Spatzl2610

Mitglied

Beiträge: 1

Dabei seit: 22. März 2015

Aktivitätspunkte: 10

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. März 2015, 18:12

Zahnriemenwechsel bei 8000 km???

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,
ich habe vor einem Jahr einen Abarth 500 (Bj. 2010) mit gerade mal 300 km gekauft. Nun hat mir so ein Wald- und Wiesenmechaniker erzählt, dass ich dringend den Zahnriemen ersetzen muss! Und das bei aktuell 8000 km??? Kann das sein oder will der mir was aufschwatzen...

Mein Abarth 500:


LucaGT

Abarth-Meister

  • »LucaGT« ist männlich

Beiträge: 980

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 5000

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. März 2015, 18:23

Tja, da hat der Wald- und Wiesenmechaniker Recht.
ZR-Wechsel nach Zeit oder km.
In dem Fall nach Zeit


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mr.Guru (22.03.2015), tunwirs (28.03.2015)

Noeppy

Mitgliedschaft beendet

3

Sonntag, 22. März 2015, 19:21

Leider hat Er recht !

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. März 2015, 20:33

Jo stimmt genau. Steht auch in deinem Serviceheft irgendwo.
Nur nochmals zum Verständnis. Nach 5 Jahren oder 120000km ist der normale Intervall zum wechsel des Riemen's.

brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 435

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7210

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. März 2015, 21:23

Jap, nach fünf Jahren solltest Du den Zahnriemen wechseln :S besser als ein Motorschaden :D
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (28.03.2015)

speedy123

Abarth-Profi

Beiträge: 678

Dabei seit: 7. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 3465

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. März 2015, 21:27

Gelegentlich auf eine Wiese im Wald stellen und sich beim Mechaniker bedanken fuer den Hinweis!
Servus ^^ Ich bin gegen Rasen auf den Autobahnen und Schnellstrassen. Ich bevorzuge glatten Asphalt!

Mein Abarth 500: Sie wurden verwarnt Umgangsform: Angriffe im Beitrag gegen Forumpartner und Unterstellung Illegaler Vorgehensweise gegen die Firma.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LucaGT (22.03.2015)

Charly47

Abarth-Profi

  • »Charly47« ist männlich

Beiträge: 837

Dabei seit: 16. März 2009

Wohnort: Rhein-Hunsrück-Kreis

Aktivitätspunkte: 4395

Danksagungen: 204

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. März 2015, 09:24

Normal wird beim Zahnriemenwechsel auch die Wasserpumpe mit erneuert.
Bei dieser geringen Laufleistung kann man sich den Wechsel der Wasserpumpe sparen.

Mein Abarth 500: "Corsa topi"; 135PS; Rosso Officina; Skydome


Abarth-Evo-25

Abarth-Fan

  • »Abarth-Evo-25« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 2. Januar 2015

Wohnort: Wels

Aktivitätspunkte: 280

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. März 2015, 12:19

Meiner hat nur 5100 km runter Baujahr 2010
Muss auch demnächst den Zahnriemen + Wapu machen..

Mein Abarth Punto Evo: Gtech Komplettauspuffanlage Cup Gt, Gtech 200 Zellen Katalysator, Gtech umgebauter Luftfilterkasten und BMC Luftfilter, Gtech vergrösserter Ladeluftkühler, Gtech Tuningbox, Bonalume Blow off Ventil, Tacho Abdeckung in Leder, Gtech Schaltwegverkürzung, Novitec Tieferlegungsfedern 45mm, Phonocar Touchradio


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. März 2015, 23:30

Wegen 60 € mehr würde ich nicht auf die Pumpe verzichten.
Mein damaliger GPA hatte beim Riemenwechsel auch erst 30000km drauf und war 6 Jahre alt.
Wasserpumpe hatte schon geleckt!! War an einem stopfen direkt an der Pumpe undicht.
Wenn der Riemen schon unten ist und dein Auto 5 Jahre hinter sich hat, Wapu definitiv mit wechseln. :thumbup:

WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich

Beiträge: 2 495

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12545

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. März 2015, 06:42

Lass es machen, den Wechsel inkl. Wasserpumpe. Dann hast Du Ruhe und kannst guten Gewissens fahren! :top:

Grüße
Stefan

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...



tommy00

Mitgliedschaft beendet

11

Donnerstag, 26. März 2015, 07:22

Wer hat schon selber gemacht? Braucht man unbedingt spezial Werkzeug für die Nocken? Ist es sehr funmelig ? Sieht eng aus :/

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 901

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. März 2015, 13:36

Thema verschoben.


Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Noeppy

Mitgliedschaft beendet

13

Donnerstag, 26. März 2015, 16:18

Habe schon einige gemacht , ist nicht ganz einfach und beim 500er sehr sehr eng . Besitze aber auch das Spezial Werkzeug . Muss man nicht unbedingt haben , erleichtert die Arbeit aber ungemein , und man ist auf der sicheren Seite .
Wenn du noch nie zahnriemen gewechselt hast , dann Rate ich dir vom selbermachen ab . Gruß Norbert

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. März 2015, 22:25

Also sorry. Aber der Zahnriemen vom t-jet ist mehr als spielerei. Hab schon viele gemacht, nur leider noch nie einen t-jet Motor. Das war der Stand, bevor ich meinen am GPA gemacht habe vor 2 Monaten :thumbup:
Mein Spezial Werkzeug hieß "Lackstift". Mehr brauchst echt nicht, wenn das Verständnis vorhanden ist.
An der Kurbelwelle ist eine Markierung für OT, mehr schlecht als recht.
Ich habe einfach zusätzlich noch Markierungen an die Nockenwelle und Kurbelwelle gemacht.
Für die Wasserpumpe brauchst Dichtmasse.
Ich sag mal wenn ne Bühne vorhanden ist dann ist der in ca 1,5 Stunden gemacht.
Wobei ich zugeben muss das es beim A500 wirklich eng aussieht.

Noeppy

Mitgliedschaft beendet

15

Donnerstag, 26. März 2015, 22:30

Also Sorry , wusste nicht das zahnriemen Wechsel so einfach ist ! Danke danke danke

z1100st

Abarth-Fan

  • »z1100st« ist männlich

Beiträge: 95

Dabei seit: 24. Oktober 2014

Wohnort: Stein-Neukirch

Aktivitätspunkte: 485

-- W W
-
5 9 5

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 26. März 2015, 22:36

Einfach ist es nur, wenn man weiß, was zu tun ist...wie immer halt! :-)


Gruß Thorsten
Abarth 500 Serie 3 Turismo 1.4 T-Jet 118 KW, Scorpione Schwarz, Dach CHESS weiß, Record Monza, Eibach ProKit Tieferlegung 20mm, Serienräder (SPV VA 24mm, HA 40mm), Schmidt Revolution Mystic 7,5 x 17 (SPV HA 24mm), Mazza Optimierung

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 26. März 2015, 22:49

Jupp genau das stimmt. Ich fande ihn recht einfach. Beim 500er bestimmt etwas fumeliger aber auch machbar.

@noeppy, ich wollte dich damit nicht angreifen oder so.
Kam etwas falsch rüber, meine ich zu interpretieren, oder !?!? :thumbsup:

Noeppy

Mitgliedschaft beendet

18

Donnerstag, 26. März 2015, 22:52

Es ist so wie z1100st es schreibt !

tommy00

Mitgliedschaft beendet

19

Freitag, 27. März 2015, 11:51

Ne ne Verständnis ist da,mache aber mehr Steuerketten bei Amg Motoren :). Klar lackstift reicht normal völlig aus. Mein Bedenken war halt das es Ars.. Eng ist. Mal sehen muss ich mir ne Bühne mieten :).

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

20

Freitag, 27. März 2015, 17:53

Ja dann mach dir keine Sorgen, wird schon. Bühne und gutes Werkzeug ist von Vorteil.
Kannst ja auch hier im Forum die Anleitung runter laden für den Zahnriemenwechsel. Da kannst immer mal wieder nachschauen zur Sicherheit.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!