Adlerluchs

Mitglied

  • »Adlerluchs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3

Dabei seit: 26. März 2009

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. August 2009, 12:37

Nicht immer volle Leistung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi
Wollte nur mal fragen ob das einer kennt mit dem Leistungsunterschied.
Habe das Gefühl das die Leistung(Anzug) immer so um die 20% variert.Z.b:
Stehst an der Ampel gibst Gummi und denkst so muß das sein,2 Minuten später selbe Spiel wieder und du denkst dir Irgendwas fehlt.
Hab ich jetzt schon 5 Monate und es macht mich verrückt.
In der Werke sagen sie es ist kein Fehler im System abgelegt und er fährt wie es sein soll,wahrscheinlich ist es bei der Probefahrt nicht aufgetreten.
Habt ihr das auch das er wenn er kalt ist immer eine weile gut pfeifft.

Ruele1985

Abarth-Meister

  • »Ruele1985« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 113

Dabei seit: 10. Februar 2009

Wohnort: Einbeck / Northeim

Aktivitätspunkte: 5715

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. August 2009, 13:04

Hhmm....sagt mir jetzt gerade nix...ich werde mal drauf achten
GPA evo R

Mein Abarth Grande Punto:


Phipse

Abarth-Profi

  • »Phipse« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 409

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Saxen nähe Perg - OÖ

Aktivitätspunkte: 2200

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. August 2009, 13:10

kenn das auch nicht... hmmm vl.. wastegate?
Forza Abarth, Phipse!

Wenn man das Gefühl hat alles unter Kontrolle zu haben fährt man nicht schnell genug. Mario Andretti

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phipse« (17. August 2009, 13:10)


StyloStan

Mitglied

  • »StyloStan« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 16

Dabei seit: 7. Dezember 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 90

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. August 2009, 13:26

Hi ich kenne das Problem in Verbindung mit der Klimaanlage, weil der Klimakompressor anscheinend mehrstufig ist kommt es zu unterschiedlichem Anspruchverhalten aufs Gaspedal. Am besten ESP off und komplette Klimaautomatik off! Habt ihr auch so extremen Leistungsverlust durch die Klimaanlage?

Abarthmen

Abarth-Meister

  • »Abarthmen« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 158

Dabei seit: 27. Juni 2008

Wohnort: Italien

Aktivitätspunkte: 5920

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. August 2009, 13:44

Ja denke auch Klimaanlage, Temperatur im Motorraum, Pierburgventil das einen anderen Ladedruck vorgibt oder Wastegate das einen anderen Ladedruck umsetzt. Kannte das Problem auch, peitscht von der Ampel weg , laedt nicht richtig voll, schaltest naechsten Gang und ploetzlich ladet er voll durch.
ABARTH! La puntura dello scorpione

GPA, 4 Jahre alt und noch nie muede!
Powered by G-Tech

Mein Abarth Grande Punto:


Phipse

Abarth-Profi

  • »Phipse« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 409

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Saxen nähe Perg - OÖ

Aktivitätspunkte: 2200

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. August 2009, 15:34

dichtlippe der motorhaube raus und klima abschalten ... versuch das mal ;)

wenn das nicht hilft dann ein g-tech wastegate und a ruha is ;) dann hast das prob. nimma..
Forza Abarth, Phipse!

Wenn man das Gefühl hat alles unter Kontrolle zu haben fährt man nicht schnell genug. Mario Andretti

Adlerluchs

Mitglied

  • »Adlerluchs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3

Dabei seit: 26. März 2009

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. August 2009, 12:23

Leistungsverlust

Kenn mi ja net so aus deshalb die Frage :
Was ist der Unterschied zwischen dem serienmäßigen und dem G-Tech Wastegate(was kostet das) und wie siehts da mit der Garantie des Herstellers aus

Bartho

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3

Dabei seit: 9. Februar 2010

Aktivitätspunkte: 15

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:01

Leistungsverlust

Hi leute. Ich habe auch ein leistungsverlust...
Beim gas geben kommt es vor dass er für 1 sec extrem leistungsverlust hat. Die motor-leuchte blinkt dann für ein paar sec auf und dann gehts wieder. In der werke haben sie den fehlercode analysiert. Laut der werke waren es die Ventile. Am tag drauf das selbe probleem, beim gasgeben extremer leistungsverlust 70% +/- nach 1 sec wars wieder weg. Und mir ist auch aufgefallen dass et bei 5000 u/min ein kleines loch gibt, dann kommt die power wieder! Hat noch jemand das prob?? Liegt das am turbo?? Bmc carbon filter?? Oder luftmengenmesser?? Lg aus luxemburg
Mein Abarth: grande punto abarth (180ps) Ledersitze, BMC-carbonfilter, Supersprint groupe-n auspuff (ohne endtopf) Striping auf der seite und Scorpion (Haube) stryping auf dem Dach wurde entfernt.

Tobi GPAB

Abarth-Professor

  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 294

Aktivitätspunkte: 11695

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Februar 2010, 20:23

RE: Leistungsverlust

In die Werke fahren.
Die sollen nicht nur den schnöden Computer auslesen sondern mal mit DIR eine Porbefahrt machen, wo DU denen zeigen kannst wann und wie das Problem wirklich auftritt...
Dann lässt sich das bestimmt schnell eingrenzen.

