Umgebung ;-) ich fahre viel Stadt, Landstrasse/Autobahn
wenig im Schnee es sei denn es schneit wie Sau auf Melmak...

werde die Räder morgen kaufen und diesen Winter fahren, nächstes Jahr dann
neue Reifen draufmachen lassen, so habe ich originale Abarth-Felgen für 500 Euro

viele Grüße
Michael

Mein Auto: 595 Custom alles was Spaß macht


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 716

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 13670

---- A C
-
D C

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 30. November 2017, 12:08

Hallo Michael,

für diesen Einsatzzweck hätte ich es genauso gemacht. :top:

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!