Windschott500

sessantanove

Abarth-Fahrer

Beiträge: 185

Dabei seit: 9. September 2008

Wohnort: Luzern

Aktivitätspunkte: 980

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. November 2008, 11:02

LED Kennzeichenbeleuchtung (Update: How-To-Do auf Seite 2!)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

so wer LED haben will als Kennzeichenbeleuchtung dann denke ich mal das ich ne legale Lösung hab mit E4 Prüfzeichen ;-) habe aber erst provisorische Bilder davon

Bei BMW ist die Artikel-Nr:
63.26 7193294 oder 63.26.7193293 (links oder rechts)

Gut wären auch noch 2 Gehäuse-Stecker, Artikel-Nr 61.13 6925634 habe bei der zweiten Lösung die Leuchte ohne diese Stecker verkabelt



hier musste ich etwas Feilen damit man das ganze auch wieder demontieren kann..




bis jetzt ist der Widerstand (von Conrad) verbaut werde aber eventuell noch einen montieren mit Kühlrippen sofern ich einen finde...bitte noch nicht nachbauen der Widerstand wird noch zu heiss werde das ganze mit einem anderen widerstand neu posten...








original Beleuchtung


und hier als Gegenstück die LED


weitere Bilder werden folgen...

so hier kommt die Lösung mit dem richtigen Wiederstand

so hier die überarbeitete Kennzeichenleuchte....

das ist der neue Wiederstand ist halt auch etwas teuerer ca 6.- CHF im Conrad




das sind alle Bauteile...


so siehts verkabelt aus. Der wiederstand wird immernoch sehr warm aber mit dem Kühlkörper sollte es jetzt eigentlich reichen Conrad(WIDERSTAND DRAHT 25 W 5% 47R Artikel-Nr.: 421367 - 62)




so siehts eingebaut aus.... ohne Licht


mit Licht


original Beleuchtung


LED Beleuchtung


original Beleuchtung


LED Beleuchtung


Also Preis für alles ist ungefähr40-55 CHF je nachdem ob man Kabel und so zuhause hat.

ansonsten seht ihr hierwas an meinem GP so passiert ist...
»sessantanove« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kenn.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sessantanove« (4. Dezember 2008, 09:35)


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. November 2008, 12:12

Keine schlechte Sache, nur die Haltbarkeit hinsichtlich der Termik scheint wohl noch nicht so ganz rein zu sein, hm?!

Ich hätte wohl zu den günstigeren LED Sofitten gegriffen :rotwerd:

sessantanove

Abarth-Fahrer

Beiträge: 185

Dabei seit: 9. September 2008

Wohnort: Luzern

Aktivitätspunkte: 980

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. November 2008, 14:06

also jetzt mit dem neuen Widerstand ist das Null Problem hält jetzt schon mehrere Monate, und das ganze hat auch sicher schon 10'000 km hinter sich und im Sommer war ich damit in Kroatien.... also auch ein langzeittest hat es überstanden... ;-)

hatte zuerst versucht mit Xenonlook W5W Birnchen die gingen aber alle paar Monate kaputt dann habe ich LED von diversen Herstellern ausprobiert mit eingebauten Widerständen für den BC... aber da motzte der BC wirklich immer und nach ner kurzen Zeit fingen die alle an zu flimmern....

ich weiss nur eines und zwar diese Lösung hat bis jetzt am längsten und macht auch das schönste Licht...

zudem ist das hier eine sichere Legale Lösung ;-) was Sofitten wohl nicht sind vor allem hast du ja auch keine Halterung dafür ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sessantanove« (19. November 2008, 14:08)


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. November 2008, 14:28

Ohh Shit, hat der GPA garkeine Sofitten an den Kennzeichen sondern quasi "Standlichtbirnen" mit Glassockel??! Das verändert die Sache erheblich..

