TheDopeofLife

Abarth-Profi

  • »TheDopeofLife« ist männlich

Beiträge: 935

Dabei seit: 23. Juli 2012

Wohnort: Eupen

Aktivitätspunkte: 4720

* *
-
T B 6 0 6

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

41

Samstag, 15. Dezember 2012, 14:10

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Gibt es eine Möglichkeit den Subwoofer , wenn man ihn eh am umbauen ist , gleich zu dämpfen?
Weiß ja auch nicht, vllt ne Lage schaumstoff an die Innenseiten ?!


Im Prinzip wäre eine Dämmung nicht schlecht, da ein leeres Gehäuse dröhnen kann wenn der Treiber die Resonanzfrequenz des Gehäuses erreicht.

Allerdings wird das mit dem kleinen Treiber nicht vorkommen und bringt daher nicht wirklich viel.

Man kann höchstens versuchen das Gehäuse so dicht wie möglich zu bekommen damit es nur aus der Bass Reflex Öffnung atmet, weiss nicht wie gut das von Werk aus bedacht ist.

ABER alles in allem ist der kleine SUB nur eine Hilfe fürs Frontsystem und wer mehr will braucht einfach einen Verstärker mit nem neuen SUB.

Mein Auto: Abarth Punto Evo & Abarth 500


UMS

Mitgliedschaft beendet

42

Samstag, 15. Dezember 2012, 14:15


TheDopeofLife

Abarth-Profi

  • »TheDopeofLife« ist männlich

Beiträge: 935

Dabei seit: 23. Juli 2012

Wohnort: Eupen

Aktivitätspunkte: 4720

* *
-
T B 6 0 6

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

43

Samstag, 15. Dezember 2012, 15:02

Ja ist der Richtige.

Allerdings musst du mit dem Händler erstmal abklären wie hoch der Versand nach Deutschland ist, fred22 sagt ja dass die da teils astronomische Beträge verlangen und die Seite von dem Shop gibt auch nix her wegen Versandkosten...

http://stores.ebay.it/IGTEK-ITALIA/Tariffe-Spedizioni.html

Mein Auto: Abarth Punto Evo & Abarth 500


fred22

Abarth-Profi

  • »fred22« ist männlich

Beiträge: 390

Dabei seit: 24. Juli 2010

Wohnort: Vienna

Aktivitätspunkte: 2040

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 16. Dezember 2012, 12:35

Also ich kann nur dazu sagen das Gehäuse ist echt gut konzipiert und meiner ansicht nach auch dicht aber das Volumen wird zum Problem.
Man könnte versuchen eine Schicht Alubutyl und gucken was dabei herauskommt.

Jetzt nach einer Woche kann ich schon mehr sagen, ich habe einige Einstellungen ausprobiert und mit den restlichen standart Interscope Lautsprechern hamoniert das ganze fast echt gut.
Die Schwachstelle was mir aufgefallen ist bzw. sind die vorderen TMT, diese sind einfach nur traurig und müssen getauscht werden fix.
Ansonst die Restlichen Komponenten sind nicht schlecht, die 13er hinten sind viel besser als gedacht und die Hochtöner vorne auch aber die vorderen TMT streiken oder spielen nicht mehr sauber ab Bass +5 und bei Bass +4 gehen diese an die grenzen schon.
Mein fazit die vorderen TMT werden fix getausch die sind einfach zu schlecht, es kommt sogar mehr druck von die 13er hinten und die spielen sogar bei Bass +6 sauber weiter, jedoch ab Bass +6 merkt man das von Interscope-Gehäuse das Volumen zu klein wird und das ganze klingt dann auch schon wieder nicht mehr so harmonisch, dafür glaubt man das Gehäuse knallt einen gleich um die Ohren hehe BumBum Bass Krass ^^

Ich liebäugle zu den Eton´s aber ob man hier die Originalen Hochtöner anschließen kann?!


Bis jetzt meine bestes Ergebnis mit folgender Einstellung

Loudness off
EQ off
Bass +4 (ab 5 aufwärts streiken die vorderen TMT)
Treble +2
Fader 0

Mein Abarth Punto Evo: BMC Filtermatte / G-TECH 560 RS Kit / Esseesse Ansaugstutzen / Assetto Koni / ICW 8x18 205-40-R18 / Defi-Gauges Ladedruck & Öl-Temp


alfi_a_998

Mitgliedschaft beendet

45

Sonntag, 16. Dezember 2012, 12:56

Hallo fred22,
ich persönlich finde Deine Mitteilungen sehr gut!
Ich habe vorne bereits Lautsprecher der Marke Eton verbaut!
Frag mich aber nicht nach Typ ( frage am Montag bei " meinem " Radiotechniker
nach)
Mit freundlichen Grüßen
Alexander

TheDopeofLife

Abarth-Profi

  • »TheDopeofLife« ist männlich

Beiträge: 935

Dabei seit: 23. Juli 2012

Wohnort: Eupen

Aktivitätspunkte: 4720

* *
-
T B 6 0 6

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 16. Dezember 2012, 15:06

Ich bin selber Radio- und Fernsehtechniker ^^ inzwischen heisst es ja Informationselektroniker...

