Windschott500

SteveO

Abarth-Profi

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Mai 2009

Aktivitätspunkte: 3180

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Juni 2014, 13:02

Neue Batterie feucht - "Normal" oder bedenklich?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey
Habe eben eine neue Batterie per Post erhalten. Allerdings ist mir beim auspacken aufgefallen, dass die Oberfläche relativ feucht ist und an der Seite einige Tropfen herunterlaufen. Der Karton äußerlich war trocken, es kommt also von der Batterie.
Der Händler meint das wäre unbedenklich solange es nicht mehr als ein Schnapsglas Flüssigkeit ist und es komme daher, dass der Paketbote das Paket wohl einfach einmal auf den Kopf gelegt hat.
Das kommt mir aber etwas komisch vor. Dachte eigentlich, dass die Batterien (auch aus Umweltschutzgründen) 100% dicht sein müssten.
Kann man die Batterie nun trotzdem verwenden?
Danke für die Hilfe!

corsa

Abarth-Profi

Beiträge: 472

Dabei seit: 8. November 2011

Aktivitätspunkte: 2385

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Juni 2014, 13:40

Verwenden kannst du sie durchaus wenn nur ein wenig ausgelaufen ist.
Normale Batterien werden durchaus ein wenig auslaufen, wenn man das Ding auf den Kopf hält.
(Achtung, das Zeug ist echt unangenehm und ruiniert die meissten Oberflächen mit denen es in Kontakt kommt).

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!