Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

HG Motorsport

Abarthina

Mitglied

  • »Abarthina« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 7

Dabei seit: 15. November 2010

Wohnort: Thurgau/St.Gallen

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. April 2018, 15:22

Oil catch tank GPA

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo leute

Har jemand schon einen catch tank bei einem GPA montiert?

Bei mir klappt es nicht, kaum habe ich den catch montiert, drückt es mir öl aus dem ölmessstab.

Hab den schlauch vom ansaug auf den catch und dan direkt ins freie mit einem filter, beim Ansaug habe ich die öffnung verschlossen.

Habt Ihr eine Idee, wie ich es richtig machen müsste? Find nichts online

Lg
Mein Fiat Grande Punto ABARTH

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abarthina« (21. April 2018, 20:27)


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 255

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 21585

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 799

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. April 2018, 22:09

Thema verschoben


Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Mazza Stage 2 210PS, Esseesse, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 757

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23940

Danksagungen: 400

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. April 2018, 07:23

durchmesser zu klein oder nicht durchgängig vermute ich
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarthina (23.04.2018)

JnL QV

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 280

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 1445

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. April 2018, 09:17

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Magneti Marelli Tieferlegungsfedern, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, A. Trucco Drosselklappenspacer und Membranventil, schwarze Seitenblinker, Powerflex Motorlager, OMP Motorraumversteifung, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten (Winter) / Mondotuning Direktansaugung (Sommer), div. optische Schmankerl (Alfa- und QV-Logos, Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende und -scheinwerferrahmen, neue Alfa-Embleme)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarthina (23.04.2018)

Abarthina

Mitglied

  • »Abarthina« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 7

Dabei seit: 15. November 2010

Wohnort: Thurgau/St.Gallen

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. April 2018, 13:24

Danke..

Also meinst du liegts nicht daran das ich es nicht mehr zum Ansaugtrakt führe?
Mein Fiat Grande Punto ABARTH

JnL QV

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 280

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 1445

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. April 2018, 14:33

Denke nicht, im Video lässt er es ja auch einfach so ins Freie.
Hatte bei mir auch 2 Sommer die Kurbelgehäuseentlüftung ins Freie geführt, hat auch einwandfrei geklappt.
Denke Domuno hat recht, irgendwo muss dein Konstrukt so dicht sein, dass der Durchgangsdruck beim Ölmessstab kleiner ist...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JnL QV« (23. April 2018, 15:38)

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Magneti Marelli Tieferlegungsfedern, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, A. Trucco Drosselklappenspacer und Membranventil, schwarze Seitenblinker, Powerflex Motorlager, OMP Motorraumversteifung, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten (Winter) / Mondotuning Direktansaugung (Sommer), div. optische Schmankerl (Alfa- und QV-Logos, Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende und -scheinwerferrahmen, neue Alfa-Embleme)


Abarthina

Mitglied

  • »Abarthina« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 7

Dabei seit: 15. November 2010

Wohnort: Thurgau/St.Gallen

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. April 2018, 20:14

Denke nicht, im Video lässt er es ja auch einfach so ins Freie.
Hatte bei mir auch 2 Sommer die Kurbelgehäuseentlüftung ins Freie geführt, hat auch einwandfrei geklappt.
Denke Domuno hat recht, irgendwo muss dein Konstrukt so dicht sein, dass der Durchgangsdruck beim Ölmessstab kleiner ist...
Ich weiss nicht so ganz, auf dem Video sieht es für mich nicht aus als währe es ins Freihe geführt.
Und ich habe nicht dünnere schläuche verwendet als auf dem bild. Der kleine Rote und der Blaue gehen beide beim Ansaug runter.

Anbei noch ein foto von meinem catch tank
»Abarthina« hat folgende Dateien angehängt:
Mein Fiat Grande Punto ABARTH

JnL QV

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 280

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 1445

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. April 2018, 21:22

Doch, ich bin mir ziemlich sicher, an der Ansaugung ist kein Nippel oder Flansch zu sehen.
Und die Italiener tendieren eher dazu, das ganze ins Freie zu führen- siehe hier:
https://www.mondotuning.it/epages/69889.…9/Products/Z046
Mit :"... e per scaricare a terra i vapori olio evitando così di imbrattare la turbina, le tubazioni e l'intercooler" also mit "Abscheiden der Öldämpfe auf den Boden um so eine Verschmutzung des Turboladers, der Ansaugrohre und des Ladeluftkühlers zu vermeiden".

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Magneti Marelli Tieferlegungsfedern, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, A. Trucco Drosselklappenspacer und Membranventil, schwarze Seitenblinker, Powerflex Motorlager, OMP Motorraumversteifung, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten (Winter) / Mondotuning Direktansaugung (Sommer), div. optische Schmankerl (Alfa- und QV-Logos, Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende und -scheinwerferrahmen, neue Alfa-Embleme)


Abarthina

Mitglied

  • »Abarthina« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 7

Dabei seit: 15. November 2010

Wohnort: Thurgau/St.Gallen

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

9

Samstag, 12. Mai 2018, 03:26

Hallo zusammen, habe endlich das Problem mit dem Oil Catch gelöst.
Habe den Öl Catch bearbeitet, ein und auslass vergrössert.
Kurbelgehäuse entlüftung durch ein direckt zugang ersetzt

Nun läuft er wieder perfekt aber leider musste ich jetzt festellen das meine Vermutung dass zu viel öl in den Ansaugtrackt kommt stimmt.