Ich habe die doorboards jetzt noch nicht abgemacht aber gibts da überhaupt ne Frequenzweiche in der Tür oder kommen die Leitungen zu den TMT und den Hochtönern getrennt vom Radio/Verstärker?

Mein Auto: Abarth Punto Evo & Abarth 500


alfi_a_998

Mitgliedschaft beendet

47

Sonntag, 16. Dezember 2012, 15:44

Hab die Boxen schon ne gewisse Zeit drin, aber glaub mich erinnern zu können, das dieBoxen getrennt angesteuert zu sein!
Mit freundlichen Grüßen
Alexander

DiegoXR6

Abarth-Profi

  • »DiegoXR6« ist männlich

Beiträge: 544

Dabei seit: 24. Januar 2010

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 2810

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 16. Dezember 2012, 16:48

@ fred22: Du kannst die originalen Hochtöner drinnlassen und nur die TMT tauschen, aber ich denke die Aftermarket Hochtöner müssten besser sein..

@ thedopeoflife: man braucht eine Frequenzweiche für die Hochtöner. Bei den originalen Hochtöneren ist so ne Art Kondensator verbaut.

Ich habe auch Frontsystem und Sub gestauscht (Coral DLK165 und ciare cs130) und bin damit zufrieden. Das einzige Problem ist, dass der Lautsprecher auf der Fahrerseite nicht so laut ist wie die anderen und ich habe keine Ahnung wieso :thumbdown:
GPA Nero Scorpione - Serialtuning Kennfeldoptimierung - Supersprint Auspuffanlage - Forge Llk - Abarth Koni + H&R Federn - Oz Ultraleggera - Evolity Stahlflex Bremsleitungen - Sandtler B2 System + HG-Motorsport Air Intake

fred22

Abarth-Profi

  • »fred22« ist männlich

Beiträge: 390

Dabei seit: 24. Juli 2010

Wohnort: Vienna

Aktivitätspunkte: 2040

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 16. Dezember 2012, 17:18

Danke euch, die Originalen habe keine Frequenzweiche richtig, deswegen habe ich mir ja auch die Frage gestellt
Jedoch ich kaufe mir einfach ein 2 Wege Komponenten-Set, da spart man am falschen Eck wenn man schon die Abdeckungen herunten hat.

Ich schaue das ich einfach ein Set bekomme mit 3ohm Impedanz, damit ich das maximum rausholen kann ohne die Original-Endstufe zu tauschen.

Bin noch am überlegen ob das Eton POW 172 oder das neue Audio System M165 PLUS, das Eton-Set hat mehr Power aber die kann ich mit der Originalen Endstufe eh nicht ausnutzen... muss noch überlegen

Mein Abarth Punto Evo: BMC Filtermatte / G-TECH 560 RS Kit / Esseesse Ansaugstutzen / Assetto Koni / ICW 8x18 205-40-R18 / Defi-Gauges Ladedruck & Öl-Temp


TheDopeofLife

Abarth-Profi

  • »TheDopeofLife« ist männlich

Beiträge: 935

Dabei seit: 23. Juli 2012

Wohnort: Eupen

Aktivitätspunkte: 4720

* *
-
T B 6 0 6

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 16. Dezember 2012, 20:20

@fred22

hört sich vernünftig an :-D

Ich meine irgendwo gelesen zu haben dass man noch Adapterringe braucht damit die speaker halten, hat da einer mal ein Beispiel (am besten alles beim selben Shop) bin was car-hifi angeht nicht wirklich fit ^^

Und zum Thema Dämmung, hat einer schon die Türen gedämmt, weil bei mir vibriert immer das Beifahrer doorboard und ich wollte mal hören ob es reicht nur den Teil zum doorboard zu dämmen oder muss ich wirklich die Türe inwändig auch noch mit Alubutyl dämmen.

Will mir nämlich nicht zu viel Gewicht ins Auto stemmen.

Mein Auto: Abarth Punto Evo & Abarth 500



SteveO

Abarth-Profi

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Mai 2009

Aktivitätspunkte: 3180

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

51

Montag, 17. Dezember 2012, 16:18

Hätte jemand Interesse an einer Sammelbestellung?
Könnte den Ciare CS 130 für 50 Euro all inkl. besorgen.

UMS

Mitgliedschaft beendet

52

Dienstag, 18. Dezember 2012, 21:36

Wär dabei

@ndy

Abarth-Meister

  • »@ndy« ist männlich

Beiträge: 1 360

Dabei seit: 5. März 2010

Wohnort: Böblingen

Aktivitätspunkte: 6880

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 17:47

Die Türverkl. im APE sind ne Katastrophe. Bei mir schepperts da aus beiden Richtungen.
Müsste man mal probieren, obs reicht, nur die Verkleidung zu Dämmen. Die, die ich bisher kenne, haben beim Dämmen das komplette Programm gemacht und eben halbe Panzertüren als Resultat.

