Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. Oktober 2015, 10:38

EsseEsse Sensoren

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hy

Weis jemand wie weit man mit den serien Sensoren kommt und ab wann man esseesse benötigt?

Bzw auch was die genauen auswirkungen sind wenn die Sensoren nicht passen.

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

ft501

Mitglied

  • »ft501« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 4. März 2012

Aktivitätspunkte: 175

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. Oktober 2015, 19:10

???

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Ringo Star

Mitgliedschaft beendet

3

Freitag, 30. Oktober 2015, 20:44

180-190ps soll wohl das Maximum sein...aber wieso weshalb warum !?!?
Hoffe da kann ein findiger Tuner was sagen

LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich

Beiträge: 976

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4960

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. Oktober 2015, 21:39

Das kommt auf den max. Ladedruck drauf an.

Wenn man den Ladedruck sauber regeln will, muss man ihn auch sauber messen.

Die originalen Sensoren von Abarths mit IHI gehen bis 250 kPa.
Die von den GT1446 auf 300 kPa.

Sprich, fährt man einen Ladedruck von >1,5-1,6 bar sollte man die Sensoren tauschen.


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (31.10.2015)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. Oktober 2015, 09:54

Das ist mal eine super Antwort =)
Danke.

Muss wenn man nur die Sensoren das mapöing geändert werden?

Oder nur wenn man das Ladedruckregelventil mit wechselt?

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich

Beiträge: 976

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4960

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

6

Samstag, 31. Oktober 2015, 12:13

Ja, die Software muss drauf angepasst werden.
Die Linearisierung der Sensoren passt dann nicht mehr.


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (31.10.2015)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

7

Samstag, 31. Oktober 2015, 19:29

Danke bist der Beste =)
In doubt flat out =) Colin McRae

Da_Basti

Abarth-Profi

  • »Da_Basti« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 30. März 2009

Wohnort: Landsberg am Lech

Aktivitätspunkte: 4665

L L
-
S T * * *

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. Februar 2016, 07:25

Gibts noch ne aufstellung welche Sensoren das sind?
Den hier hab ich schon rumliegen : BOSCH 0 281 002 996 DSS3
Ich meine den Luftdruck sensor tauschen macht ja keinen Sinn oder doch?
Ich will eigentlich nicht mehr Ladedruck fahren, im Gegenteil. Mit größerem Turbo ~1 bar weiter oben halten dafür den boost unten rum raus nehmen.
Macht dann der Tausch überhaupt Sinn?

Mein Abarth Grande Punto: Seriös - unseriös :-)


Punto G²

Mitgliedschaft beendet

9

Samstag, 27. Februar 2016, 10:30

Der Bosch Sensor den du schon hast ist richtig, der andere in der Ansaugbrücker dürfte der: 0281006028 sein.

Ein Tausch macht bei deinem Vorhaben absolut kein Sinn, sofern du 1.537 Bar Overboost nicht überschreiten willst, dann bis dahin messen die originalen 250kpa-Sensoren.

Wie das jedoch bei dem Ladedruckregelventil vom Esseesse aussieht weiß ich nicht, das konnte ich noch nicht richtig in Erfahrung bringen.
Ich habe auch das originale Ladedruckregelventil vom Esse bei mir liegen, jedoch läuft er obenraus damit etwas stotternd bzw. man merkt dass das SG etwas am regeln ist, habe es nach 30 km wieder ausgebaut, die Frage ist nur: Kann sich das SG daran nach einiger Zeit selbst adaptieren, oder ist wie bei den Ladedrucksensoren eine Lineasierung erforderlich?
Habe das schon in einem anderen Thread gefragt, jedoch ist nichts Wissenswertes dabei rausgekommen.

Wenn es nach mir ginge würde ich gerne das Esse-Ladedruckregelventil drin haben, da es von pierburg ist und auch deutlich besser verarbeitet ist als dieses kleine billig Plastiktel vom Original 114KW T-Jet.

Wieso willst du einen größeren Turbo einbauen wenn du nur bis 1 Bar Haltedruck haben willst? Das schafft der IHI auch locker mit verstärktem Wastegate sogar 1.2 Bar und das ganze ist auch haltbar.
Jedoch ist hierfür eine separate Abstimmung erforderlich, das wollte ich auch schon machen, also den IHI mit verstärkten Wastegagte auf 1.6 Bar Overboost und 1.2 Bar Haltedruck peitschen, denn vom Max. Drehmoment und vom ansprechverhalten bin ich relativ zufrieden mit dem IHI - nur oben raus bringt er nur max 0.8 -0.7 Bar Haltedruck bis zum Begrenzer.

Leider wollte Luca bei meinem vorhabe nicht mitmachen :(

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. Februar 2016, 11:03

Luca weiß schon gut was er tut und was nicht sinnvoll ist.
Ich denke oben raus kann der IHI von der Charakteristik einfach eh nicht mehr auf Dauer, zusätzlich ist die Belastung der Komponenten dann bestimmt thermisch zu hoch.
Oben raus ist bei weniger Ladedruck der gt1446 erheblich im Vorteil...
Hör doch einfach auf die Tuner, was das angeht, plus Behandlung eines optimierten Motors mit Verstand,dann halten die Sachen auch.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...



Punto G²

Mitgliedschaft beendet

11

Samstag, 27. Februar 2016, 11:22

Das mit der Thermischen Belastung kann man leider so nicht gelten lassen, da ich über ein Jahr (15.000km)mit Forge WG und 1.2 Bar Haltedruck gefahren bin und das auf SERIENSOFTWARE mit ab und zu Rennstreckeneinsatz - klar er hat aufgerund der Software immer ca. 5° Zündung weniger gegeben als mit original Wastegate.

Was ich damit sagen will: beim Haltedruck kann der IHI deutlich mehr aushalten als manche denken, beim Overboost würde ich allerdings wirklich nicht über 1.6Bar gehen, sicher ist sicher.
Und Thermisch spielt es überhaupt keine Rolle ob du mit nem IHI 1.2 Bar Haltedruck fährst oder mit einem GT1446, wenn dann verreckt der IHI am hitzetod, der Rest vom Motor hält das aber aus!

Und wer sagt denn das ich nicht auf meine Tuner höre? Ich vertraue dem Luca zu 100%.


Aber zurück zu der Sensorthematik bitte.

Da_Basti

Abarth-Profi

  • »Da_Basti« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 30. März 2009

Wohnort: Landsberg am Lech

Aktivitätspunkte: 4665

L L
-
S T * * *

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

12

Samstag, 27. Februar 2016, 12:21

Weil der IHI Stopflader schon bei 5500 umdrehungen an seiner Grenze ist und ich risse im Lader nicht mag. Der Garrett erstens zu teuer und oben raus auch zu klein. Der TD04 wie ich ihn schon hier habe schafft die angestrebten 1,1bar zwischen 3000 und 6000. 200+ PS
Two face. Untenrum chill warmfahren und Cruisen oben rum :D.

So hab ich mor das zumindest vorgestellt.

Vieelen Dank für die Info! Dann werde ich die Sensoren erstmal so lassen wie sie sind...

Mein Abarth Grande Punto: Seriös - unseriös :-)


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

13

Samstag, 27. Februar 2016, 12:32

Oder den bearbeiteten gt1446, der kann oben mehr...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!