Autohaus Renck-Weindel KG

JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 479

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2450

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. Juni 2019, 14:35

Fehlercode P0101 nach Ladeluftkühlerwechsel auf Forge

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi,
hatte heute beim kurzen Trip in die Stadt auf einmal sämtliche Fehlermeldungen die es so gibt (S&S nicht verfügbar, Hill Holder nicht verfügbar, ASR nicht verfügbar, etc..) und konnte nicht mehr weiterfahren (absolut keine Gasannahme mehr).
Nach kurzer Wartepause konnte ich zumindest im N-Modus gar nach Hause fahren.
Fehlerspeicherauslesen lieferte den "P0101" Code.
Diesen konnte ich löschen, und jetzt läuft er auch wieder normal ohne Fehlermeldungen.
P0101 hängt mit dem Luftmassensensor zusammen habe ich gelesen.
Kann der Fehler aufgetreten sein, weil ich vor kurzem einen größeren Ladeluftkühler verbaut habe und das Motorsteuergerät damit nicht umgehen kann?

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 671

Dabei seit: 21. November 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 8410

* *
-

Danksagungen: 878

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. Juni 2019, 15:34

Da besteht eigentlich kein Zusammenhang.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HRE Performance Solutions (23.06.2019)

JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 479

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2450

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. Juni 2019, 10:06

Das klingt schon mal gut! Kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen.

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


ss0n1c

Abarth-Fan

  • »ss0n1c« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 22. Juli 2017

Aktivitätspunkte: 255

K A
-
N Z 1 9

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. Juni 2019, 10:22

Hallo,

HIER wir dir mit Sicherheit geholfen

Mein Abarth 595:


JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 479

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2450

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. Juni 2019, 15:30

Danke für den Tipp! Batterie kann es auch gewesen sein, auf die Idee kam ich noch nicht.

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


ss0n1c

Abarth-Fan

  • »ss0n1c« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 22. Juli 2017

Aktivitätspunkte: 255

K A
-
N Z 1 9

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. Juni 2019, 15:40

Gerne :top:

Mein Abarth 595:


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

7

Samstag, 22. Juni 2019, 16:18

Hast du alles richtig verbaut.?? Schläuche alles dicht? Nicht das irgendwo die Luft entweicht oder falsch gezogen wird

JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 479

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2450

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. Juni 2019, 10:13

Ja sollte alles dicht sein! Schläuche wurden auf Dichtigkeit hin nach Einbau geprüft, Schellen gut festgezogen...

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 479

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2450

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. Juni 2019, 12:32

Heute das gleiche Spiel, nach etwa 500 Meter Fahrt selbe Fehlermeldungen durch alle so bekannten Errors, diesmal aber mit P0106 als hinterlegten Code beim Auslesen.
Könnte doch die Batterie sein:
Fehler P0106 - was ist defekt?

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 479

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2450

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23. Juni 2019, 17:21

Also es sieht nicht gut aus.
Batterie habe ich voll aufgeladen. Bei einer Testfahrt kam 2 mal der Fehler, entweder P0101 oder P0106.
Zudem habe ich ein komisches Surren bemerkt, wenn man die Kupplung tritt.
Das schlimmste jedoch ist, dass er vorhin im Leerlauf aus dem Auspuff geraucht hat. Weiß-gräulich.

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)



ss0n1c

Abarth-Fan

  • »ss0n1c« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 22. Juli 2017

Aktivitätspunkte: 255

K A
-
N Z 1 9

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. Juni 2019, 18:46

Wenn die Batterie defekt ist, kannst du landen wie du willst, sie bleibt defekt.

Hast du vielleicht noch ein anderes Fahrzeug, dessen Batterie passen könnte zum testen?

Und nicht vergessen den Fehlerspeicher vor der Fahrt zu löschen

Mein Abarth 595:


JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 479

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2450

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. Juni 2019, 20:56

Hätte noch eine Batterie aus einem anderen Mito hier. Die funktioniert, ist zumindest gerade im Einsatz und macht keine Macken.
Aber kann die Batterie denn wirklich defekt sein, wenn sie normal lädt?