Mein Abarth Punto Evo: G-Tech RS Kit mit GT560cup-gt, KW Inox Variante 1, Pogea Racing XCUT 8x18", Prosport LDA, 3M SLN


SteveO

Abarth-Profi

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Mai 2009

Aktivitätspunkte: 3180

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 23. Dezember 2012, 12:34

Ich bin gestern endlich dazugekommen meinen originalen Subwoofer mit einem Carpower Neokick 130 zu bestücken. Ich bin jetzt kein Hifi Spezialist, aber ich meine schon dass das auf jeden Fall eine Verbesserung war. Aber von dem kleinen Gehäuse kann man eben auch keine Wunder erwarten.
Der 2. von dem Paar steht seit gestern im Marktplatz

351

Und da sich nur einer wegen dem Ciare Subwoofer gemeldet hat lass ich das mit der Sammelbestellung, würde sich dann leider nicht lohnen.

TheDopeofLife

Abarth-Profi

  • »TheDopeofLife« ist männlich

Beiträge: 935

Dabei seit: 23. Juli 2012

Wohnort: Eupen

Aktivitätspunkte: 4720

* *
-
T B 6 0 6

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 18:39

Hab Gestern meinen Ciare CS130 eingebaut. Hat auf jeden Fall spürbar mehr Power und man merkt schon dass jetzt das Gehäuse einfach nicht mehr ausreicht wenn man wichtig laut aufdreht.

Aber auf jeden Fall eine Steigerung in sachen Bass Dynamik.


An der Anleitung von Fred22 könnte man höchstens noch hinzufügen dass es einfacher (zumindest für mich) ist die 3 Schrauben die den Subwoofer am Auto befestigen mit einer Ratsche mit 2 Verlängerungen und ner 10er Nuss zu entfernen.


Gibts eigentlich irgendwo schon nen Thread wo ausgiebig über einen Wechsel des Frontsystems geredet wird?


MfG Thomas

Mein Auto: Abarth Punto Evo & Abarth 500


hubbeda

Abarth-Profi

  • »hubbeda« ist männlich

Beiträge: 409

Dabei seit: 3. Dezember 2008

Wohnort: Meisenheim

Aktivitätspunkte: 2115

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 22:03

Also bei mir ist der Subwoofer auch mit Torxschrauben befestigst.
Wie kommst du da auf die 10er Nuss ?
Ratsche ist eig unnötig(geht natürlich auch) , die sind ja nicht mit 100nm angeknallt ;)

Werde mich morgen mal ranmachen meinen umzubauen.
kam nämlich heute an :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrHenry20« (14. Februar 2013, 17:56)


TheDopeofLife

Abarth-Profi

  • »TheDopeofLife« ist männlich

Beiträge: 935

Dabei seit: 23. Juli 2012

Wohnort: Eupen

Aktivitätspunkte: 4720

* *
-
T B 6 0 6

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 22:08

Bei mir waren es Schrauben die innen torxx und aussen ne 10er Nuss haben.


Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2

Mein Auto: Abarth Punto Evo & Abarth 500


hubbeda

Abarth-Profi

  • »hubbeda« ist männlich

Beiträge: 409

Dabei seit: 3. Dezember 2008

Wohnort: Meisenheim

Aktivitätspunkte: 2115

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

58

Freitag, 28. Dezember 2012, 23:30

Ist richtig , bei mir auch.


Habe jetzt auch den Subwoofer getauscht ( alles in allem eine gemütliche 3/4 Stunde ) .
Beim anschließen habe ich mich einfach an die Fotos von Fred22 gehalten.
Klangprobe auch schon abgeschlossen, da muss ich mal schauen wie ich es im endeffekt einstelle.

Aber bei +6 Bass und Loud In klingt es bei 18er Lautstärke richtig top.
Denke,dass ich den Bass etwas runterdrehe und das LoudIn auch.

Alles in allem TOP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrHenry20« (14. Februar 2013, 17:56)


TheDopeofLife

Abarth-Profi

  • »TheDopeofLife« ist männlich

Beiträge: 935

Dabei seit: 23. Juli 2012

Wohnort: Eupen

Aktivitätspunkte: 4720

* *
-
T B 6 0 6

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

59

Samstag, 29. Dezember 2012, 02:48

Gut jetzt müssen wir alle noch das Frontsystem tauschen und es ist perfekt :p

Mein Auto: Abarth Punto Evo & Abarth 500


fred22

Abarth-Profi

  • »fred22« ist männlich

Beiträge: 390

Dabei seit: 24. Juli 2010

Wohnort: Vienna

Aktivitätspunkte: 2040

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

60

Samstag, 29. Dezember 2012, 20:44

Bei mir werde ich auch demnächste das Frontsystem tauschen, schön das es bei euch auch problemlos geklappt hat der Tausch.

Bei mir waren es reine Torxschrauben, da war nichts mir einer Nuss zu machen... vll. gibt es ja unterschiedliche Schrauben was sie eingesetzt haben?!

l.g fred

Mein Abarth Punto Evo: BMC Filtermatte / G-TECH 560 RS Kit / Esseesse Ansaugstutzen / Assetto Koni / ICW 8x18 205-40-R18 / Defi-Gauges Ladedruck & Öl-Temp


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!