Chriz84

Abarth-Fan

  • »Chriz84« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 14. August 2013

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 325

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. März 2014, 14:55

T-Jet mit VL36 abstimmen lassen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute ich habe bei meinem T-Jet einen VL36 Turbolader verbaut und muss jetzt das Steuergerät anpassen.
Weiterhin kommt nächste Woche eine 200-Zeller rein und spätestens dann will ich die Abstimmung machen.

Jetzt habe ich diverse Angebote und Vorschläge bekommen.
Die spanne geht von 350-790€ und Entfernungen von 200km bis 660km.
Weiterhin finden viele eine Abstimmung auf dem Prüfstand essentiell wichtig wobei anderen behaupten eine Aufspielung des Abarth Mappings über OBD würde ausreichen.

Mir ist es nicht wichtig jeden einzelnen PS herauszuholen. Ich muss ja auch aufs Budget achten!
Es reicht mir wenn der Motor den Turbo optimal nutzt, denn im Moment läuft er sehr Fett und der Verbrauch ist dementsprechend gestiegen.

Was sagt ihr dazu?

Mein Auto: Punto T-Jet mit extras :)


mcblackstar

Abarth-Schrauber

  • »mcblackstar« ist männlich

Beiträge: 216

Dabei seit: 13. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 1125

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. März 2014, 15:01

Mazza Engineering oder Pogea Racing zum Bleistift :thumbsup: da kannste nix falsch machen :)

Mein Abarth Punto Evo:


LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich

Beiträge: 976

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4960

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. März 2014, 15:23

Von wo kommst du den her?

/edit

Ich seh grad aus D.
Ist nicht gerade um die Ecke.

Basis ist 120 PS T-Jet?


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

Chriz84

Abarth-Fan

  • »Chriz84« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 14. August 2013

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 325

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. März 2014, 15:43

Ja genau ist ein T-Jet mit ursprünglich VL37 Turbo und 120Ps Serie.
Mazza und Pogea waren auch meine erste Wahl aber der Weg macht das ganzen wieder uninteressant.

Was ist denn am Rumpfmotor/Zylinderkopf so anders als dem vom Abarth?
Passt die Abarth Software nicht?

Mein Auto: Punto T-Jet mit extras :)


LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich

Beiträge: 976

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4960

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. März 2014, 16:07

Rumpfmotor ist eigentlich der Gleiche.
Kolben, Pleuel, KW, Einspritzdüsen,... alles gleich.

Einlass- und Auslassnockenwelle sind anders.
Und natürlich der Lader.

Software kann passend gemacht werden :D


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

mcblackstar

Abarth-Schrauber

  • »mcblackstar« ist männlich

Beiträge: 216

Dabei seit: 13. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 1125

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. März 2014, 16:18

Bei sowas wären mir die Kilometer scheiß egal du kannst bei solchen vorhaben keinen 0815 Tuner rann lassen :-) Die meisten machen nur Audi, VW usw bei den oben genannten Tunern hätte ich keine bedenken weil sie die Fiat motoren kennen und das zur genüge :thumbsup: Außerdem kannste so dein Auto mal freiblasen :D Der Motor freut sich und der Tankwart auch :D

Mein Abarth Punto Evo:


Chriz84

Abarth-Fan

  • »Chriz84« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 14. August 2013

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 325

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. März 2014, 21:45

Ja frei blasen ist bestimmt GEIL :D

Also entweder kaufe ich noch die Nockenwellen und spiele eine fertige Abarth Software auf
ODER

Die Software wird angepasst zu der jetzigen Konfiguration...
ABER ich denke das geht nur auf der Rolle und das Kostet ca 800€ PLUS die KM ;(

Mein Auto: Punto T-Jet mit extras :)


mcblackstar

Abarth-Schrauber

  • »mcblackstar« ist männlich

Beiträge: 216

Dabei seit: 13. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 1125

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. März 2014, 21:54

Deine Entscheidung aber versprich dir ni zuviel von der Abarth Software ;-) ich bin bis jetzt 2 Jahre den Gpa 155 PS gefahren und jetzt den Evo SS und glaub mir da will man einfach mehr rausholn ;-) vorallem bei einer Angepassten Software kannste beruhigter fahren und villt ist noch mehr drin als mit der Abarth Software :D

Mein Abarth Punto Evo:


Chriz84

Abarth-Fan

  • »Chriz84« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 14. August 2013

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 325

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. März 2014, 22:01

Das glaub ich dir aufs Wort
aber ich will nach dem 200 Zellen Kat und der Software nichts mehr an dem Wagen machen (außer Verschleißteile natürlich) und bald leiste ich mir einen der neueren Generation :D

Deswegen meine Bedenken wegen der großen Investitionen.
Muss auf Preis/Leistung achten und nicht auf die 100% Qualität ;)

Mein Auto: Punto T-Jet mit extras :)


LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich

Beiträge: 976

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4960

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. März 2014, 22:01

Ich bin ziemlich sicher beim nächsten Cars&Coffee in Köln.

Wenn du willst, können wir ja dort was abmachen.


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum


Fragfrog

Abarth-Profi

  • »Fragfrog« ist männlich

Beiträge: 725

Dabei seit: 13. Juni 2008

Wohnort: Schweiz/Bern

Aktivitätspunkte: 3710

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. März 2014, 22:32

@ Chriz84: Der Luca Gt hat ja den Kundenflasher. Da kannst Du dir sonst die Software für deinen schicken lassen und mal testen. Weil mit der Orginal Abarth Software wirst Du glaube ich nicht glücklich. Nur schon weil die Steuerzeiten wohl auch ander sind. Und bei Luca weisst Du das Du das bekommst was Du möchtest. Zudem ist der Luca ja auch super bei Preis/Leistung . Muss im Moment Orginal Fahren wegen Rutschender Kupplung und vermisse die Power jeden Tag!
:evil: Ich fahre Abarth ,weil mir vom ständigen Bentley fahren immer so schlecht wird :evil:

Mein Abarth Grande Punto: Esseesse mit 100Zellen Kat.


mcblackstar

Abarth-Schrauber

  • »mcblackstar« ist männlich

Beiträge: 216

Dabei seit: 13. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 1125

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. März 2014, 23:11

Das glaub ich dir aufs Wort
aber ich will nach dem 200 Zellen Kat und der Software nichts mehr an dem Wagen machen (außer Verschleißteile natürlich) und bald leiste ich mir einen der neueren Generation :D

Deswegen meine Bedenken wegen der großen Investitionen.
Muss auf Preis/Leistung achten und nicht auf die 100% Qualität ;)
Was schwebt dir denn da so neues vor? Da hätteste ja gleich den alten verkaufen können und den neuen zu Luca bringen :thumbsup:

Aber jedem das seine :-) spar ni am falschen ende ;-) wer billig kauft, kauft bekanntlich 2 mal :D

Mein Abarth Punto Evo:


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!