Die BMW- LEDs sind in der Tat ein Leckerbissen, preislich sollte man aber schon genau überlegen ob's das einem wert ist oder nicht.. :denk:

Die Polizei wird sicherlich nicht die Leuchte herausnehmen um zu prüfen ob die eine Homologation besitzt oder nicht. Außerdem schätze ich mal, daß die nur in Verbindung mit den dafür vorgesehenen BMW-Modellen gelten wird.

Aber saubere Arbeit, definitv!!!

sessantanove

Abarth-Fahrer

Beiträge: 185

Dabei seit: 9. September 2008

Wohnort: Luzern

Aktivitätspunkte: 980

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. November 2008, 14:35

also wie es ganz genau beim GPA aussieht weiss ich nicht... kann nur vom normalen GP sprechen... :angel:

das ganze kostet ja so um die 30€ also die Welt ist es ja nicht... aber ja das muss man sich schon überlegen ob man für so was Geld ausgeben will... LOL LOL

Klar wird niemand wirklich fragen obs erlaubt ist oder nicht, aber die Leuchte ist abgenommen als Kennzeichenbeleuchtung und sofern mich je ein Polizist danach fragt sage ich das die bei BMW original sind... wie es dann weiter aussehen wird müsste ich dann schauen....

also man könne es sicher noch sauberer verarbeiten und die Verbindungen dann mit so Schrumpfschleuche versehen aber hatte damals leider keine zur Hand.... ;)

junior1300

Abarth-Schrauber

  • »junior1300« ist männlich

Beiträge: 203

Dabei seit: 12. Oktober 2008

Wohnort: Renningen/ Italy Gargano

Aktivitätspunkte: 1150

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. November 2008, 17:01

500

Hallo @ alle,

passen die von der grösse auch an einem 500er?
danke für eure antworten.

grüße roberto

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. November 2008, 17:09

Du hast Recht, Sessa. Wollte das gerade ma nachsehn und hab' festgestellt, daß auch der GPA hinten W5W Glassockelbirnen (wie Standlichter) drin hat.

Habe auf die Schnelle mal ein paar alte herumliegende Standlicht-LEDs verbaut um das Resultat zu sehen, doch deren Abstrahlwinkel ist so mager daß die Mitte sowie die unteren Ecken des Kennzeichens nicht gut ausgeleuchtet werden, das schaut ganz schön dämlich aus :abgelehnt:

Sind die Maße der BMW-Leuchten identisch mit denen der originalen??!

sessantanove

Abarth-Fahrer

Beiträge: 185

Dabei seit: 9. September 2008

Wohnort: Luzern

Aktivitätspunkte: 980

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. November 2008, 17:20

jep die Masse sind +- identisch.... Also habe jetzt nicht genau gemessen auf jedenfall passen die super also du musst an der Stossstange nichts zuschneiden oder so

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sessantanove« (19. November 2008, 17:22)


Daniel1702

Abarth-Meister

  • »Daniel1702« ist männlich

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 15. Mai 2009

Wohnort: Deutschland/Heidelberg

Aktivitätspunkte: 9165

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. Mai 2010, 11:20

hallo abarth gemeinde,

muss das thema hier nochmal aufrollen. hab mir zusammen mit dem kollegen weise led kennzeichenleuchten mit eingebautem widerstand und kühlerrippen bestellt. diese versprechen keine fehlermeldung zu geben. mein kollege hat nen 3.30i - bei ihm hat alles einwandfrei geklappt. bei mir kam sofort die fehlermeldung "kenzeichenleuchte fehler - kontrollieren lassen..."
was kann da der fehler sein? die led's sollten laut händler genau für mein auto passen !?

LG, Daniel
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."

- Walter Röhrl -

Expresser01

Abarth-Fan

Beiträge: 94

Dabei seit: 21. Dezember 2009

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. Mai 2010, 15:39

Hey Daniel, kann dir evtl. helfen. Hab die LED's selbst seit ca. 1,5 Jahren verbaut(ohne irgendwelche Fehler).