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


ss0n1c

Abarth-Fan

  • »ss0n1c« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 22. Juli 2017

Aktivitätspunkte: 255

K A
-
N Z 1 9

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. Juni 2019, 21:04

Natürlich, sie wird ja beim Fahren permanent geladen.

Teste dein Auto mit der Batterie vom Mito. Das ist die beste Lösung, ohne gleich eine Investition zu tätigen

Mein Abarth 595:


JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 479

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2450

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 23. Juni 2019, 21:18

Ja das mach ich dann morgen nach der Arbeit!
Weißer Qualm verschwindet übrigens wieder, ist also nicht permanent. Dann sollte ja eigentlich kein schwerer Hardwarefehler vorliegen, wenn der Motor (ohne Fehlercode) rund läuft??

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


ss0n1c

Abarth-Fan

  • »ss0n1c« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 22. Juli 2017

Aktivitätspunkte: 255

K A
-
N Z 1 9

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 23. Juni 2019, 21:49

Das mit dem weißen Qualm hatte ich übersehen. Wenn es aber sofort wieder verschwunden ist, würde ich mir keine großen Sorgen machen. Am besten beobachten

Mein Abarth 595:


JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 479

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2450

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 23. Juni 2019, 22:07

Ich hatte ihn beim ersten Mal schnell ausgemacht, beim kurz Wiederanlassen war es noch da, eine Stunde später lief er dann ohne weißen Qualm etwa eine Minute.

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


Minime911

Abarth-Fan

  • »Minime911« ist männlich

Beiträge: 93

Dabei seit: 18. Oktober 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 23. Juni 2019, 23:45

Hallo,

Fehlercode P0101 und P0106 Map/Maf Sensor gemeinsam, da würde ich darauf tippen, dass der Stecker beim Ladeluftkühlertausch abgesteckt und später vergessen wurde wieder aufzustecken.
Bitte mal genau nachschauen...


Gruss,

Christian

Mein Abarth 500: 500er Esseesse von 2009, über 195 Tausend gelaufen und geht wie am ersten Tag,ausserdem Neuzugang Abarth 595 Competizione Facelift. Esseesse wird demnächst durch zusätzlichen Competizione ersetzt....


JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 479

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2450

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

18

Montag, 24. Juni 2019, 07:50

Stecker wurden beim Umbau - bis auf Nebelscheinwerfer in der Stoßstange - keine abgesteckt.

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


Minime911

Abarth-Fan

  • »Minime911« ist männlich

Beiträge: 93

Dabei seit: 18. Oktober 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

19

Montag, 24. Juni 2019, 10:22

Hallo,

Masseleitung oder Stromversorgung zu dem Sensor?

Mat/ Maf muesste in einem gemeinsamen Gehaeuse stecken und hat auch nur einen gemeinsamen Stecker.
Der Sensor liegt ja im Ansaugtrakt und daran wurde ja geschraubt.


Gruss,

Christian

Mein Abarth 500: 500er Esseesse von 2009, über 195 Tausend gelaufen und geht wie am ersten Tag,ausserdem Neuzugang Abarth 595 Competizione Facelift. Esseesse wird demnächst durch zusätzlichen Competizione ersetzt....


JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 479

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2450

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

20

Montag, 24. Juni 2019, 10:52

Wo sitzt denn dieser Sensor? Sieht er so aus (siehe Anhang)?
Ich weiß nicht wie es beim Fiat 500 ist, beim Mito/APE wird da aber nichts abgesteckt. Schellen lösen vom alten LLK, neuen LLK verschrauben und mit kurzen Silikonanschlüssen anschließen, fertig.
»JnL QV« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2019-06-24 10_48_34-BOSCH Sensor Ladedruck 0281006028 ALFA ROMEO MITO GIULIETTA FIAT 500 PANDA PUNTO.jpg

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


Verwendete Tags

Motorkontrollleuchte, Notlauf, P0101

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!