Lutzke_xD

Abarth-Schrauber

  • »Lutzke_xD« ist männlich

Beiträge: 395

Dabei seit: 27. August 2012

Wohnort: Lenting

Aktivitätspunkte: 1995

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. September 2016, 13:51

Neue Batterie APE

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Zusammen,

ich habe in der SuFu leider nicht wirklich was gefunden, deswegen stell ich hier mal die Frage.

mein APE ist gerade beim KD und die haben zu mir gesagt, dass meine Batterie bald den Geist aufgeben wird, da sie nur noch 50% Ladung hat.
Ich werde wahrscheinlich eine spezielle Batterie brauchen, da er ja ein Start/Stop System hat oder?
Nun wollte ich mal fragen, ob einer von euch eine Batterie für den APE empfehlen kann?
mir reicht eine normale Batterie, kein Hightech zeug mit Carbonhülle und 30g Gewichtsersparnis zur Originalen :P

Wenn ich dann eine neue Batterie habe, muss ich diese dann neu anlernen, oder einfach einbauen und gut is?!

Danke schonmal

Gruß Lutzke

Mein Abarth Punto Evo: Weiß mit Goldenem Estetico, G-Tech GT560-S ESD der richtig schön Knallt :P


Whitegp

Abarth-Meister

  • »Whitegp« ist männlich

Beiträge: 994

Dabei seit: 7. Juni 2008

Wohnort: Immendingen

Aktivitätspunkte: 5010

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. September 2016, 16:45

Wenn dir eine normale reicht, wieso holst dann nicht einfach wieder eine Originale?

Wenn er eh gerade beim KD ist, sag baut ein und gut is ;)
Abarth Punto Evo @ Mazza Engineering + G-techtel + Schwabenpower









8)Let's get ready to be Abarthig8)

Mein Auto: Audi S3 Limo


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MrHenry20 (21.10.2016)

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 502

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17970

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. September 2016, 17:08

Zuallllerserst würde ich meine Batterie ordentlich -> laaaaaangsam -> nachladen !
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (21.09.2016)

Lutzke_xD

Abarth-Schrauber

  • »Lutzke_xD« ist männlich

Beiträge: 395

Dabei seit: 27. August 2012

Wohnort: Lenting

Aktivitätspunkte: 1995

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. September 2016, 19:35

Zitat

Wenn dir eine normale reicht, wieso holst dann nicht einfach wieder eine Originale?

Wenn er eh gerade beim KD ist, sag baut ein und gut is ;)


Wenn er eh gerade beim KD ist, sag baut ein und gut ... is soviel wie shut up and take my money
Bekomm ich so günstiger, deswegen nicht über den KD


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Zitat

Zuallllerserst würde ich meine Batterie ordentlich -> laaaaaangsam -> nachladen !


Danke Johann, werd ich mal versuchen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Falls das laden der Batterie keine Verbesserung bringen sollte bräuchte ich trotzdem ein paar Vorschläge!

Könntet ihr mir bitte sagen welche zu empfehlen ist?
Oder was ist die Originale Batterie des Abarth punto evo?!

Danke


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrHenry20« (21. Oktober 2016, 23:29) aus folgendem Grund: Dreifach-Posts zusammengefügt.

Mein Abarth Punto Evo: Weiß mit Goldenem Estetico, G-Tech GT560-S ESD der richtig schön Knallt :P


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 810

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14150

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. September 2016, 07:46

Moin Lutzke XD,

kauf dir eine Markenbatterie gleicher Größe und Kapazität.
Ein Preisvergleich bei verschiedenen Anbietern dürfte sich lohnen.
Abgabe der Altbatterie nicht vergessen, da du bei Kauf der Neuen Pfand hinterlegen musst.
Einbau ist, auch für "Nichtschrauber" kein Problem.
Hinweise hierzu findest du auch in deiner Bedienungsanleitung.

Wichtig:
Immer zuerst das Massekabel (-) abklemmen und dann das Pluskabel (+).
Einbau unbedingt in umgekehrter Reihenfolge, um einen Kurzschluss zu vermeiden.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TOM-595C« (21. September 2016, 07:54)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. September 2016, 11:23

Tunwirs hat vollkommen Recht. Bitte lade deine Batterie erst mal auf und du wirst sehen, dass sie noch eine ganze Zeit lang halten wird. Wenn nicht kannst du dir immer noch eine Neue kaufen!

Anlernen musst du nichts. Es muss eine Starterbatterie sein, die schnell viel Leistung bringen kann. Am besten eine mit dem selben Werten wie deine.

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Whitegp

Abarth-Meister

  • »Whitegp« ist männlich

Beiträge: 994

Dabei seit: 7. Juni 2008

Wohnort: Immendingen

Aktivitätspunkte: 5010

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. September 2016, 17:02

Auch mit seinem Händler kann man sich über den Preis einig werden, zumal du nicht geschrieben hast, dass es eine sein muss die günstiger ist als die Originale.
Weiterhin wenn die Ladeversuche scheitern sollten, kann man erst mal nachfragen was diese kostet, und dann mit Alternativen vergleichen.
Abarth Punto Evo @ Mazza Engineering + G-techtel + Schwabenpower









8)Let's get ready to be Abarthig8)

Mein Auto: Audi S3 Limo


MoKKaL

Abarth-Fahrer

Beiträge: 172

Dabei seit: 27. März 2015

Wohnort: Österreich :)

Aktivitätspunkte: 895

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. September 2016, 16:55

Da ich mich erst vor Kurzem von meiner "Sport"batterie mit 1,25kg getrennt habe,
kann ich dir sagen, dass eine Optima Red Top (18kg :( ... in der Reserveradmulde platziert) WUNDERBAR funktioniert :)

Mein Auto: FIAT Punto Evo - TD04


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. September 2016, 21:39

Was war der Grund, dass du dich von der leichten Batterie getrennt hast?

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


MoKKaL

Abarth-Fahrer

Beiträge: 172

Dabei seit: 27. März 2015

Wohnort: Österreich :)

Aktivitätspunkte: 895

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. September 2016, 10:50

Siehe den thread ab hier:
Leichtbau LITHIUM-Batterie 3kg

Mein Auto: FIAT Punto Evo - TD04



fred22

Abarth-Profi

  • »fred22« ist männlich

Beiträge: 390

Dabei seit: 24. Juli 2010

Wohnort: Vienna

Aktivitätspunkte: 2040

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. September 2016, 11:59

kann ich bestätigen, batterie langsam laden hilft!

Mein Abarth Punto Evo: BMC Filtermatte / G-TECH 560 RS Kit / Esseesse Ansaugstutzen / Assetto Koni / ICW 8x18 205-40-R18 / Defi-Gauges Ladedruck & Öl-Temp


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (27.09.2016), MrHenry20 (21.10.2016)

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. Oktober 2016, 23:32

Toi toi toi, mein GPA wird in 4 Wochen nun 8 Jahre alt. Immer noch die erste Batterie, keine Mucken von Altersschwäche :love:

Wird alle Zeiten mal mit einer digitalen Ladeelektronik für zwei Tage schonend geladen und gut ist.

TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 810

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14150

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. Oktober 2016, 12:09

Hallo MrHenry,

die Probleme werden kommen.
Ist leider so.
8 Jahre sind aber auch ein stolzes Alter für eine Batterie. :top:
Zum Glück ist der Austausch ja nicht so teuer.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Verwendete Tags

APE, Batterie, start stop

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!