Wann bist du wieder in Mannheim unterwegs? Schick mir einfach ne PN

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Expresser01« (12. Mai 2010, 15:43)

Mein Auto: T-Jet Sport, G-Tech RS evo, GT560-rs, LLK, AGT, 18" EsseEsse, Bilstein B14, 305er Brembo, Short Shifter, Singelframe, FK-Grill, EVO-Rückleuchten, LED-Kennz. Bel., Daylines mit US-Standlicht, JBL GTO1502D + DSX-1500D, Cupra-R Lippe, Teil-Folierung SW/Carbon



SuperSportler

Abarth-Fahrer

  • »SuperSportler« ist männlich

Beiträge: 177

Dabei seit: 30. Dezember 2009

Wohnort: Essen

Aktivitätspunkte: 970

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. Mai 2010, 15:52

Ich will auch die LED-Lampen!
Ich glaub ich fahre morgen zu BMW und zu Konrad:D

Wie lange hat der Versand bei BMW den gedauert?

greetz
Einmal Abarth immer Abarth!

Expresser01

Abarth-Fan

Beiträge: 94

Dabei seit: 21. Dezember 2009

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. Mai 2010, 15:59

Wenn du Glück hast hat sie dein Bmw Händler sogar vorrätig. Ansonsten mal mit 1-3 Tagen rechnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Expresser01« (12. Mai 2010, 16:00)

Mein Auto: T-Jet Sport, G-Tech RS evo, GT560-rs, LLK, AGT, 18" EsseEsse, Bilstein B14, 305er Brembo, Short Shifter, Singelframe, FK-Grill, EVO-Rückleuchten, LED-Kennz. Bel., Daylines mit US-Standlicht, JBL GTO1502D + DSX-1500D, Cupra-R Lippe, Teil-Folierung SW/Carbon


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 449

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. September 2011, 12:14

Wollt mal fragen wie der Laaanngzeittest so aussieht und obs nen paar nachgebaut haben?

Wollte eigentlich wieder selbst was bauen, aber habe dann im Facebook bei Jemand das mit der 1er Leuchte gelesen.

Das ist natürlich in Hinblick auf Fahrzeugkontrollen die deutlich bessere Variante und auch so. Mit der Eigenbauvariante ist es noch deutlich heller und macht die ganze Straße weiß. ^^

BMW-Leuchte re+li + die Stecker sind schon bestellt.
Heute dann nur nochmal zu Conrad, den Widerstand und Super-Seal-Stecker als Verbindung zum Fahrzeugkabelbaum kaufen.

Grüße
Steppi

Mein Abarth Grande Punto:


Phil.90

Abarth-Profi

  • »Phil.90« ist männlich

Beiträge: 589

Dabei seit: 6. Dezember 2010

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Aktivitätspunkte: 3070

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. September 2011, 12:52

Du musst ja trotzdem selber was basteln ;)
Hab's jetzt drin alles 1A und für 12 Euro kann man nicht meckern... Dein Superseal Stecker würd mich interessieren..
GPA Supersport: HF-Series Carbon Airbox + Ansaugrohr, HG-Motorsport HFR LLK, Bull-X 3" Klappenauspuffanlage ab Turbo, Bilstein B14, Wiechers Bügel und und und

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 449

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. September 2011, 14:34

12€??

Ich bin bei 40€ z.Z. ^^

Naja aber die BMW sind ja trotzdem Fertigteile.

Ich hätte jetzt sonst LED-Streifen in die Originalgehäuse eingeklebt, Widerstand und Konstantstromquelle dahinter und fertig. ^^
Oder direkt LED mit Starplatine geholt und die Gehäuse etwas umgebaut.