Mein Abarth Punto Evo: supersport


Internaldlx

Abarth-Profi

  • »Internaldlx« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 891

Dabei seit: 27. Juni 2008

Wohnort: Graz

Aktivitätspunkte: 4770

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Februar 2010, 21:26

tempomat aktiv ?
RECHT AUF WERBUNG
;)!


Bartho

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3

Dabei seit: 9. Februar 2010

Aktivitätspunkte: 15

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Februar 2010, 12:30

RE: Leistungsverlust

Das habe ich heute morgen erledigt!
Habe jemanden auf meinem Gpa fahren lassen, da diese person das gleiche fahrzeug fährt war es viel einfacher das Problem zu bemerken. Ich bekomme im laufe des tages ein anruf und hoffe dass sie das problem gefunden haben. Ich werde euch am laufenden halten und direkt bericht erstatten!
Danke nochmals für eure beiträge

mfg Ken
Mein Abarth: grande punto abarth (180ps) Ledersitze, BMC-carbonfilter, Supersprint groupe-n auspuff (ohne endtopf) Striping auf der seite und Scorpion (Haube) stryping auf dem Dach wurde entfernt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bartho« (10. Februar 2010, 12:38)


Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

12

Mittwoch, 10. Februar 2010, 13:41

Hallo Adlerluchs,

das kenne ich bei meinem A500 auch. Es ist oft das Beschleunigen vom Stand aus, im 1. los fahren, dann im 2. Gang bis auf 70 km/h. Vielleicht machen wir auch einfach etwas verkehrt. Ich habe manchmal den Eindruck, es hilft, die Drehzahl höher zu bringen einen Moment bevor man anfährt und nicht zu schnell voll einkuppeln, weil sonst der Motor zu arg runtergewürgt wird?! Rallylegende Hannu Mikkola erzählte einmal, der Audi S1 wurde damals auch "gegen die Kupplung" gefahren, um die Drehzahl für den Turbo hoch zu halten.

Grüße, Zyzigs

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zyzigs« (10. Februar 2010, 13:42)


MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich
  • 1 Bewertungen

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. Februar 2010, 18:17

Vielleicht kommt es Euch ja auch nur so vor, weil der Overboost nur für kurze Zeit anliegt!!

Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.


DjGiovan

Abarth-Profi

  • »DjGiovan« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 488

Dabei seit: 2. Januar 2010

Wohnort: Herford / Enger

Aktivitätspunkte: 2545

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 10. Februar 2010, 18:50

Also mir ist dieses Phänomen noch nicht aufgefallen, vor allem weil die kleinen Rennsemmeln ja grade für Sprints gedacht sind und nicht für hohe Endgeschwindigkeiten. Allerdings sollte man dann auch wirklich so lange Gas geben, bis die Schaltlampe an geht und nach dem (hoffentlich schnellen) Schaltvorgang auch wieder ordentlich durchtreten.Dann gehts auch vorran und der Druck fällt nicht sonst wo in den Keller.

...leider geil!

Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

15

Mittwoch, 10. Februar 2010, 18:58

Das mit dem Overboost hab ich auch noch nicht so ganz verstanden, also unter welchen Bedingungen der abgerufen wird, wie lange er aktiv ist und wie lange es dauert bis er unter welchen Bedingungen wieder aufgeladen ist.

Bartho

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3

Dabei seit: 9. Februar 2010

Aktivitätspunkte: 15

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. Februar 2010, 20:26

Leistungsverlust

Hallo Leute.

Also ich habe meinen Gpa wieder zurück aus der Werke!
Die haben alles kontrolliert, und nach vielen stunden haben sie das problem von dem Leistungsverlust gefunden.

Beim turbo hat man einen dünnen schlauch der zum überdruck dient falsch montiert!
Der schlauch machte eine zu enge kurve und machte einen Knick, immer beim gas geben sog dieser die luft an. Aber durch den Knick im schlauch zog sich dieser schlauch komplett zusammen. Das erklärt der extreme leistungsverlust und fehlermeldung!

Der schlauch wurde ersetzt und korrekt verlegt. Jetzt zieht mein Gpa wie sau und das mit konstanter leistung!

Bin echt erleichtert :) und das Fahren macht wieder mega laune!!
Mein Abarth: grande punto abarth (180ps) Ledersitze, BMC-carbonfilter, Supersprint groupe-n auspuff (ohne endtopf) Striping auf der seite und Scorpion (Haube) stryping auf dem Dach wurde entfernt.

galvaniker

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

17

Mittwoch, 10. Februar 2010, 20:30

RE: Leistungsverlust

:armeauf: Schön das er wieder "wie Sau geht" :D :blinzel:

Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

18

Samstag, 27. Februar 2010, 21:35

RE: Nicht immer volle Leistung

Das, was Adlerluchs beschreibt, erlebe ich öfter. Ist mir die letzte Zeit immer wieder aufgefallen. Habe nun extra einmal die Klimaanlage ausgeschaltet, aber es hat sich dadurch nicht geändert. Vielleicht hat das wirklich etwas mit dem Overboost zu tun. Weiß zufällig jemand, wann der erhöhte Ladedruck genau abgrufen wird, für wie lange und wie groß die Zeitspanne ist, bis es erneut zur Verfügung steht? Da es keinen Knopf zum Auslösen gibt und die Elektronik scheinbar versucht, den Bedarf selbst zu erkennen, wären etwas mehr Infos sicher hilfreich.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!