Augustin Group

Abarth-Newbie

Mitgliedschaft beendet

1

Montag, 23. Januar 2012, 22:48

Alternative Bezugsquellen Abarth Navi für APE

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Zusammen,

ich hoffe, ich produziere keinen doppelten Thread... Habe bisher nichts passendes für mein "Problem" gesehen. Kennt Jemand eine alternative Möglichkeit das Abarth Navi zu kaufen? Also nicht direkt vom Abarth Händler... Schon mal Danke für eure Antworten. :)

D3an

Abarth-Profi

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 795

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Pfedelbach

Aktivitätspunkte: 4025

- OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Januar 2012, 23:10

Also wenns die Abarth Version mit Telemetrie sein muss kommst wohl leider nicht drum herum. Aber hier gibt's die "Fiat" Version http://www.fiatshop.at/product_info.php?…t-saugfuss.html
Super... Schön schnell unterwegs gewesen :rotfl:

Mein Auto: Seat Leon Cupra 5F Performance


Abarth-Newbie

Mitgliedschaft beendet

3

Montag, 23. Januar 2012, 23:31

Danke! Das werde ich mir mal anschauen. Ich glaube das "richtige" Abarth Navi mit den ganzen Zusatz-Features brauche ich nicht. Hauptsache ich komme von A nach B.

Spooky

Abarth-Profi

  • »Spooky« ist männlich

Beiträge: 440

Dabei seit: 4. Juli 2011

Wohnort: Bremen

Aktivitätspunkte: 2310

H B
-
S G * * *

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Januar 2012, 00:02

Für "Hauptsache ich komme von A nach B." reicht auch´ne gute App für´s Smartphone und´ne Halterung für´s Auto ;)
Wenn du was für den Navi-Slot im Amaturenbrett willst, dann musst tiefer in die Tasche greifen ^^

Mein Abarth Punto Evo: ist weiß und schnell ;)


Abarth-Newbie

Mitgliedschaft beendet

5

Dienstag, 24. Januar 2012, 07:08

Ich hab's befürchtet, dass die Amaturenbrett Version ins Geld geht. :S Den Halter alleine hab' ich im Web mal für knapp 40-50 Euro gefunden. Aber das Wichtige ist ja das Gerät.

Tiefflieger

Mitgliedschaft beendet

6

Dienstag, 24. Januar 2012, 09:18

Hab da noch das Navi Über wenn du willst.
Meld per Pn

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 449

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. Januar 2012, 11:07

Gibt doch auch genug andere Navis, die da mittlerweile passen.
Zumal bei der Abarth-Version wohl nur die Zusatzfeatures interessant sind und das eigentliche Navi ziemlicher murks sein soll.

Mein Abarth Grande Punto:


ThirdFace

Abarth-Meister

  • »ThirdFace« ist männlich

Beiträge: 1 386

Dabei seit: 9. November 2010

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 7165

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Januar 2012, 12:17

Hauptsache ich komme von A nach B.

Und selbst dafür reicht das Abarth Navi nicht!

Am besten du kaufst dir ne gute App für dein Smartphone oder halt ein herkömmliches Navi. Alternativ gibt es halt die teure Variante von TomTom für die Halterung im A-Brett.

Aber vergiss das Abarth Navi ganze schnell, da es wirklich nichts taugt! Leider!

Abarth-Newbie

Mitgliedschaft beendet

9

Dienstag, 24. Januar 2012, 12:25

Also mein Händler wollte mir das Original Abarth Navi für knapp 400 Euronen inkl. Amaturenbrett-Halterung anbieten.
Da war ich schon erstaunt. Das hatte ich beim Kauf des Wagens dann abgelehnt.
Bisher schon mal Danke an Alle für eure Meinung. :) Bin aber weiterhin offen für Tipps. ;)

D3an

Abarth-Profi

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 795

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Pfedelbach

Aktivitätspunkte: 4025

- OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. Januar 2012, 21:33

Also ich habe sowohl Abarth Navi als auch TomTom 2 Live Blue & Me. Kann zweiteres übrigens auch viel eher empfehlen wenn du nicht unbedingt riesen Umwege fahren möchtest. Alternativ könntest du auch ein TomTom Live 1000 kaufen und nur den Halter bei Fiat bestellen. Das Navi lässt sich bisher ja sowieso nicht bzw. nicht anständig mit dem BC koppeln ;)
Super... Schön schnell unterwegs gewesen :rotfl:

Mein Auto: Seat Leon Cupra 5F Performance



Abarth-Newbie

Mitgliedschaft beendet

11

Dienstag, 24. Januar 2012, 22:29

Ich habe gerade mal den Preis vom 1000er gegoogelt. Das geht mit knapp 210 Euro bei Amazon echt. Der Halter, den ich gefunden habe, nennt sich "Fiat MyPort" für TomTom Go und würde einen Fuffi kosten. Das liegt doch alles zusammen in einem annehmbaren Preisbereich. Obwohl ich gerade sehe, dass der Halter wohl nur für das Go40, 50 und 750 passen soll. :?: Aber ich gehe mal davon aus, dass das 1000er auch passen wird.