Die Superseal-Stecker würde ich im "Aussenbereich" auf jeden Fall verwenden!
Bei meinen SLN am alten Punto hatte ich nur normale Steckverbinder. Hat wunderbar funktioniert, aber zwei Winter, Wasser, Salz und co waren halt doch zuviel des Guten. X(

Mein Abarth Grande Punto:


Turbo-Dré

Mitgliedschaft beendet

16

Mittwoch, 14. September 2011, 16:36

Also ich hab bei meinem GPA die vom 1er BMW eingebaut und da is schon en Widerstand verbaut gewesen. Also plug´n´play bis auf die 4 Kabel die man halt noch mit Lötverbindern und Schrumpfschlauch abisolieren sollte. Perfekt, hat mich alles 26.80eur gekostet. Für die ca. 10min arbeit ein super Ergebnis und keine Fehlermeldung. E-Prüfzeichen is von Außen lesbar und an der Leuchte muss man auich nix feilen weil die auch ohne das rausgeht wenn man sie einfach zur Seite drückt wie bei den Seitenblinkern.

Hier die BMW-Teileauflistung:

2x 63 26 7 193 294 (LED-Leuchteneinsatz)
4x 61 13 0 006 665 (Buchsenkontakt)
2x 61 13 8 365 340 (Steckergehäuse f. Buchsenkontakt)

und halt 4x Lötverbinder ich hatte noch welche @@home von daher die noch dazu.

Hat sich auf jeden Fall gelohnt und vorallem is es legal ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Turbo-Dré« (14. September 2011, 16:40)


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 449

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. September 2011, 18:25

4x 61 13 0 006 665 (Buchsenkontakt)
2x 61 13 8 365 340 (Steckergehäuse f. Buchsenkontakt)

Haste da Bilder von??

Wieso geht das bei dir ohne Widerstand??
Nachher mal testen, dass ist das was mir noch fehlt zum Einbau... Rest habe ich schon im Auto liegen.

Mein Abarth Grande Punto:


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 14. September 2011, 19:50

Eine Bebilderung von der Verlötung wäre tatsächlich nochmal wünschenswert, damit das andere auch easy nachbauen können. Würde schon reichen, wenn einer von euch die Leuchte nochmal raus nähme und ein Bild von der Verkabelung machen würde.

Das wäre sehr nett.

Passen die eigtl. auch am 500A oder sind die Leuchten dort anders?

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 449

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 14. September 2011, 23:12

Sooo heute mal getest und ich muss zwei Dinge los werden.

Deine Anleitung ist toll, aber völlig verwirrend und du machst dir zuviel Arbeit!

Grund:

1. Die beiden Artikelnummer oben sind nicht Leuchte rechts und Leuchte links, sondern zwei völlig unterschiedliche Leuchten! Die eine passt (94 am Ende), die (93 am Ende)ist nur halb so groß und völlig unnütz!

2. Die Stecker die du angegeben hast, sind passend für die "unnütze" Leuchte und bringen, wenn man es vernünftig bauen will absolute keine Punkte (ok, du schreibst ja in Variante 2, dass man die nicht braucht)

3. Die BMW-Leuchte hat einen eigenen Widerstand (siehe 2 Posts über mir), ich habe vorhin provisorisch mit der korrekten und der falschen BMW-Leuchte das mal getestet.

Also meine Glühbirnen raus und einen W5W-Adapter auf die 2 Pins schnell gelötet und angeschlossen

Ergebnis: OHNE Widerstand KEINEN Fehler!!


Hier also meine vereinfachte Variante (wenn ich dann alles korrekt beisammen habe gibts Bilder und vlt. sogar ein Video, denn der Einbau dauer keine 5 Minuten)

1. 2x BMW-Leuchte (Artikelnummer folgt), passenden Stecker+Pins bestellen (2x).
2. Originalbeleuchtung ausbauen
3. Originalsockel vom Originalkabelbaum abschneiden
4. Kabelenden abisolieren/ freilegen
5. freie Kabelenden in die Pins einpassen (quetschen und ggfalls verlöten, je nach Pin)
6. Pins in Stecker "einpinnen" (Steckerende mit Schrumpfschlauch "absichern")
7. Stecker in die BMW-Leuchte einstecken
8. BMW-Leuchte in Stoßstangeeinclipsen!

