Dirk

Mitgliedschaft beendet

1

Freitag, 26. September 2008, 12:41

blue&me Navisperre bei Fahrt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

weiss jemand, ob man die Sperre der Zieleingabe beim Navi ausschalten kann?

Folgendes ist mir passiert:
Die Autobahn wurde gesperrt und ich musste auf unbekanntes Gebiet abseits der selben abfahren. Nun kann man aber nicht mitten auf einer 2-Spurigen Strasse anhalten um -- HALLO FIAT -- extrem umständlich ein neues Ziel eizugeben. Somit währe eine Sperre bis 20 km/h für mich völlig ausreichend gewesen. Aber Stillstand ?!? Bis man da beim 3. Buchstaben der Zielstadt ist, rollt der Stau wieder 10 m vorwärts und man fängt wieder von Vorne an X(

Danke im Voraus
Dirk

Steven

Mitglied

  • »Steven« ist männlich

Beiträge: 20

Dabei seit: 15. August 2008

Wohnort: nähe Koblenz

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. September 2008, 13:55

Ich schließ mich mir einer weiteren Frage mal an:

Kann man die abgehackte Stimme der Dame auch etwas leiser machen?
Wenn sie spricht,dreh ich leiser,aber bei der nächsten Ansage ist es wieder nervend laut.

Gruß Steven

schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich

Beiträge: 1 968

Dabei seit: 2. August 2008

Aktivitätspunkte: 10495

Danksagungen: 168

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. September 2008, 13:58

jain, sag ich da mal.
auf der einen seiten ist das schon korrekt das fiat jedes rumfummeln am bordcomputer bzw. navi system während der fahrt einfach unterbindet.
selbst bei schritttempo benötigt das system zu viel aufmerksamkeit vom fahrer.

aber was ich nicht verstehe, wieso wolltest du nen anderes ziel eingeben?
selbst wenn du den stau umfahren willst, rechnet das navo doch sofort eine neue route aus, wenn es merkt das du die aktuelle verlassen hast.

Mein Auto: Renault Megane RS TrackEdition und 595 Competizione mit Gtech Kram usw.


schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich

Beiträge: 1 968

Dabei seit: 2. August 2008

Aktivitätspunkte: 10495

Danksagungen: 168

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. September 2008, 13:59

Zitat

Original von Steven
Ich schließ mich mir einer weiteren Frage mal an:

Kann man die abgehackte Stimme der Dame auch etwas leiser machen?
Wenn sie spricht,dreh ich leiser,aber bei der nächsten Ansage ist es wieder nervend laut.

Gruß Steven


ja über das autoradio, menu und dann externe quellen lauter oder leiser stellen.

ich bin ja schon nen großer handbuchlese verweigerer, aber ab und an ist es hilfreich mal da reinzusehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schmunzel« (26. September 2008, 14:00)

Mein Auto: Renault Megane RS TrackEdition und 595 Competizione mit Gtech Kram usw.


Steven

Mitglied

  • »Steven« ist männlich

Beiträge: 20

Dabei seit: 15. August 2008

Wohnort: nähe Koblenz

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. September 2008, 14:03

Besten Dank!

Dirk

Mitgliedschaft beendet

6

Freitag, 26. September 2008, 15:00

Aus Produkthaftungssicht gebe ich Dir Recht und ich verstehe und akzeptiere die Sperre ja. Aber dann sollte doch wenigstens die Eingabe der Anfagsbuchstaben des Ziels auch via Spracheingabe möglich sein.

Das neue Ziel war notwendig geworden, da die junge Dame in meinem Radio von der Sperrung nichts wusste und mich somit immer wieder zurück zur Autobahn lotsen wollte. Eine Alternativroute wird nur gerechnet, wenn dem system eine Alternative sinnvoll/notwendig erscheint.

Gruss
Dirk

Dirk

Mitgliedschaft beendet

7

Freitag, 26. September 2008, 15:05

Zitat

Original von schmunzel

Zitat

Original von Steven
Ich schließ mich mir einer weiteren Frage mal an:

Kann man die abgehackte Stimme der Dame auch etwas leiser machen?
Wenn sie spricht,dreh ich leiser,aber bei der nächsten Ansage ist es wieder nervend laut.

