Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 311

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6655

Danksagungen: 839

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. September 2013, 17:19

Winterstiefel für A595 Turismo - Frage zur ET (Felge) sowie zum Geschwindigkeitsindex (Reifen)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Meine Kleine (A595 Turismo) ist nun "endlich" angekommen, ich muss nur noch zur Zulassung und dann ist sie wirklich mein :party:

In den Unterlagen bin ich dann über das "Certificato di conformita CE" gestolpert, beim Turismo sind laut CoC nr. 52 Räder/Reifen der Dimension 205/40 R17 84W XL Jx17-35- zugelassen.
Das ist ja mal...recht übersichtlich? Da mittlerweile die Lebkuchen in den Regalen den nahenden Winter verkünden, dachte ich mir glatt "schaun mer lieber mal"....und bin nun tiefenverwirrt:

1.) Felgen:
das Objekt meiner Begierde (Dezent RL Dark) hat ET38...
gemäß "Gutachten 366-0002-06-WIRD/N5 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 46361" ... gilt einschränkend, dass die
Verwendung dieser Reifengröße ist nur zulässig ist, ...wenn die
Reifennennbreite, der in den Fahrzeugpapieren serienmäßig eingetragenen Mindestreifengröße, nicht unterschritten wird.
?( (also ja bzw. nein oder doch?) ?(
  • Ist das nun trotz nicht-Nennung im CoC eine ABE, oder müsste ich sie beim TüV nachtragen lassen?
  • Würde es ggf. auch ausreichen, die 3mm Unterstand auszugleichen?

2.) Winterreifen
mit Geschwindigkeitsindex "W (bis 270 km/h)"?
In Sachen Reifenin besagter Geschwindigkeitsklasse "W (bis 270 km/h)" hab ich in dieser Felgengröße nix gefunden ;(
Laut Abarth rennt sie ja gerade mal 210 km/h V-max... und die bestimmt nicht im Winter.
  • Kann man nicht auch Winterreifen mit geringerem Index, z.B. H=210km/h, verwenden?

Wichtig ist mir vor allem, dadurch nicht am Ende die Zulassung und/oder den Versicherungsschutz zu riskieren.
Wäre toll, wenn ihr mir weiterhelfen könntet...

Vielen Dank vorab,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Falli11

Abarth-Profi

  • »Falli11« ist männlich

Beiträge: 402

Dabei seit: 2. April 2009

Wohnort: Brandenburg

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. September 2013, 18:20

@ Tom
das Problem bei dem mir vorliegenden Gutachten (366-0002-06-WIRD/N5, Stand: 29.03.2011) der Dezent RL Dark Felge (7Jx17 ET38) ist, das nur Reifen in der Größe 195/40 R17 für den Fiat 500 Abarth genehmigt sind. Ist dies bei deinem Gutachten auch so oder hast Du ein Gutachten, wo die 205/40 R17 für den Abarth 500 genannt werden? Dann wäre alles kein Problem.

Für den Fiat Bravo z.B. ist die Felge in der Reifengröße 205/40 R17 genehmigt.

Möchtest Du jetzt die Winterreifen in der Dimension 205/40 R17 auf der Felge fahren, musst Du die Felgen mit der Bereifung über eine Einzelabnahme eintragen lassen, da die 205/40 R17 nicht explizit im Gutachten für den Abarth 500 genannt wird. 205/40 R17 ist bei deinem Fahrzeug Serienbereifung.

Es gibt von Abarth auch originale Felgen in der Größe 7Jx17 ET38. Die ET 38 ist dementsprechend kein Problem, außer, Du hast die große Brembo-Bremse (305x28mm) verbaut.

Du kannst auch Reifen mit H-Kennzeichnung fahren. Im Notfall noch ein 210km/h Aufkleber sichtbar in den Innenraum geklebt, damit du immer daran erinnert wirst, nicht zu schnell zu fahren mit Winterreifen. Kurzzeitige höhere Geschwindigkeiten (z.B. bergab) hält der Reifen locker aus.

Mein Abarth 500: G-Tech RS-S Evo + LLK + GT270-RS, Sperrdiff.