Ihr braucht weder einen Zusatzwiderstand noch sonst etwas!!

Morgen oder am WE mache ich dann mal den Einbau mit Bildern oder gar Video.
Artikelnummer gibts nochmal, wenn ich alles in der Hand habe.

Vorteil dieser Variante:
- weniger Aufwand
- weniger Sorgen
- völlig Originale Optik
- alles ist dicht und sicher! (also keine Pfuscherlösung)

Grüße
Steppi

P.S:
@TE
Bitte nicht böse verstehen.
Das war super, dass du das rausgefunden und dieses Tutorial geschrieben hast, aber mit den Artikelnummern und die fehlerhaften Beschreibungen sind halt Murks. Ich habe dadurch Heute nen Fehlkauf gemacht (ok hatte Glück, die konnte ich direkt an nen Seatfahrer weiter verkaufen)!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steppi« (14. September 2011, 23:13)

Mein Abarth Grande Punto:


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 449

  • Nachricht senden

20

Samstag, 17. September 2011, 21:53

Sooo, hier nun mal die neue vereinfachte Lösung...

Erstmal, was brauchen wir alles?

- 2x 63 26 7 193 294 Kennzeichenleuchte des 1er BMW (~13€/ Stück)
- 2x 61 13 8 365 340 passender Stecker für die BMW-Leuchte (~2€/Stück)
- 4x 61 13 0 006 665 passende Pins für den Stecker mit Kabel, Zugentlastung und Gummidichtung. (~1,50€/ Stück)

- zwei Größen Schrumpfschlauch


(Pins habe ich hier schon in den Stecker eingepinnt, habe leider zu spät an die Fotos gedacht)

Wie gehe ich vor?
Schritt 1
Ausbau der Originalbeleuchtung und Abtrennen des Originalsteckers. (später noch ne unschöne Lösung, wer sich das nicht traut)



Schritt 2
An beiden Enden nun die Kabel abisolieren.
(Da die BMW-Leuchte keinen Gleichrichter auf der Platine hat, müsst ihr an den freien Kontakten nun testen was Masse und was Plus ist. Macht euch über die Masse einen langen, schwarzen Schrumpfschlauch als Markierung.)



Bringt nun jeweils zwei Schrumpfschläuche auf (zwei verschiedene Durchmesser und den größeren etwas länger, als den ersten)

Schritt 3 (ohne Fotos des Löten)
Ihr müsst nun die beiden Enden verlöten. (bitte Masse an Masse und Plus an Plus)
Fächert die Adern etwas auf, schiebt sie ineinander und verdrillt sie etwas.
Danach lässt sich das ganz easy zusammenlöten.

Nach dem Löten lasst ihr es kurz abkühlen und zieht dann den dünneren Schrumpfschlauch über die Lötstelle (verschrumpfen) und danach den mit den größeren Durchmesser darüber und schrumpft diesen ebenfalls.



Schritt 4
Einclipsen und Vorgang auf der anderen Seite wiederholen. ^^



Bei Nacht


Fertig!!!

Die Überreste...



Soo,

Wer sich nicht traut, kann einen Adapterstecker für den W5W-Sockel bauen.
Dazu holt ihr euch eine kleine Platine und ätzt/ lötet dort zwei Kontaktflächen.
An diese lötet ihr dann die Kabel der BMW-Leuchte an.

Das ganze steckt ihr dann in den Originalsockel und macht einen großen Schrumpfschlauch drüber, wo das auch alles reinpasst.

Hier die Bilder von dem Adapter (nur dass die Kabel im Stecker von Oben enden sollten) und wie das gesteckt aussieht.



Viel Spaß beim Nachbauen.

Grüße
Steppi.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Steppi« (17. September 2011, 22:27)

Mein Abarth Grande Punto:


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sweetlove (17.10.2013)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!