10km fahren mit ca 6-8 mal volle beschleunigung und ich habe 300ml frischöl im catch tank. :(

Frage:
Ist es möglich das beim Ventieldeckel-Ausgang was fehlt, das dass öl nicht direckt rausgedrückt werden kann?
Oder fahre ich evtl zu dünnes öl? 0W 40 Castrol

Kurz zu meinem motor:
Motor komplett umgebaut, schmiedekolben überdurchmass, h-schaftpleuel, kopf cnc bearbeitet mit golfballschliff
, andere nocken, grösseren Turbo usw... also eigentlig habe ich alles verändert.
Fahre mit ca 1.5bar ladedruck konstant!
Mein Fiat Grande Punto ABARTH

66er

Abarth-Profi

  • »66er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 416

Dabei seit: 24. Mai 2012

Wohnort: Bodensee

Aktivitätspunkte: 2170

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 13. Mai 2018, 08:25

Könnte auch ein grundsätzliches Problem dahinterstecken, hört sich irgendwie nicht so gut an.

Für die Bestandsaufnahme, währe eine Kurbelgehäusegegendruck Messung oder noch eine Druckverlustmessung eine Option.

Ein 0W 40 macht das alles auch nicht besser, aber nur auch ein 15W.. oder 20W.... würde das sicher nicht abstellen.

Gruß und viel Glück
Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »66er« (13. Mai 2018, 08:32)

Mein Abarth 500: Rote Spiegelkappen


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GT_driver (13.05.2018), Abarthina (13.05.2018)


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 163

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10870

Danksagungen: 478

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 13. Mai 2018, 10:03

Hi,

wenn es Dir den Ölmessstab rausdrückt und bei paarmal Vollgas den Catchtank vollmacht klingt das sehr nach BlowBy. Evtl. Kolbenringe beim Einbau verdrückt.
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarthina (13.05.2018)

Abarthina

Mitglied

  • »Abarthina« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 7

Dabei seit: 15. November 2010

Wohnort: Thurgau/St.Gallen

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 13. Mai 2018, 13:16

Der Ölmessstab bleibt drin.
Könnte es besser werden, wenn ich die Normale Kurgelgehäuseentlüftung wieder montiere und es von da aus in den catch tank leite?
Mein Fiat Grande Punto ABARTH

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 757

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23940

Danksagungen: 400

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 13. Mai 2018, 16:41

also ich würde den originalen ölabscheider lassen.

und ggf den catch tank dazu hängen.


mit welchen Spiel Zylinder Kolben wurde der Block gebohrt?

und ein dickeres öl wie serie wäre bestimmt nicht verkehrt.

5w-50
10w-50
10w-60
15w-50

0w hat leider nur bei sehr kalten temo vorteile.

10w reicht normal bei uns bist max -15°

glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarthina (13.05.2018)

Abarthina

Mitglied

  • »Abarthina« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 7

Dabei seit: 15. November 2010

Wohnort: Thurgau/St.Gallen

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:52

Bohrung kläre ich ab, weiss es nicht auswendig.

Catch tank brauche ich zwingend, da ich zu viel Öl im ansaugtrackt habe,
Ohne catch regelt er mir die leistung zurück.. :(

Noch anzumerken, es hat erst seit dem letzten service angefangen..
Mein Fiat Grande Punto ABARTH

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 757

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23940

Danksagungen: 400

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. Mai 2018, 22:15

also der schwarze ölabscheider wurde 4 mal abgeändert bei fiat.


wenn der motor läuft und du öfnest den öldeckel


saugt es den zum motor oder hast du da überdruck?

glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarthina (16.05.2018)

Abarthina

Mitglied

  • »Abarthina« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 7

Dabei seit: 15. November 2010

Wohnort: Thurgau/St.Gallen

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. Mai 2018, 02:49

Was meinst du mit 4 mal abgeändert?
Ich habe die erste serie vom gpa, und ist immernoh der este abscheider drin.

Hat der Originale Ölabscheider noh eine apezielle funktion?
Werde wol morgen einen neuen bestellen und den mal montieren und zum
Catch tank führen

Habe heute Abend kompressionsdruck gemessen - siehe anhang

Ehrlich gesagt habe ich nicht acht gegeben - was währe wenn über odr unterdruck beim öldeckel?

Werde als nächstes druckverlust messen lassen, da ich kein gerät habe um es selbst zu machen.
»Abarthina« hat folgende Datei angehängt:
Mein Fiat Grande Punto ABARTH

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 757

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23940

Danksagungen: 400

  • Nachricht senden

17

Freitag, 18. Mai 2018, 06:47

hy

überdruck wäre eher ein zeichen für verstopfte kw entlüftung bzw auch defekte Kolbenringe.

die Kompression sieht gut aus.

ich meine damit das dass ersatzteil technisch 4 mal verändert wurde am t jet.


glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


JnL QV

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 280

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 1445

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

18

Freitag, 18. Mai 2018, 12:18

habe ich noch zufällig gefunden, auch wenn die eigentlich Problematik schon gelöst scheint:
»JnL QV« hat folgendes Bild angehängt:
  • oil catch tank mito.jpg

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Magneti Marelli Tieferlegungsfedern, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, A. Trucco Drosselklappenspacer und Membranventil, schwarze Seitenblinker, Powerflex Motorlager, OMP Motorraumversteifung, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten (Winter) / Mondotuning Direktansaugung (Sommer), div. optische Schmankerl (Alfa- und QV-Logos, Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende und -scheinwerferrahmen, neue Alfa-Embleme)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!