Gruß Steven


ja über das autoradio, menu und dann externe quellen lauter oder leiser stellen.

ich bin ja schon nen großer handbuchlese verweigerer, aber ab und an ist es hilfreich mal da reinzusehen.


Richtig, aber Vorsicht:
Hat man eine externe Quelle am USB-Anschluß (z.B. iPod) verstummt die Stimme dann zeitweise gänzlich (zumindest bei meinem Fahrzeug). Zurück bringt man die Stimme wieder indem bei JEDER Ansage (so man sie hört) lauter dreht oder die AUDIO-Einstellungen auf Werkseinstellung zurücksetzt.
Dann aber wieder Vorsicht:
Beim nächsten Mal Zündung an brüllt die externe Quelle sofort los (in fast voller Lautstärke). Da hat bei mir dann das Herunterregeln nichts mehr gebracht. Ich lasse es jetzt bei der Werksteinstellung für externe Quelle.

Viel Spaß noch mit blue&me ;)
Dirk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dirk« (26. September 2008, 15:07)


schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich

Beiträge: 1 968

Dabei seit: 2. August 2008

Aktivitätspunkte: 10495

Danksagungen: 168

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. September 2008, 16:03

ja das mit dem blue&me ist nicht zu ende gedacht. ich schieb hier die schuld einfach mal auf microsoft die ja hinter der entwicklung stecken.
die ganz bedienung ist fummelig und wenig durchdacht.
dein beispiel paßt da gut rein, dass man nicht die sprachlautstärke der navitante unabhängig von anderen externen quellen regeln kann.
ich bekomm bei mir zb. einfach nicht eingestellt das die musik vom USB stick bei jedem fahrzeugstart losdüdelt. egal ob ich das radio ganz ausmache oder einen rundfunksender einstelle, starte ich das auto geht die musik vom stick los. hab auch unter den optionen den autostart ausgeschaltet aber irgendwie beeindruckt das nicht.

aber noch was anderes wegen stau umfahren. meiner erfahrung nach lohnt es in der regel nicht einem stau auf der autobahn auszuweichen. solange das nicht gerade 30km oder vollsperrungen sind kommt man selbst bei stau mit schritt geschwindigkeit in der regel genau so schnell oder schneller voran wie wenn man auf die landstraße ausweicht.

Mein Auto: Renault Megane RS TrackEdition und 595 Competizione mit Gtech Kram usw.


Dirk

Mitgliedschaft beendet

9

Sonntag, 28. September 2008, 20:37

Zitat

Original von schmunzel
ja das mit dem blue&me ist nicht zu ende gedacht. ich schieb hier die schuld einfach mal auf microsoft die ja hinter der entwicklung stecken.
die ganz bedienung ist fummelig und wenig durchdacht.
dein beispiel paßt da gut rein, dass man nicht die sprachlautstärke der navitante unabhängig von anderen externen quellen regeln kann.
ich bekomm bei mir zb. einfach nicht eingestellt das die musik vom USB stick bei jedem fahrzeugstart losdüdelt. egal ob ich das radio ganz ausmache oder einen rundfunksender einstelle, starte ich das auto geht die musik vom stick los. hab auch unter den optionen den autostart ausgeschaltet aber irgendwie beeindruckt das nicht.

aber noch was anderes wegen stau umfahren. meiner erfahrung nach lohnt es in der regel nicht einem stau auf der autobahn auszuweichen. solange das nicht gerade 30km oder vollsperrungen sind kommt man selbst bei stau mit schritt geschwindigkeit in der regel genau so schnell oder schneller voran wie wenn man auf die landstraße ausweicht.


Richtig. Aber wie ich ja eingangs geschrieben habe war die Autobahn gesperrt und die netten Herren in GrünWeiss haben alle heruntergewunken.

Das losdüdeln nervt mich auch wahnsinnig.

Gruss
Dirk

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!