Augustin Group

UMS

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

1

Mittwoch, 26. November 2014, 21:49

Nebelscheinwerfer Leuchtmittel wechseln

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich weiß es gibt schon ein paar Threads...Dennoch weiß ich noch nicht wie ich es am einfachsten angehen soll, am besten natürlich ohne Bühne oder aufbocken -> es ist nur eine kleine winzige Birne :anhimmel:

- Stoßstange demontieren
- Innenkotflügel demontieren
- Schraube an Verkleidung lösen, danach nochmals 3 Schrauben

Hat jemand Erfahrugen gesammelt und ein paar Tipps? Welches Leuchtmittel habt ihr verbaut? OSRAM COOL BLUE INTENSE H1 habe ich im Auge...

Bin dankbar für jeden Tipp :)

135power

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 268

Dabei seit: 5. April 2012

Aktivitätspunkte: 1380

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. November 2014, 22:52

Hallo UMS
Habe kein abarth aber bei meinem gp habe ich nur die Radhausverkleidung vorne gelöst ,sind pro seite 4 bis 5 schrauben und diese sind mit einlenken der räder und einen Wagenheber einfach zu .erreichen

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 324

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 21930

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 820

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. November 2014, 07:04

Am besten hebst du dein Auto vorne mit einem Wagenheber an und entfernst die Abdeckung im Radkasten. Jetzt solltest du eig genug Platz haben, um die Birne zu wechseln.

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


UMS

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

4

Donnerstag, 27. November 2014, 17:47

Super, vielen Dank dann werde ich dies so mal versuchen :)

ichraffsnicht

Abarth-Schrauber

  • »ichraffsnicht« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 304

Dabei seit: 2. November 2011

Wohnort: 06317 Erdeborn

Aktivitätspunkte: 1645

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. November 2014, 23:40

aber bitte mit böcken abstützen.

du wärst nicht der erste der sich unterm auto einklemmt.

wir wollen hier doch gesunde fahrer

aTominator

Abarth-Fahrer

  • »aTominator« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 104

Dabei seit: 27. März 2010

Wohnort: Österreich

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. November 2014, 17:15

Ich heb meinen vorne immer mit dem Wagenheber an und nimm am Unterbodenschutz nur das kleine Kunststoffteil direkt unter dem Nebler ab. Da ist nur eine Schraube.
Dann kommt man mit der Hand ganz gut an den Nebler ran. Dauert bei mir dann ca. 10 - 15 min pro Seite.
GPA in Nero Scorpione mit Skydome, Sabelt Sitzen, Klimaautomatik, G-Tech Endtopf und Shortshifter

Taigaff

Abarth-Schrauber

  • »Taigaff« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 366

Dabei seit: 9. April 2013

Aktivitätspunkte: 1970

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Dezember 2014, 10:41

Hat schon jemand den kompletten Nebelscheinwerfer ausgebaut?

Muss meine wohl ersetzen weil Wasser drin stand. Ist ja MFK/Tüv Relevant soweit ich weiss.

Mein Abarth Grande Punto: Kit Esseesse; Navi, Interscope, Rotes Estetico, Tempomat, Mittelarmlehne, Standheizung mit Fernbedienung --- Abarth 595C


Noeppy

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

8

Dienstag, 23. Dezember 2014, 12:29

Das ist svhön Fummelig . Du musst die komplette Schwarze Blende ausbauen um an die Schrauben vom nebelscheinwerfer zu kommen . Die Blende ist in Kunststoff geklippst , am besten Stoßstange ab und die klippse warmgeföhnt .

Nixnox

Abarth-Fan

  • »Nixnox« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 47

Dabei seit: 27. August 2013

Wohnort: St.Gallen

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Dezember 2014, 13:26

@Taigaff
Geht auch ohne die Stossstange wegzunehmen. Als ich meine TFL "gebastelt" habe konnte ich die Kunststoffblenden mit ein bisschen Gefühl und einem Plastikspachtel ausklipsen.
Danach sind die Nebelscheinwerfer mit drei Schrauben an der Stossstange befestigt. Sobald die Blenden weg sind ist es ein Kinderspiel.

Mein Abarth Grande Punto: Bj: 01/2009, 155PS, weiss mit schwarzen Akzenten


Noeppy

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

10

Dienstag, 23. Dezember 2014, 14:28

@ nixnox : hast natürlich recht , geht auch so . Nur wenn man 15 min braucht um die Stoßstange abzubauen , muss man sich nicht so verrenken beim um-Abbau !


UMS

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

11

Montag, 29. Dezember 2014, 22:02

Es ist geschafft!
Ich habe die Birnen ohne Wagenheber gewechselt. Etwas fummelig, aber wenn mans raus hat kein Problem.
Einfach die beiden Dreiecke kurz vor dem Radlauf demontieren und mit der Hand einmal abtasten...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Animalpower1990 (29.12.2014)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!