schraubelocka

Abarth-Schrauber

  • »schraubelocka« ist männlich

Beiträge: 194

Dabei seit: 28. März 2013

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Februar 2014, 07:38

Zahnriementausch Werkzeug

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin,

wer hat beim 500er schon den Zahnriemen getauscht und kann mir sagen welches Spezialwerkzeug man benötigt.
Oder braucht man nur gängige Werkzeuge ?
Über den Punto wurde schon öfter geschrieben aber selbst da wurde keine Werkzeugquelle oder -beschreibung genannt.

Über Infos würde ich mich freuen. :)

Gruß Mark

Mein Abarth 500: viel weiß, ein wenig rot und etwas schwarz


Preparatore

Mitglied

Beiträge: 45

Dabei seit: 8. Juni 2010

Aktivitätspunkte: 225

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Februar 2014, 11:43

Es geht gut ohne Spezialwerkzeug! Man sollte aber schon mal Zahnriemen gewechselt haben. Ansonsten langt das normale Werkzeug und idealerweise eine Hebebühne + Wagenheber (zum Motorabstrützen). Markierungen müssen selbst angezeichnet werden, da serienmäßig keine vorhanden sind. Ohne Steß ist dies incl. Wasserpumpenwechsel + Rippenriemenwechsel in 2 Stunden erledigt. Den Spanner des Rippenriemen bekommt man nicht so einfach gewechselt. Ich wechsele immer nur die Spannrolle (wegen dem Lager), dies hat sich bis jetzt bewährt.

schraubelocka

Abarth-Schrauber

  • »schraubelocka« ist männlich

Beiträge: 194

Dabei seit: 28. März 2013

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Februar 2014, 12:08

Mahlzeit und danke,

das Prinzip ist mir schon klar.
Als Mercedes- und Smartschrauber sind mir Zahnriemen zwar unsympathisch aber nicht fremd.

Ich dachte an spezielle Arretierstifte oder ähnliche Vorrichtungen gegen ein ungewolltes Verdrehen.
Wenn es nach dem Freilegen selbsterklärend ist ...sollte es wirklich keine große Baustelle werden.

Bei derzeitigen 60tkm mache ich auch nur die Rolle mit Rippenriemen sowie prophylaktisch noch die Wapu mit.
Eigentlich nur um das Gewissen zu beruhigen und nicht weil ich denke dass der Riemen nach 5 Jahren schon wirklich "verbraucht" ist.

Danke und Gruß
Mark

Mein Abarth 500: viel weiß, ein wenig rot und etwas schwarz


Alessandro

Abarth-Fan

  • »Alessandro« ist männlich

Beiträge: 80

Dabei seit: 30. November 2013

Wohnort: Zürich

Aktivitätspunkte: 455

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Februar 2014, 18:08

Falls du bei deinem Umbau noch 1-2 Bilder (natürlich gerne auch mehr!) machen könntest wäre das genial und würde mir helfen dies ebenfalls selber einmal anzugehen. :) :top:

Viele Grüsse und besten Dank
Alessandro

Mein Auto: 500er esseesse


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Februar 2014, 22:26

Markierungen selbst anzeichnen ist nicht sooo meins da hab ich schon zu viele wald und wiesen einbauten gesehen.

wenn du freundlich bei fiat fragst kannst du dir sicher den stift ausleihen.

glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

schraubelocka

Abarth-Schrauber

  • »schraubelocka« ist männlich

Beiträge: 194

Dabei seit: 28. März 2013

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. Februar 2014, 06:55

Moin,

wenn ich das bisher richtig zusammengesucht habe gibt es...

- eine einschraubbare Fixierung für die Einlassnockenwelle
- eine Arretierung für das Nockenwellenrad
- ein 6mm Bohrer passt wohl für das Kurbelwellenrad
- um die Kolben zu kontrollieren eine Sonde zum Einsetzen
- ein zweinasiges Spannwerkzeug

Bei den einschlägigen Firmen habe ich bisher wenig dazu gefunden...bei ebay auch nicht.
Zum Selbstbauen fehlen Angaben zu Form und Größe.

Ich habe auch schon zig fragwürdige Markierungen an vielen Riementrieben gesehen und stelle mir den Motor lieber auf OT.
Wie es aussieht muss wohl etwas russisch improvisiert werden.

Gruß
Mark

Mein Abarth 500: viel weiß, ein wenig rot und etwas schwarz


tommy00

Mitgliedschaft beendet

7

Dienstag, 4. Februar 2014, 20:21

Da müssen doch irgendwo Markierungen an Nocken -und KW Rad sein,kann ich mir schwer vorstellen. Frag ich demnächst mal beim Fritzen nach. Wann genau ist der Riemen nochmal fällig ? :D

Sorbe

Abarth-Fan

  • »Sorbe« ist männlich

Beiträge: 64

Dabei seit: 18. August 2012

Wohnort: 09599, Freiberg

Aktivitätspunkte: 385

F G
-
B 6 8 1 3

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. Februar 2014, 21:08

Grüße

Also macht es euch nicht so schwer geht in eine Werke eures Vertrauens (Opel, Fiat) dann sagt ihr ihr braucht Zwei Teile für die Nockenwelle. und einen 6er Bohrer für die Schwungscheibe. Nichts mit anzeichnen das kann nur nach hinten los gehen. Denkt dran 1 Zahn verstellt Küsst Kolben und Ventile ;) Anleitung hatte ich ja eine Hochgeladen für euch.

Mein Abarth Grande Punto:


Sorbe

Abarth-Fan

  • »Sorbe« ist männlich

Beiträge: 64

Dabei seit: 18. August 2012

Wohnort: 09599, Freiberg

Aktivitätspunkte: 385

F G
-
B 6 8 1 3

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Februar 2014, 21:10

Und bitte die Einlass Nocke und die Auslass Nocke fixieren!!!! da wenn man das Nockenwellen rad festzieht sich die Auslass Nockenwelle Verstellen kann! Also es bedeutet 2 Fixierungen für die Nockenwellen nehmen.

Mein Abarth Grande Punto:


mosmutzel

Abarth-Schrauber

  • »mosmutzel« ist männlich

Beiträge: 175

Dabei seit: 17. September 2008

Wohnort: Berlin - Wilmersdorf

Aktivitätspunkte: 1010

- L D S
-
O 6 0 6

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Februar 2014, 20:08

Hi,
Ich hatte auch erst vor den Zahnriehmen inkl Wapu ect selbst zu wechseln. Mangels der Werkzeuge habe ich es dann dich lieber machen lassen.
Hat in meiner Freien 417€ gekostet.

Der Werkstattmeister hat sogar ein paar Bilder für mich geknipst.





Abarth Club Berlin

Abarth 500 Bj 2008
Fiat 500L Bj 1972
BMW 325i touring Bj 1990
Piaggio Vespa 50ccm² Bj 1963

Bilder klick hier


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!