Squadra Sportiva

Huber

Abarth-Profi

  • »Huber« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 402

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: Nähe München

Aktivitätspunkte: 2090

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Dezember 2013, 17:47

Hoffe das war keiner von uns

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Gerade erfahren,
http://www.ovb-online.de/bayern/sekunden…en-3242500.html
A500er mit Dachträger, Anhängerkupplung, Standheizung, DAB Radio und beheizten Schaltknauf. LOL
Gut vorbereitet

xerxes

Abarth-Schrauber

  • »xerxes« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 255

Dabei seit: 30. März 2013

Aktivitätspunkte: 1385

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Dezember 2013, 20:38

Wohl zu viel GTA gezockt! :pfeifen:
:boring:

Mein Abarth 595: Competizione


Tottinho

Abarth-Fahrer

  • »Tottinho« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 148

Dabei seit: 8. November 2012

Wohnort: Greven

Aktivitätspunkte: 790

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Dezember 2013, 22:36

Oha, sehr sehr tragische Geschichte für beide Seiten.
Voreingenommen und ohne den Text gelesen zu haben,
war für mich alles klar. Ein Idiot, der zu schnell war, einer dieser Leute die auch gerne mal beschleunigen um noch eine Katze oder ein Kannickel zu erwischen.
Im Artikel kommt allerdings keine Skrupellosigkeit zum Vorschein und eigentlich steht Aussage gg. Aussage.
Generell bin ich ja für härtere Strafen in unserem Rechtssystem, allerdings gibt es für mich in diesem Fall einen faden Beigeschmack.

Mein Abarth 500: Bj. 2011, Grigio Campovolo, Kit Estetico Schwarz, Carbon-Spiegelkappen, Schwarze Rückleuchten, Record Monza, Orig. 17" Felgen, Sabelt Sitze, Interscope Soundsystem, Tuning: noch keins...coming soon :)


Günni123

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 200

Dabei seit: 18. Mai 2011

Wohnort: Tuttlingen

Aktivitätspunkte: 1055

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Dezember 2013, 22:37

das sollte jeden immer wieder daran erinnern dass im Straßenverkehr jeder Fehler tödlich und unumkehrbar sein kann.
Bei wem da Spaß immer im Vordergrund steht, der sollte lieber den Lappen loswerden.

Steppi

Abarth-Legende

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 448

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Dezember 2013, 09:38

Schwieriges Thema.
Absicht würde ich bei sowas aber generell Niemanden unterstellen.
Ist halt auch immer so eine Sache mit der Wahrnehmung (Zeugen). Da kommt ein kleines, lautes Auto und automatisch ist das natürlich zu schnell. Da kannst du in der Perlenkette mit 29km/h durch die 30er-Zone und bekommst immernoch von Passanten ein Kopf schütteln, weil es sich so schnell anhört.


Zudem es gibt schon Stellen in Innenstädten, die mehr als schlecht beleuchtet sind und wo trotzdem noch unvernünftige Menschen in schwarzen Klamotten quer über die Straße laufen. Da ist dann selbst 30km/h zuviel, denn die sieht man erst wenn man die auf der Motorhaube hat. Ich hoffe, dass mir das nie passiert. Ich habs bei uns schon 1x beobachtet und 1x fast erlebt.

Mein Abarth Grande Punto:


Huber

Abarth-Profi

  • »Huber« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 402

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: Nähe München

Aktivitätspunkte: 2090

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Dezember 2013, 11:03

In diesem Artikel handelt es sich wie zu lesen ist um einen Abarth 500 Fahrer aus München, darum mein Interesse.

Ein Unfall ist schnell passiert, verschuldet oder unverschuldet.
Ich habe selbst als junger Wilder auch einen Unfall mal verursacht, wobei es Gott sei dank nur viel verbogenes Blech gegeben hat.
A500er mit Dachträger, Anhängerkupplung, Standheizung, DAB Radio und beheizten Schaltknauf. LOL
Gut vorbereitet

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!