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 311

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6655

Danksagungen: 839

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. September 2013, 21:14

@ Tom
das Problem bei dem mir vorliegenden Gutachten (366-0002-06-WIRD/N5, Stand: 29.03.2011) der Dezent RL Dark Felge (7Jx17 ET38) ist, das nur Reifen in der Größe 195/40 R17 für den Fiat 500 Abarth genehmigt sind. Ist dies bei deinem Gutachten auch so oder hast Du ein Gutachten, wo die 205/40 R17 für den Abarth 500 genannt werden? Dann wäre alles kein Problem
Oha, genau das gleiche Gutachten hab ich auch gelesen, nur ganz anders(OT, für die Schwaben: +"t") interpretiert. Ich hab es so gelesen, dass die Einschränkung nur für die 195er Bereifung gilt, was aber nicht wirklich Sinn ergibt.
So wie von dir beschrieben klingt es natürlich plausibel.

Die 595 hat die Serien-Bremse aus dem Turismo-Paket, sollte also kein Problem sein. Eher Zeit und Geld, den Akt mit der Eintragung möchte ich mir glaube ich nicht antun...
Die TEC AS2 sehen in schwarz-poliert auch ganz brauchbar aus, eigentlich fast zu schade für Winterstiefel. Die kenne die eigentlich nur in orange, was mir für ne weiße 595 aber zu grell scheint.

Gruß,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Brummi

Mitglied

Beiträge: 1

Dabei seit: 4. September 2013

Aktivitätspunkte: 5

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. September 2013, 15:25

Du kannst auch Reifen mit H-Kennzeichnung fahren. Im Notfall noch ein 210km/h Aufkleber sichtbar in den Innenraum geklebt, damit du immer daran erinnert wirst, nicht zu schnell zu fahren mit Winterreifen. Kurzzeitige höhere Geschwindigkeiten (z.B. bergab) hält der Reifen locker aus.

Hi Tom,

Ich muss da dem Vorredner auf jeden Fall zustimmen. Also ich habe auch Reifen mit 210km/h Geschwindigkeitsindex bei mir drauf. Da muss man halt sich selbst ein bisschen kntrollieren und den Bleifuß mal zu Hause lassen ;-) Klar: Ne kurze Übertretung is mal in Ordnung, aber auf Dauer sollte man sich daran schon halten. Ich bin auf jeden Fall bis jetzt sehr gut damit gefahren.

Mein Abarth Grande Punto:


Edi

Abarth-Profi

  • »Edi« ist männlich

Beiträge: 556

Dabei seit: 21. März 2013

Aktivitätspunkte: 2900

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. September 2013, 16:11

:thumbdown: wer mit """Winterreifen""" --- 210 km fährt, hat meiner Meinung nach einen an der Waffel :evil:

und mit dem 500er Abarth ist das absolut bescheuert,

so, das musste mal gesagt werden, manchmal komme ich mir hier wie im Kindergarten vor, meiner ist schneller, groesser, breiter, tiefer usw.

Gruß Edi
Altes Sprichwort in der Emilia romagna ( Italien):
willst du Glück für einen Abend, betrinke dich,
willst du Glück für ein Jahr, nimm dir eine neue Frau,
willst du Glück für ein ganzes Leben, kauf dir einen Abarth.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (04.09.2013)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 311

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6655

Danksagungen: 839

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. September 2013, 20:51

:thumbdown: wer mit """Winterreifen""" --- 210 km fährt, hat meiner Meinung nach einen an der Waffel :evil:
Ganz meine Meinung. Mir geht es auch nicht darum, es zu tun...
...sondern in wieweit ich meine Zulassung / Versicherung riskiere, wenn ich nicht die im CoC bzw. KFZ-Schein angegebene Reifengröße bzw. den Index fahre.

Mittlerweile habe ich gelernt, dass kleinere Größen (195/wieauchimmer) vollkommen in Ordnung sind
Auch der Geschwindigkeitsindex ist wie von euch schon geschrieben....zumindest bei Winterreifen...kein Problem.

Wie da jemand bei Kontrollen durchblicken soll, ist mir zwar ein Rätsel.... aber solange alles in Ordnung ist, nicht mein Problem.

Gruß,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!