Nachdem ich nun einige Meinungen habe, lasse ich, denke ich, doch die Finger vom Abarth Navi.

Im Firmenwagen (Fiat Doblo Cargo) habe ich ein TomTom Navi mit Halter dabei. Der passt auch in meinen APE. Aber leider kann ich das Navi privat nicht nutzen. :wacko: Habe mal 2 Bilder angefügt. Ist auf dem einen Bild mit dem Barcode die Fiat Bestellnummer bzw. Teilenummer zu sehen?
»Abarth-Newbie« hat folgende Bilder angehängt:
  • Navi1.jpg
  • Navi2.jpg

D3an

Abarth-Profi

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 795

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Pfedelbach

Aktivitätspunkte: 4025

- OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. Januar 2012, 23:38

Ich glaube du hast den falschen Halter rausgesucht es gibt mittlerweile schon 2 TomTom Navi's für den Grande/Evo. Das TomTom 2 Live Blue & Me ist genau baugleich mit dem Live 1000 es ist nur eine andere Software drauf und der Halter passt angeblich ohne Probleme.
Super... Schön schnell unterwegs gewesen :rotfl:

Mein Auto: Seat Leon Cupra 5F Performance


@ndy

Abarth-Meister

  • »@ndy« ist männlich

Beiträge: 1 360

Dabei seit: 5. März 2010

Wohnort: Böblingen

Aktivitätspunkte: 6880

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. Januar 2012, 09:20

Das auf den Bildern ist das ältere Modell. Das TomTom2 live Blue&Me ist das aktuelle.
Normalerweise sollte es mit den aktuellen APEs koppelbar sein, da dort das neue B&M verbaut ist.
Ich hab auch das TomTom2 live Blue&Me kann es aber nicht koppeln, da mein APE noch das alte System verbaut hat.
Ehrlich gesagt brauch ich die Verbindung aber auch net, denn die Funktionen beschränken sich halt auf die Trip Daten, die Steuerung über die Lenkradtasten und den Mediaplayer.

Auch von mir noch ein kleiner Tip... bloß die Finger vom Abarth Navi lassen.
Ich hab anfangs auch den Fehler gemacht. Das Ding ist einfach von hinten bis vorne Murks.

Mein Abarth Punto Evo: G-Tech RS Kit mit GT560cup-gt, KW Inox Variante 1, Pogea Racing XCUT 8x18", Prosport LDA, 3M SLN


Abarth-Newbie

Mitgliedschaft beendet

14

Mittwoch, 25. Januar 2012, 09:21

Ich schaue mir die Geräte mal an. Fahre diese Woche sowieso noch einmal zu meinem Händler, weil sich der Schaltsack unter dem Schaltknauf gelöst hat. :wacko: Und da ich den Wagen gerade mal ein paar Tage habe, soll die Werkstatt das richten. ;) Wenn ich einmal da bin, quatsche ich mal mit dem Verkäufer und lasse mir mal Preise nennen. Ich werde berichten...

Abarth-Newbie

Mitgliedschaft beendet

15

Mittwoch, 25. Januar 2012, 09:28

Keine Sorge- vom Abarth Navi lasse ich die Finger. :)

Abarth-Newbie

Mitgliedschaft beendet

16

Freitag, 27. Januar 2012, 16:06

Hallo Zusammen,

heute war ich mal beim Händler und Verkäufer meines Vertrauens und habe mal die Sache mit dem Navi angesprochen. Erstaunlicherweise hat mir mein Verkäufer tatsächlich sofort vom Abarth Navi angeraten. Er meinte, ich solle mir für die knapp 400 Euro lieber etwas anderes Schönes für meinen Wagen kaufen. Das spricht, aus meiner Sicht, für den Mann. Weil dann kann ich davon ausgehen, dass er mir nicht einfach nur jeden Sch... verkaufen will. ;)

Die TomTom "Fiat-Navilösung" könnte er mir anbieten. Der Preis läge hier ebenfalls bei ca. 400 Euro. Aber es könnte sein, dass nicht alle Blue&Me Funktionen verfügbar seien. Ich glaube, ich bleibe beim guten alten "Saugnapf-Navi" :) Da hole ich mir, was gefällt und wovon ich überzeugt bin. Und preislich komme ich da bestimmt besser weg.

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 502

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17970

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

17

Freitag, 27. Januar 2012, 16:11

..erstens kostet das orig. Abarth-Navi 349,- € und das von Fiat TomTom um 10 € mehr...
..zweitens solltest du viellleicht ganz einfach beide mal ausprobieren... selbst ausprobieren!
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Abarth-Newbie

Mitgliedschaft beendet

18

Freitag, 27. Januar 2012, 16:15

Na deine Preisangaben sind ja interessant. :?: :!: Da will mein Händler wohl gute Marge machen.

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 502

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17970

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

19

Freitag, 27. Januar 2012, 16:23

Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Abarth-Newbie

Mitgliedschaft beendet

20

Freitag, 27. Januar 2012, 16:33

Danke! Das schmier in dem Typen aber auf's Brot....

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!